Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Brotstern » Mo 21. Aug 2017, 07:56

Hier beginnt die neue Backwoche, ich wünsche allen viel Spaß und gute Ergebnisse!

...hier der Blick auf die vergangene Woche!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Sheraja » Mo 21. Aug 2017, 10:03

Dann eröffne ich mal den Reigen
Meine Backergebnisse vom Wochenende
Schwöbli bzw. Milchbrötchen davon gabs 20 Stück, das Uebersichtsphoto ist leider verschwommen.

Bild
77934371nx46130/mit-hefe-f22/schweizer-milch-weggli-t4279.html

Dann LM Brötchen in drei Variationen
Bild
Ich finde grad das Rezept nicht mehr. Sie sind aus Weizen,Dinkel LM etwas Hefe und Honig

Dann habe ich das erstemal ein Brot mit Maismehl und Weizen gebacken.
Es ist geschmacklich sehr lecker , etwas trocken, aber vielleicht muss das so sein. Optisch hat es noch Luft nach oben.
Das längliche war auch in einem Gärkorb, ist aber etwas breit zerflossen. Das runde hat sich besser gehalten, warum auch immer.

Bild

Bild
ungefähr nach diesem Rezept allerdings mit Honig und Frischhefe
http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/brot/hefebrot_mit_maismehl.html
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 615
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Tanja » Di 22. Aug 2017, 08:33

Sheraja, deine Milchbrötchen sehen toll aus. Wenn ich aus meinem Grillbrote-Wahn raus bin, werde ich auch mal wieder welche backen.
:katinka

------------------

Meine Backergebnisse vom Wochenende:

Pizza di pane con pomodorini - als Pizzateig habe ich Lutz' "Schnelle Pizza" genommen
Bild
Der Anbiss... ;)
Bild

Ein Schwarzer Hamster und ein 6-Korn-Brot für den Froster... :)
Bild

Dann der letzte Vorrat für die Verlobungs-Grillparty am Samstag: Baguettes - wie immer optisch nicht perfekt, aber lecker :D (die Pain d'Epi sind schon aufgegessen :lala)
Bild

Außerdem gebacken, aber leider vergessen zu fotografieren: Michaels Bürli und das Körnerbrot aus BBiP. :p
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Steinbäcker » Di 22. Aug 2017, 09:45

Sheraja, die Milchbrötchen sehen wirklich toll aus, würden jetzt prima zum Frühstückchen passen! :hu
Tanja war wieder mal äußerst fleißig, dickes Lob! Wenn du so weitermachst, bist du dann zur Verlobungsfeier ausgepowert, allerdings sieht die Pizza sehr nahrhaft aus, das sollte zum Auffüllen der Speicher seinen Beitrag geleistet haben. ;)

Die Backwoche scheint noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen zu haben, bei mir wurde heute morgen ST u. Poolish sowie ein Körner-/Schrotbrühstück angesetzt, GöGa verlangt nach "Meisenknödelbrot"
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 852
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Tanja » Di 22. Aug 2017, 10:34

Rochus, mit den Baguettes habe ich es jetzt geschafft. Muss Samstag nur noch Akkord-Aufbacken. :lol: Ansonsten macht Grillen ja bis auf den einen oder anderen Salat nicht sooo großen Aufwand. :)
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon UlrikeM » Mi 23. Aug 2017, 00:26

Ein beeindruckender Wochenbeginn! Die Milchbrötchen sind wirklich wie gemalt, Sheraya :top Auch die anderen Sachen, sehr fein, aber Maismehl ist nicht so meins :ich weiß nichts
Tanja, da hast du eine tolle Auswahl für deine Verlobung gebacken, pass nur auf, dass du nicht auf deinen Grilladen sitzen bleibst ;) Von der Pizza nähme ich gern ein Stück. Ich möchte das Rezept auch mal ausprobieren.

Wir hatten am freitag eine kleine Nachbarschaftsfeier, Gott sei Dank sind die Nachbarn gut ausgerüstet. So hatten wir drei Pavillons, die wir auch ein paar Stunden wirklich gebraucht haben, so hat es geschüttet. Aber wir haben uns die Laune nicht verderben lassen und am späteren Abend wurde das Wetter dann auch besser. Wir hatten auch Fleisch und Würste zum Grillen, Salate und Nachtisch. Ich habe die Brötchen gestellt.

Schmalzbrötchen aus dem CK, angereichert mit altem Teig und Körnerbrötchen auch aus dem Ck, auch mit altem Teig und etwas ASG und LM. Beide Sorten, doppeltes Rezept waren in Nullkommanix aufgefuttert.

Bild

Das Gros der Körnerbrötchen war da noch im Ofen, ein paar hatte ich auch an eine Freundin verschenkt, so sehen die in groß aus.

Bild

Zusammen waren es 46 Brötchen a 50g.

Am Samstag gab es dann wieder mal eine Zucchinitarte gebacken, Rezept gemischt aus zwei Rezeptn von Micha-Salzkorn. Mürbteigboden mit Einkorn-VK, W1050 und Parmesan, Füllung aus geraffelten Zucchini und Zucchinischeiben, roter Paprika, getrockneten Tomaten und Basilikum, Royal mit Frischkäse, Eiern und Käse. Nicht ganz flott, aber sehr, sehr lecker.

Bild

Bild
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mi 23. Aug 2017, 08:52

Ulrike, whow, Brötchen wie Tarte! .dst
SUPER gelungen.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 852
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Fagopyrum » Mi 23. Aug 2017, 13:22

huhu,

super leckere sachen!
fein anzusehen und appetitanregend!
ich backe aus zeitgründen fast nur noch standard rezept, bin etwas postingmüde.
brot sieht halt fast immer gleich aus.

aber das wird wieder besser.
und bis dahin freue ich mich an den anregungen hier. .dst

vielleicht mach ich zur abwechslung wenigstens mal billas joghurtbrötchen :lala

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon hansigü » Mi 23. Aug 2017, 19:40

Die Milchbrötchen, Sheraja, gefallen mir auch sehr gut. .dst
Die Variationen der LM´s sind auch schön. Nun die Maismehl-Weizen-Brote sind sehr hell geraten, oder werden die nicht dunkler? Rund hält sich besser in der Form, das ist nun mal so!

Tanja, nun da kann ja hoffentlich bei der Verlobung nix mehr schief gehen :kl

Ulrike, sehr schön Brötkens auch :kh
und die Tarte mmmh sieht .dst aus :katinka

Suse, so du bist also postingmüde, das soll vorkommen, aber hauptsache du bäckst fleißig weiter und irgendwann zeigst du uns neue schöne Sachen. Jogurtbrötchen sind ja auch prima :lol:

Bei mir sind grad drei Brote im Ofen, habe es gestern noch geschafft, das Aromamalzkochstück zu zubereiten. Bin gespannt wie das mit dem gerösteten Altbrot schmeckt. Ach so es ist Lutz neustes Rezept: Malzkruste.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7301
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon cremecaramelle » Mi 23. Aug 2017, 21:32

Hansi, wie hast Du für Dich die Frage der Malzmenge im Aromastück der Malzkruste gelöst? 60g oder 6 g?
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mi 23. Aug 2017, 21:36

Ich haue noch einmal FREESTYLE raus, gab's ja schon lange nicht mehr. :lala
Beim Verbacken des Brotstängelchens, das ich aus einem Teigrest geformt hatte, hatten die Brot-Teiglinge im Gärförmchen schon leichte Übergare bekommen, zum Glück hat der Ofentrieb schlimmeres verhindert.

Bild

Bild

Bild

Mehle im ST & Poolish waren Mix aus WVK und DVK
Mehle im Hauptteig 70% W812'er & 30% WVK
Brühstück war kehraus von allen möglichen Saaten und Schrot
Zuletzt geändert von Steinbäcker am Do 24. Aug 2017, 09:58, insgesamt 6-mal geändert.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 852
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Hesse » Mi 23. Aug 2017, 23:08

Hallo Bäckersleute- feine Sachen wieder- gilt für alle vorgestellten Backwerke, gell. (gell- badisch, etwa für “nicht war”). :lol:

Hatte mal wieder
dieses Brot gebacken. Etwas weiter oben im dortigen Thread hatte ich das Rezept dazu mal skizziert- kann es bei Gelegenheit mal “richtig” einstellen. :sp


Bild

Bild

Dann gab es gestern noch ein Fladenbrot als Grillbeilage, aufgestreut hatte ich Schwarzkümmel und Sesam.
200gr WM 812 als Poolish, 300gr WM 550. 1% Hefe, übl. Salz, 2 EL Olivenöl, TA um die 175. Stockgare ca. 2 Std. kühl, Stückgare ebenfalls ca. 2 Std. bei Zimmertemperatur.
Leider kein Anschnitt- unser “mittlerer” Sohn war da- das bedeutet meist:
Alles weg… :mrgreen: Hatte kein Anschnittsbild bzw. das Essen fotografiert, da mein lieber Stefan von sich aus diese Bewegungen macht> :arrow: :kh und sich aber total belustigt und darüber lästert, wenn ich beim Essen fotografiere...

("bringt Dir das echt was...und warum brauchst Du das" :XD ) Der alternde Hesse wird dann schon mal etwas nachdenklich und denkt an Zeitungsberichte, wo zu lesen war, dass weit über 50% der Menschen in DE irgendwo ihr Essen ablichten und im Internet veröffentlichen... :shock:
Na gut, hier im Backforum dient es ja evtl. anderen als Anregung, denke ich dann... :?

Bild

Dann noch für meine Backfreundin hier im Ort ein Brot nach diesem Rezept Sie mag das Brot sehr gerne, kann momentan aber wegen einer Krankheit ihres Mannes leider nicht selbst backen.


Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1508
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mi 23. Aug 2017, 23:12

Michael, deine Werke sehen wieder alle ganz vorzüglich aus! :kh
Dein Fladen gefällt mir allerdings besonders gut, wäre doch schade gewesen, den nicht abzulichten! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 852
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon Amethyst » Do 24. Aug 2017, 01:59

Weltmeisterbrötchen nach Yushka Brandt, Sugarprincess-Blog

https://sugarprincess-juschka.blogspot.de/ (Rezept dort leider nicht mehr online, deshalb kein Direktlink)

und DInkelhinkel aus dem Plötzblog (links)

https://www.ploetzblog.de/2016/05/21/dinkelhinkel/

Bild

Schoko-Butterkuchen

http://www.homebaking.at/schoko-butterkuchen/

Bild


Das ist aber eher wie eine Art Hefezopf und nicht wie ein Kuchen. Wir streichen Butter auf die Scheiben. Ich habe das ohne Form freigeschoben gebacken.

Anschnitt
Bild

Morgen werde ich einen Schokoladen-Bisquit-Boden backen und dann Freitag eine Quark-Sahne-Füllung mit Himbeeren dafür. Die ist für ein großes Bolonka-Treffen, wo jeder etwas fürs Buffet mitbringt.
Amethyst
 
Beiträge: 74
Registriert: So 29. Jan 2017, 17:14
Wohnort: Lehrte


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon hansigü » Do 24. Aug 2017, 05:18

cremecaramelle hat geschrieben:Hansi, wie hast Du für Dich die Frage der Malzmenge im Aromastück der Malzkruste gelöst? 60g oder 6 g?


Irmgard, ich habe mir nochmal die Herstellung des Aromstückes durchgelesen im Bäckerlatein bzw. bei einem anderen Rezept von Lutz und da steht ja 3-5% Malz auf die GMM. So habe ich es gehalten.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7301
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon cremecaramelle » Do 24. Aug 2017, 06:24

Danke, Hansi!
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon hansigü » Do 24. Aug 2017, 21:09

Tolle Brote, Rochus und Michael! :kh

Und Schokobutterkuchen, Annette .dst

Hier noch meine Malzkrusten von gestern.
Heute morgen fix noch fototgrafiert :)

Bild

Bild

Geschmacklich ist es gut aber das Roggenbrot mit Malzstück schmeckt mir persönlich besser. Vielleicht war mein Altbrot etwas zu stark geröstet, das Malzkochstück war recht kräftig, am Anfang stärkere Bitterstoffe, die aber am Ende des Prozesses weg waren. Es schmeckte nicht so süßlich, wie das Malzstück ohne Altbrot. :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7301
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 26. Aug 2017, 08:27

Der Herr Gemahl wünschte sich Laugenbrötchen zum Frühstück, bitte sehr

Bild


Das Rezept gibt´s hier bei mir:
http://wildes-brot.de/laugengebaeck/
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon hansigü » So 27. Aug 2017, 08:56

Wer versteckt sich unterm Deckel? :lol: Irmgard, sieht sehr schön aus :top
Ansonsten ist es den meisten wohl zu warm, zum Backen?
Nicht viel los hier :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7301
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 21.08. - 27.08.2017

Beitragvon cremecaramelle » So 27. Aug 2017, 09:05

Für mich würde ich das nicht sagen, Hansi. Ich habe noch ein Rezept für Hefewasserbaguette in Arbeit. Die Ergebnisse sind schon ganz ordentlich aber noch lange nicht so, dass ich damit "auf den Markt" gehen könnte. Sensationeller Ofentrieb, glasige aber nicht zähe Krume. Nur die Ausbünde, die machen mir immer noch Kummer.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1222
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz