Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 17. Aug 2020, 06:42

Liebe Backfreunde, wir starten wieder in eine neue Wochen.
Hier ein Blick zurück zur vergangenen Woche.

Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg am Ofen!
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon hansigü » Mo 17. Aug 2020, 08:51

Guten Morgen,
da will ich gleich mal starten mit Schnittbrötchen ohne Schnitt :lol:
Gestern morgen den Teig angesetzt und Abends die Teiglinge geformt über Nacht wieder in den Kühli und heute morgen gleich verbacken, sie waren bei voller Gare, beinahe schon Übergare so dass ich nach den ersten Versuchen sie einzuschneiden, es gelassen habe.
Der Ofen hier in der Fewo heizt sehr unterschiedlich, hinten die waren schon dunkel und vorne die noch etwas hell, aber sehr lecker zum Frühstück .dst


Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon LieLi » Mo 17. Aug 2020, 09:32

Ohhhh, die hätte ich auch gerne zum Frühstück gehabt...

Hier gab's gestern ein Fladenbrot nach Dietmar Kappl
https://www.homebaking.at/fladenbrot/

Bei fast 30 Grad in der Küche eine Herausforderung, was Gare und Co angeht. :lala

Bild

Heute wage ich mich mal an das neue Pumpernickl-Rezept von Dietmar. Ist mein erster Versuch mit Roggenschrot. Bin gespannt...
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 505
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon hansigü » Mo 17. Aug 2020, 17:29

Lieli, sieht aber gut gelungen aus! :top
Ja die Hitze in Deutschland ist scheinbar heftig, hier auf ca.1700 m ist es sehr angenehm, heute sogar ab Mittag mal Regenwetter und der Großglockner war leider nicht zu sehen :ich weiß nichts
Aber die Fahrt über die Glocknerstraße war trotzdem sehr schön!
Die Brötchen sind leider alle schon wieder verputzt. :lala
Also wieder Teig ansetzen :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Fussel » Mo 17. Aug 2020, 17:34

Moin, ich meld mich auch mal wieder zu Wort. Nachdem ich die letzte Zeit vor allem meine Standards gebacken habe, was heute mal was Neues dran, San Francisco Sourdough. Und das ist mir im Ofen quasi explodiert:
Bild

Bild
Fussel
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon moeppi » Mo 17. Aug 2020, 18:02

Sieht super aus, bitte Anschnitt nachreichen :) .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2705
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon UlliD » Mo 17. Aug 2020, 18:44

Ich hab heut mal für Brötchennachschub gesorgt..Bild

Bild
Eigentlich wollte ich ja Kümmelstangen backen, diesmal mit W1050 :hx :hx Dann sinds einfache Brötchen geworden :lala :lala Gut aufgegangen sind sie jedenfalls, angeschnippelt wird morgen zum Frühstück :katinka :katinka
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 982
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Hesse » Mo 17. Aug 2020, 20:34

Allerbeste Gebäcke mal wieder! :top
*****
Heute bei uns nur Tomaten- und Geflügelsalat.
Für den Geflügelsalat habe ich Schüsseln aus Filo- Teig gebacken :lol: . Hatte den Teig zwar sehr dünn ausgerollt- aber er sollte eigentlich wie bei Strudelteig noch gezogen werden- er wäre dann noch knuspriger geworden.

War aber auch so ziemlich gut, so backe ich den Teig demnächst wieder, er eignet sich auch bestens für Flammkuchen- hatte ich schon mal getestet.

Einfachste Herstellung. Für zwei „Schüsseln“ reichen schon 100gr WM 550, 50gr Wasser und etwas Olivenöl (schwach gefüllter Esslöffel) nebst 3gr Salz. Wegen TA ~150 am besten mit der Hand kneten. Dann den ausgerollten und am Besten noch gezogenen Teig auf feuerfeste Gefäße geben, in Form bringen und ca. 10 Minuten bei hoher Hitze backen- er wirft teilweise große Blasen.

Bild
Beim Bild oben war der Teig leider teilweise nicht dünn genug... :roll:
Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1856
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon northernlight » Mo 17. Aug 2020, 21:14

Sehr schöne Backwaren gibt es hier mal wieder zu bewundern! :top

@Fussel
Bin auch gespannt auf den Anschnitt. ;)

Bei mir mal wieder "0815 Freestyle"... :D

Bild

Bild

Bild
northernlight
 
Beiträge: 104
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon heimbaecker » Mo 17. Aug 2020, 21:50

Toller Wochenstart! Das kühlere Wetter scheint wieder mehr Backöfen zum glühen zu bringen ;-)

@Fussel: das San Francisco Sourdough sieht genial aus, toll wäre ein Anschnittfoto und ein paar Angaben zum Rezept
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 353
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon HansPeter » Di 18. Aug 2020, 12:09

Zuletzt geändert von hansigü am Di 18. Aug 2020, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zwei aufeinanderfolgende Beiträge zusammgeführt, bitte editieren, lt. Forenregeln! Danke!
HansPeter
 
Beiträge: 234
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Fussel » Di 18. Aug 2020, 12:19

Hier ist noch der Anschnitt, der ist eher unspektakulär:
Bild

Das Rezept habe ich aus einem Podcast von Lutz Geissler, wo es darum ging, das SFSB auf Dinkel "umzubauen". Das hab ich dann probiert, allerdings war mein DInkel offensichtlich kein Oberkulmer Rotkorn, so straff wie der Teigling war.

Hmpf, irgendwie will es nicht das ganze Bild anzeigen, trotz mehrfacher Verkleinerung. Gna.

Der Geschmack ist auch nicht so ganz meins, ist mir ein bißchen zu säuerlich für ein Weißbrot.
Aber das reißt so klasse auf, da werd ich noch ein bißchen damit rumspielen.

Fussel, du musst diese Einstellung beachten, dann klappts!
Zuletzt geändert von hansigü am Di 18. Aug 2020, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildgröße angepasst!
Fussel
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon LieLi » Di 18. Aug 2020, 16:53

Die Buns von Dietmar sind wirklich ein tolles Rezept. Gibt es hier auch immer wieder.

Alles andere sieht natürlich auch klasse aus. Und das bei so sommerlichen Temperaturen.

Ich habe mich an das neue Pumpernickl-Rezept von Dietmar gewagt. Unfassbar lecker. Teigmenge hat nicht ganz gepasst, aber ansonsten bin ich zufrieden.

https://www.homebaking.at/pumpernickel- ... em-schrot/

Bild

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 505
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Hesse » Di 18. Aug 2020, 17:12

Ja da sind noch prima Gebäcke dazugekommen- Supersache! :top
*****
Habe mal wieder das „markgräfler Saatenbrot“ gebacken- diesmal 1,5Kg Laib. Hatte die Voll- Gare gerade noch so erwischt, war halt mal wieder zu warm in der Küche und den Backofen hatte ich auch zu spät angestellt :roll: .zum Rezept

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1856
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Fussel » Di 18. Aug 2020, 18:25

@Hansi: Danke, werd ich berücksichtigen. Irgendwie guckt man nicht mehr richtig hin, wenn man das schon oft gemacht hat und es vorher immer geklappt hat.
Fussel
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Theresa » Di 18. Aug 2020, 18:35

LieLi, inwiefern hat die Teigmenge nicht ganz gepasst? Ich will den nämlich auch backen, der steht als nächstes auf meinem Plan. Danke.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 251
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon LieLi » Di 18. Aug 2020, 19:00

Dietmar hat mir 1500g für meine 1,5kg Form empfohlen, aber das war deutlich zu wenig. Nächstes Mal würde ich wohl eher Richtung 2000g gehen.
Mein Teig war aber auch recht fest...
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 505
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Theresa » Di 18. Aug 2020, 19:52

Danke, dann gehe ich evtl. für meine 1 kg Backformen auf 1200 g.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 251
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon Keufje » Mi 19. Aug 2020, 07:07

Zurück aus dem Urlaub gab es das erste „schnelle“ Brot :
https://brotdoc.com/2018/04/08/grill-brot/

Bild

Bild

Ich muss erstmal wieder in den Backrhytmus kommen...
Keufje
 
Beiträge: 439
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse von 17.-23.8.2020

Beitragvon hansigü » Mi 19. Aug 2020, 14:46

Christine, das sieht doch sehr gut gelungen aus :top
und im Backmodus bist du sicherlich sehr schnell wieder :lol: ;)

Michael, wieder sehr ansprechend dein Brot :kl
Und tolle Kreation die du da fabriziert hast

Lieli, dein Pumpernickel ist auch sehr gut gelungen und das es schmeckt, kann ich mir gut vorstellen .dst

Fussel, toller Ausbund bei deinem Brot und die Krume kann sich auch sehen lassen :kh

Hans Peter, die Rezepte von Dietmar begeistern mich auch immer wieder sehr. Gut schaun sie aus, die Burgerbuns und auch die Fladenbrote :top

Nordlicht, deine Freestyler sind wunderbar :kl

Ulli, prima, der Brötchennachschub :top

Bin auch grad dabei, für die restlichen Tage ein paar Brötchen zu backen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8784
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz