Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 3. Mai 2021, 06:51

Wir starten in eine neue Backwoche!
Wer die Werke der letzten Woche nochmal ansehen möchte kann dies
hier tun.

Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Caröle » Mo 3. Mai 2021, 08:17

Guten Morgen! Gestern abend habe ich erneut gebacken, aber erst heute morgen angeschnitten (diesmal wirklich eisern diszipliniert!).
Es handelt sich um das Saftkornbrot vom Brotdoc, von dem ich schlicht begeistert bin!
Der Name ist Programm. https://brotdoc.com/2013/05/18/saftkorn-brot/
Ein wunderbar saftiges, mild-aromatisches Brot, auch prima zum "Pur-Essen" geeignet.
:katinka

Da es schon sehr spät war und ich nicht länger warten wollte, habe ich es mit knapper Gare angebacken und dafür eingeschnitten, es ist im Ofen noch richtig hoch aufgegangen.
Um Punkt Mitternacht zog ich es dann aus dem Ofen und fiel nur noch ins Bett
Insofern habe ich mich selbst ein bisschen ausgetrickst mit dem Warten auf den Anschnitt :lala

Das Brot war sehr einfach zu backen, die Sauerteig-Schüssel hatte ich gegen rasches Auskühlen in ein dickes Tuch eingewickelt. Bis auf das frühere Anbacken hielt ich mich genau ans Rezept.

Bild

Bild

Bild

Bild
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 425
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon UlliD » Mo 3. Mai 2021, 10:29

Was vom Brotdoc Björn ? Ok, da spiele ich mit :hx :hx ===> https://brotdoc.com/2013/05/09/sonnenblumen-saatenbrot/
Bild
Bild
Darf sich jezt erst mal 1,5 Std ausruhen und dann ab ins warme :kl :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Hesse » Mo 3. Mai 2021, 11:14

Tolles Mitternachts- Brot (die werden immer besonders gut :mrgreen: ) Caro und Deines sieht auch jetzt schon gut aus, Ulli! :top

Beim mir Brötchen- diesmal mit ca. 5% Roggen, Rest war WM 812.
Zur Feier des Tages, (Sonne scheint :lol: ) dezent mit etwas Aufstreu versehen…
Rezept

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1872
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Steinbäcker » Mo 3. Mai 2021, 14:59

Heute Bilder nur mit'm Tablett, keine Ahnung warum das immer so wechselhaft funktioniert?? :?
Caro, sehr schönes Kastenbrot, Mitternachtsbacken hat ja auch so was entspannendes, danach kann man sich zufrieden zur wohlverdienten Ruhe betten (... wenn man den Brotduft aushält ...)! big_good night
Ulli's Brot braucht wohl noch etwas, mal schauen was bei rauskommt. Der Ansatz sieht jedenfalls schon mal prima aus! :top
Michael, wie immer perfekte Brötchen! .dst

Nach einigen Ciabattas verlangte es der Familie wieder mal nach Meisenknödel! :tip
Schnödes FREESTYLE mit WST&Poolish, kennt ihr ja alle schon.
Mehlmix diesmal: W812, Emmer-VK, R997, Schippe Hartweizen- und Hafermusmehl
Brühstück: Senf-/Lein-Saaten, angeröstete SB-/Kürbiskerne, Weizen-/Roggenschrot, Quinoa, gepuffter Amaranth

GöGa senste auch wieder gewohnt früh an, kaum das sie die Wohnung betrat und den frischen Brotduft schnupperte. Viel Zeit zum Abkühlen blieb da nicht! ;)
Der Teig hatte sich prima entwickelt und im Ergebnis gab's ein schmackhaftes Brot, was will man mehr?
Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Sheraja » Mo 3. Mai 2021, 15:30

Schon wieder ein fulminanter Wocheneinstieg.
Es sollte am WE ja schlechtes Wetter geben, also Backplan erstellt. Aber die Sonne kam dann doch durch und so musste ich etwas umplanen. Manchmal passt schönes Wetter einfach nicht.
Als erstes einen Blätterteig erstellt, der kann ja mal etwas länger im Kühlschrank warten und dann habe ich mich an die Gipfeli sprich Hörnchen gewagt.
Noch eifere ich meinem Idol nach, aber es wird.
Habe verschieden grosse Dreiecke gemacht, die ganz Kleinen sind schon wegschnabuliert.
Bild
Bild
Dann gab es ein Buttermilchbrot. Ein No-Name Rezept, das mir irgendwann mal ins Auge gestochen ist. Sieht optisch jetzt nicht soo schlecht aus, aber das war nach einem Tag schon "furztrocken", wenn ich das mal so sagen. Es war auch geschmacklich nicht der Burner. Der Rest wird Altbrot. Und das eine im TK, damit gibt es dann mal Eierrösti.
Das Rezept ist umgehend im Schredder gelandet.
Bild
Bild
Noch was für die süssen Gelüste, es wurde mal ein Russenzopf geordert.
Bild
Bild
Und nun ist noch ein Ruchbrot im Ofen. Da ich am Freitag in der Schweiz Nachschub holen kann, muss ich nicht mehr sparen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1124
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Steinbäcker » Mo 3. Mai 2021, 17:11

Uiiihhh, Sheraja lecker Hörnchen und lecker Russenzopf, schaut ja SUPER aus! .dst
Bei den Hörnchen machst du Michael starke Konkurenz! :kl
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Caröle » Mo 3. Mai 2021, 17:45

Hmmm... ich habe schon wieder richtig Appetit bekommen beim Reinschauen hier!
Gut dass ich selbst noch leckeres und frisches Brot hier habe.
Soso... Mitternachtsbrot ist also besonders gut - sollte ich dann etwa immer so spät backen? :shock: 8-)
Das war ja jetzt auch nicht nur ein Brot zwischen zwei Tagen, sondern sogar zwischen zwei Wochen ;)
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 425
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon matthes » Mo 3. Mai 2021, 17:59

Hallo Ihr Lieben!

Mein Start in diese Woche das Khorasan-Vollkornbrot mit Joghurt aus dem genialen Sonderheft "Backen mit Urgertreide" ;)

Kochstück: 40g Waldstaudenroggenflocken, 30g Kamutvollkornmehl, 190g Wasser

Autolyse: Kochstück, 400g Kamutvollkorn (ich: 50% Kamut 812, 50% Kamutvollkorn), 60g Wasser, 310g 3,5% Joghurt

Hauptteig: Autolyseteig, 75g LM, 12g Salz, 4g Frischhefe, 3g Honig

Stockgare: 6 Stunden mit 30/60/90 Min S&F bei Raumtemperatur

Stückgare: 120 Min im Gärkörbchen bei Raumtempertur

Backzeit: 40 Min (Holzbackofen)

Der Geschmack, ein Traum (obligatorisch frisch mit Butter), super saftig .dst

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Tim_backt » Mo 3. Mai 2021, 18:39

Es ist noch nicht mal der erste Tag der (Back-)Woche rum und schon so viel tolles Gebäck! :kh
Caro, das Saftkornbrot ist auf meine Nachbackliste gewandert. :top

Ich habe mich am Rustikalen Mischbrot von Lutz versucht - und bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden.
Bild
Es ist ein bisschen dunkel geworden, fürs nächste Mal habe ich die Temperaturen um 20 Grad niedriger notiert.

Bild

Als nächstes wird dann ausprobiert, wie das Badische Kartoffelbrot auf der anderen Rheinseite ankommt. ;)
Tim_backt
 
Beiträge: 189
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Caröle » Mo 3. Mai 2021, 20:05

Grins, mir scheint, als wäre ich hier teilweise so was wie eine Vorbäckerin in dem Sinne,
dass das, was ich mir an Rezepten raussuche, auch viele andere so gut anspricht,
dass dasselbe Rezept innerhalb mehrerer Tage mehr als einmal auftaucht.
Es ist schön, sich gegenseitig zu inspirieren, da freue ich mich über das geweckte Interesse.
Und ich hab hier auch schon etliche tolle Anregungen zum Nachbacken gefunden.
Das ist auf jeden Fall schön an so einem Forum, dass man Erfahrungen teilen und lernen kann.

Matthias, Dein Brot ist deutlich attraktiver geworden als meins, das scheint auch wie geschaffen für den Holzofen zu sein.
Das rustikale Mischbrot wäre auch was für mich... Hilfe, die Back-Liste wird immer länger!
:hx
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 425
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon UlliD » Mo 3. Mai 2021, 20:25

Steinbäcker hat geschrieben:Ulli's Brot braucht wohl noch etwas, mal schauen was bei rauskommt. Der Ansatz sieht jedenfalls schon mal prima aus! :top

Gut Ding wil Weile haben :lala :lala Ist jetzt aber schon angeschnippelt und :katinka :katinka .dst :kl Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Caröle » Mo 3. Mai 2021, 20:43

Sieht lecker aus, Ulli!
Wie hast Du es geschafft, dass die Kerne so gut dranbleiben?
Caro... mit viel Koch- und weniger Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
oller Herd/Ofen, große Rezeptsammlung, 3 Sauerteige (Roggen, Weizen fest & weich)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 425
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon UlliD » Di 4. Mai 2021, 06:43

Ich hab den Teigling ordentlich angefeuchtet und in reichlich Körnern gewälzt, ging echt gut.
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Hesse » Di 4. Mai 2021, 11:38

Wie immer allerbeste Qualitätsbrote von Rochus :top , prima Gipfeli und Zopf von Dir, Sheraja :D . Das furztrockene Brot :mrgreen: vergessen wir. Prima Brote von Matthias, Tim und Ulli schließen den Reigen feiner Backwaren :top .

Bei mir ein “Markgräfler” diesmal mit Kümmel im Teig, da wir gerade relativ viel kräftigen Käse im Vorrat haben.
Rezept

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1872
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Moni » Di 4. Mai 2021, 16:26

Bei mir kamen gerade die "Grünen Semmeln", Dinkelbrötchen mit Grünkern, aus dem Backofen. (Brotbackbuch Nr. 3 v. Lutz) Bild
Moni
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon hansigü » Di 4. Mai 2021, 17:30

Was ist das wieder für ein super Start in die neue Backwoche, da bekommt man feuchte Augen :del

Caro, toll das Saftkornbrot :top hätte allerdings noch gerne 15 min auf Gare stehen können, aber Hauptsache es schmeckt!

Ulli, dein Sonnenblumensaatenbrot ist sehr gut gelungen :kh
wieviel Teig war das denn, es sieht so riesig aus?

Michael, prima Brötchen und bekümmeltes Markgräfler :kl

Rochus, dein legendäres Freestyle, immer wieder schön anzuschauen, irgendwie muss ich das auch mal gebacken bekommen :kh

Sheraja, du haust hier Sachen raus, dass man am liebsten in den Bildschirm beißen möchte .dst

Matthias, ein Scheibchen bitte zum Verkosten :katinka :top

Tim, nun etwas dunkel ist es schon,aber noch nicht verbrannt :top
Die Porung gefällt mir besonders gut, es müssen ja nicht immer Luftnummern sein, so eine zarte, feine Porung, hat auch was :kl
Und die gleichmäßige Bräunung des Krustenrandes ist bemerkenswert! :top

Moni, die sehen auch sehr verführerisch aus, da muss ich mal direkt nach dem Rezept schauen, auch wenn ich am liebsten Hesse´s Schnittbrötchen mag! .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8852
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon Mimi » Di 4. Mai 2021, 20:16

Ich schließe mich Hansi mal an.

Hier werden von Euch schon wieder zum Wochenanfang die schönsten Backergebnisse präsentiert.

@Sheraja, die Hörnchen sehen doch auch hervorragend aus!! Und über den Namen „Russenzopf“ mußte ich lachen. Hab ich so noch nie gehört :XD Der sieht aber auch toll aus.

@Moni, die Dinkelbrötchen mit Grünkern, könnte ich mir auch in meinem Brotkörbchen vorstellen. Mein Mann freut sich immer, wenn er wöchentlich was Neues zum Probieren hat.

Mal sehen, was in dieser Woche noch präsentiert wird. Ist immer eine feine Inspiration für den eigenen Backplan :hx
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 579
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon padrem » Di 4. Mai 2021, 21:52

Hallo in die Runde,

hab mir gedacht, bevor ich hier erst wieder am Samstag aufschlage und mir dann bei den unzähligen tollen Backwerken nur noch das Sammellob bleibt, schau ich doch lieber mal früher rein. Aber ist ja jetzt schon ziemlich sportlich...

@Caro: Finde die Krume von deinem Kastenbrot trotz knapper Gare absolut gelungen. Motiviert mich, es bei meinem nächsten Kastenbrot nicht zu übertreiben mit der Gare und werde ein Zwischending ausprobieren.

@Ulli: Die Querschnittsform hat was, und die Krume macht Appetit!

@Michael: Wie immer super Markgräfler und super Brötchen.

@Rochus: Ich finde deine Freestyle-Brote immer super - egal ob Meisenknödel-Edition oder nicht. :D Wunderbare Krume wie immer, diesmal besonders saftig, wie es scheint. Hast ja auch gut Körner etc. reingepackt... :D

@Sheraja: Auf Süßgebäck hätte ich jetzt Appetit. Lieber Hörnchen oder Zopf? Am besten beides!

@Matthias: Das macht mal wieder richtig Appetit darauf, etwas Urgetreide einzubauen, muss ich beim nächsten Backtag mal wieder machen.

@Moni: Die Semmeln sehen sehr lecker aus!

@Tim: Die feine Porung hat was. Motiviert mich mal zu versuchen gezielt auf eine feine Porung hinzusteuern.

Tim_backt hat geschrieben:Als nächstes wird dann ausprobiert, wie das Badische Kartoffelbrot auf der anderen Rheinseite ankommt. ;)

Da bin ich sehr gespannt! :mrgreen:

Ich hoffe, ich habe nichts übersehen. Wow, und wir haben Dienstag!! Respekt. :kh :top
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 205
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 3. - 9.5.2021

Beitragvon UlliD » Mi 5. Mai 2021, 09:27

hansigü hat geschrieben:
Ulli, dein Sonnenblumensaatenbrot ist sehr gut gelungen :kh
wieviel Teig war das denn, es sieht so riesig aus?

Hansi, es sieht nicht riesig aus... es ist RIESIG... 1,6Kilo fertig gebacken, soo schwer sollts eigentlich nicht werden :lala :lala
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz