Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon matthes » Sa 6. Mär 2021, 16:26

Nee, ist fest, Foto täuscht

hier sieht man es gut, eben was entnommen ;)

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Mugerli » Sa 6. Mär 2021, 17:12

Sehr schöne Backergebnisse wieder einmal :hu :top

Da kann die Kruste von meinem Weizen-Walnußbrot mit Vollkornanteil leider nicht mithalten :p .

Bild Weizen-Walnussbrot

Die Teigmenge hab ich für ein Brot auf meinen Topf angepasst (x 0,65). Den relativ weichen Teig konnte ich zum Glück einigermassen bändigen, habe die Stückgare aber lieber auf 60 (statt 80-90) Minuten reduziert, da mir die Gare schon recht fortgeschritten vorkam (s. Bild). Leider ist der Schluss verklebt. Hat auch nicht geklappt, ihn auf die Schnelle noch richtig einzuschneiden (Teig zu weich für's Messer).

Aber schmecken tut's trotzdem ;) .

Dann habe ich noch Rhabarber-Muffins gebacken. Auch hier war der Wurm drin :lala ... Teig zu flüssig (lag vermutlich am TK- Rhabarber). Im Gegensatz zum Brot "darf" man hier ja Trockenzutaten wie Mehl nachkippen :mrgreen: . Mit Mehl und gemahlenen Mandeln ging's dann einigermassen:

Bild Rhabarber-Muffins
Zuletzt geändert von Mugerli am Sa 6. Mär 2021, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon northernlight » Sa 6. Mär 2021, 17:23

matthes hat geschrieben:Nee, ist fest, Foto täuscht

hier sieht man es gut, eben was entnommen ;)


Alles klar. Dachte Lievito Madre sieht immer so aus. ;)
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon hansigü » Sa 6. Mär 2021, 17:41

Caro, dein Brot ist sehr gut gelungen, tolle Krustenoptik und die Krume hat eine schöne Porung! :kl

@hansi, ich habe mich noch nie an ein Brot mit Kartoffeln gewagt. Wird sich das ändern?

INge, da ist doch nix dabei, du kannst das ändern, gibt doch etliche Rezepte mit Kartoffelzugabe!
Oder aber die leckeren Briocheknöpfe, die ich gerade zum Kaffee verspeist habe, die habe ich im TK und die sind ganz schnell in der Mikrowelle aufgebacken!

Mugerli, die Krume ist aber doch sehr gut geworden, da brauchst du dich nicht zu schämen :del
vielleicht

Bei mir gibt´s heute Abend Pizza :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Hesse » Sa 6. Mär 2021, 17:47

Tip- Top hier! Wunderbare Gebäcke! :top :kh

Bei mir stand das Lieblingsbrot meiner Frau auf dem Programm: Markgräfler Saatenbrot.
Gestern Abend hatte ich es gebacken, üblicherweise kühlt dann das Brot über Nacht aus, wird dann meist durchgeschnitten und zur Hälfte eingefroren. Heute Morgen war's halt schon durchgeschnitten... :mrgreen:

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1922
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Mugerli » Sa 6. Mär 2021, 18:40

hansigü hat geschrieben:Mugerli, die Krume ist aber doch sehr gut geworden, da brauchst du dich nicht zu schämen :del

Dankeschön :sp .
(Ich hatte vor dem Anschnitt was anderes befürchtet ;))


Das Saatenbrot @Hesse sieht auch echt zum Reinbeissen aus :top
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Mimi » Sa 6. Mär 2021, 20:13

Mugerli, die Krume ist doch super :top

Michael, Dein Markgräfler Saatenbrot ist aber auch lecker. Da stimme ich Deiner Frau zu.

Bei mir gab es heute nur paar Bötchen nach Sonja von Cookieundco. hier. Ich hatte den Teig allerdings von der Maschine kneten lassen. :lala

Als Mehle waren WZM 550, Tipo 0 Violett und WVKM. Als Triebmittel war nur mein fast einjähriges Dattel-Hefewasser und ein Teelöffel altes LM. Sehr lecker :top

Bild

Bild
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 634
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon matthes » Sa 6. Mär 2021, 20:50

Mimi hat geschrieben:
...Als Triebmittel war nur mein fast einjähriges Dattel-Hefewasser...


Ich bin ja kein großer Freund von Hefe als Triebmittel, aber Hefewasser steht noch auf meiner To-Do Liste.
Ich nehme das mal als Motivation an, um bald Hefewasser anzusetzen .adA

Deine Brötchen Mimi .dst
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Feelomi » Sa 6. Mär 2021, 21:03

Hallo ihr Lieben,
habe in den letzten Wochen nur meine üblichen Verdächtigen gebacken,
also recht langweilig ... :lala
Da wir zukünftig viel mit unserem Wohnwagen, ohne Backofen unterwegs sein werden habe ich experimentiert an einem Brot- Rezept für meinen Omnia Gas- Backtopf:

Bild

Ein Dinkel Weißbrot ist der erste Versuch gewesen, super geworden :kl

Bild

in 2 Silikonformen auf dem Gasgrill gebacken.
Das gleiche Rezept etwas vergrößert dann in meinem Topf getestet:



Bild



Bild

Der Anschnitt hat mir auch gefallen :cha



Bild
Fröhliche Grüße
Anette

Bild
Benutzeravatar
Feelomi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:04


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon heimbaecker » Sa 6. Mär 2021, 21:33

Heute war für mich der optimale Tag zum Brezeln- und Tourieren : Brezeln konnten im Garten abstehen/verhauten und ich bekam meine Backstube leicht auf kühle 18 Grad für die Hörnchen. Die Brezeln sind nach einem etwas abgewandelten Rezept von Dietmar.

Endlich habe ich es mal geschafft mich an die Jogurthörnchen von Michael zu wagen und im Gegensatz zu meinen bisherigen Croissantversuchen hat es diesmal super geklappt, nur das ich mich verrechnet habe und es statt 8, 12 kleinere Hörnchen gab. Einige habe ich mit etwas Karamell übergoßen das ist super angekommen. Mal schauen ob ich noch ein schöneres Anschnittsfoto hin bekomme.

BildBild

Bild
Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon littlefrog » Sa 6. Mär 2021, 21:35

Feelomi, ich habe auch einen Omnia für unseren Petroleumkocher auf dem Boot. Ich habe darin auch schon Brot und Brötchen gebacken - Problem ist immer die zu starke Hitze von unten. Mein Mann hat deshalb ein Rohr in Größe des Rohrs gemacht, das wir dann reinstellen, so verteilt sich die Hitze etwas besser auch unter dem Deckel.

Bei uns gab's gestern Laugenbrötchen zum Frühstück, allerdings mit LM statt mit altem Teig:

Bild
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2292
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon lucopa » So 7. Mär 2021, 00:45

Lieber Christoph,

für einen Nichtschwaben sind Dir die Brezeln schon recht gut gelungen. Das Formen der Teiglinge hast Du schon perfekt hin bekommen. Beim nächsten Mal bitte nur den Bauch ca. 2 cm tief einschneiden und auch nur diesen mit dem Brezelsalz bestreuen! Wasser für den Hauptteig soll gut kalt sein und der Ausbund schneeweiß. Die "Ärmchen" müssen sehr knusprig sein. So schmeckt uns unser Nationalgebäck am besten. Gute Butter vollendet den Genuss.

Nix für ungut

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 355
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon padrem » So 7. Mär 2021, 10:28

Diese Woche gibt es ja wieder die wunderbarsten Backwerke zu bewundern, man kommt gar nicht aus dem Staunen raus! :kl :top

Ich habe gestern unsere neuen Edelstahl-Kastenformen in Betrieb genommen, unser aktuelles Alltagsbrot-Rezept (R-ST, 55% Vollkorn-Mix, 45% Weizenmehl 1050) genommen und die TA auf 200 erhöht. Hatte die Gare sehr weit getrieben; der Krume nach zu urteilen, scheint es gepasst zu haben.

Ich hatte gelesen, dass Edelstahl-Formen Hitze schlechter leiten, aber es war gravierender als erwartet. Da muss ich in Zukunft die Hitze erhöhen. Eine Kruste gibt es daher seitlichen und unten praktisch nicht. :ich weiß nichts

Bild
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon northernlight » So 7. Mär 2021, 11:22

Ich backe auch in Edelstahlformen. Die letzten 5 Min. der Backzeit nehme ich das Brot aus der Form und stelle auf Heißluft. Das gibt dann noch ein bisschen Farbe an den Seiten und unten. ;)
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon padrem » So 7. Mär 2021, 11:33

Hatte ich am Ende als Rettungsversuch probiert, aber da hatte ich das Brot leider schon ein wenig auskühlen lassen. Bei wie viel Grad backst du nach dem Anbacken und ca. wie lange? Habe bei 250 °C 10 Minuten angebacken, danach ca. 45 Minuten bei 200 °C. Ich denke, die 200 °C waren zu wenig.
Grüße, padrem
padrem
 
Beiträge: 233
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 11:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon northernlight » So 7. Mär 2021, 11:47

Je nach dem, welches Brot ich backe. Aber der Temperaturverlauf ist in etwa so, wie du ihn beschreibst. 200 Grad zum ausbacken finde ich ok. Die 5 Min. Heißluft dann auf 180 Grad.
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » So 7. Mär 2021, 12:57

Gestern zwei Roggenkasten mit Sauerteig nach LOS (Lutz optimierter Salzsauer) aus dem BBB4, mit Lichtkornroggen-Vollkorn.
Sieht schon mal gut aus, ein Teil ging direkt in den Kühler. Noch nicht verkostet.
Bild
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 348
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon nutmeg » So 7. Mär 2021, 14:59

Dietmar Kappls Mantovane mit Langzeitführung (ca. 15h). Ich will die noch niedrigeren Temperaturen im Keller nutzen ...

Bild
nutmeg
 
Beiträge: 147
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon Jodu » So 7. Mär 2021, 17:10

Jede Woche auf's neue tolle Sachen zu sehen. Richtig gut :top .

Dann stelle ich kurz meinen Stand der Dinge in Sachen Brötchen hinzu.

Ausgangsrezept:
https://cookieundco.de/goldies-fruhstuc ... nachtgare/

Meine derzeitige Abwandlung:

ZUTATEN
AUTOLYSETEIG:

750 gr Manitoba Mehl
525 gr Wasser

HAUPTTEIG:

Autolyse
4g frische Bio-Hefe
30 g (gr Esslöffel) Lievito Madre - Weizensauerteig aus dem Kühlschrank (alternativ 1 g frische Hefe)
1,5 Prise Vitamin C Pulver
10 g Honig
25 g Alsana
18 g Salz
4g Flohsamen (aufgebrüht)

Das sieht dann wie folgt aus:

Bild

Bild

Bild

Eigentlich super einfach und mit etwas Routine gut im Tagesablauf unterzubringen.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 1. -7.3.2021

Beitragvon northernlight » So 7. Mär 2021, 18:37

Sehr schöne Backergebnisse allesamt! Die Mantovane sehen Spitze aus! .dst
Bei mir nichts Spektakuläres. Das Flockenbrot von Ketex, mit 4-Korn Flockenmischung und ohne "Außenbeflockung". Habe ich heute das erste Mal gemacht. Geschmacklich gut, aber auch nichts Besonderes. Haltbarkeit wird sich morgen zeigen.

Bild

Bild

Bild

Schönen Sonntag noch. ;)
northernlight
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz