Go to footer

Butterhörnchen mit Joghurt

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Hesse » Di 31. Mai 2011, 13:22

Butterhörnchen mit Joghurt

(Überarbeitetes Rezept vom 20.01.2016)

Zutaten für 8 Stücke :

350gr Weizenmehl Type 550
23gr Zucker
6gr Salz
1 Eigelb
100gr Joghurt (hatte welchen mit 3,8% Fett verwendet).
zunächst ca. 40gr Milch
15gr Hefe

Butter zum Eintourieren, Menge ab 50gr, je nach Geschmack. Maximale Menge ca. 150gr.
Die Butter kann kühlschrankkalt sein.

Für die Eistreiche :

1 Eigelb, Prise Salz und Zucker, etwas Milch oder Sahne (ca.1EL)

Herstellung :

Hefe in einer Tasse mit 40gr Milch (lauwarm) auflösen, evtl. noch eine Prise Zucker oder Honig dazugeben.

In der Rührschüssel Eigelb, Salz, Zucker und Joghurt mit dem Schneebesen verrühren.

350gr Mehl zuschütten und die Hefemilch zugeben.

Verkneten und soviel weitere Milch Löffelweise zugeben, dass ein geschmeidiger und gut ausrollbarer Teig entsteht. Den Teig noch etwas von Hand nachkneten- er sollte so beschaffen sein, dass man das Backbrett nicht stark bemehlen muss. Die genaue Milch Menge ist abhängig vom Joghurt und der Eigelbgröße und von der Bindungsfähigkeit des Mehls. Mindestens 1 Std. kühl stellen, die Teigkugel am Besten vorher flachdrücken.

Dann den Teig zu einem Rechteck mit möglichst rechtwinkligen Ecken ausrollen.
Ca. 40 X 25cm zunächst.

Eine Hälfte der Platte mit dünnen Butterplättchen belegen und umklappen. Unbedingt beachten, dass die Teigränder von Butter frei bleiben.

(Man kann natürlich auch eine dünne Butterplatte in Folie ausrollen und darauf legen).

Bild

Nach dem die Teigplatte ohne Butter über dem gebutterten Stück liegt, die butterfreien Randstücke gut andrücken und wieder auf die ürsprüngliche Größe von ca. 40 X 25cm ausrollen.

Öfters dabei wenden- gilt auch für die weiteren Bearbeitungsschritte.

Falls sich der Teig immer wieder zusammenzieht, Entspannungspausen für Bäcker und Teig einlegen. :BT

Es ist jetzt eine Butterschicht im Teig eingearbeitet.

Wenn der Teig noch gut kühl ist, den Teig übereinander legen. Man blickt jetzt auf ein Teigstück von ca. 20 X 25cm. Erneut auf 40 X 25cm ausrollen. (Falls Butter austreten sollte, etwas bemehlen und weiter kühlen).

Es sind jetzt zwei Butterschichten im Teig.

Wieder ca. 1 Std. kühl stellen.

Danach den Teig dreifach übereinanderschlagen.

Bild

Erneut auf ungefähr auf 40 X 25 cm ausrollen, wieder dreifach übereinander legen und eine weitere Kühlphase von ca. 1 Std einlegen.

Es sind jetzt 6 Butterschichten im Teig. Nochmals dreifach falten und kühlen. 18 Butterschichten sind im Teig.

Nach dem Kühlstellen ausrollen :

Ca. 55cm lang und 25cm breit ist gut geeignet zum Abschneiden von ca. 8 Hörnchen.
Man kann sie an der Basis leicht einschneiden, mit Wasser bepinseln und mit leichter Spannung von der Basisseite her aufrollen.

Bild

Aufgerollt und abgedeckt garen sie ca. 1,5- 2Std. bei Zimmertemperatur. Die Volumenzunahme muss sehr deutlich sichtbar sein.

Bild

Vor dem Backen mit Eistreiche bepinseln, die Eistreiche reicht meist für 2 Mal einstreichen.

Gesamte Backzeit ist 23- 25 Minuten. Im normalen Haushaltsbackofen den zweiten Einschub von unten nehmen. Anfangs kurz bei 240- 230° anbacken, nach 3 Minuten auf 200° stellen. Bei zu starker Bräunung zweites Backblech unter die oberen Heizstäbe schieben oder mit Alufolie abdecken.

Fertig gebacken :

Bild


Einen Guten ! :D

Gruß von Michael
Zuletzt geändert von Hesse am Sa 10. Dez 2016, 21:30, insgesamt 8-mal geändert.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Lenta » Di 31. Mai 2011, 13:31

Klasse Hesse, ich nehm' dann mal 15 Stück :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Hesse » Di 31. Mai 2011, 13:36

...Muss leider erst wieder welche backen, sonst wäre das "gebongt". :lol: Aber ein Anschnittsbild hab' ich noch...

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Lenta » Di 31. Mai 2011, 13:44

Watt fies!!! :eigens :eigens
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Brötchentante » Di 31. Mai 2011, 14:28

...und ich muss Laktose frei backen :eigens :eigens
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Little Muffin » Di 31. Mai 2011, 15:32

Wie schlage ich das ganze denn ein? Das mit den Lagen weiß ich ja, ich weiß blos nie wie ich die Butter erstmal in den Teig einschlage. Die schauen jetzt so super aus, da freu ich mich richtig auf's Nachbacken.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Brötchentante » Di 31. Mai 2011, 16:01

Little Muffin hat geschrieben:Wie schlage ich das ganze denn ein? Das mit den Lagen weiß ich ja, ich weiß blos nie wie ich die Butter erstmal in den Teig einschlage. Die schauen jetzt so super aus, da freu ich mich richtig auf's Nachbacken.


Du machst aus der Butter eine Platte (Folie,glatt walzen)Dann legst Du die Butterplatte auf die Teigplatte.Die Butterplatte sollte kleiner sein als die Teigplatte,damit Du den Teig vom Rand her über die Butter legen kannst :1 links,2 rechts,3 oben,4 unten jeweils zur Mitte
guck mal da

LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Zimtschnecke » Di 31. Mai 2011, 16:30

Brötchentante hat geschrieben:...und ich muss Laktose frei backen :eigens :eigens


Aber es gibt doch laktosefreie Milch, Butter und Joghurt...
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Brötchentante » Di 31. Mai 2011, 16:36

Zimtschnecke hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:...und ich muss Laktose frei backen :eigens :eigens


Aber es gibt doch laktosefreie Milch, Butter und Joghurt...

aber es muss auch ein komplettes Ei rein= Eiweiß pur
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Little Muffin » Di 31. Mai 2011, 18:26

Puh, also das ist echt gemein. Wenn man auf solche Lebensmittel verzichten muß!

Laktosefreie MIlch, also dann doch lieber gar keine oder schmecken die jetzt besser als vor 6 Jahren?

Ich frag jetzt nochmal nach, weil ich das sonst anders mache mit dem Fett: in die Mitte legen, Teigränder zur Mitte falten wobei der ja dann an den überlappenden Kanten etwas dicker ist und dann so ausrollen und die Touren legen? ah oder nimmt man die Ecken in die Mitte?
Zuletzt geändert von Little Muffin am Di 31. Mai 2011, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon BeatePr » Di 31. Mai 2011, 18:30

Das Rezept hört sich klasse an!
Danke für das Einstellen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Hesse » Mi 1. Jun 2011, 14:27

Little Muffin hat geschrieben:Ich frag jetzt nochmal nach, weil ich das sonst anders mache mit dem Fett: in die Mitte legen, Teigränder zur Mitte falten wobei der ja dann an den überlappenden Kanten etwas dicker ist und dann so ausrollen und die Touren legen? ah oder nimmt man die Ecken in die Mitte?


Hallo Daniela,

wenn die dünnen Butterstückchen wie auf Bild 2 (von oben) verteilt sind, den Teig wie ein Geschäftsbrief zusammenfalten (die Ränder sind butterfrei)- dann hast Du ein längliches Teigstück. Dieses dann wieder so falten. Evtl. dann kühl stellen- wenn der Teig kalt genug ist, kann man auch gleich die erste Tour geben.

Viel Erfolg ! :D

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Little Muffin » Mi 1. Jun 2011, 14:43

Ah, danke!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Lenta » Mi 1. Jun 2011, 15:04

Hallo,

ich habe mir mal ein pdf runtergeladen, das heißt Teige und Massen. Leider erinnere ich mich nicht mehr woher ich das habe.
Da sind Zeichnungen dabei, seit ich die gesehen habe, hats bei mir "klick* gemacht. Nur steh' ich im Moment komplett auf dem Schlauch, wie ich dir das zukommen lassen kann :?
Ich begebe mich mal auf Recherche :ma

Nachtrag: Das wäre das Buch, Kapitel 17 :eigens
Kann mal jemand der suchunfaehigen Lenta helfen??
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Maja » Mi 22. Jun 2011, 09:21

Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Little Muffin » Mi 22. Jun 2011, 13:42

Ah ich hab das gar nicht mehr verfolgt hier, danke für die Hilfen!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Maja » Mi 22. Jun 2011, 17:26

So, nachdem ich mir Videos angeschaut und Joghurt besorgt habe ,werde ich mcih morgen mal ans Werk machen.

Wieviel Butter ist denn nu genommen worden für das Eintourieren? Doch keine 550g? Oder doch?


FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Little Muffin » Mi 22. Jun 2011, 17:59

jetzt hab ich das erst mal richtig gelesen "50g dünne Stückchen". aber die dünnen Scheiben sehen doch eher so aus, als ob das insgesamt 50g sein sollen?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Billa » Mi 22. Jun 2011, 18:37

Ja Daniela, dass sollen 50 g Butter in dünnen Stückchen oder Scheibchen sein.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Butterhörnchen mit Joghurt

Beitragvon Maja » Mi 22. Jun 2011, 18:52

Guhut,dann weiß ich Bescheiheid,dankeeee.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg

Nächste


Ähnliche Beiträge

Butterhörnchen
Forum: mit Hefe
Autor: dora24
Antworten: 60
Mildes Emmer-Joghurt-Mischbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: Ebbi
Antworten: 1
Beeren Joghurt Torte
Forum: Süße Ecke
Autor: calimera
Antworten: 9
Wasser durch Joghurt ersetzen?
Forum: Roggensauerteig
Autor: zachi29
Antworten: 10
Luft-Bunker im Joghurt-Dinkel-Brot
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Neubäcker
Antworten: 19

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz