Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon hansigü » Mo 2. Sep 2019, 14:19

Auf geht´s in die erste Septemberbackwoche!
Wünsche uns allen gutes Gelingen und viel Spaß bei allen Backaktivitäten :hx
Hier könnt ihr euch noch mal die tolle, vergangene Woche anschauen. .adA ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Roggenvollkorn » Mo 2. Sep 2019, 17:06

Die schnellen Brötchen des Brotpoeten in der Vollkorn Variante, diesmal mit Knuspertrick (Backofen am Ende ein paar Minuten mit Spalt offen): deutlich besser!
Einschneiden ebenfalls besser, aber ein Ratsch-und-gut bekomme ich bei den Brötchen nicht hin, der Teig ist zu elastisch/klebrig/zäh. Habe vorsichtig hin und her "gesäbelt".
Bild


Bild
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon UlliD » Mo 2. Sep 2019, 19:25

Sehen lecker aus .dst , fein :hx :hx :top
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Steinbäcker » Mi 4. Sep 2019, 19:50

Ulrich, sehr feine Brötchen, prima! :top

Bei mir gab's zweimal Freestyle im wahrsten Sinne, "aus der Lameng" zwischendurch hingehuddelt, bin froh daß was Brauchbares dabei rumkam! :)

1.) Weißbrot m. ST&Poolish: Restbestände Ciabattamehl und ein klein wenig WVK
2.) Roggenmischling 60/40: Restbestände Alpenroggen (vollversäuert, zweistufig aus WST-ASG) und ein DVK-/WVK-Gemisch, dezent gewürzt mit etwas Kümmel sowie Brotgewürz

Geschmeckt haben zumindest GöGa und mir beide Varianten, zum Abkühlen blieb dafür wie gewohnt wenig Zeit! ;)

Bild

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon hansigü » Mi 4. Sep 2019, 21:03

Ulrich, sehen wirklich sehr gut aus :top

Rochus, ganz prima wieder alles und meine Roggenaugen :lol: ;) sehen ein ganz tolles Roggenmischbrot :kl :kl :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Hesse » Mi 4. Sep 2019, 21:20

Ulrich, sehr gut gelungenen Brötchen und Deine Brote, Rochus, sind Dir ebenfalls wunderbar gelungen! :top :D

Hatte auch den Ofen an: unser Hausbrot mal wieder und heute Abend zum Grillen Baguette.
Kann die Backwerke nur unvollständig dokumentieren: Das Brot hatte meine Frau angeschnitten und die Baguette wurden vorhin weggeputzt und während dem Essen wollte ich keine Fotos machen. (Besuch).
Wenn der Grill ordentlich bestückt ist, reichen meiner Frau und mir ein halbes- den Rest aß unser Besuch- jeder eines. Musste dann als Verdauungshilfe bisschen Schwarzwälder Kirschwasser reichen… :mrgreen:

zum Brotrezept
Brötchen/Baguette

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Roggenvollkorn » Do 5. Sep 2019, 07:02

@Rochus: Die Kruste des Roggenmischlings sieht sooo gut aus.

@Michael: Der Anblick deiner Brötchen morgens auf dem Weg zur Arbeit ist eine Art Kasteiung...
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Espresso-Miez » Do 5. Sep 2019, 07:19

Sehr schöne Backwaren habt Ihr gezaubert!

Ich hab mich mal wieder glutenfrei versucht.
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... 316#145316
An dieser Mehlmischung von Tina hat mich fasziniert, dass sie so simpel daherkommt.

Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 410
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Memima » Do 5. Sep 2019, 08:35

Feines habt ihr bis jetzt gebacken diese Woche. Ich hinke mal wieder total hinterher :tip und mus mir dringend noch ( mindestens) die letzten beiden Wochen anschauen. :ma

Am Montag wars allerhöchste Eisenbahn den Vorrat wieder aufzustocken.

Bild

Alles nach den Frühstücksbrötchen aus dem Brotdoc-Heft :hx
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 536
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Bäckerbub » Do 5. Sep 2019, 09:49

Guten Morgen an alle Hobbybäcker,

auch ich habe gestern Brötchen gebacken. Diesmal die Wachauer Laberl nach dem Rezept von Kruste und Krume bzw. der Bäckerei Schmiedl, die das Brötchenrezept wohl entwickelt hat. Dazu gibt es auch eine Videoanleitung auf YouTube.

Bild

Mit der Kruste bin ich sehr zufrieden. Gewirkt mit viel Roggenmehl auf einem Tischset, was wunderbar funktioniert hat. Die Krume könnte gleichmäßiger sein. Muss ich da fester wirken, oder habt ihr einen anderen Tipp?

Euch allen einen schönen Tag und gutes Gelingen in der Backstube.
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 18:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Steinbäcker » Do 5. Sep 2019, 11:04

Sehr feine Backwaren sind noch dazu gekommen. :kl

Michael, gewohnte Qualität! :top Daß sich der Besuch da ausgiebig drauf gestürzt hat kann ich nachvollziehen und ist natürlich auch "Balsam für die Bäckerseele", gelle! 8-)

Melli, super gebacken, die Handgeknoteten sind ja ein Augenschmaus! Die Stängelchen mit Käse haben es mir aber besonders angetan! .dst

Frank, die Brötchen sehen toll aus, die aufgerissene Optik gefällt mir sehr gut! Ich habe da wenig Erfahrung mit Kleingebäck, aber bei Brot ist vorsichtiges entgasen u. fest wirken der Schlüssel zu gleichmäßiger, eher kleinporiger Krume.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon rabelado » Do 5. Sep 2019, 19:30

Nachdem ich schon das Video über den Bäcker vom Lorettohof Günther Weber gesehen hatte, bin ich hier im Forum auf sein Buch "Gut Brot will Weile haben" gestoßen.
Als erstes habe ich sein Dinkelvollkornbrot gebacken. Rezept auf Seite 102.

Bild

Mein erster Versuch mit Dinkel. Ergebnis: Ein sensationelles Brot!
Die angegebenen Zutaten habe ich geviertelt. Beim nächsten Mal werde ich aber mindestens zwei Laibe backen.

Sauerteig
25 g reifer Sauerteig
112,5 g Dinkelschrot, grob
112,5 g Wasser, 26°
Brühstück
100 g Dinkelflocken
300 g Wasser, 100°
Hauptteig
Sauerteig
Brühstück
400 g DVKM, sehr fein gemahlen
100 g Wasser, 20°
12,5 g Salz
4,25 g Hefe
Den Sauerteig 10 h vor dem Hauptteig ansetzen
Für das Brühstück die Flocken mit kochendem Wasser übergießen und nach 2‘ kurz durchrühren
90‘ vor dem Backen alle Zutaten vermischen
3‘ kneten + 15‘ Ruhe + 1‘ kneten + 15‘ Ruhe +1‘ kneten
Teigling formen und in Form setzen
45 – 60‘ Stückgare
bei 260° einschießen und schwaden
nach 10‘ auf 240° reduzieren
nach weiteren 20‘ auf 200° reduzieren
insgesamt ca. 60‘ backen

Die Backtemperatur ist m. E. zu hoch und die Backzeit zu lang angegeben.
Herzliche Grüße, Peter
Benutzeravatar
rabelado
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 23:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon littlefrog » Do 5. Sep 2019, 20:11

Das sieht seeehr lecker aus, Peter, das probiere ich auch mal! Wie groß war denn Deine Form, bzw. für welche Größe ist das Rezept gedacht, weißt Du das zufällig? :sp
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon rabelado » Do 5. Sep 2019, 20:27

Im Rezept steht keine Größenangabe. Meine Form war 30 cm lang. Eine etwas kleinere würde auch reichen.
Herzliche Grüße, Peter
Benutzeravatar
rabelado
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 23:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Mikado » Do 5. Sep 2019, 21:15

rabelado hat geschrieben:Als erstes habe ich sein Dinkelvollkornbrot gebacken. Rezept auf Seite 102.
Mein erster Versuch mit Dinkel.

n'Abend Peter
Ein TOP Ergebnis :top , ganz großes Kompliment :kh !!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon littlefrog » Do 5. Sep 2019, 22:32

Danke, Peter :sp

Edit: mein Teig ruht gerade. Ich habe noch 25 g Wasser mehr genommen, weil er sehr fest war. Bin schon gespannt .dst

edit: hier das Brot frisch aus dem Ofen :cha ich hatte einige Änderungen vorgenommen: 25 g mehr Wasser, statt Dinkel im HT musste Kamut her halten, weil Dinkel war aus :eigens . Dann noch 10 g Gluten dazu und 2 EL Walnussöl. Ich habe 15 min. am Stück geknetet, 30 min. Stockgare, und 90 min. Stückgare. Eingeschossen bei 230 Grad, gleich runter geschaltet auf 200 Grad, 45 min. im Kasten, 10 min. "nackig". Anschnitt folgt.

Bild

edit: Anschnitt:

Bild

Fazit: total lecker! Probiere ich dann auch mit Dinkel, sobald ich wieder welchen im Vorrat habe!
Zuletzt geändert von littlefrog am Fr 6. Sep 2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon hansigü » Fr 6. Sep 2019, 19:13

Schöne Backwerke sind hier noch dazu gekommen! :kl

Peter, das sieht wirklich super aus :kh

Frank, sehr schöne Wachauer, ganz prima :top

Melli, ich freue mich immer über deine Beiträge, da du sicherlich als Mutter wenig Zeit hast :kh

Miez, danke auch für deinen glutenfreien Beitrag, schönes Brot ist das geworden :top
Michael, dazu kann ich einfach nix sagen sondern nur :kh

Habe auch wieder meine Wochenbrote gebacken. Manchmal sitze ich da und überlege, was ich denn diese Woche meinen Abnehmern anbiete, da ich nicht immer daselbe Brot backen möchte. Naja und dann entscheide ich mich für eins und nehme es meistens nur als Anhaltspunkt. Diesmal eins mit Kamut/Korasan von André Hilbrunner:backhausgeflüster.de (leider läßt sich die Seite nicht verlinken) allerdings mit Waldstaudenroggen und den Anteil vom Korasanweizen zur Hälfte mit Dinkelmehl ersetzt, da es mal bald weg musste.
Habe nach Gefühl Wasser zugegeben, hätte aber noch mehr sein können, da ich ausschließlich VKm der Hecker - Mühle eingesetzt habe. Naja es schmeckt trotzdem sehr gut. .dst
Zu früh eingeschossen, es hat tiefe Krumenrisse, im Anschnitt sieht man es deutlich. Aber es war schon zwei Stunden zur Stückgare gestanden und ich wollte ins Bett :lala

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Mikado » Fr 6. Sep 2019, 20:24

hansigü hat geschrieben:...von André Hilbrunner: backhausgeflüster.de (leider läßt sich die Seite nicht verlinken)

Doch, lässt sich verlinken.
Dafür gibt es Tools, die URL mit Umlauten konvertieren in URL nur aus ASCII-Zeichen wie folgt:
https://xn--backhausgeflster-uzb.de
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Hesse » Fr 6. Sep 2019, 22:35

Da sieht ja mal wieder alles bestens aus :D : die tollen Brötchen von Melli und von Frank! Super Brot von Peter- ja der gute Günther Weber… :)
Sehr feines Brot von Susanne und die herrlichen Roggenbrote von Hansi runden den wunderschön anzusehenden Reigen ab! :D :top

Aus zeitlichen Gründen gab es bei mir heute einfachste Brötchen:
Übliches Rezept: WM 550, TA 170, 19 Std. Teigruhe kühl mit <1% Hefe, 2,2% Salz.
Denkbar spartanische Aufarbeitung: heute nix abgewogen, 9 Stücke nur abgestochen und ca. 1Std. Stückgare- fertig. Der Geschmack ist trotzdem prima! :katinka

Bild
lediglich vom Teigfladen nach Augenmaß abgestochen.

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.-08.09.2019

Beitragvon Mikado » Sa 7. Sep 2019, 08:46

Hesse hat geschrieben:Denkbar spartanische Aufarbeitung: heute nix abgewogen, 9 Stücke nur abgestochen und ca. 1Std. Stückgare- fertig. Der Geschmack ist trotzdem prima!
...
lediglich vom Teigfladen nach Augenmaß abgestochen.

Moin Michael

Auch bei - wie du geschrieben hast - spartanischer Aufarbeitung kommen prima Brötchen heraus, echte Handwerksbrötchen hast du hingestellt :hu , lecker!
Bei der TA 170 ist es schon erstaunlich, dass die Teiglinge nicht breitgelaufen sind. Worauf führst du das zurück?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz