Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 21. Jun 2021, 06:49

Auch wenn´s heiß ist: ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg in dieser neuen Backwoche.
Hier der Rückblick zur vergangenen Woche, wo trotz Hochsommer-Temperaturen viel gebacken wurde!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Sheraja » Mo 21. Jun 2021, 20:04

Montagabend und noch keine Beiträge, sowas Ungewöhnliches aber auch.
Also ich habe noch von letzter Woche zu berichten. Momentan muss es immer schnell gehen und der Teig darf keine Diva sein.
Die Hitze ist kein Problem meine Backstube ist im Keller. Nur unsere kleine Sontje lässt den Backplan schon mal durcheinander bringen. Das ist noch gewöhnungsbedürfigt. Aber auf selber gebackenes Brot mag ich auch nicht verzichten.
Das Markgräfler Landbrot zum zweiten Mal gebacken, mit Ruchmehl diesmal.
Sehr lecker und ein drittes Mal war es auch schon im Ofen, davon aber leider an anderer Stelle.
Bild
Bild
Und dann mal wieder das Walnussbrot von Johannson, auch das wie immer lecker.
Bild
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Felicitas » Mo 21. Jun 2021, 22:01

Sieht sehr ansprechend aus. ich hoffe auf die vorhergesagte Abkühlung, sonst gibt es am Wochenende nur ein Aufbackbrot :eigens
Gruß Felicitas
______________________________________________
Nicht immer führt der direkte Weg zum Ziel
Benutzeravatar
Felicitas
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:27
Wohnort: Mainz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon _xmas » Mo 21. Jun 2021, 23:13

Ich habe gerade so viel Arbeit - endlich wieder - dass ich meine Freizeit zu 100% abhaken muss.
Nach so langem Stillstand darf ich mich nicht beschweren.

Sheraja: klasse!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » Di 22. Jun 2021, 07:07

Dienstagmorgen und Platz 2!
Wir brauchten Grundnahrungsmittel! Roggenvollkornkasten mit Kürbis und Lichtkornroggen.
Die Teige sind durch die Gare galoppiert, das war Rekord.Bild

Anschnitt folgt, die sind noch zu frisch.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 353
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Hesse » Di 22. Jun 2021, 11:30

Schöne Brote von Sheraja und Ulrich- der Anschnitt wird bestimmt auch gut aussehen! :top

Freue mich, Sheraja, dass Dir das “Markgräfler” gut schmeckt :D ! Das Verbrennen vom anderen ist natürlich schade- aber sich ärgern nützt ja nichts...

Selber habe ich auch ein Markgräfler Saatenbrot und Brötchen hergestellt, hätte ich lieber heute gebacken- wir haben momentan keine 20° mehr! Beim backen hatte es draußen 33° und in der Küche zunächst 26° und nach dem Backen 28°... :mrgreen:
Auf Bilder hab’ ich diesmal verzichtet- einfach zu oft schon gezeigt.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Caröle » Di 22. Jun 2021, 12:07

Juhu, endlich wieder erträgliche Temperaturen und ich habe heute morgen vor dem Weg zur Arbeit erstmal einen Sauerteig angesetzt, heute Abend wird endlich wieder Brot gebacken :tL
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 677
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Moseka » Di 22. Jun 2021, 12:26

Hallo in die Runde,
eigentlich backe ich vorwiegend dunkles Brot, doch das Rezept zu Michels wunderbaren Weißbrotstangen wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Sind mir jedoch nicht ganz gelungen und haben Einrisse auf der Unterseite. Was habe ich nicht beachtet?
Weißbrot ist wohl nicht so mein Ding .dst
Geschmacklich ist das Brot aber gut.

Bild
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Hesse » Di 22. Jun 2021, 13:20

Hallo Inge Margarita,

Meinst Du dieses Rezept ?

Aufrisse an nicht gewünschten Stellen passieren gerne, wenn der Teigschluss nicht richtig geschlossen war bzw. beim Langrollen etwas Mehl dazwischen geraten ist.
Die Schnitte waren evtl. auch nicht tief genug, so etwa 2cm tief passen meist gut.
Zu wenig Schwaden beim Anbacken wäre eine weitere Ursache.
Die Gare selbst hatte wohl in etwa gepasst- sonst wären sie nicht aufgerissen.

Aber: Hauptsache, die Brote schmecken Dir :D ! Finde sie sind eine ideale Grill- oder Salatbeilage. Im Übrigen habe ich es noch gar nie erlebt, dass sich Gäste beschwert haben, wenn man das Brot in Scheiben geschnitten in einem Brotkörbchen auf den Tisch stellt- das Äußere wird eigentlich gar nicht wahrgenommen- so mein Eindruck. :lol:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon matthes » Di 22. Jun 2021, 18:52

Das mediterrane Landbrot etabliert sich z.Zt. als eines meiner Lieblingsbrote.

Heute habe ich ein Brühstück (Roggenflocken) integriert, W550 & W1050 im Hauptteig und Champagnerroggen im Sauerteig.

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Roggenvollkorn » Di 22. Jun 2021, 19:06

Matthias, die Krume sieht super aus.
Das Brot wäre für mich zu hell. Was für ein Glück das es solch eine Vielfalt gibt. :)
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 353
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon matthes » Di 22. Jun 2021, 21:46

Korrekt Ulrich, sehr hell, hätte es aufgrund der Flocken dunkler erwartet. Die Basis vom Rezept ist super und gibt für mich viel Freiraum das eine oder andere einzubauen oder auszutauschen. Werde ich auf jeden Fall machen.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 778
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Moseka » Mi 23. Jun 2021, 09:13

Hesse hat geschrieben:Hallo Inge Margarita,
Aufrisse an nicht gewünschten Stellen passieren gerne, ......
Die Schnitte waren evtl. auch nicht tief genug, .....

Hallo Michael, herzlichen Dank für die Aufklärung! Zu 100 pro waren meine Einschnitte nicht tief genug und ich muss gestehen, dass mir dies nicht zum ersten Mal passiert ist. Auf jeden Fall werde ich diese Weißbrotstangen demnächst wieder backen und auf ALLE Details achten.
Wünsche dir und allen Mitlesenden einen wunderschönen Tag :tc
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon hansigü » Mi 23. Jun 2021, 10:29

Wiedereinmal ein sehr schöner Start in die neue Backwoche.
Sheraja, prima geworden deine Brote :top

Ulrich, von außen sehen die ja schön mal super aus, :kl
mal sehen wie sich die inneren Werte darstellen.

Inge, egal wie die Optik ist, wenn sie gegessen werden, wie Michael ja schreibt, spielt das für die Genießer kaum ne Rolle. Schön, dass du dich auch an die hellen Sachen wagst, bin ja auch so ein Dunkelbäcker, aber zum Grillen und für´s Frühstück schmecken mir die Weizenteile auch sehr gut!
Die Porung ist doch schon recht passabel :top

Matthias, feine Brote die du da zeigst, schöne Kruste und Krume. :kh
und die Kruste aus dem HBO gibt dem Brot sicherlich einen unvergleichlichen Geschmack :hu

Nun will ich es morgen wagen, den eingefroren Brotteig vom vergangenen Mittwoch, zum Leben zu erwecken und hoffe, dass die Brote noch was werden.
Heute schon mal einen Tortenboden gebacken für eine Erdbeertorte. Ein Freund kommt heute Nachmittag zu Besuch. Nun, dann muss ich ihn mal belegen gehen .adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9152
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Koebes » Mi 23. Jun 2021, 13:43

Die sehen alle richtig toll aus. Ich habe auch gerade ein frisch gebackenes Brot aus dem Backofen geholt. Leider kann ich das Ergebnis hier nicht zeigen, da ich noch keine Berechtigung zum Hochladen von Bildern habe. Ich werde das aber nachholen, sobald ich kann.
Benutzeravatar
Koebes
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 22. Jun 2021, 14:15


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Feelomi » Mi 23. Jun 2021, 16:07

Hallo an alle tollen Back-Künstler!
Bin wieder total beeindruckt von eueren phantastischen Backwerken :kh
Heute hab ich mich an diesem Rezept versucht. Teigführung war für mich erfrischend einfach, obwohl der Teig recht weich war, aber da ich im Topf gebacken habe kam es nicht zum breit-laufen :st

Bild

Begeistert hat mich auch das aufreißen der Kruste, die sehr knusprig ist:

Bild

Anschnitt liefere ich morgen nach, obwohl mir gefällt es soooo gut, ich mag es gar nicht kaputt machen. :XD
Fröhliche Grüße
Anette

Bild
Benutzeravatar
Feelomi
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 07:04


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Tim_backt » Mi 23. Jun 2021, 18:12

Sheraja, Ulrich, Matthias, Anette: Bravo! :top Das mediterrane Landbrot wandert auch auf meine Backliste.
Inge: Baguettes sind kompliziert. Dass sie anders aussehen als gedacht, ist bei mir auch immer der Fall. ;) Die Krume sieht doch gut aus!

Auch ich habe die angenehmeren Temperaturen (um die 25 Grad) genutzt und gebacken: ein Südpfälzer Landbrot vom Brotdoc.

Bild
Noch nicht so ganz zufrieden, aber immerhin klebt der Schluss nicht mehr nur zusammen, sondern reißt auch auf. Wegen der Temperaturen war der Teig vermutlich etwas vollgar.

Bild
Die Krume gefällt mir gut: gleichmäßig, feinporig.
Tim_backt
 
Beiträge: 239
Registriert: So 18. Okt 2020, 14:27
Wohnort: Ludwigshafen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon northernlight » Mi 23. Jun 2021, 19:52

Ihr legt ja wieder vor! Tolle Backergebnisse. Großes Lob an alle! :kh
@Tim Bin immer angetan von der total gleichmäßig, ringsum gebräunten Kruste deiner Brote. :top Benutzt du einen Backstahl/stein, oder nur ein einfaches Backblech?
northernlight
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Caröle » Mi 23. Jun 2021, 20:26

Das schaut hier wieder alles sehr appetitlich aus!
Mein Brot von gestern hab ich erst heute morgen angeschnitten, eine längere Beschreibung schaff ich heute nicht, da ich viel um die Ohren habe. Aber nur soweit, die Form ist etwas verunglückt (Übergare nehme ich an, da es flach und etwas eingefallen ist), aber es schmeckt gut und ist saftig.

Bild

Bild

Es ist ein Rezept aus dem BROT-Magazin und nennt sich "Krustav". Ein Roggenmischbrot (im Originalrezept Alpenroggen & 1370er, ich hab nur 1370er verwendet) mit etwas Kamutmehl, einem Altbrot-Brühstück und einem Kürbis-& Sonnenblumenkern-Quellstück, Roggensauerteig und etwas Hefe.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 677
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 21. bis 27.6.2021

Beitragvon Hesse » Mi 23. Jun 2021, 21:01

Wirklich wahr: herrliche Backergebnisse! :top
*****
Hatte einen Versuch mit Emmer 630 gemacht. Brötchen nach meinem üblichen Rezept: ca. 20 Std. kühle Gare, 0,8% Hefe, übl. Salz.
Muss sagen, die “normalen” mit Weizenmehl Mix und noch etwas Roggen, nebst wenig ASG schmecken uns entschieden besser, das Gleiche gilt auch für meine Versuche Dinkelbrötchen. Aber prima, dass die Geschmäcker so verschieden sind!

Dann hatte ich noch die Weißbrotstangen nach dem Rezept wie weiter oben bei Inge Margarita verlinkt, gebacken, da wir am Samstag ein Grillfest vorhaben. Hatte sie schon besser hinbekommen- aber auch hier denke ich jetzt, dass die Gäste nicht meckern werden :D .

Den Geschmack werte ich jetzt immer mit etwas Roggenmehl (5- 7%) auf, habe ich bei Dietmar Kappl abgekupfert. Lohnt sich :D !
Sein Poolish Baguette stellt er so her- habe es nachgebacken- fein, aber der Zeitaufwand ist mir zu hoch, bei aller Liebe zum Backen :sp .

Bild

Bild
Oben: reine Emmerbrötchen treffen nicht unseren Geschmack :-|
Unten: Vorbereitung für unser Grillen am Samstag. Da die Stängelchen beim Einfrieren keinen Schaden nehmen, ruhen sie jetzt im Kälteschlaf :mrgreen: .

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz