Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon _xmas » Sa 25. Apr 2015, 10:20

In unserer Region heißt es je nach Größe "Knapp" oder "Knäppchen".
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon EvaM » Sa 25. Apr 2015, 10:57

Und in Bayern ( München) heißt es Scherzl. Vermutlich empfand ein hungriges Familienmitglied das Eckstück als " Scherz", weil er das ganze Brot haben wollte. Das ist aber meine Interpretation. :cha

So, Linda, dank meines untrüglichen inneren Weckers, der mich auch am Wochenende um 6.00 aktiviert :wue , habe ich Vorsprung:
:XD
Bild

Anschnitt gibt´s erst am Nachmittag. Der Kuchen ist für mein 10-jähriges Patenkind,das nach den ganzen Prüfungen für den Übertritt gestärkt werden muss. Das Mädel hat einen Hang zum Süßen. Riechen tut der Kuchen schon mal köstlich.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Brotstern » Sa 25. Apr 2015, 11:04

Mein Schlüppi ist auch fertig, Eva!

Deiner sieht toll aus und hatte, wie es aussieht, die optimale Konsistenz, so dass die Früchte nicht komplett nach unten flutschten.
Wenn man sehr große Eier hat, kann das durchaus passieren.
Das Patenkind wird sich hoffentlich freuen, und vielleicht bekommt es sogar Lust, diesen super-einfachen Kuchen selbst einmal zu backen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon EvaM » Sa 25. Apr 2015, 11:20

Foto, Linda .adA ;) . Ja, der Kuchen ist wunderbar für Backeinsteiger geeignet. Ich denke, es gibt heute Schlagsahne dazu. Danke fürs Rezept!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Brotstern » Sa 25. Apr 2015, 11:46

Foto ist im Moment nicht so einfach, aber ich versuche mit dem Uralt-Handy und über Umweg eins zu posten...dauert nur a weng :lala
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Feey » Sa 25. Apr 2015, 14:07

Lulu hat geschrieben:
" Köstchen" (Endstück)


bei uns sind das "Ranftel" :D


Ranft kenn ich auch!!! :tL oder Brotarsch :lala

Bin gerade wieder dabei 3 Bleche Dinkelsemmeln zu backen. Aber ich glaube diesmal hab ich es mit dem Roggenanteil übertrieben :p Na mal sehen wie sie sich dann zur Gare und im Ofen benehmen.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon SteMa » Sa 25. Apr 2015, 15:55

Sehr schöne Sachen habt ihr die Woche gebacken, ich habe Fladenbrote gebacken. Da dabei viel geschwadet wird, sollte es eine Bewährungsprobe für den Austauschbackofen sein. :eigens Leider hat er ihn nicht bestanden. :eigens
Ich dreh noch durch... aber das ist ein anderes Thema.

Hier erstmal die Ergebnisse der ohne Schwaden gebackenen Fladenbrote:


Bild

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Feey » Sa 25. Apr 2015, 15:58

Die sehen doch prima aus. :top Könnt ich jetzt eins verdrücken :katinka
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Laelia » Sa 25. Apr 2015, 17:16

Ich auch! :hu
Liebe Grüße Laelia
Laelia
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:17


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Brotstern » Sa 25. Apr 2015, 18:18

So, jetzt muss ich mich doch mal näher mit den tollen Backwerken der aktuellen Woche beschäftigen!

Melli, dein Weizenmischbrot hat eine sehr ansehnliche Krume, auch die Sauerteigbaguettes :top ...dazu kam dann noch das Bauernbrot!
Obwohl ich gerne Körner im Brot habe, die Hamster haben mit dann doch ein paar zuviel davon! Da stimme ich dir zu: Nicht unbedingt jeden Tag!

Laelia, auch deine beiden Brote :top
Michael kann einen ganz wuschig machen mit diesen tollen Rosinenbrötchen! Und die Brote im Backrahmen sehen auch klasse aus!

Für die Kürbisbrötchen von Susanne könnte ich mich auch begeistern!

Soja-Joghurtbrötchen und ein Sauerteigmischbrot von Kolame setzen die Erfolge dieser Woche fort!

Ventalina macht uns den Mund wässrig mit ihren Joghurt-Hafer-Brötchen :katinka

Elke-Carolas Alltagsbrot und Roggenmischbrötchen bereichern den Brotkorb bei Hansi

Stefanie - von deinen Fladenbroten käme mir eins auch gerade recht!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon sun42 » Sa 25. Apr 2015, 18:41

Nachdem in der laufenden Woche Burger-Buns im BBF kurz besprochen wurden, habe ich nach Lektüre verschiedener Rezepte und einer Fernsehdoku ein Rezept ausgeknobelt:

Grundsätzlich wird in Burger-Buns erstaunlich viel Fett und Zucker verbacken (fast 20%). Zusammen mit Milch als Schüttflüssigkeit ergibt sich die gewollte, weiche Konsistenz. Vorteig, ein kleberstarkes Mehl (T65), TA 166, eine feuchte und warme Teigführung bis zur vollen Gare (der Teigling sollte nicht verhauten oder einreißen) führt zum gewünschten Ergebnis. Abbacken 15Min. bei 250C fallend auf 220 mit viel Schwaden der bis zum Schluss im Ofen bleibt:

Bild

Die Optik passt schon - Geschmacklich bin ich noch nicht wirklich zufrieden: Zuckeranteil und die Hefemenge sind noch zu groß. Die Grillsaison geht ja erst los – genug Zeit für weitere Backversuche …
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1037
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Brotstern » Sa 25. Apr 2015, 19:03

Michael, .......also - die sehen ja bilderbuchmäßig aus!

Ich werfe noch fix meinen Marillen-Schlupfkuchen in den Ring, einfach zu machen und gelingt immer!

Bild
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Jodu » Sa 25. Apr 2015, 20:52

Anders als ich es mir vorgestellt habe:
Altagsbrot mit Buttermilch (2/3 Vollkorn u 2/3 Dinkel --- ST Roggen Vollkorn)
Mal sehen wie es morgen früh ist. Warm hat es mich nicht ganz überzeugt.
Bild
Jedenfalls brauchte ich professionelles Werkzeug um es warm zu schneiden.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon calimera » Sa 25. Apr 2015, 20:59

Zu den vielen super-schönen und leckeren Sachen die da in dieser Woche gebacken wurden, möchte ich St.Galler-Bürli von meinem heutigen Backtag beisteuern.


Bild

Bild

Bild

Sehr leckere, saftige Brötchen. Perfekt für die kommende Grillsaison :top
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon _xmas » Sa 25. Apr 2015, 21:04

Cali, die sind richtig klasse. Sehr schönes Backergebnis :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Jodu » Sa 25. Apr 2015, 21:06

Ja, die sind wirklich gut - hätte ich auch gern morgenfrüh. Wäre so 8Uhr30 ok? :katinka
Habe es mir gerade ausgedruckt, denn Ruchmehl habe ich sogar im Haus. Vielen Dank.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon calimera » Sa 25. Apr 2015, 21:17

Hesse hat geschrieben:Habe heute erneut mal wieder meinen Backrahmen bemüht, ich backe so sehr gerne eine Art “Freiburger Marktbrot”. :)
Grüße von Michael


Hallo Michael,
Sehr schöne Brote :kh
Das Freiburger Marktbrot reizt mich auch zum nachbacken
Welche Masse hat dein Backrahmen denn ?
Welches Holz hast du genommen, und wie viel Hitze verträgt der :ich weiß nichts
Bin am überlegen, mir auch so einen zu bauen.
Wir bauen uns einen Holzbackofen, und da möchte ich gerne, zur Abwechslung auch in einem Holzbackrahmen backen.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon hansigü » Sa 25. Apr 2015, 21:26

Tolle Backwerke sind hier noch erschienen. :kl

Melli, ja es sind die Roggenmischbrötchen nach dem Buch No.2!

Bei uns zu Hause hießen die Endstücke "Renftchen"!

Habe eben zum Abendbrot das aufgebackene Stangenweißbrot von unserem Onlinbacken verzehrt. Ich hatte den Eindruck es schmeckte nach dem Aufbacken noch einen Tick besser!

So und nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9144
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon Memima » Sa 25. Apr 2015, 23:15

.... und schon wieder soviele lecker aussehende Sachen .dst

Danke für die Info Hansi :sp

Heute hab ich bei meiner Schwester für das Geburtstagsessen meinerNichte Baguetts gebacken. Den Teig hatte ich zu Hause fertig gemacht und dann dort geformt und nach dem gehen gebacken
Bild

Bild

Allerdings hatte ich dann bei der ersten Fuhre eine kleine Panne, der Ofen meiner Schwester hat wohl stärkere Unterhitze als meiner :p
Bild
Bei der 2. Ladung hatte ich dann die Temperatur etwas reduziert. Hat sich aber keiner Beschwert, die Baguetts wurden sehr gelobt :amb :hu
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 538
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 20.04-26.04.2015

Beitragvon hansigü » So 26. Apr 2015, 08:30

Einen schönen guten Morgen,

Melli, das ist immer das Problem mit fremden Öfen, man kennt sie nicht :ich weiß nichts
Trotzdem schöne Baguette´s und Calimera, Deine St. Galler Bürli sind eine Augenweide und sicher auch ein Gaumenschmaus :hu

Gestern habe ich das zweite Rezept aus dem neuen Buch No.2 ausprobiert. Roggenkastenbrot, die Sauerteigvariante, also ohne zusätzliche Hefe!
Da ich meistens RM 1790, also fast Vollkorn verwende, hätte ich die Flüssigkeit etwas reduzieren sollen oder etwas mehr Mehl dazu geben. Die Krume ist einen kleinen Tick zu feucht, aber trotzdem eßbar! Und die Gare hat mich eingeholt, also leichte Übergare!

Bild

Bild

Allen einen schönen Sonntag!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9144
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz