Go to footer

1. Online-Backtreffen Baguettes TA 180-jetzt geht es los....

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


1. Online-Backtreffen Baguettes TA 180-jetzt geht es los....

Beitragvon Brötchentante » Fr 2. Sep 2011, 21:13

Hallo
Ich gehe mal davon aus,dass Björn die Eröffnung des Backkurs-Threads recht ist.
Hier können wir , die Teilnehmer ab sofort hinein schreiben.

Bild

Rezept für 3 Baguettes
Poolish:
285 g Brotmehl (WM 550 oder T65 oder WM 812)
228 ml Wasser
2,25 g Trockenhefe oder 6,75 g Frischhefe
gut mischen, 1 Stunde anspringen lassen, dann für 10-17 Stunden in den Kühlschrank.

Hauptteig:
Poolish
285 g Brotmehl (s.o.)
228 g kaltes Wasser
9 g Salz
1 g Trockenhefe oder 3 g Frischhefe

Den Poolish mit dem Wassser auflösen und dann die anderen Zutaten hinzugeben. Mit dem Rührlöffel grob mischen. Dann auf die Arbeitsfläche geben und für 2 Minuten kontinuierlich stretch and fold. Dann den Teig in eine geölte Schüssel geben. 45 Minuten Ruhe. Dann 2 x stretch and fold. 45 Minuten Ruhe. 1 x Stretch and fold. 45 Min. Ruhe. 1 x stretch and fold. 45 Minuten Ruhe. 1 x stretch and fold. 10 Minuten Ruhe. Dann den Teig in 4 Teile teilen und zu Rollen vorformen. 15 Minuten Ruhe. Dann die Baguette formen und in gut bemehlte Bäckerleinen geben. 45 Minuten Ruhe, den Ofen auf 240° vorheizen, gut durchheizen. Die Baguettes einschneiden und mit Dampf einschießen. 25 Minuten backen bis zur gewünschten Bräune.

Grüße,
Björn



Ich habe das Poolish schon angesetzt und auch in den Kühlschrank gestellt.
Meine Mehlkombination ist 85 g WM T65 und 200g WM T 812

LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Lenta am Fr 3. Feb 2012, 09:28, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bild eingefuegt
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Fr 2. Sep 2011, 21:40

Brötchentante hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus,dass Björn die Eröffnung des Backkurs-Threads recht ist.


Hallo Brötchentante,
klar... dann kommt das geplante Bild halt erst als 2. Posting ;) Bild ins erste Posting eingefügt, Lenta

Mein Poolish ist auch fertig, schon gut angesprungen (klar bei der Hefemenge :lol: ) und im Kühli. Ich habe das Mehl auf dem Foto genommen ;)
Freue mich schon auf morgen!

Björn
big_good night
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Fr 2. Sep 2011, 21:45

Brötchentante hat geschrieben:Dann die Baguette formen und in gut bemehlte Bäckerleinen geben. 45 Minuten Ruhe


Hallo,
mir fällt gerade auf, daß da noch ein kleiner Fehler drinsteckt. Im Originalrezept werden die Baguettes nur 25 Minuten ruhen gelassen im Leinen. Ich habe meine, weil sie da noch kaum aufgegangen waren, noch 20 Minuten länger gehen gelassen.
Würde vorschlagen, daß das jeder morgen selbst entscheidet.
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Goldy » Fr 2. Sep 2011, 21:54

Na dann mal los, .adA

19.30Uhr Poolish angesetzt mit 550 Weizenmehl,(da kein anderes vorhanden )
Bild

20.30 Uhr So sieht das Poolish nach einer Stunde aus und kommt in den Kühli
Bild
:st
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Typ 1150 » Fr 2. Sep 2011, 22:10

Poolish ist vorsorglich mal angesetzt bin aber nicht sicher ob ich morgen früh Zeit hab. Wäre überhaupt meine ersten Baguette (wenns denn was wird :) ) hab zwar schon massig Brote gebacken aber Baguette das ist bisher irgendwie an mir vorübergegangen.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Ebbi » Fr 2. Sep 2011, 22:30

hollens hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:Dann die Baguette formen und in gut bemehlte Bäckerleinen geben. 45 Minuten Ruhe


Hallo,
mir fällt gerade auf, daß da noch ein kleiner Fehler drinsteckt. Im Originalrezept werden die Baguettes nur 25 Minuten ruhen gelassen im Leinen. Ich habe meine, weil sie da noch kaum aufgegangen waren, noch 20 Minuten länger gehen gelassen.
Würde vorschlagen, daß das jeder morgen selbst entscheidet.
Grüße,
Björn


Hi Björn,
da bist du mir zuvor gekommen...
also ich hab das letzte Woche genau nach Anleitung gemacht. Bei mir sind die nach 25 Minuten auch nicht viel aufgegangen gewesen, hab sie aber mit dieser Untergare eingeschossen. Ich werde es morgen wieder so machen.


Ich hab mich jetzt aus 2 Versuche eingeschränkt, im direkten Vergleich TA170 und TA180. Beide Poolish warten im Kühlschrank, hab WM 550 genommen.

Bis morgen dann :tL
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Typ 1150 » Fr 2. Sep 2011, 23:13

So sieht mein Poolish nach einer Stunde aus und wandert jetzt in den Kühlschrank.

Bild
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon leachim » Sa 3. Sep 2011, 09:28

Hallo und guten Morgen,
na, wenns heute nichts wird, bei dem Wetter!!!!!!!!!!! Sonne pur!

Offensichtlich sind schon alle ( sichtbaren und unsichtbaren ) auf den Beinen und bewundern ihren Poolish.

Sonnige Grüße

Michael
Benutzeravatar
leachim
 
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Jun 2011, 12:34


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Sa 3. Sep 2011, 09:29

Hallo und guten Morgen,
herzlich willkommen zum Backtreffen!

Wollte gerade ein Bild von meinem Poolish hochladen, leider klappt das wegen des Serverumzuges momentan nicht. Hoffen wir mal, daß bis 10 Uhr alles wieder in Butter ist, sonst müssen wir uns auf schriftliche Berichte beschränken.
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Tosca » Sa 3. Sep 2011, 09:30

Hallöchen,
ich bin auch startklar. Mein Poolish ist prima aufgegangen. Meine Mehlmischung ist: 100 g WM T 550, 100g Kamutmehl T 700 und 85 g WM T 550 Manitoba. Dann allseits frohes Gelingen.

Fertiger Poolish:
Zuletzt geändert von Tosca am Sa 3. Sep 2011, 11:47, insgesamt 2-mal geändert.
Tosca
 


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Ebbi » Sa 3. Sep 2011, 09:54

guten Morgen zusammen, noch einen Schluck Kaffee dann bin ich auch startklar :tL
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Brötchentante » Sa 3. Sep 2011, 09:57

Moin
bin auch startklar...
Kaffee getrunken, gefrühstückt....
Mein Poolish sieht gut aus, mache jetzt den Hauptteig.

LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Sa 3. Sep 2011, 09:59

Also dann, es kann losgehen. Der Upload ist leider immer noch nicht bereit, daher erst mal alles schriftlich.
Meine Zutaten sind ausgewogen, ich fange nun mit der ersten Mischung und Streck- und Faltphase an.
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Typ 1150 » Sa 3. Sep 2011, 10:06

Bin auch startklar fange jetzt mit dem mischen an ich nehm' dazu meine MUM (nur zum kurzen mischen) und schütte dann den Brei auf die Arbeitsfläche.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Brötchentante » Sa 3. Sep 2011, 10:31

Hallo
Irgendwie kann ich hier keine Bilder hochladen :wue :wue
LG
:BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Tosca » Sa 3. Sep 2011, 10:31

@ Mitstreiter, Bilder hochladen geht leider nicht; diese werden dann später eingefügt.
Mein Teig sieht super aus und ist bereits im geölten Behälter und wartet auf den zweiten Stretchzyclus.

Bild
Zuletzt geändert von Tosca am Sa 3. Sep 2011, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
Tosca
 


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Sa 3. Sep 2011, 10:33

Typ 1150 hat geschrieben:Bin auch startklar fange jetzt mit dem mischen an ich nehm' dazu meine MUM (nur zum kurzen mischen) und schütte dann den Brei auf die Arbeitsfläche.


Mein Teig ist fertig "gefaltet" und im Gefäß.
Bilder kann ich immer noch nicht uploaden.
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Brötchentante » Sa 3. Sep 2011, 10:34

Tosca hat geschrieben:@ Mitstreiter, Bilder hochladen geht leider nicht; diese werden dann später eingefügt.
Mein Teig sieht super aus und ist bereits im geölten Behälter und wartet auf den zweiten Stretchzyclus.


mein Teig ist sehr weich,aber das soll wohl so sein.
Für einen weichen Teig sieht er ganz gut aus :ich weiß nichts
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon Ebbi » Sa 3. Sep 2011, 10:35

so die Pampe ruht jetzt das erste mal. Diesmal hab ich nur einen Hauch Mehl aufs Backbrett getan, dann klebts besser fest und der "Teig" lässtsich besser ziehen.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Baguettes TA 180 -jetzt geht es los.....

Beitragvon BrotDoc » Sa 3. Sep 2011, 10:40

Ebbi hat geschrieben:so die Pampe ruht jetzt das erste mal. Diesmal hab ich nur einen Hauch Mehl aufs Backbrett getan, dann klebts besser fest und der "Teig" lässtsich besser ziehen.


Hallo,
versuche es mal mit Image-Shack:

Bild

Der Poolish heute morgen.

Bild

Die Restzutaten. Das Salz hatte ich auf dem Bild vergessen. Die Trockenhefe stammt aus Spanien ;)

Bild

Nach dem Zusammenrühren.

Bild

Nach dem 2 minütigen Stretch and Fold.

Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz