Go to footer

Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen.. .

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen.. .

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 19:24

Da ist die Planungsphase nicht einmal annähernd abgeschlossen, da überfällt mich bereits die nächste!
Nicht unschuldig daran ist der werte Herr hansigü:
hansigü hat geschrieben:... geht es auch ohne Maschine. No Knead Brote sind z.B. auch eine Möglichkeit.....

hansigü hat geschrieben: .adA


Also werde ich mich der Peitschdrohung beugen und mir mal den "Spelzling" vornehmen! :shock:
Jedenfalls hab ich mir das vorgenommen ...

Allein, in meinem armen Köpfchen schwirren gleich gar heftige Fragestellungen herum!

1. wenn ich probehalber mal ein (oder 2) Endprodukt(e) von 750 g. fabrizieren will, wie muss ich dann das Rezept umrechnen???
Bzw. kann man aus den Zutaten eines Rezeptes, das spätere Endgewicht berechnen???

2. ich will Gärkörbchen haben!!! :ich weiß nichts
Zwar ist mir klar, dass ich sowas nicht unbedingt brauche aber so isset nun mal mitte Rituale und so. Das gehört für mich ein wenig dazu.
Geplant sind 2 x diese von Teeträume.
Spricht irgendwas gegen die Körbchen?

Sachdienliche Tips, Hin- und Zurechtweisungen nehme ich dankbar entgegen!

LG
Bernd
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon StSDijle » Fr 27. Apr 2018, 20:09

Hallo,

Ja natürlich kannst du dass. Das Brot verliert beim backen ca 5—10% ansonsten ist die Summe der Zutatengewichte schon die Teigeinlage. Ergo der 3satz ist dein Freund und einfach umrechnen. Ich habe mir eine exeltabelle geschraubt die das für mich macht und auch so Dinge wie hydration/teigausbeute berechnet, weil man dann besser sieht was man macht...

Viele Grüße
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 841
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon cremecaramelle » Fr 27. Apr 2018, 20:37

Heinerich hat geschrieben:Geplant sind 2 x diese von Teeträume.
Spricht irgendwas gegen die Körbchen?


nein, die sind schon ok.
Holzschliff ist allerdings preiswerter und wenn Du dann irgendwann mal in das Stadium "weiche Teige und Übernachtgare" kommst, sind Holzschliffkörbchen besser geeignet
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 21:16

StSDijle hat geschrieben:Ja natürlich kannst du dass. Das Brot verliert beim backen ca 5—10% ansonsten ist die Summe der Zutatengewichte schon die Teigeinlage.

Danke für die Info!

StSDijle hat geschrieben:Ich habe mir eine exeltabelle geschraubt die das für mich macht und auch so Dinge wie hydration/teigausbeute berechnet, weil man dann besser sieht was man macht...

Oh! An sowas hab ich auch gedacht .... :)
Ich addiere also die Zutatengewichte und ziehe dann davon 7,5% des Gesamtgewichtes wieder ab?

cremecaramelle hat geschrieben:Holzschliff ist allerdings preiswerter und wenn Du dann irgendwann mal in das Stadium "weiche Teige und Übernachtgare" kommst, sind Holzschliffkörbchen besser geeignet

Zack! Wurde brav sofort geändert auf "Gärkorb 0,75 kg rund mit Rillen" :kh

Liebe Grüße
Bernd
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Hesse » Fr 27. Apr 2018, 21:18

Hallo Heinerich,

Zu Deinem Punkt 1 möchte ich folgende Anmerkung machen.

Du möchtest 750gr Brote herstellen.

Bei üblichen Rezepten brauchst Du dafür 500gr Mehl.
Hefe, Salz kann man unberücksichtigt lassen.

Also bei einem X- beliebigen Rezept alle Mehlanteile addieren.

Viele Rezepte basieren auf ca. 700- 750gr Mehl- das ergibt ungefähr 1Kg fertig gebackenes Brot.

Also: 500gr dividiert durch 700gr ergibt etwa den Faktor 0,71 .

Ganz einfach dann alle Rezeptzutaten (Wasser, Salz, Hefe u.s.w) mit diesem Faktor multiplizieren und schon erhältst Du Deine 750gr Brote.

Zum Mehl gehören auch eventuelle Saaten- diese mit addieren.

Grüße von Michael

Nachtrag: am Einfachsten geht’s natürlich mit Rezepten, bei welchen alle Zutaten in % angegeben sind. Gibt’s hier allerdings sehr wenig.

In diesem Fall dann die Prozente auf 1000gr Mehl beziehen, dann brauchst Du nur noch alle Zutaten- Mengen halbieren und es passt für Dich.
Dazu braucht’s weder Rechner noch Exeltabelle.
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1530
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 21:48

Danke für den Tip, "Hesse"!

Gruß
Bernd
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Hesse » Fr 27. Apr 2018, 21:57

Gerne geschehen. :sp Sehe gerade, Du heißt Bernd. ;)
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1530
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Heinerich » Fr 27. Apr 2018, 22:16

Nu aber mal vollständig "OT"!!! :D

Hesse hat geschrieben:Sehe gerade, Du heißt Bernd. ;)

Heinerich geht aber auch! ;)
Ich heiße, in der Realität und vollständig, Bernd Heinrich.
Heinrich, als Forenname kam aber, zu Beginn meiner Internet"karriere" in Boards und Foren häufiger vor. In unserer Familie wurde, warum auch immer, der Satz aus dem Märchen "Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich", ein wenig verändert in "Heinerich, der Wagen bricht". Daraus wurde mein Forenname, mit dem ich nun seit Jahrzehnten "unterwegs" bin ...
Daher trifft "Heinerich" also auch vollständig zu! ;)

Gruß
Bernd oder uch Heinerich!
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon BrotRookie » Sa 28. Apr 2018, 18:44

Hallo Bernd,

erst einmal von mir an dieser Stelle ein Herzlich Willkommen.

Heinerich hat geschrieben: ... Zack! Wurde brav sofort geändert auf "Gärkorb 0,75 kg rund mit Rillen" :kh
...


Hmm... 2 runde 0,75-er? Die Teiglinge passen dann nicht nebeneinander in einen Backofen mit Standardgröße. Das war bei mir der Grund, warum ich mir (zusätzlich) längliche bzw. ovale zugelegt habe.

Gruß
Thomas
Ich backe, also bin ich.
BrotRookie
 
Beiträge: 119
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 23:51


Re: Lern- & Übungsphase mit (sicher) vielen, vielen Fragen..

Beitragvon Heinerich » Sa 28. Apr 2018, 20:50

Danke für den Hinweis, Thomas ...

:roll:

Na ja, n bisken "Fehlplanung" ist halt immer mal dabei. Also mache ich dann noch mal ne weitere Nachbestellung .... ;)
Zuletzt geändert von Heinerich am Do 3. Mai 2018, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Erste Lieferung ist eingetroffen ...

Beitragvon Heinerich » Do 3. Mai 2018, 15:39

... und das muss ich natürlich sofort vermelden, bzw. einfach mal zeigen!
Sobald ich die Zeit finde (momentan ist die etwas sehr knapp ...), wird das erste Brot gebacken!

Noch in der Kiste:
Bild


Endlich befreit:
Bild
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)



Ähnliche Beiträge

Ein paar kleine Fragen
Forum: Anfängerfragen
Autor: sanne76
Antworten: 8
Etliche Fragen zur Benutzung eines Pizzaofens
Forum: Backöfen
Autor: Julian112
Antworten: 10
Fragen zur Kneterei
Forum: Anfängerfragen
Autor: Durchhaltebemmchen
Antworten: 11
Fragen zum Landbrot vom Online Backen
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Walnuss
Antworten: 5
Fragen zur Rezeptentwicklung
Forum: Anfängerfragen
Autor: Heinerich
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz