Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.2021

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.2021

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 28. Dez 2020, 07:27

Vergangene Woche war ja nun wirklich von allem was dabei: Kekse, Hörnchen, viele verschiedene Brötchen, Brote mit und ohne Saaten, .... Hier der Blick zurück.

Heute starten wir in eine neue Woche. Bestimmt gibt´s zu Fondue oder Raclette zum Jahresabschluss auch wieder feine Backwerke zu sehen. Gibt´s bei Euch Traditionsgebäck zu Neujahr?
Bin schon gespannt!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mimi » Mo 28. Dez 2020, 13:32

Dann fang ich heute mal an. Ich hatte allerdings gestern schon gebacken und dann kam zum Glück danach ein Stromausfall aufgrund von umgestürzten Bäumen.

Hier kommt Michael‘s Markgräfler Saatenbrot. Mein Mann genießt es gerade mit Schwarzwälder Schinken. :hu

Bild

Bild

Und dann von Sonja von Cookieundco die Rustikos. Die gab‘s das 1. Mal und kamen gleich auf die Wiederbackliste. Zu herzhaftem Belag einfach lecker.

Bild



Bild

Das war bestimmt noch nicht das letzte Backen in diesem Jahr. :cha

Ich wünsche Euch eine erfolgreiche Backwoche. :s
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mikado » Mo 28. Dez 2020, 14:07

Mimi hat geschrieben:Hier kommt Michael‘s Markgräfler Saatenbrot.

Alle Achtung :top , damit hast du aber die Messlatte sehr hoch gelegt!
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mimi » Mo 28. Dez 2020, 14:20

Danke für das Lob, Mika :p , welches ich gerne mit dem Rezeptetüftler teilen möchte. :top
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Keufje » Mo 28. Dez 2020, 14:22

Mimi, Deine Rusticos werde in den nächsten Tagen auch probieren.

Bei mir startet die Backwoche mit den Regensburger Kipferl

https://www.hefe-und-mehr.de/2016/09/re ... r-kipferl/

Ideal für Kümmelliebhaber!

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Keufje am Mo 28. Dez 2020, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Keufje
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Roggenvollkorn » Mo 28. Dez 2020, 15:01

Gestern zwei Laibe Ollis Roggenschrotbrot https://mipano.de/rezepte/ollis-roggens ... ohne-hefe/ aus dem Ofen gezogen. Von mir und der Tochtergab es die Note 1, so gut ist mir schon länger nichts mehr gelungen.
Bild
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 348
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon hansigü » Mo 28. Dez 2020, 15:52

Prima Start in die Backwoche, Mimi, Christine und Ulrich! :kh :kl :top
Christine, vielleicht magst du den Verschreibsler verbessern! Nicht das sich jemand die Kipferl "reinwurgt" :lol: ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9081
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 28. Dez 2020, 17:58

Wir Regensburger "wurgeln" nicht, auch keine Kipferl :ks :XD
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Keufje » Mo 28. Dez 2020, 18:01

hansigü hat geschrieben:Prima Start in die Backwoche, Mimi, Christine und Ulrich! :kh :kl :top
Christine, vielleicht magst du den Verschreibsler verbessern! Nicht das sich jemand die Kipferl "reinwurgt" :lol: ;)


Geändert! :st
Keufje
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Sheraja » Mo 28. Dez 2020, 18:18

Der Wochenstart ist ja wieder fulminant und voll geglückt.
Bei mir heute Fütterung der Raubtiere, mit dem Rest waren wieder mal Aromabrötchen angesagt, sind sehr kross und lecker geworden. Eines ist schon vertilgt, konnten nicht widerstehen. Bild
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=10603
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Caröle » Mo 28. Dez 2020, 19:01

Heute hab ich mal ein Brot von Ketex' Blog gebacken, mir war nach was deftigem, daher ein Vollkorn-Roggenmischbrot mit Roggenflocken und Sonnenblumenkernen drin.
https://ketex.de/blog/vollkornbrot/
Da in den Kommentaren von zu wenig Wasser im Quellteig die Rede war, hab ich hier nach Augenmaß mehr zugeschüttet (bestimmt 75ml mehr als im Rezept stand), weil es wirklich sehr bröselig war, ohne Zusammenhalt der Masse. Im Hauptteig hatte ich dann aber das Gefühl, das war doch etwas zuviel Flüssigkeit, und habe daher 20g Paniermehl ergänzt. Das waren die einzigen Änderungen.
Das Brot ist super lecker geworden, sehr locker und saftig, obwohl es nur aus Vollkorn besteht. Wunderbar würziges Aroma! :top

Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 581
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon hansigü » Mo 28. Dez 2020, 20:22

Sheraja und Caro, sehr schön! :kl

Da ich morgen ein Mitbringsel brauche, dachte ich so ein gefüllter Hefezopf macht was her :lol: ;)
Außerdem ist noch einiges an verschiedenen Weihnachtsbackzutaten da, die ja auch weg können!
Teig nach diesem Rezept und dann einfach Rosinen, Zitronat,Orangeat, gehackte Mandeln und gemahlene Haselnüsse dazu und einen Vierstrangzopf draus gemacht! Mal sehn ob ich morgen mit dem Händi ein Anschnittfoto machen kann!

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9081
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Sheraja » Mo 28. Dez 2020, 20:50

Mmmhh toller Zopf, wo gibt es den zu verkosten? ;)
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1158
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon hansigü » Mo 28. Dez 2020, 20:53

In Erfurt :D
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9081
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Keufje » Mo 28. Dez 2020, 21:14

Ich bin gespannt auf den Anschnitt des Super- Zopfs..
Keufje
 
Beiträge: 453
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07
Wohnort: Oldenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mimi » Di 29. Dez 2020, 10:45

Hansi, ein wunderbarer Zopf ist Dir wieder gelungen. Da werden sich die Beschenkten sicher freuen.

Christine und Sheraja, Eure Brötchen sehen aber auch sehr appetitlich aus. :top

Ulrich, Dein Roggenbrot .dst .dst

Caro, Dein Brot ist aber auch toll.

Ich habe heute mal die Joghurtsemmeln von Cookieundco mit Übernachtgare gebacken. Die Hefe habe ich halbiert.

Vom Geschmack her einem Milchbrötchen ähnlich aber doch knusprig wie eine Semmel.

Bild

Noch warm aufgeschnitten.


Bild
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Hesse » Di 29. Dez 2020, 13:17

Ganz prima Backwaren von Mimi, Keufje, Ulli, Sheraja, Caröle und Hansi! :top

So ein Stück Zopf wär’ mir nachher zum Kaffee gerade recht… :katinka

Habe das gleiche Brot wie Mimi (weiter oben mit Link zum Rezept) gebacken- ist mir nur nicht so gut geraten :mrgreen: .

Dann noch Brötchen- mit üblicher langer, kalter Führung. Mehle diesmal: 5% Roggenvollkorn, 30% WM 1050, Rest WM 550, 0,8% Hefe, übl. Salz, 5% Roggen- ASG, TA 172)

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
Zuletzt geändert von Hesse am Di 29. Dez 2020, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1924
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mikado » Di 29. Dez 2020, 13:40

Mimi hat geschrieben:Ich habe heute mal die Joghurtsemmeln von Cookieundco mit Übernachtgare gebacken.

Hallo Mimi
Die haben anscheinend einen prima Ofentrieb hingelegt, siehe schöner Ausbund, wie gemalt. Hast du die Teiglinge zwischen den Falten eines Bäckerleinens gehen lassen? Oder hast du ne andere Methode?



Hesse hat geschrieben:Habe das gleiche Brot wie Mimi (weiter oben mit Link zum Rezept) gebacken- ist mir nur nicht so gut geraten

Hallo Michael
Wo ist das Problem? Es scheint nun mal nicht jeden Tag die Sonne und erwärmt das Bäckerherz. Das einzige was ich mir vorstellen kann, dass du vielleicht meinst der Einschnitt hätte weiter aufgehen sollen.
.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Espresso-Miez » Di 29. Dez 2020, 14:26

@Michael: beim einem Anteil von „W550“ hat sich wohl das Fehlerteufelchen eingeschlichen.
An dem Brot würde ich nicht rummäkeln wollen!

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.12.2020 bis 3.1.20

Beitragvon Mimi » Di 29. Dez 2020, 14:33

@Michael, ich Danke Dir für Dein Lob.....aber ich finde Deins auch perfekt. :top

@Mika, ja ich lass meine Teiglinge im hochgezogenen Bäckerleinen gehen. Sonja hat ja in ihrem Rezept geschrieben, dass die „schöne“ Seite bei der Stückgare oben liegen soll. Bei mir lag sie, wie bei fast allen Semmeln, unten. Ich hatte noch etwas frischen LM dazugegeben und die Garzeit betrug 30 min bei 21 Grad.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz