Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon _xmas » Mo 6. Mär 2017, 12:30

Viel Spaß und gutes Gelingen für eure Backabenteuer in dieser Woche :tc

Der Blick zurück in die letzte Woche
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Tanja » Mo 6. Mär 2017, 13:03

Ich reiche dann mal meine Backergebnisse vom Wochenende nach - habe es bei dem Wetter vorgezogen draußen mit Hund und Pferd unterwegs zu sein, statt vor dem PC zu sitzen! :p

Aber jetzt:

Weiche Fladenbrötchen nach diesem Rezept von Ebbi mit Glanzstreiche abgestrichen
Bild

Baguette mit Poolish nach Brotdoc - Baguettes und ich werden glaube ich keine Freunde mehr! :kdw
Bild

Dafür kann ich ganz prima Kassler backen... :XD Auch nach einem Rezept vom Brotdoc
Bild

Bild

Lecker Vollkorn-Nordseekrusten, hier
Bild

Goldener Ferment-Hamster nach diesem Rezept
Bild

Bild



Jetzt ist erstmal etwas Backabstinenz angesagt, der TK muss leer werden für den Backkurs am 19.03.17 mit Lutz und Björn... :eigens
Naja gut, Burger-Brötchen und ein Fladenbrot wird es am Wochenende schon zum direkten Verzehr geben. :p
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Fagopyrum » Mo 6. Mär 2017, 13:35

hallo tanja,

mensch super!
und baguette wird schon noch!
habe gerade den vorteig für burgerbrötchen angesetzt,
nach einem rezept von hefe und mehr :)

grüsse suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Tanja » Mo 6. Mär 2017, 16:17

Schmecken tun die Baguettes ja immer - aber das Auge isst doch auch mit! :eigens

Aber laut Plan backen wir beim Kurs auch Baguettes. Ich hoffe mal auf die große Erleuchtung. :cry

Aktuell sind sie entweder so wie auf dem Bild Außen hässlich und die Porung ist dafür annehmbar (Foto vergessen :kdw) oder sie reißen schön auf und die Krume ist gleichmäßig mittelporig. :heul doch

Burger mache ich immer nach dem Rezept von Björn.
So sahen sie beim letzten Mal aus:
Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon klari » Mo 6. Mär 2017, 17:59

Hallo Tanja,

da beneide ich dich ja um den Kurs... :tip .. und wünsche dir viel Spaß dabei ;) !
Da kannste dich ja dann wirklich mehr oder weniger ganz auf die Baguettes konzentrieren.
Denn die Brote sind doch TOP!

Würde mich freuen, wenn du uns was abgibst von deiner Erleuchtung :idea: !

Grüße
Alex.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Brotstern » Mo 6. Mär 2017, 18:02

Tanja, deine Erzeugnisse sehen toll aus, der Anschnitt vom Kasseler erzeugt Neidgefühle! :mrgreen:
Bist du sicher, dass du einen Backkurs nötig hast?
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon hansigü » Mo 6. Mär 2017, 18:46

Tanja, wirklich tolle Brote :kh :top
Baguette bedarf einiger Übung und ein Kurs wird da vllt. hilfreich sein, ganz sicher!
Aber auch das Schauen von Videos kann da nützlich sein. Ich jedenfalls backe nicht oft welche, bin aber meistens recht zufrieden. Wir sind gespannt auf die Zeit nach dem Kurs :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8052
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Tanja » Mo 6. Mär 2017, 20:42

Soooo viele Komplimente...danke. :p :tc

Der Kurs lohnt sich schon, um Lutz und Björn mal persönlich kennenzulernen, finde ich. Und wenn es dann noch quasi vor der Haustür ist... :mrgreen:

Ich werde berichten und euch dann natürlich auch die Fotos von den Backwerken zeigen.

Aber ich bin jetzt schon ganz hin und hergerissen, weil ich nur noch zwei Rezepte bis dahin backen werden. :eigens Backsucht....

Vielleicht mache ich vorher aber auch noch mal Baguettes, weil man ja auch eigenes Backwerk zwecks Besprechung mitbringen darf. ;)
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Naddi » Di 7. Mär 2017, 09:04

Moin zusammen :BT

Reiche mal das Brot vom Wochenende rein :sp

Kartoffelfocaccia
Bild
Bild

Formvollendet als Muffuletta oder wie es im Hexenhäuschen heißt "das ultimative Sandwich" :hu
Bild
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Tanja » Di 7. Mär 2017, 09:44

Naddi, dein ultimatives Sandwich sieht super aus und schreit geradezu danach nachgemacht zu werden. .dst :top

Mit was hast du das denn belegt? Basilikum, Parmesan und Schinken, kann ich glaube ich erkennen... :lala

Vielleicht mache ich das am Sonntag statt der altbewährten Brotpizza aus Fladenbrot, Schinken, Mozzarella, Rucola und Tomaten... :ich weiß nichts
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Naddi » Di 7. Mär 2017, 09:57

Hallo Tanja,

das Sandwich wird belegt mit: rohem Schinken, darüber kommt Büffelmozzarella mariniert mit Chili, Zitronenabrieb & Olivenöl, darüber kommen angebratene Frühlingszwiebeln, abschließend geriebener Parmesan oder Pecorino und Basilikum. Dann legt man den Deckel der Focaccia auf, wickelt das Sandwich in Alufolie. Backofen 200 Grad vorgeheizt 15 Min. Dann Folie oben öffnen weitere 5 Min. im Backofen. Fertig um verputzt zu werden :hu
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Hesse » Di 7. Mär 2017, 13:01

Super Gebäcke von Tanja und Naddi! :D

@ Naddi: Kürzlich war von Dir ein weiteres, feines Essen mit dem Fladenbrot aus der Pfanne zu sehen.
Hatte ich gestern mal gemacht und die Fladen mit gegrilltem Hähnchenfleisch und einer scharfen Soße aus- Joghurt/Harissa/Knoblauch/Radischensaat gekeimt- gefüllt und aufgerollt. War prima! :katinka

So habe nun mal wieder ein “Vesperlaib” gebacken- diesmal eine andere Schnittführung- so eine Art Hexenstyle© ist dann entstanden… :lol:

Bild

Bild

Grüße von Michael

Nachtrag: Rezept>klick
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Maximiliane » Di 7. Mär 2017, 14:04

Feine Backwaren hier. Sehr lecker.

Kartoffelfocaccia geht bei uns nach wie vor auch immer. Belegt oder pur. Egal. :katinka

Und ich muss immer noch versuchen das Kasseler zu backen. *Nachbacklisteergänz*

Ich habe einen Rosinenwasserversuch gestartet.
Angesetzt und gewartet.
Dann dachte ich schon: Das wird nix.... aber dann gings ab wie die Luzie.

Der RosinenwasserLM war super und das Brotergebnis dann auch.

Die Gesamtausbeute
Toastbrot, Roggen-Rotkornweizen und Roggen-Emmer-Weizen. Bis aufs Toast alles Vollkorn.

Bild

Beim Toast noch den Unterschied Blauglanz gegen Toastform getestet.
Bild

Bild

Bild

Blauglanzform macht krossere Kruste.


Mein Mann hat mir zum Jahresanfang neue Backrahmen gebaut. Zum 4er nun noch 2 2er und 3 1er. Eine halbe Bohle ist noch da. Daraus gibts demnächst noch 1er. :cha
Hier waren die 2er in Gebrauch.

Mein Standard 90/10 als Anschubbrot.

Bild

Bild

Bild

Dann noch ein selbstgebasteltes Rezept mit Emmerkornkochstück und Sonnenblumenkern-Altbrotbrühstück. Ich weiß nicht ob ich das aufgeschrieben habe. Würde bei Rezeptbedarf danach suchen. :xm

Bild

Bild

Das Toastbrot schmeckt uns um einiges besser als alle bisher ausprobierten. Ungetoastet noch besser als geröstet.
90/10 schmeckt fast wie immer, nur lockerer. Roggen 50% als 2 Stufensauerteig versäuert und (ich glaube) der Weizen mit dem Hefewasser als 2. Vorteig.
Roggen-Emmer-Weizen :top

Heute gibts noch nen Brötchentest.
Mal schaun wie die werden. .adA
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon klari » Di 7. Mär 2017, 14:24

Hesse hat geschrieben:Super Gebäcke von Tanja und Naddi! :D

@ Naddi: Kürzlich war von Dir ein weiteres, feines Essen mit dem Fladenbrot aus der Pfanne zu sehen.
Hatte ich gestern mal gemacht und die Fladen mit gegrilltem Hähnchenfleisch und einer scharfen Soße aus- Joghurt/Harissa/Knoblauch/Radischensaat gekeimt- gefüllt und aufgerollt. War prima! :katinka

So habe nun mal wieder ein “Vesperlaib” gebacken- diesmal eine andere Schnittführung- so eine Art Hexenstyle© ist dann entstanden… :lol:

Bild

Bild

Grüße von Michael

Nachtrag: Rezept>klick



Hi Michael,
auch ich habe diese Woche wieder deinen "Vesperlaib" nachgebacken, weil er wirklich saulecker ist, das liegt wahrscheinlich am Ruchmehl und dem Hefevorteig. Auch habe ich natürlich Altbrot verwendet.
Witzig...
Meine sind immer noch unheimlich stark aufgerissen im Ofen (ich find es ja super so) bei einer Stückgare von über 2 Stunden im Gärkorb bei ca. 35 Grad!!!

Grüße Alex.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von klari am Di 7. Mär 2017, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon klari » Di 7. Mär 2017, 14:42

und angeregt durch letzte Woche noch paar Wachauer und T65 Baguettes in der 50 cm Version.

Grüße Alex.

Bild



Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Kolame » Di 7. Mär 2017, 15:07

Ich bin regelrecht erschlagen! Gerade das Focaccia und das Kasseler haben es mir angetan! Ich habe allerdings noch keine Stipprolle… Und einen Backrahmen wollte ich ja auch noch vielleicht… :D

Nach langer Zeit mal wieder etwas von mir: Das Mill Loaf nach Dan Lepard vom Plötzblog.
Ihr seht es vor oder nach einem fold+stretch-Vorgang (hab vergessen, wann genau das war) und nach dem Backen. Hab's im Bräter gebacken, deswegen mit Schluss oben (im Bräter einschneiden ist mir deutlich zu heikel, bin nicht der Geschickteset ;)).
Kleine Rezeptänderung: 23g des Vollkornweizenmehls haben mir gefehlt und wurden durch 46g kaltes ASG ersetzt (und dann eben auch 23g weniger Wasser). :)

Auf das angeschnittene Resultat bin ich gespannt!

Bild

Bild

Bild
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Memima » Di 7. Mär 2017, 23:21

Ihr legt ja ordentlich vor zum Wochenanfang :kl :top :kl -Ein Gebäck köstlicher als das Andere.....

und ich hätte jetzt gern auf der Stelle so ein (großes) Stück vom Focaccia-Sandwich .dst .dst .dst - warum gucke ich hier auch so spät noch .ph .... jetzt hab ich wieder Hunger :hu
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 538
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Arienette » Mi 8. Mär 2017, 09:49

Sieht wieder alles toll aus! .dst
Ich weiß gar nicht, wie ich hinterher kommen soll -jedes Rezept, sei es Brot oder Kuchen (der Sägespänekuchen) lockt sehr....

Hier meine beiden Brote, beide aus dem Brotbackbuch Nr. 1
Bild


Bild

Bild

Beim Rundbrot habe ich allerdings Mehl ausgetauscht; beim Vorteig Emmermehl statt Dinkelmehl 1050 und beim Hauptteig halbe/halbe: 130 g Weizenmehl 1050/130 g Emmer-Vollkornmehl.
Das Rundbrot ist mittlerweile verputzt, das Körnerbrot schmeckt ebenfalls gut.
Liebe Grüße
Ursula
Bild
Benutzeravatar
Arienette
 
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 11:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon Sheraja » Do 9. Mär 2017, 12:29

Gestern war Backtag, ich musste mein Ferment Lievito aufbrauchen und wenn der Ofen eh schon heiss ist.....
Der TK ist nun allerdings am Rande seiner Kapazität. Also steht ein Backpause an. Obwohl... das nächste ist schon im Visier, ich will mal Buttercroissant versuchen, die werden, so sie gelingen, eh sofort verputzt
Ich habe Diverses ausprobiert, im Sinne von Learning by doing.
Hier nun meine Resultate
Weizen-Emmerbrot nach diesem Rezept:
https://brotdoc.com/2016/10/28/fermentbrot-mit-einkorn/
Bild

Bild
Das längliche Brot habe ich mit der Stipprolle, die ich neu bekommen habe, bearbeitet. Das Brot ist trotzdem aufgerissen.Also werde ich es das nächste Mal wieder einschneiden.
Dann gab es ein Toastbrot in der geschlossenen Form gebacken, das erste Mal in meinem neuen Ofen. Das war ein ZItterpartie, weil ich ziemlich unsicher war, was die Bräunung betrifft.

Bild
nicht perfekt, aber es ist in der Form geblieben und es ist nicht eingefallen. Das ist schon ein Erfolg.
Aus dem Brotbuch von Häussler gebacken.
So und dann gab es noch Griebenbrötchen. Die sind sehr lecker.
Hier habe ich das Einschneiden längs und quer versucht und dann ohne Einschneiden.
Der Längsschnitt hat sich m.E. bewährt.
Bild
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.3. - 12.3.2017

Beitragvon EvaM » Do 9. Mär 2017, 14:39

Das ist ein Senkrechtstart in die Backwoche!! :kh Tolle Brote und das Sandwich steht auf der Nachbackliste auf oberster Stelle. Mein Sohn hat mir schwere Vorwürfe gemacht, dass ich es noch nicht nachgebastelt habe.. ;) Welchen Grundteig bevorzugst Du, Naddi?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz