Go to footer

Schweizer Milch-Weggli

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon calimera » Sa 10. Mai 2014, 22:20

Schweizer Milchweggli, der Renner in jeder Bäckerei. Luftig, lecker, fluffig :tc
Milchweggli sind immer wieder Lecker und Schmecken eigentlich zu Allem :xm

Schweizer Milch-Weggli

350gr. Weizenmehl 550
150gr. Dinkelmehl 630
280-300gr. Milch
50gr. Butter
10gr. Hefe
15gr. Honig
12gr. Salz
100gr. Lievito Madre, fest geführt. (wenn nicht vorhanden, dann einfach weglassen)
aus allen Zutaten in 15 min. (Butter und Salz zuletzt) einen festen Teig kneten.
60min. gehen lassen.
Aus dem Teig ca. 12 Brötchen rund wirken. Entspannen lassen, und mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken.
Umgedreht auf Bäckerleinen ca.60 min. gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein.
Wieder umdrehen und mit einer Mischung aus Eigelb, Milch und Prise Salz bestreichen.
Im der Mitte des Vorgeheitzten Ofen bei 220 Grad 15-20min. backen.

Bild

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon _xmas » Sa 10. Mai 2014, 22:35

Die sind traumschön, toll Calimera.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Goldy » Sa 10. Mai 2014, 22:57

Calimera ein sehr gut gelungenes Milch-Weggli. :kh :kl


Das wird garantiert auch versucht, meine ausgedruckten Rezepteseiten werden länger und länger, wann soll ich das nur alles backen. :hu
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon pelzi » So 11. Mai 2014, 12:34

Die Schweizer Milch-Weggli sehen ja sehr lecker aus, richtig zum Nachbacken. Hab sie gleich in mein Lesezeichen genommen.
Bald habe ich etwas mehr Zeit, :kl dann werde ich auch so einiges nachbacken.
Danke für das Rezept. :tc
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Maja » Mo 12. Mai 2014, 11:20

Sehr lecker aussehend, Cali.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Amore » Mo 12. Mai 2014, 14:42

Hilfe, meine Nachbackliste ist schon sooooo lange, daß ich langsam Probleme bekomme !

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Hesse » Di 13. Mai 2014, 10:11

Tolles Rezept, Calimera ! :katinka

Wird demnächst mal getestet ! :D

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon _xmas » Di 13. Mai 2014, 11:26

Hilfe, meine Nachbackliste ist schon sooooo lange, daß ich langsam Probleme bekomme !

Ich wüsste eine Möglichkeit: .adA ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Amore » Di 13. Mai 2014, 12:16

Ja, ja, ja .adA - aber ich warte doch noch auf das Sonderangebot (die Palette mit Zeit)

Am Wochenende hatten wir erst einmal einen großen, runden Geburtstag zu feiern! Es gab Buffet und meine Bekannte und ich haben das ganze Brot (Baquette, Wurzelbrot, Laugen-Konfekt, Laugen-Brötchen und die 70 aus kleinen Brötchen) selbst gemacht. Die Gäste waren schon erstaunt, daß dies alles selbst gebacken war! Da meine Bekannte das Brot in ihrem Ofen frisch gebacken hat - habe ich leider kein Bild :eigens von all den Köstlichkeiten. Es sind aber jede Menge Bilder gemacht worden - da bekomme ich aber erst die CD. Und da ist bestimmt auch ein Bild vom Brot drauf. Dann reiche ich es nach.

Morgen wird vsl. Rhabarberkuchen gebacken (Hefeteig und Streusel) und ein Bauernbrot. Also ganz so faul bin ich schon nicht :lala

Aber der Mai ist etwas stressig, wir bekommen Besuch, fahren in Urlaub ....
Aber, wenn ich etwas backe, mache ich Bilder - versprochen!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon calimera » Mi 14. Mai 2014, 17:37

Danke euch für das Kompliment :xm

Freut mich, wenn euch die Weggli gefallen, und auch andere die backen :tL

Ja Amore, auf daaas Sonderangebot warte ich auch schon lange :mrgreen:
Aber ich glaube, Die muss man sich einfach nehmen :idea:
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon calimera » Fr 15. Aug 2014, 18:25

Heute gabs die Milch-Weggli :tc
Zur Abwechslung aber diesmal mit Kefir :idea:
Ergab Wunderbar fluffig, weiche und saftige Brötchen :!:

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon Elena » Fr 15. Aug 2014, 18:50

diese Milch-Weggli muss ich demnächst auch mal nachbacken. Die erinnern mich an die Milchbrötchen aus meiner Kindheit - die waren sowas von lecker zum Frühstück ... mit Butter und Honig oder selbstgemachter Marmelade ... yummy ...
Elena
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 14:55


Re: Schweizer Milch-Weggli

Beitragvon calimera » Mo 12. Jan 2015, 12:40

Frisch gebacken fürs Sonntags-Früchstück .dst

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien



Ähnliche Beiträge

Schweizer Meringues Buttercreme
Forum: Süße Ecke
Autor: Eigebroetli
Antworten: 3
TA-Bestimmung bei Milch/Joghurtzugabe?
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: BrotDoc
Antworten: 10
"Schweizer"
Forum: Brotrezepte
Autor: Anonymous
Antworten: 121

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz