Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.01. - 07.01.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.01. - 07.01.2018

Beitragvon Julia » Mo 8. Jan 2018, 00:22

Danke, Hansi !
julia
Benutzeravatar
Julia
 
Beiträge: 126
Registriert: So 29. Apr 2012, 09:15


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.01. - 07.01.2018

Beitragvon UlrikeM » Mo 8. Jan 2018, 02:46

Wie willst du die Brötchen denn nun nennen, Irmgard?
Deine Brote gefallen mir gut, die Krume des Roggenbrots wäre mir aber auch ein bisschen zu dicht. Aber, ob das groß zu ändern ist bei reinem Roggen und Körnern?

Rochus, was lernen wir draus, immer genügend Eier im Haus haben :xm :D Ne, Wuscht wie die Kruste aussieht, die Krume sieht super aus und vor allem der Inhalt klingt mehr als verlockend .dst

Stefanie, die Roggenbrötchen, Klasse :top

Naddi .dst Salzzitrone, wäre ich jetzt nicht ohne weiteres drauf gekommen, schmeckt aber bestimmt Klasse. Wird probiert.

Ulla, geht doch :kl Beeindruckende Krume :kh Charpentier, noch ein Brot, das schon ewig auf meiner Liste steht :eigens

Hansi, ein toller Brummer :top bin auf die Krume gespannt.

Zum Sonnenblumenbrot fehlt noch der Anschnitt.

Bild

Die Krume könnte etwas lockerer sein, geschmacklich ist es in jedem Fall für eine Wiederholung gut. Ich überlege, ob ich einfach etwas Hefe zugeben soll oder lieber eine größere Menge Roggen versäuern, dafür ist das Brot mild genug, ich backe ja mit Ferment von Sekowa und habe die Ste auch warm geführt. Oder ich erhöhe den RST-Anteil und ersetze den WST durch einen Poolish :roll:
Was meint ihr, was das beste wäre?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.01. - 07.01.2018

Beitragvon cremecaramelle » Mo 8. Jan 2018, 08:49

Ulrike, wahrscheinlich läuft es auf Kernige Flockenbrötchen raus.
Beim Roggenbrot werde ich es mal mit einem zusätzlichen Roggenpoolish versuchen und einen Teil des VK-Mehls gegen 1150 austauschen. Ich hatte Stock- und Stückgare schon warm gemacht, über die Temperatur wird da nichts mehr zu machen sein. Es soll auf jeden Fall ein reines Roggenbrot bleiben.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.01. - 07.01.2018

Beitragvon SteMa » Mo 8. Jan 2018, 13:51

Hier geht es weiter...
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz