Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Mo 23. Apr 2018, 13:37

Mahlzeit, noch keine neue Backwoche eröffnet? :shock: na sowas ;)
Auf in die neue Woche und hier der Blick zurück: >Klick<

.adA :hx :xm
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Mo 23. Apr 2018, 19:30

Ihr wartet wohl alle auf meine Bilder :P

Also hier ein paar eindrücke von unserem 2.Backtag. Wir haben Jogurtbrötchen nach Billas Rezept gemacht und Kreuzerbrote.

Brötchen schleifen
Bild

Bild
Ist das so schon gut?
Bild

Bild

der Ofen
Bild
die Glut muss raus
Bild
Aushudeln
Bild
Einschießen
BildBild
leider schon sehr dunkel, nur in der Mitte war der Ofen zu heiß
Bild
vier von acht Kreuzerbroten
Bild

Das war wieder sehr schön und den Mitarbeitern hat es auch sehr viel Freude gemacht. Zum Mittag gab es die Brötchen mit selbstgemachten Eiersalat, Tomaten-Bärlauchbutter, Bärlauchbutter und Paprika-Chilli-Frischkäse mit Lauchzwiebeln. Jeder durfte sich sein Brot mit nach Hause nehmen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Hesse » Mo 23. Apr 2018, 19:54

Da hattet Ihr aber einen wunderschönen Backtag, Hansi! :D Gefällt mir ganz prima! Kann mir sehr gut vorstellen, dass Dir die Unternehmung- ungeachtet der vielen Arbeit- eine große Freude macht! Und jeder durfte auch noch ein Brot mit nach Hause nehmen! :top
*****
Bei mir heute einen einfachen Hefezopf. Die Zutaten waren: 500gr WM550, 110gr Butter, Zitronenabrieb, 80gr Rosinen (in etwas Marillenschnaps eingelegt), 5gr Salz, 60gr Honig, 30gr Zucker, 14gr Hefe, 100gr Joghurt und noch soviel Milch, dass die Teigkonsistenz gepasst hatte.

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1538
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Mo 23. Apr 2018, 20:13

Michael, da bekommt man richtig Appetit .dst :katinka
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Hesse » Mo 23. Apr 2018, 20:40

...hatte ich eben auch bekommen, Hansi! :lol:

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1538
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mo 23. Apr 2018, 20:54

Hansi, meine Hochachtung für dein Engagement! Bild
Den Ofen hatte ich mir zwar etwas größer vorgestellt, aber das habt ihr ja toll kompensiert! Toller Einsatz!

Und Montags schon solche Bilder wie Michael's Zopf, wie will man denn das über die Woche noch steigern? :tip
Mann sieht das lecker aus! :hu
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon heimbaecker » Mo 23. Apr 2018, 21:08

Hansi, das mit dem Holzbackofen macht mich schon neidisch, irgendwann muss ich das auch mal probieren, nur hier im Großstadtinnenhof wird das nichts ...

Michael, der tolle Zopf machte einem echt Appetit.

ich habe noch Backwerke vom Wochenende nachzuliefern, Freunde waren zum tradionellen Frühlingsfest da, einmal Pan sencillo und Basler Brot von Dietmar und Baguette mit Pate fermentee nach Hamelman:

wegen der guten Feierlaune gab es keine Vorschaubilder ...
Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 218
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 11:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mo 23. Apr 2018, 21:34

Christoph, alles prima gelungen! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Di 24. Apr 2018, 04:15

Christoph, der Holzbackofen steht auf dem Gelände eines unserer Wohnheime in Erfurt, er wurde vor vielen Jahren mal gebaut und wird eher selten benutzt, nur das zur Ergänzung.
Deine Backwerke gefallen mir auch sehr gut :kl

Rochus, mein Kollege und ich freuen uns immer, wer kann schon seinem Hobby während der Arbeitszeit frönen :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Di 24. Apr 2018, 09:04

Hansi ,tolle Leistung, Hut ab :kh , die Mitarbeiter werden dir auch bestimmt sehr dankbar sein :D
Michael, von deinen Zöpfen würde ich gerne mal probieren . .dst
Christoph, Pane und Baguettes sehen gelungen aus :top ,beim Formen der Baguettes muss ich noch üben, der brotdoc hat einen interressanten Bericht( finde ich zumindest ) eingestellt Baguettes selbst backen

Am WE habe ich es gewagt klitzekleine Veränderungen :lala an 2 Rezepten vorzunehmen,
Ciabattinos mit ÜNG Wildhefe Ruchmehl Ciabattinos ,statt Ruchmehl , restliches WM 812 u. Elsässer Mehl,sowie LM mit Hefewasser u.Sonnenblumenkerne im Teig dazu genommen, es hat funktioniert :D
Bild
Bild

des weiteren wieder Speckbrot mit Oliven diesesmal
Speck-Zwiebel Brot ,ich habe 2/3 des Rezept`s genommen,beide Mehle gegen das Elsässer getauscht,bei der 2.ten Stockgare wählte ich unseren Wintergarten, der am Sonntag 30° hatte,
der Teig ging ab wie`s "Lottchen" (das hat mir gezeigt,wie annähernd wichtig das Einhalten der Temperaturen ist, "learning by doing")
Bild
Bild
sogar mit " Lochfraß " :cha
euch allen noch eine ertragreiche Backwoche
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 05:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Steinbäcker » Di 24. Apr 2018, 10:54

Dagmar, schaut ja beides SUPER aus! :kl
Glückwunsch zum erfolgreichen "freestylen"! ;)
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Stulle » Di 24. Apr 2018, 20:00

Hallo an an alle,
Hansi sehr schöne Bilder von einem „richtigen“ Backtag. So ein HBO ist und bleibt einfach der Inbegriff für das Backen von Brot und Brötchen.
Michael sehr schöner Zopf.
Die Grillbeilage von Christoph gefällt mir auch sehr .dst
Kaffetasse das wird ja nochmal eine richtige Versuchsreihe bezüglich „Speckwurzel“ und Wildhefe
Ciabattinos. Ich bin auf das Fazit gespannt...
Viel Elan beim Backen.
Grüße michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 5. Apr 2018, 19:29


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Di 24. Apr 2018, 20:13

Dagmar, deine Backwerke gefallen mir auch sehr gut :kh :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon EvaM » Mi 25. Apr 2018, 06:10

Mir gefallen Eure Backergebnisse alle ausgezeichnet! Ein Sammellob an Alle :del . Leider komme ich überhaupt nicht zum Backen.mit Müh und Not halte ich die ASGs am Leben. Das war‘s. Euch viel Spaß in dieser Backwoche!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2230
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon BrotMarc » Mi 25. Apr 2018, 13:55

Sammellob auch von mir, echt der Wahnsinn!!! Dagmars Brötchen und Christophs Baguettes sehen wirklich zum Anbeissen aus ;)
Ich hab mich letztes Wochenende an einem Franz. Landbrot versucht. Geschmacklich toll. Wahnsinns Kruste nur ist es mir zusammen gefallen. Heute backe ich ein einfaches Dinkelbrot mit Kochstück. Fotos folgen.

LG Marc
Dinkel Dinkel Dinkel
BrotMarc
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 27. Feb 2018, 15:54


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon klari » Mi 25. Apr 2018, 18:33

Moin,

wie so oft, meine absoluten Favorits die Dinkelbrötchen von D. Kappl, Hälfte mit Mohn und das Schweizer Krustenbrot ebenfalls von D. Kappl klick.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mi 25. Apr 2018, 19:34

Alex, auch deine Brötchen, PERFEKT und das Brot finde ich auch super gelungen! :top
Eine Backwoche der Superlative, hoffentlich senke ich das Niveau nicht zu sehr! :lala

Briochezopf für Göga:
Als Rezept habe ich mir Michaels Zopf ausgeguckt und mit einer Vanillenschote gepimpt. Muß allerdings sagen, ich finde es einen Tick zu süß, nächstes mal 10% weniger Zucker für uns, ansonsten hat's aber sehr gut funktioniert. Als kleinen Versuch habe ich einen 2-er Zopf gedreht und in die Backform drapiert, beim Endergebnis ist allerdings nicht mehr allzu viel davon zu erkennen.Bild

Bild

Dann kam ein Freestyle m. WST u. Poolish dran:
Da Sohnemann die Woche über in seiner WG haust, durfte ich in Non-Meisenknödelversion backen, aber GöGa verlangte wenigstens Aufsteu, sollte sie auch haben.
Mehle: 550'Gelbweizen, Ruch1600'er, bisschen Maismehl und bisschen Hafer

Bild

Dafür das Süßbäckerei eh nicht so meine Paradedisziplin ist und die Backwerke so nebenbei zurechtgedengelt wurden, bin ich sehr zufrieden! :cha
Zuletzt geändert von Steinbäcker am Mi 25. Apr 2018, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon hansigü » Mi 25. Apr 2018, 19:45

Alex, das Schweizer Krustenbrot ist bei mir auch gerade in den Ofen gekommen :D
Sehr schön sieht deines aus. :kh
Und die Porung der Dinkelbrötchen ist auch fantastisch :top
Ich habe allerdings keine Hefe dazu genommen und LM habe ich wiedermal vergessen :roll:
Mein Schweizer Schwager brachte mir gestern 2kg Ruchmehl mit. Da fand ich in der NBL das Rezept und dachte, das passt. :lol:

Rochus, du kannst wirklich sehr zufrieden sein und hast das Niveau auf gar keinen Fall gesenkt :kl

Eva, ja das ist schade, wenn man Verpflichtungen hat und das geliebte Hobby dahindümpeln muss,
:nts es wird hoffentlich bald wieder!
Solltest du Bedarf an gutem Brot haben, einfach ein Hilferuf per PN senden, dann schick ich dir eins!

Edit:

Guten Morgen,
hier noch die Bilder vom Schweizer Krustenlaib
Roggenmehl im HT nur Alpenrogggen und im ST Waldstaudenrvkm

Bild

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Do 26. Apr 2018, 04:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder eingefügt
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7397
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Hesse » Do 26. Apr 2018, 11:52

Sehr gelungene Backwaren von Christoph, Dagmar, Alex, Rochus und Hansi! :top

Hatte gestern mal wieder Zeit, mein kleines Backhäuschen anzuwerfen. Leider hatte mein Nachbar keine Lust zum Mitbacken und meine Backfreundin hier am Ort, konnte wegen einer Erkrankung in der Familie nicht- wie abgesprochen- zwei Brote zum Backen mitbringen.
Wollte dann zunächst im E- Herd die 2 Brote backen, aber da wir Holz im Überfluss von unseren Obstbäumen haben, habe ich das Teil trotzdem befeuert- “zünzle” halt sehr gerne… :mrgreen:
gibt ordentlichen Bierdurst. :lol: :D

Hatte ganz normale Weizenmischbrote mit etwas Saaten gebacken.
40% Roggen, teils Type 1150, teils Vollkorn und etwas Schrot. Gut die Hälfte vom Roggenanteil hatte ich versäuert.
10% Saaten gab ich noch dazu, der Rest war ein Weizenmehlmix aus Ruchmehl und Type 1050. TA ungefähr 168. Mehlmenge war 2000gr- ergab also 2 X 1,5Kg fertige Brote. :sp

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1538
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 23.04.-29.04.2018

Beitragvon Steinbäcker » Do 26. Apr 2018, 12:11

Hansi und Michael, tolle Brote, da kann ich das Lob nur zurückgeben!
Die Backwoche hat super-tolle Ergebnisse gezeitigt, mal schauen, was noch kommt! :kh
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz