Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon Caröle » So 16. Mai 2021, 18:14

Hallo Allerseits!
Bei mir gab es heute mal Brötchen, genauer gesagt, Rosinenbrötchen aus dem Plötzblog.
https://www.ploetzblog.de/2021/05/08/rosinenbroetchen/
Die sind schon fast alle wieder aufgefuttert (zu zweit), aber ich hab auch nur die Hälfte des Rezepts gebacken, es wurden 6 Stück. Sehr lecker. Erst hatte ich Sorge, es könnten zuviele Rosinen für den Teig sein, aber die haben sich dann doch ganz gut verteilt.

Das Anschnitt-Foto ist leider nicht so schön geworden, das Brötchen war noch sehr warm.
Die Stückgare ging übrigens viel schneller als im Rezept angegeben (21,7°C Raumtemperatur), schon nach 3,5 (statt 4,5) Stunden waren die Brötchen schon verdoppelt und gingen in den Ofen.

Als Anstellgut hab ich Lievito Madre genommen. Und statt Rum hab ich ins Quellstück entsprechend mehr Milch getan, dazu 3 Tropfen Rum-Backaroma. Die Rum-Note war dezent.

Bild

Bild

Bild

Um den heißen Ofen auszunutzen, hab ich noch ein Roggenvollkornbrot mit Schrot und Haferflocken hinterher gebacken, das zeige ich aber erst morgen, wenn es angeschnitten wird.
Zuletzt geändert von Caröle am So 16. Mai 2021, 19:29, insgesamt 3-mal geändert.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 591
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon matthes » So 16. Mai 2021, 18:28

Witzig Caro, genau dieses Rezept habe ich mir heute angesehen. Sehr schön, bin ganz neidisch, da ich Rosinenbrötchen sehr mag .dst
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 737
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon northernlight » So 16. Mai 2021, 18:54

Aloha!
Beste Backergebnisse habt ihr alle diese Woche wieder präsentiert! Respekt! :top
Ich bekomme hier immer wieder neue Inspirationen.
Die Haferkeks Dose war Samstag leer, daher schnell ein paar gemacht...

Bild

Und dann habe ich wieder auf altbewährtes zurück gegriffen. Ein Freestyle mit Quellstück aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Sesam (alles angeröstet), Leinsamen und etwas Roggenschrot. Poolish mit T80 und Sauerteig mit Lichtkornroggen 1150. Im Hauptteig dann Lichtkornroggen 1150 und Alpenroggen. Weizenmehlmix aus T80, T65 und Ruchmehl. Wassermenge um 30 g erhöht. Gesamte Teigmenge waren etwas über 1000 g. Dieses Mal im Topf gebacken. Hatte ich schon lange nicht mehr gemacht. Gibt immer schön große Scheiben. ;)
Der Duft während und nach dem Backen ist einfach super. Und schmecken tut's natürlich auch! :)

Bild

Bild

Bild

Schönen Sonntag noch!
northernlight
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon Felicitas » So 16. Mai 2021, 19:03

An diesem Wochenende habe ich mich so richtig ins Zeug gelegt:
erst ein Roggenmischbrot aus Lutz Geißlers Sauerteigkurs Teil 2 als Geburtstagsgeschenk für meine Nichte
Bild

dann ein Waldstaudenroggenbrot aus dem BBB 3
Bild
Bild
Bild

und für die morgigen Sitzung des Personalrates, der zum letzten Mal in dieser Besetzung tagen wird
Russischer Zupfkuchen und Apfel-Streuselkuchen
Bild
Bild
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon Caröle » So 16. Mai 2021, 19:08

matthes hat geschrieben:Witzig Caro, genau dieses Rezept habe ich mir heute angesehen. Sehr schön, bin ganz neidisch, da ich Rosinenbrötchen sehr mag .dst

Ja, da es mit dem Rosinenbrot immer noch nicht geklappt hat und mich das neue Rezept beim Plötzblog auch sehr gereizt hat, hab ich das einfach mal gemacht. Für mehr als das halbe Rezept reichten die Rosinen leider nicht, aber es passten auch gerade mal 6 Brötchen auf den Backstein. Nächstes Mal mache ich die volle Menge und backe in zwei Etappen, friere den Rest ein.

northernligt, Dein Brot sieht fantastisch aus!

Felicitas, da warst Du wirklich mega-fleißig, Daumen hoch!
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 591
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse von 10. - 16.5.2021

Beitragvon Felicitas » So 16. Mai 2021, 19:17

Deine Rosinenbrötchen reizen mich auch.
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz