Go to footer

Backstahl

Alle Fragen und Erfahrungen mit einem Elektroherd, Manz Backofen,
Häussler Elektrosteinbackofen und Holzbackofen.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backstahl

Beitragvon JaJa » Fr 20. Nov 2020, 11:14

Danke für eure Einschätzungen.

Hat denn wer von euch ein Edelstahlblech in Gebrauch und kann was dazu sagen?

Danke auch für den Tipp, mal vor Ort zu gucken. Ich werd mal bei Schlossereien in der Gegend rumfragen.

Und noch eins: Bei der Frage nach der Dicke kamen mir jetzt so 4-6mm unter. Hat irgendwer Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialstärken gemacht?

VG
JaJa
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 9. Jun 2020, 10:59


Re: Backstahl

Beitragvon Theresa » Fr 20. Nov 2020, 14:33

Erfahrung habe ich ja noch nicht, ich warte auf mein Blech, aber ich habe 8 mm bestellt.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 289
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backstahl

Beitragvon Mikado » Fr 20. Nov 2020, 15:03

Theresa hat geschrieben:...aber ich habe 8 mm bestellt.

Bei einer normalen Backfläche wird 8mm dicker Stahl einiges an Gewicht auf die Waage bringen, da müssen die Halterungen innen im Backraum schon etwas aushalten können.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backstahl

Beitragvon Theresa » Fr 20. Nov 2020, 15:11

Ich habe einen Brotbackofen der ringsum Schienen hat und darauf liegt der Backstahl. Das passt schon.
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 289
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backstahl

Beitragvon _xmas » Fr 20. Nov 2020, 15:24

Hat denn wer von euch ein Edelstahlblech in Gebrauch und kann was dazu sagen?


Ja ich, 4 mm und bin ganz zufrieden. Die Backplatte lässt sich zwecks Reinigung noch recht gut aus dem Backofen nehmen. Bei mir liegt sie auf 2 schmalen Edelstahlkästen, die mit Schrauben gefüllt sind und vorne etwa 2 cm herausragen, damit der Dampf sich im Backraum verteilen kann.
Meine Brote werden sehr gut darauf.

Ein wenig Ausprobieren war aber nötig nach dem Umstieg vom Stein auf die Edelstahlplatte. Ganz früher hatte ich eine 2 mm starke Edelstahlplatte, die auf einem Rost lag, damit ging es auch gut.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backstahl

Beitragvon Mikado » Fr 20. Nov 2020, 15:41

Theresa hat geschrieben:...der ringsum Schienen hat und darauf liegt der Backstahl. Das passt schon.

Nicht speziell an deine Adresse, sondern generell gesagt: Es empfiehlt sich beim Backstahl nicht auf den mm genau zu messen, sondern rundherum einen geringen Spielraum zu lassen, da der Backstahl sich bei der starken Hitze ausdehnt ;) , der Ausdehnungskoeffizient lässt grüßen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backstahl

Beitragvon _xmas » Fr 20. Nov 2020, 15:45

Joe Ride Coffee backt auf einem 12 mm Stahl. Hier zu sehen - aber er hat wohl mehr Muckis als ich. :ich weiß nichts
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backstahl

Beitragvon Theresa » Fr 20. Nov 2020, 15:56

Mikado hat geschrieben:
Theresa hat geschrieben:...der ringsum Schienen hat und darauf liegt der Backstahl. Das passt schon.

Nicht speziell an deine Adresse, sondern generell gesagt: Es empfiehlt sich beim Backstahl nicht auf den mm genau zu messen, sondern rundherum einen geringen Spielraum zu lassen, da der Backstahl sich bei der starken Hitze ausdehnt ;) , der Ausdehnungskoeffizient lässt grüßen.
Mein Mann ist Schmied, deshalb bei mir alles im grünen Bereich :mrgreen:
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 289
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backstahl

Beitragvon Mikado » Fr 20. Nov 2020, 16:12

Theresa hat geschrieben:Mein Mann ist Schmied, deshalb ...

Klasse :top .
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Backstahl
Forum: Anfängerfragen
Autor: Durchhaltebemmchen
Antworten: 29

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backöfen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz