Go to footer

Kreuzerbrot

Bitte hier alle Brotrezepte, die nur mit Roggensauerteig gebacken werden, einstellen.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Kreuzerbrot

Beitragvon Gast » Di 15. Mär 2011, 07:47

Bild


Hier wieder ein neues Rezept, das ich nachgebacken habe.

Die Originalquelle ist das Buch “Brotland Deutschland” von Franz-Josef Steffen
Gast
 


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Greeny » Di 15. Mär 2011, 08:05

Moin moin

Der Name und das Bild, lässt in mir den Gedanken aufkommen das sich um ein Brot der alten Ritter handelt. :hu
Auch die Optik würde gut in die Zeit passen. Ich schaue mir gleich mal die Zutatenliste an. runningdog
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon zippel » Di 15. Mär 2011, 10:32

Gerd, das sieht sehr lecker aus!

Wenn ich den Sauerteig mit Roggenvollkorn ansetze, sollte ich dann auch TA 180 einhalten oder lieber TA 200?

Der Teig muss bestimmt recht fest sein, oder? Sonst käme er ins Gärkörbchen oder würde breit laufen?

Das Rezept hört sich jedenfalls sehr lecker und einfach an. Das werde ich bestimmt auch einmal ausprobieren...
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Gast » Di 15. Mär 2011, 12:06

Hallo Martina,
ich würde auch bei Roggenvollkorn im Sauerteig die TA bei 180 lassen.

Nee, Du bei TA 170-172 ist da nichts fest, aber es geht.
Gast
 


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon zippel » Di 15. Mär 2011, 15:34

Danke Gerd, das werde ich bald einmal ausprobieren!
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon brotbackfrosch » Do 7. Apr 2011, 12:33

Ich habe das Brot gestern gebacken, zuerst fragte ich mich, wie bekomme ich aus dem weichen Teig eine Kugel? :eigens :eigens
Naja, erstmal Teigruhe abgewartet, Teig war immer noch sehr weich. Dann habe ich versucht eine Kugel zu formen, der Teig war überall, aber ich habe das unförmige Ding sicher aufs Backblech bekommen, wo es sofort in die Breite ging. Meine Gedanke dabei war, dass es die nächsten Tage Fladenbrot gibt. big_cry
Nach der Hälfte der Gare, mit dem Versuch des Einschneidens, war es dann vielleicht auf 1,5cm Höhe. Weitere Hälfte der Gare abgewartet, keine Veränderung. Also in den Backofen damit. Gut geschwadet, alles fein so gemacht wie im Rezept. Nach 15 Minuten Schwaden abgelassen, Temperatur reduziert, aber nicht das Brot angesehen.
Ich habe es die Zeit, die es sollte gebacken, dann habe ich meinen Schatz, der nichts von der Kugel wusste, weil er unterwegs war, in die Küche geschickt, das Brot rauszuholen. Er rief nur ganz laut: "Das sieht ja gut aus". Ich dachte er will mich veräppeln, aber als ich in die Küche kam, stand auf dem Herd ein recht schönes Brot, auf dem man auch das Kreuz erkennen konnte. Es hatte einen Durchmesser von ca. 20cm und die Höhe schätze ich auf 10cm. Damit hätte ich nie gerechnet. :tL :kl .dst
Und von den Arbeitskollegen von meinem Schatz bekam ich grad einen Anruf, dass das Brot sehr lecker ist und ich das gern noch mal backen kann. :? :shock:
Also, mein Brot von gestern ist schon verspeist, ich hatte nur ein ganz kleines warmes Stück gestern und steh nun ohne Brot da.
Aber ich danke Ketex ganz doll für das Rezept, ich werde es öfter machen, vielleicht wird es ja irgendwann mal eine Kugel. Aber es ist super lecker und so viel Aktion hatte ich schon lang nicht mehr beim Backen! :kh :kh :kh :kh
Ganz liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Maja » Do 7. Apr 2011, 12:39

Ich habe es mit Hilfe der Teigkarte in Form geschupst. Bild siehste bei den Backergebnissen dieser Woche. Schmecken tut es fantastisch.
FBG Maja
Zuletzt geändert von Maja am Do 7. Apr 2011, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon brotbackfrosch » Do 7. Apr 2011, 13:34

Maja, meins sieht Deinem recht ähnlich. Es schmeckte wohl sehr gut, aber ich werds jetzt so oft backen, bis es klappt.
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Gast » Do 7. Apr 2011, 14:10

Versucht mal beim nächsten Mal die Teigruhe auf 45 Minuten auszudehnen und vielleicht 30 Gramm Wasser weniger zu nehmen, dann klappt es sicher auch mit der Kugel. Wenn es klappt, das Wasser beim nächsten Mal wieder erhöhen. :cha
Gast
 


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Greeny » Do 7. Apr 2011, 14:27

Moin moin

Na den Tip werde ich doch schamlos ausnutzen und heute gleich etwas vom Wasser zurückhalten. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon brotbackfrosch » Do 7. Apr 2011, 15:31

Danke für den Tip Gerd! Aber ich muss sagen, ich hätte das gern gefilmt, ich beim Backen, mein Dad stand lachen in der Tür, er hat mich eine Etage tiefer fluchen gehört. ;)
Beim nächsten Mal werde ich weniger Wasser nehmen. Dann gibts auch Fotos, falls das einstellen irgendwann mal klappt, denn bei mir wird beim hochladen immer die Verbindung getrennt. ;(
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Maja » Do 7. Apr 2011, 15:38

Ich habe mir überlegt, einfach eine Schüssel mit entsprechendem Durchmesser drüber zu stülpen. Vielleicht kann man es so etwas in Form halten.Ich hatte 20g weniger Wasser genommen. Eine Kugel hatte ich ja ungefähr,nur ist es halt beim Backen breitgeaufen. Die Teigruhe dehne ich dann auch mal aus. Hattest Du ja schon mal beim Roggen-Kartoffel-Bumi-Brot von Allegro geraten.
FBG Maja
Zuletzt geändert von Maja am Fr 8. Apr 2011, 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Greeny » Fr 8. Apr 2011, 06:49

Moin moin

Ich habe das Brot gestern auch in der Mache gehabt. Alles Top, bis ....... Na ja, aber da kann das Brot und das Rezept nichts dafür.
Ich hatte totale Übergare, weil das Karottenbrot mit Saaten den Ofen blockiert hat. Das ist übrigens genial geworden. :cry

Ich hätte das Kreuzer nach der halben Gare besser kühler gestellt dann, egal beim Nächsten mal wird es auch perfekt. Schmecken tut es trotzdem ist eben nur etwas flacher als es sollte. :hk
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon brotbackfrosch » Do 22. Sep 2011, 15:18

Heute wieder das Brot am Backen, ist grad im Ofen. Ließ sich heute gut verarbeiten, habe die 4-fache Menge gemacht, blockiere grad meinen und den Backofen meiner Eltern, aber diese Brot kommt richtig gut an, bei allen, die es bisher probiert haben. Backe wöchentlich ca 10 Stück. Meine Nachbarn und meine Familie ist total begeistert davon.
Gerd, Dankeschön nochmal für das Rezept und ein dickes Lob von meinen Nachbarn und meiner Familie!
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Kreuzerbrot

Beitragvon Delfina36 » Mo 26. Sep 2011, 18:14

Hallo Gerd,
nachdem mir das Rezept für das Kreuzerbrot in die Hände gefallen ist, hab ich es gleich auspobiert. Es schmeckt sehr rustikal und hat eine tolle Kruste.
Hier die Beweisfotos:
Bild

Bild
Liebe Grüße, Bild
Benutzeravatar
Delfina36
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:07
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Roggensauerteig

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz