Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 5. Okt 2020, 07:08

Ich wünsche allen Mitbäckern viel Spaß und Erfolg in der neuen Backwoche! .adA

Hier der Blick zurück.

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1330
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Sigurd » Mo 5. Okt 2020, 15:43

Hallo,
nach einiger Abstinenz bin ich wieder dabei: Der alte Rechner wollte sich nicht mehr so richtig zum Leben erwecken lassen, also musste ein neuer Rechner her - die Qual der Wahl. :gre
Am Sonntag wurde ein Landbrot gebacken. Es ist vom Plötzblog in Anlehnung an Hamelman und heißt dort Country Bread
Ein Teil des Mehles habe ich durch Weizenvollkornmehl ersetzt und die Faltzeiten haben sich geändert.
Hier ist ein Bild ders Brotes (rustikal, wie wir es mögen):
Bild
und vom Anschnitt
Bild
Und das Rezept: http://www.brotbackforum.com/forumimage ... ndbrot.pdf

Euch Allen noch eine schöne Backwoche!!

Grüße, Sigurd
Benutzeravatar
Sigurd
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:21
Wohnort: Mannheim


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon _xmas » Mo 5. Okt 2020, 16:58

Sigurd, das gefällt mir richtig gut. :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12602
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Sheraja » Mi 7. Okt 2020, 15:17

Schönes Brot Sigurd
Diese Woche gibt es bei mir am Freitag nur ein Baguette für die Zwiebelsuppe. Ansonsten Backverbot.
Aber ich habe gestern eine leckere Galette gebacken mit einem blättrigen Mürbeteig ohne Ei, ich bin hin weg von diesem Teig.
Es ist eine Galette mit Kürbis, Randen, Apfel, Zwiebel und Feta etc. Am boden Schmand mit Knoblauch verstrichen. Köstlich.
einmal ungebacken
Bild
gebacken

Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Mimi » Mi 7. Okt 2020, 17:24

Sheraja, die Galette sieht sehr appetitlich aus.
Sigurd, tolle Krume :top

Ich hatte am Montagabende einen Streuselkuchen mit Apfel- und Quarkfüllung nach diesem Rezept von Herzlieb gebacken.
Das Backen 2 Tage vor dem Verzehr hat mich dazu angeregt. Der Kuchen schmeckt. Ist aber durch den Streuselteigboden sehr mächtig. Das nächste Mal ziehe ich mir einen Hefeteig wieder vor.

Bild

Bild

Und dann gab es noch einen Kokosblechkuchen mit Buttermilch und Sahneguss.

Bild

Da meine Enkelkinder auf Besuch sind, wird es in dieser Woche bestimmt noch was Süßes zum Zeigen geben.
Liebe Grüße Mimi

Tu Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 609
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 22:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Eliza » Mi 7. Okt 2020, 18:39

Ich habe heute das Waldstaudenmischbrot aus dem Brotbackbuch Nr. 3 gebacken. Schmecken tut's gut, aber so richtig gelungen ist es wohl nicht. Dass es von oben so ungebacken aussieht, liegt wohl daran, dass ich es mit dem Mehl im Gärkorb dieses Mal wohl ZU gut gemeint habe - nachdem mir das letzte Brot so kleben geblieben ist :) Abgekühlt habe ich es dann mit einer Wurzelbürste abgeschrubt und dabei dann das ganze Mehl in die Aufrisse gekehrt. Na ja, das lernt sich noch :oops:

Der Anschnitt ist auch nicht so dolle, eine Porung sucht man vergeblich und es frümmelt beim Schneiden. Ach ja, und es ist ein wenig kletschig (was ich persönlich eigentlich gerne mag...). Woran mag das liegen?

Bild

Bild

LG, Eliza
Benutzeravatar
Eliza
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 11:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon hansigü » Mi 7. Okt 2020, 20:19

Eliza, um dir helfen zu können brauchen wir das Rezept. Die Zutatenliste darfst du 1:1 einstellen, die
Arbeitsschritte mit eigenen Worten. Am Besten machst du einen neuen thread im diesem Forum auf!

Mimi, .dst .dst .dst

Sheraja, ebenso :hu :hu :hu

Sigurd, das sieht wirklich saugut aus :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon LieLi » Mi 7. Okt 2020, 21:27

Ohhhh, die Kuchen sehen toll aus! .dst Galette und Landbrot auch. :katinka

Hier gab's eine neue Charge Pumpernickl im Weckglas nach Dietmar Kappl. Wenn der Ofen schon läuft, dann soll es sich wenigstens auch lohnen...

https://www.homebaking.at/pumpernickel- ... em-schrot/

Komplett aus Bio-Waldstaudenroggen und erstmals auch alles selbst gemahlen. Schon ein tolles Gefühl, wenn man wirklich aus den Getreidekörnern plus nur Wasser, Salz und Hefe ein Brot macht. Bin sehr, sehr angetan vom Mühlchen.Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon EvaM » Mi 7. Okt 2020, 21:40

Pumpernickel steht schon lange auf meiner Liste .dst . Welche Weckgläser hast du verwendet? Wäre ja auch ein nettes Weihnachtsgeschenk.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon LieLi » Mi 7. Okt 2020, 23:44

Das stimmt! Wir verschenken dieses Jahr schon die Lebkuchen nach dem alten Rezept aus dem Plötzblog und Rumtopf, aber der Weck-Pumpernickel wäre auch eine tolle Idee gewesen.

Ich habe Sturzgläser in 580ml (410g Teigeinlage) und 850ml (600g Teigeinlage) verwendet.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Eliza » Do 8. Okt 2020, 09:56

hansigü hat geschrieben:Eliza, um dir helfen zu können brauchen wir das Rezept. Die Zutatenliste darfst du 1:1 einstellen, die
Arbeitsschritte mit eigenen Worten. Am Besten machst du einen neuen thread im diesem Forum auf!


Ist erledigt, danke für den Tipp!
Benutzeravatar
Eliza
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 11:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Hesse » Fr 9. Okt 2020, 13:01

Sigurd, da möchte man direkt reinbeißen, so schönes Brot! Die Galette von Sheraja sieht auch so appetitlich aus und schmeckt bestimmt Klasse!
Die feinen Kuchen von Mimi wären in ca. 2 Stunden zur Kaffeezeit sehr willkommen. Eliza: bin schon gespannt auf den nächsten Versuch, dass Rezepte unstimmig sind ist ärgerlich.
LieLi: Toll, Du bist ja geradezu in Serienproduktion gegangen- das Pumpernickel muss dann ja super schmecken! Für Alle: :top
*****
Bei mir stand noch “alter” Teig im Kühlschrank- ursprünglich für einen Schweizer Butterzopf gedacht, habe ihn gestern aber zum Aromatisieren von Laugenbrötchen genutzt.
Rezept kann ich jetzt keines verlinken aber andeuten:
Ca. 1/3 Altteig, 2/3 normaler Hefeteig mit 4% Butter, TA 166.

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1905
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon hansigü » Fr 9. Okt 2020, 20:14

Lieli und Michael sieht alles sehr lecker aus .dst :top
Bei mir sind grad zwei Pane sera für den Ofen fertig und nebenbei touriere ich nochmal Croissant´s!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Mikado » Sa 10. Okt 2020, 17:23

LieLi hat geschrieben:Hier gab's eine neue Charge Pumpernickl im Weckglas nach Dietmar Kappl.

Moin LieLi
Bei welcher Backhitze/Temperatur hast du die „Pumpernickl im Weckglas“ gebacken?
Und wie lange hast du sie gebacken?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon LieLi » Sa 10. Okt 2020, 17:38

@ Mika
Bei 110 Grad und 16h. Ich habe noch kein Glas geöffnet, aber wir mögen Pumpernickl nicht ganz so dunkel, daher kann man sicher noch 2-3h draufgehen, wenn man ihn wirklich richtig dunkel mag.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 507
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon Mikado » Sa 10. Okt 2020, 17:40

Merci, LieLi.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon HansPeter » Sa 10. Okt 2020, 18:34

Bild

Bild
Baquette-Brötchen von Lutz

Bild

Bild
Paderborner bei mir mit Waldstaudenroggen und Ruchmehl
schmeckt mir so besser
HansPeter
 
Beiträge: 234
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon lucopa » Sa 10. Okt 2020, 23:21

Heute mal wieder meine Weiro-Kruste gebacken.
30% VKM (Zentrofan), 30% RM, 10% Altbrotbrühstück, 1,5% Weizenkraft, 0,3% Flohsamenschalen, TA175, 3% Malz, 3% ASG, 2% Salz, 1,2% Frischhefe.
Bild
Bild
Bild
Manfred
lucopa
 
Beiträge: 349
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon UlliD » So 11. Okt 2020, 06:40

:cry: Ein Amateurfunkfreund hatte mir dieses Rezept geschickt: https://dreilaenderschmeck.de/rezepte/r ... hwarzbrot/ Also :hx :hx :hx ... hm, der Teig viiel zu dünne also noch RVK nachgeschüttet, dann sah die Sache schon besser aus. Trotzdem ein merkwürdiges Rezept.... :shock: :shock: Bild

Bild
Geschmacklich :katinka :katinka :katinka isses ganz ok, abes es haut mich nicht um. :-| :cry:
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 5. - 11.10.2020

Beitragvon hansigü » So 11. Okt 2020, 09:19

Ulli, das kann ich mir vorstellen, wenn man Sauerteig gewöhnt ist, dann fehlt da was im Brot !

Manfred, sieht sehr gelungen aus dein Weiro-brot!

Hans-Peter, welches Baguettebrötchenrezept ist das von Lutz?
Kann ich mir auch vorstellen, dass das Paderborner mit Waldstaude und Ruchmehl besser schmeckt.
Gestern ist endlich die Lieferung mit frischen Waldstaudenroggen gekommen. Hatte vergangene Woche bestellt und Samstag als Wunschtermin vereinbart, naja da war aber Feiertag :lala

Am kommenden We haben wir ein kleines Familientreffen, eigentlich in Bawü, aber auf Grund der aktuellen Situation dann doch hier bei uns. Da backe ich schon mal Kleingebäck auf Vorrat.
Am Freitag Abend hatte ich noch zwei Pane Sera im Ofen und hatte gedacht, das kannst du nebenbei mal noch die Buttercroissant´s tourieren und da ich nicht so spät ins Bett wollte, habe ich versucht die schneller fertig zu tourieren. Aber beim Rollen merkte ich schon, dass der Teig nochmal gekühlt hätte werden müssen. Naja und dann hätten sie Samstag noch länger gehen müssen. Sind also nicht so toll geworden wie vorige Woche :ich weiß nichts
Und dann wollte ich mal die Italienischen-Polentabrötchen ausprobieren. Da mir Olivenöl im Teig nicht so gut schmeckt, habe ich nur einen Schuß rein gemacht und Butter. Sie schmecken recht gut!

Bild

Bild
Buttercroissant
Bild

Pane Sera mit Ruchmehl und etwas Dinkelmehl
Bild

Dadurch das nur Ruchmehl drinnen war ist es halt sehr kleinporig und fest geworden
Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8953
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz