Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon EvaM » So 6. Okt 2019, 12:24

Hansi ... :XD , das könnte wirklich sein. Vielleicht werde ich einen Teil der Hefe durch LM ersetzen . Ein Poolish ist natürlich auch eine Idee.. vermutlich zeitaufwändiger und daher gefährlich das Projekt :p
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2199
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon littlefrog » So 6. Okt 2019, 13:50

Mikado hat geschrieben:
littlefrog hat geschrieben:Für meine Nichte ein Weizenmischbrot zum Geburtstag

Hallo Susanne
Prima gestaltet dein Weizenmischbrot :top !
DA hat sich aber die Empfängerin bestimmt gefreut.

Frage: Wie hast du es geschafft den am Rand aufliegenden in sich gedrehten Teigrung so exakt drauf zu legen? Und wann, unmittelbar vor dem Einschießen?


:sp :sp :sp

Noch nicht gefreut, wird nachher erst verschenkt :lala

Wie ich das mache: ich forme eine Kugel, sprühe Wasser drauf, darauf kommt die Teigplatte. Die beiden verdrehten Teigstränge gebe ich dann gleich auf die wiederum befeuchtete Platte, drücke die Enden fest zusammen. Darauf die Blätter. Die Rose forme ich und friere sie ein, bis die Stückgare fertig ist. Nächstes Mal werde ich den Ring weiter nach hinten/oben legen und die Rose gleich mit einem Zahnstocher feststecken. Allerdings war gestern die Rose auch sehr dick und sehr schwer.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1997
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon Mikado » So 6. Okt 2019, 15:34

littlefrog hat geschrieben:Wie ich das mache: ich forme eine ...

Danke für die Beschreibung 8-) .
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 841
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon UlliD » So 6. Okt 2019, 17:52

Auch mal wieder Backtag :hx :hx Das Grundrezept ist dieses: 77934371nx46130/mit-sauerteig-und-hefe-f26/bergsteigerbroetchen-t3080.html Ich habe aber noch 120Gr. vom LM-Neuansatz dazugegeben( Kann doch nix wegwerfen.) :xm Das Zeug ist aber schon gut triebfreudig, dadurch haben sich die Brötchen im Ofen noch gut aufgeplustert .dst .dst Aber egal, haben ja eh keine große "Halbwertzeit" :lala Bild

Bild

Bild
Vielleicht heut zum Abendbrot schon mal verköstigen :katinka :katinka
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 319
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon EvaM » So 6. Okt 2019, 18:15

SO, ich habe mir fest vorgenommen, mehr zu backen und Euch meine Ergebnisse zu zeigen.
Heute gab es den Gassenhauer https://www.homebaking.at/gassenhauer/. Kosten und Anschneiden gibt es nicht. Ich wollte die beiden Laiberl ( eigentlich arg klein... findet der Vielfraß :D ) verschenken. Die Brote haben leichte Untergare. Ein Viertelstündchen hätten sie noch vertragen. Ich hatte aber keine Zeit mehr :p .

Bild

Bild

Hat jemand von Euch schon den Küchenmaschinen gefährdenen 100 % Biga-Pizzateig von Didi ausprobiert?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2199
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon hansigü » So 6. Okt 2019, 18:22

Sieht trotzdem gut aus, trotz Untergare :top

Den Pizzateig werde ich vielleicht in der kommenden Woche, also ab 14., ausprobieren, wenn die Enkelkinder da sind, die mögen doch Fastfood :D

Schöne Brötkens, Ulli, lasst sie euch schmecken :katinka .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon UlliD » So 6. Okt 2019, 19:58

hansigü hat geschrieben:
Schöne Brötkens, Ulli, lasst sie euch schmecken :katinka .dst

Bild
Sie schmecken wunderbar, :katinka .dst :top :top feines Rezept :kl :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 319
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon EvaM » So 6. Okt 2019, 23:33

Ich bin gespannt, Hansi! :kl . Erzähl mal ob es wirklich so schlimm ist, den Biga zu verarbeiten. Meine Kenwood ächzt schon beim Schweizer Sonntagszopf von Stefanie :? :? :tip
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2199
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 30.09.-06.10.2019

Beitragvon hansigü » Mo 7. Okt 2019, 14:23

Nachdem was ich jetzt gelesen habe, bin ich auch gespannt, Eva.
Ulli, sehr schöne Porung :top

Und nun ist hier Schluß und geht es dort >klick< munter weiter!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7278
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz