Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon SteMa » Mo 26. Okt 2015, 16:28

Hallo zusammen,

ich eröffne hier die neue Backwoche.

Hier könnt ihr euch die letzte nochmal ansehen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Rainbow Muffin » Mo 26. Okt 2015, 20:30

Hallo ihr Lieben
Na dann werd ich mal das erste Backergebnis zeigen.

Als erstes gabs große Apfelrosen.
Bild
Backofenkino
Bild
Blümchen im Dunst :p
Bild
Bild
Bild

So dann gabs noch das Hammerbrot nach eigener kreation.

Bild

Bild

Bild

Jaaaaa ich weis es schaut nicht so aus wie das original. :lala
Schmecken tuts aber daführ sehr gut und riechen erst Mmmmmmmm. :tL
Ich habe das Roggenschrot getauscht und Einkorn genommen und in das Brühstück noch je 1
Teelöffel Anis und Kreutzkümmel gemahlen eingerührt.

Dann hab ich noch einen Hefevorteig gemacht und in den Brotteig noch ca.400g Weizen 1050
eingearbeitet.


Da wir das Orginalrezept eine Woche vorher gebacken haben und das Brot Hammermäsig in die Hose ging. :wue
und wir auch sehr extrem darauf reagierten.Bild :p :XD

Aber das Brot doch sehr gut im Geschmack war mußte das Rezept etwas umgemodelt werden . :mrgreen:
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon hansigü » Mo 26. Okt 2015, 20:40

Nicole, die Apfelrosen sehen wirklich ganz toll aus :top und wie hast Du die gemacht???
Nun Deine Brotkreation hat allerdings mit dem Rezept von Schelli nix mehr zu tun :ich weiß nichts
Schade, dass der erste Versuch in die Hose ging, weil es einfach ein geniales Brot ist, das hast Du ja auch geschrieben, dass es sehr gut geschmeckt hat!
Habt Ihr es verdauungsmäßig nicht vertragen?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Jodu » Mo 26. Okt 2015, 20:55

Hallo Zusammen,
irgendwie habe ich durch Zufall bei der letzten Pizza bemerkt, was mein Ofen eigentlich kann - Pizzastufe Umluft 275Grad und Dampf. Das wollte ich unbeding bei Brot testen um mehrrere Brote (irgendwann wenn die neuen Gärkörbe da sind - 4 Runde von 750g Teig)gleichzeitig zu backen.

Heute habe ich den ertsen Versuch mit zwei Broten übereinander gewagt (jeweils 1500g). Als Rezept war das 80/20 aus dem letzten Online Backtreffen naheliegend - das habe ich am frischesten in der Erinnerung :lala .

Also Ofen auf 275 Grad hoch gefahren und zwei Bleche mit sofort Dampf rein:

Bild

Bild

Bild

Nach dem Einschieben gleich auf 250Grad und dann nach Gefühl bis 190 Grad runter. Nach einer Stunde fertig. Geht doch :D .
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon hansigü » Mo 26. Okt 2015, 21:23

Jodu, da staune ich aber schon, dass das nicht verbrannt ist und so gut funktioniert! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Rainbow Muffin » Mo 26. Okt 2015, 21:54

Hallo Hansi

Das neue Rezept hat aber in etwa den gleichen Geschmack und eine gute Kruste.

Hier die Apfelrosen
es gibt haufenweise Beschreibungen davon .

hansigü hat geschrieben:Habt Ihr es verdauungsmäßig nicht vertragen?


Was glaubst du sagt dir dieser Smilie.
Rainbow Muffin hat geschrieben:Bild :p :XD


Jodu dein Ofenkino ist auch nicht schlecht Super. :top :top
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon hansigü » Mo 26. Okt 2015, 22:00

AAAch, jetzt hab ichs kapiert :XD
Naja, so ein Roggenbrot ist für süddeutsche Menschen sehr harte Kost :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Jodu » Mo 26. Okt 2015, 22:46

hansigü hat geschrieben:Jodu, da staune ich aber schon, dass das nicht verbrannt ist und so gut funktioniert! :top

Das Thermometer habe ich natürlich nicht mit gebacken.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon jerdona » Mo 26. Okt 2015, 23:04

hansigü hat geschrieben:Naja, so ein Roggenbrot ist für süddeutsche Menschen sehr harte Kost :lol:


He he! Lautstarker Protest eines sehr süddeutschen Roggenfans! .ph

Aber wenn Du ihn nicht verträgst Nicole, hast Du auf jeden Fall ein schönes Ersatzrezept gebastelt, schaut gut aus das Brot und die Apfelrosen sind richtige Schönheiten.

Jodu, echte Brummer hast Du da produziert und dann auch gleich im Doppelpack. Schöne Idee mit den Nüssen und tolle Krume.

Ausnahmsweise habe ich heute (fast) ohne Roggen gebacken, sondern erstmals ein Gebäck, das mich schon lange fasziniert: Bagels

Als Grundlage habe ich mir das Rezept von Marla gewählt Bagels mit altem Teig
Allerdings habe ich 100g WM 550, 100g WM 1050, 100g WVK u. 50g RM 1150 (ganz ohne gehts halt doch nicht)
Statt altem Teig habe ich 80g LM genommen und die Hefemenge halbiert, da ich den Teig wegen Zeitmangel über Nacht in den Kühlschrank gestellt habe.

Bild

Bild

Ich habe mich ja immer schon gefragt ob sich die Pascherei mit dem Abbrühen lohnt und ich muss sagen ja, lohnt sich und geht doch recht flott. :katinka
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Laelia » Di 27. Okt 2015, 12:03

Tolle Sachen habtihr wieder gebacken.

Die Apfelblumen sind zum Anbeißen!

jerdona hat geschrieben:
hansigü hat geschrieben:Naja, so ein Roggenbrot ist für süddeutsche Menschen sehr harte Kost :lol:


He he! Lautstarker Protest eines sehr süddeutschen Roggenfans! .ph


Ich protestiere auch, wir lieben und vertragen reine Roggenbrote sehr gut. :top
Eigentlich habe ich mit dem Backen nur angefangen, weil ich den Geschmack liebe, es die aber kaum noch zu kaufen gibt. :roll:

Jodu hat geschrieben:irgendwie habe ich durch Zufall bei der letzten Pizza bemerkt, was mein Ofen eigentlich kann -

Was für einen Ofen hast Du?
Liebe Grüße Laelia
Laelia
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:17


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Rainbow Muffin » Di 27. Okt 2015, 12:49

Hallo Hansi
Also wir essen und vertragen Roggenbrote sonst immer.
Aber warum gerade dieses nicht :tip verstehen wir nicht :?
Ich werde es auf jedenfall nocheinmal nach Orginalrezept backen dann werde ich aber eine grosszuegige Portion Anis und Kuemmel rein geben. :D

Jerdona ja das umgemodelte Brot schmeckt wirklich sehr gut und es wandert auf die Favoritenliste. :katinka
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Little Muffin » Di 27. Okt 2015, 18:42

Wie, was? Ich hab das Apfelrosenvideo gesehen. Mehr steckt da nicht dahinter? Bor, das hätt ich nicht gezeigt, ist ja der ganze Zauber dahin. :kh

Ja und bei mir mal wieder. Heute dachte ich mir, hab ja noch im Kopf "mach doch mal den Manz auf hoch Touren und die Semmeln rein, dann werden die braun und kriegen eine schöne Kruste" Ohja und wie! Vorallem von unten....schwarz...und ein blöder ist nicht aufgegangen, der ist einfach klein geblieben, frech der Kleine. .ph

Und das ist der Grund, weshalb ich meinen Manz bei Semmeln nur auf 210° aufheize:
Bild

Axo, sind Billas Joghurtsemmel aus unserem Index.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Jodu » Di 27. Okt 2015, 20:06

Laelia hat geschrieben:
Jodu hat geschrieben:irgendwie habe ich durch Zufall bei der letzten Pizza bemerkt, was mein Ofen eigentlich kann -

Was für einen Ofen hast Du?


Neff Variostream B46C74N3 / 01

Bild

..... hier schon auf 235 abgesenkt - Start bei 275 Grad
Zuletzt geändert von Jodu am Di 27. Okt 2015, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Rainbow Muffin » Di 27. Okt 2015, 20:07

Hallo ihr Lieben


Little Muffin hat geschrieben:Wie, was? Ich hab das Apfelrosenvideo gesehen. Mehr steckt da nicht dahinter? Bor, das hätt ich nicht gezeigt, ist ja der ganze Zauber dahin. :kh



Ja schon ,aber ich habe Grrrrroooooßßßßßßeeee gezaubert. Nicht so mickrige wie im Video. :p
Und bei mir kamen noch geheime Zutaten dazu, Hhhhuuuuuu. :hx
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Little Muffin » Di 27. Okt 2015, 20:30

Ja, Deine sind viel schöner als die aus dem Video! :kh Das sind richtige Rosen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Dagmar » Di 27. Okt 2015, 20:52

Hallo zusammen,
süßes Apfelküchlein, und tolle Brote / Brötchen habt ihr gebacken.
Die Brote reizen mich sehr.
Nicole Das Hammerbrot ist wirklich der "Hammer".
Jodu Das mit den Nüssen leckerrrrrrrrrrrrrr, ich liebe Nüsse.
100 Grad hatte ich noch nie in meinem Brot.
Antje Bagel Rezept hatte ich mir gestern rausgesucht, möchte ich demnächst auch mal backen.
Die sehen toll aus.
Daniela sehr leckere und gut gelungende Brötchen. :kl
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon frankie1970 » Mi 28. Okt 2015, 11:01

Hallo Hobbybäcker,

das sind ja mal wieder tolle sachen. Die Apfelröschen muss ich auch ausprobieren... super...

Ich habe ein Mischbrot gebacken, war aber unachtsam in der Planung, was ich an Meheln da hatte. Also habe eingestzt was da war... Hier das Rezept: http://frankiesblog.de/mischbrot-mit-5-mehlen

Hier ein paar Bilder

Bild

Bild


Bild

LG und weiterhin frohes backen
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Little Muffin » Mi 28. Okt 2015, 11:06

Und bei mir kamen noch geheime Zutaten dazu, Hhhhuuuuuu. :hx

Oh, großer Meister. :kh Sehr dekorativ.

Daniela sehr leckere und gut gelungende Brötchen. :kl


Ja, bis auf die schwarzen Böden....Setz die :xm auf, dann sind sie auch von oben dunkel.
Zuletzt geändert von Little Muffin am Mi 28. Okt 2015, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon cathi » Mi 28. Okt 2015, 12:09

So tolle Sachen habt ihr gebacken.
Gerade frisch aus dem Ofen: Dinkelbrötchen von Chefkoch, habe den Teig im Brotbackautomat mit dem Teigprogramm zubereitet, geschliffen nochmals kurz gehen gelassen und gebacken.
Bild
cathi
 
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Jun 2014, 19:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse von 26.10. bis 01.11.2015

Beitragvon Espresso-Miez » Mi 28. Okt 2015, 12:17

Oh Mann, oh Mann, das sind ja schon wieder sooooo viele neue Vorschläge, was frau längst mal ausprobieren (oder wiederholen) wollte.
Ich hab mich am Herbstbrot mit Maronen und Haselnüssen versucht. Das da (fast): http://www.eigebroetli.ch/2015/10/herbs ... bread-day/

Wobei ich ein bissl gemogelt habe, ich hab nämlich doppelt so viel Roggen reingepackt wie Alice vorsieht. So ist es bei mir eine 60:40 Ruchmehl-Kreation geworden, die sehr locker und natürlich lecker gelungen ist. Im Gruppenfoto vorne rechts, der Blick ins Innere zu nachtschlafender Zeit und unter sub-optimalen Lichtbedingungen, bevor gar nichts mehr da war zum Fotografieren:
Bild
Bild

Hinten ist noch ein "Grosses Bauernbrot" aus dem Plötz-Blog (nur 75% gross und bemehlt statt Glanzstreiche)
https://www.ploetzblog.de/2014/01/18/le ... auernbrot/
und ein Roggen-Dinkel-Brot mit Quinoa-Pops von Marla, 500g klein, in der Einweg-Form gebacken. Jetzt sind die Quinoa-Pops alle weg.
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... ght=quinoa

Liebe Grüße und viel Erfolg allen Bäckern wünscht
die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 410
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz