Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Brotstern » Mo 12. Feb 2018, 11:37

Eine gute Backwoche mit vielen tollen Ergebnissen wünsche ich allen Alt- und Neubäckerinnen und -bäckern! .adA

Hier könnt ihr in der vergangenen Backwoche nachlesen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2882
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon _xmas » Mo 12. Feb 2018, 12:37

Hallo Dagmar (Kaffeetasse).
Wie so häufig bin ich montags in der vorherigen Backwoche unterwegs, um mir die Backergebnisse anzuschauen und habe mir dabei unsere sehr unterschiedlichen Dinkelwolken von Dietmar angesehen.
Bei meinem Brot ist die grobe Porung auffällig, die m.E. aus der hohen TA (etwa189) resultiert.

Auch du hattest einen sehr weichen Teig und Probleme bei der Verarbeitung.
Ich habe den Teigling, obwohl gut ausgeknetet, nur durch Schieben mit dem Teigschaber etwas auf Spannung bekommen.
Leider standen die Teiglinge auch etwa 15 Min. zu lange, weil ich die Dreiviertelgare nicht getroffen habe.

Ich werde einen neuen Versuch starten und vorsichtiger mit dem Schüttwasser umgehen, denn mir widerstrebt es, nachträglich Mehl unterzukneten.

Vielleicht haben wir ja Mitbäcker, die dieses Brot auch noch nachbacken???
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10415
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon cremecaramelle » Mo 12. Feb 2018, 13:08

ich...irgendwann...demnächst...im Moment bin ich im BlutorangenRausch

die grobe Porung Deines Brotes gefällt mir ganz besonders gut, Ulla
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon _xmas » Mo 12. Feb 2018, 14:00

Ja Irmgard, ich finde die auch gut, nur meine Krume unterscheidet sich ja sehr von Dietmars Wölkchen, was mich - nach Einhaltung seiner Rezeptvorgaben doch sehr wundert.

Wäre prima, wenn du es mit deiner Dinkelerfahrung nackbacken könntest. Nach dem Rausch....
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10415
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Mo 12. Feb 2018, 14:14

Hallo _xmas u cremecaramelle,

vielen Dank für eure Erklärungen und Ratschläge (..freu..)
werde das Brot auch noch mal backen,wenn es mein Zeitfenster wieder erlaubt.
(Dietmar K. meinte ja inzwischen noch in einem Kommentar er würde Flohsamenschalen gegen Aquaposa 1:1 umsetzen.....)

erfolgreiche Backwoche euch allen
Gruß Dagmar :)
Kaffeetasse
 
Beiträge: 79
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Hesse » Mo 12. Feb 2018, 15:07

Hallo Bäckersleute,

Bei uns gibt’s heute Nachmittag zum Kaffee diese Hörnchen>klick Wollte sie eigentlich auf meinen Backstahl ziehen, hatte den aber vergessen mit aufzuheizen. :roll:
Vergesslichkeit beim Backen und auch sonst wird bestraft: Die Klitschstreifen unten sind für mich wie eine schallende Ohrfeige… :mrgreen:
Zum Glück schmeckt man sie nicht.
Freunde von uns bringen noch “Berliner” mit, bin gespannt. (Keine selbst hergestellten). von diesem Bäcker.
Muss sagen, dass einige seiner Backwaren durchaus schmackhaft sind, bin ja nicht oft bei einem Bäcker, aber seine Sachen sind in Ordnung! :D

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1197
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon _xmas » Mo 12. Feb 2018, 15:18

Der Traum eines Hörnchens, Michael - den Streifen kann man getrost vergessen ;) . :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10415
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Fussel » Mo 12. Feb 2018, 16:26

Bei mir gabs dieses WE ein halbes Backmalheur: Ich hatte Teig für glutenfreie Brötchen angesetzt. Weil es zwei Bleche werden sollten, mit 900g Mehl.
Dann habe ich aber nach der Stockgare in geistiger Umnachtung ein Brot geformt, mich nach der Stückgare noch drüber gewundert, wie sehr es über das Gärkörbchen rausguckte und erst nachdem ich es in den heißen Bräter befördert hatte und es vor sich hinbuk, fiel mir wieder ein, daß das doch Brötchen werden sollten!
:kdw
Mein Schatz mußte dann Weißbrot zum Frühstück essen statt der Brötchen, auf die er sich gefreut hatte. :p
Fussel
 
Beiträge: 735
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Hesse » Mo 12. Feb 2018, 16:39

@ Fussel: :nts
@ Ulla: Danke, aber konnte den Streifen nicht vergessen :heul doch habe ihn aber mitgegessen. :sp
Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1197
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon SteMa » Mo 12. Feb 2018, 17:18

Michael: .dst .dst .dst (das grenzt ja schon fast an Körperverletzung, sooo lecker sieht das aus)
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1546
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon _xmas » Mo 12. Feb 2018, 17:50

Das finde ich auch, Stefanie - und dann die köstliche Streifenverdeckungsmarmelade .... :XD
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10415
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Naddi » Mo 12. Feb 2018, 23:18

Moin zusammen :BT

Ich liefere mal meine Backsession vom Sonntag nach :lala

Zunächst Crunchy Rolls vom Brotdoc https://brotdoc.com/2013/12/12/knusper- ... chy-rolls/Bild
Bild
Bild
Bild

Dann Pani di Cena https://www.hefe-und-mehr.de/2011/04/pani-di-cena/Bild
Bild
Bild

Zu guter Letzt meine heiss geliebte Kartoffelfocaccia https://www.kaffee-netz.de/threads/die- ... st-1021586
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Muffuletta oder das ultimative Sandwich :hu
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4489
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon BrotRookie » Di 13. Feb 2018, 00:37

Boah ey ...

legger ...

Da kriegt man ja mehr als Appetit... da kann man ja süchtig werden. Ihr solltet eine Seite für neue Besucher vorschalten: "Der Besuch dieser Seite enthält Fotos, die ihre niedersten Instinkte ansprechen. Klicken Sie nur auf Weiter, wenn Sie dies unbedingt wollen. Eltern haften für ihre Kinder." :hu

Gruß
Thomas
Ich backe, also bin ich.
BrotRookie
 
Beiträge: 119
Registriert: So 4. Feb 2018, 00:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon hansigü » Di 13. Feb 2018, 06:07

Thomas, für schwache Menschen ist das hier wirklich nix :XD

Naddi, wirklich köstlich sieht das aus, schade das wir keine Nachbarn sind .dst

Michael, wie immer sehr appetitanregend :hu
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5932
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Steinbäcker » Di 13. Feb 2018, 09:58

Michael, deine Hörnchen sehen wieder mal genial aus! .dst
Das "Streifchen" hätte ich gar nicht bemerkt, wenn du es nicht extra erwähnt hättest!
Mit steigender Erfolgsrate, steigt auch der persöhnliche Anspruch, das kann ich durchaus nachvollziehen, aber man ist ja keine Maschine, da darf man durchaus das "Handwerk" erkennen. Ich finde deine Hörnchen und auch andere Backwerke immer PERFEKT, ganz großes Kino! :kh :kh :kh

Auch Naddi haut hier wieder allerfeinstes raus, Brötchen u. Mini-Panetönchen, super! :top
Die belegte Kartoffelfocaccia, einfach nur .dst

Ja, stimmt schon, ein Schutzvermerk wäre vielleicht wirklich angebracht, ich habe jetzt jedenfalls riesigen Appetit bekommen! :)
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 594
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon MmeMuffin » Di 13. Feb 2018, 13:27

@Michael: die Hörnchen sehen super aus. Ich persönlich muss ja gestehen, dass ich klitschige Streifen in Hörnchen sehr gern esse, von daher ... :lala Hab allerdings auch noch nie welche gebacken ...

@Naddi: die Crunchy Rolls muss ich auch unbeding tmal ausprobieren. Und das Focaccia! Hmmmm...!

Ich hatte - zum Glück - nichts kompliziertes geplant für das vergangene Wochenende. Unsere Brotreserven sind derzeit auch noch verhältnismäßig üppig, der Gefrierschrank platzt sowieso aus allen Nähten.
Und dann wurde Samstagabend das Kind kränklich, die Nase lief, Hustenanfälle bekam es auch :kdw
Die sonntägliche Backsession war deshalb etwas unruhig und fand größtenteils einhändig, mit Kind auf dem Arm, statt.

Es gab dieses Buttermilchbrot. Im großen und Ganzen bin ich zufrieden. Nur hab ich es irgendwie wieder etwas zu kurz gebacken und nachher festgestellt, dass es ruhig etwas knuspriger hätte sein dürfen. Naja. Das nächste Mal. Wenn hier alle gesund sind.

Bild

Bild

Liebe Grüße,
Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Hesse » Di 13. Feb 2018, 14:16

Prima Backwerke! Du hast ja wunderbare Teile hergestellt, Nadja :D ! Dein Brot, Steffi, gefällt mir auch prima :D - höchstens bissl früh angeschnitten- ist manchmal aber einfach notwendig.

Meine Schwester hatte sich ein kleines Brot gewünscht, zum sofort essen, da sie momentan nichts mehr einfrieren kann.
Das Brot sollte ein ganz einfaches Mischbrot werden- so wie ganz früher im Elternhaus üblich.
Da wir in Freiburg in der Carl- Kistnerstrasse gewohnt hatten, wurde das Brot immer in der Bäckerei Pfeifle gekauft- das Hauptgeschäft der Bäckerei befindet sich dort und meine Eltern mochten das Brot sehr gerne. Meine Schwester und ich auch.

So habe ich ein 750gr Brot hergestellt- ohne große “Finessen”, muss aber sagen, dass das einfache Brot einen sehr feinen, milden Getreidegeschmack hat. Meiner Schwester schmeckt’s prima :D - das nächste möchte sie aber leicht “dunkler” mit WM 1050.

Ich hatte mich für ein Weizenmischrot 70:30 entschieden, 30% Roggen 1150, 70% Weizen Type 812, TA hatte ich 166 genommen, Hefezusatz war 0,8%, Salz 2,1%.

GMM: 500gr> 350gr Weizen, 150gr Roggen.

100gr Roggen einstufig versäuert (TA200), 50gr Weizen mit etwas Hefe fermentiert (TA 170)

Zugabe: 50gr Roggenmehl und 300gr Weizen Type 812, Wasser, Hefe, Salz.


Bild

Vespern wie früher zu Hause :katinka :

Bild



Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1197
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Mikado » Di 13. Feb 2018, 14:58

Hesse hat geschrieben:So habe ich ein 750gr Brot hergestellt- ohne große “Finessen”,

Michael, du Schelm sagst „ohne Finessen“, mit-ohne ;) hast du aber ein tolles Brot gebaut :top .
Dieses fertige Brot hat eine tolle Krume und eine prima ausgebackene Kruste :kh !!
Bei welchen Temperaturen hast du es gebacken und wie lange? Auf einem Backstein?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Hesse » Di 13. Feb 2018, 15:49

Hallo Mika,

Zu Deiner Frage:

Gesamte Backzeit: ca.50- 52 Minuten. (einfacher Neffherd)

Unterster Einschub: Massives Backblech
Zweiter von unten: Rost mit Backstahl
Alles auf 250° vorheizen (30Min.)

Brot mit Dauerbackfolie auf den Stahl ziehen, ca. 40gr Wasser auf das heiße Backblech geben.
Nach 12 Minuten Folie herausziehen und Temperatur auf 200° absenken. Falls Glanz gewünscht, Brot mit Wasser bestreichen.
Die letzten 5 Minuten Regler wieder auf Maximum, evtl. noch 2 Minuten Umluft geben. Nochmals mit Wasser abstreichen.

Hier relativ "farbechtes" Foto der Kruste mit ca. 2 Minuten Umluft zum Backende. Teilweise hatte das Brot "gefenstert"- die kleinen Risse sind mittlerweile kaum noch zu sehen.

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1197
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.02. - 18.02.2018

Beitragvon Mikado » Di 13. Feb 2018, 16:44

Danke :D , Michael.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz