Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon esli » Sa 2. Apr 2016, 18:27

Freut mich, daß euch die Baguette gefallen, mir fehlt aus beruflichen und familiären Gründen die Zeit zum fotografieren und posten, aber diesmal hab ichs mal wieder gemacht.
Ulrike, das Rezept hat Brotdoc mal wo eingestellt und ich hab mir gespeichert, danach hab ichs auch nicht mehr gefunden. Es ist gut, wenn keine Zeit mehr für einen Vorteig mehr bleibt.
Ich bewundere eure tollen Backergebnisse, leider fehlt mir momentan auch die Zeit um mehr zu backen, aber es kommen auch wieder andere Zeiten.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 211
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 23:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon moni-ffm » Sa 2. Apr 2016, 18:34

Schon lange nicht mehr gebacken, Calimeras Buure Kruste viewtopic.php?nxu=77934371nx46130&f=19&t=2517&p=59835&hilit=buure+kruste#p59835.

Diesmal in XXL Version, mit 1370er Roggen und Rumfort-Buttermilch statt Yoghurt:

Bild

Nicht so aufgerissen wie gewünscht, hatte die richtige Gare verpasst... Aber trotzdem ganz nett anzusehen.

Und diese Scheibe habe ich gerade mit gesalzener französischer Butter probiert:

Bild

Wie immer ein tolles Brot, warum hab ich es nur so lange vergessen?

Schönes WE
Monika
(die schon seit Stunden auf die versprochene Sonne wartet :( )
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 563
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon Dagmar » Sa 2. Apr 2016, 19:52

Hallo zusammen,
da ich auch in letzter Zeit immer das selbe backe habe ich heute mal andere Brötchen gebacken.
Die Frühstückchen vom brotdoc. Nur leider gehen meine nicht so schön auf, obwohl ich alles
genauso gemacht hatte. :eigens
Bild
Dann gabs noch 2 Burebrote
Bild
und zum Schluss ein bißchen Käsegebäck und Käsestangen
Da nehme ich immer das Grissini Rezept von Maja.
In den Teig der Stangen habe ich 3 x Käse eingearbeitet, wie bei Blätterteig und Pizzagewürz.
Schmecken sehr gut.
Bild
Bild
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon hansigü » Sa 2. Apr 2016, 20:52

Wolfgang, Dein Pumpernickel sieht :top aus!
Frage: Was meinst Du damit genau? Da sitze ich auf dem Schlauch :? :ich weiß nichts
Backwolf hat geschrieben:1. Versuch einen geschlossenen Backkasten zu imitieren. Durch den eingeschlossenen Wasserdampf kann man den Backverlust vergessen. Technik muss ich noch verbessern ;)


Micha, Brötchen sehen ja von der Porung her sehr gut aus, mir wären sie von unten her etwas zu dunkel. Aber wenn sie dir schmecken ist´s ja ok :top

Monika und Dagmar haben sich abgesprochen bei den Buurebroten oder? :kl

Leider bin ich pappensatt, Frauchen hat ein Resternudelauflauf gemacht, sonst würde ich mir vom Käsegebäck etwas stiebitzen .dst

Dagmar, ja so ist das mit dem Nachbacken, die Originale sehen meist besser aus als das eigene, aber vielleicht sind die Fotos auch getunt :lol: ;)

So meine Brote sind fertig und ich kann Feierabend machen. Fotos gibt es erst morgen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7224
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon Backwolf » Sa 2. Apr 2016, 21:08

hansigü hat geschrieben:Wolfgang, Dein Pumpernickel sieht :top aus!
Frage: Was meinst Du damit genau? Da sitze ich auf dem Schlauch :? :ich weiß nichts
Backwolf hat geschrieben:1. Versuch einen geschlossenen Backkasten zu imitieren. Durch den eingeschlossenen Wasserdampf kann man den Backverlust vergessen. Technik muss ich noch verbessern ;)



Pumpernickel werden in einer isolierten Spezialform gebacken bzw. unter Dampf gegart. Gerd vertreibt z.b. so Kästen, ist mir aber zu teuer. http://www.ketex.de/online-shop/backkas ... p-220.html
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon mischee » Sa 2. Apr 2016, 21:31

hansigü hat geschrieben: mir wären sie von unten her etwas zu dunkel.


Hansi das sieht auf den Bilder warscheinlich anders aus als in echt aber der Boden hatte schon 1,5mm Kruste durch den Stein aber herrlich zum beißen und vom Geschmack ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon Werner33 » So 3. Apr 2016, 01:40

Hallo Wolfgang,

dein Pumpernickel sieht gut aus :top

Den Dampfbackkasten von Ketex nachzubauen geht ganz einfach mit Haushaltsmitteln :kl

1) Ovalen Bräter verwenden, und diesen ca. 4-5 cm mit heißem (kochendem) Wasser befüllen.
2) Brot in Kastenform gehen lassen und oben mit Alufolie dicht verschließen.
2a) Alternativ Kochtopf mit Deckel fürs Brot verwenden
3) geschlossene Brot Form in das Wasserbad einsetzen und Deckeldrauf
4) Abbacken bei niedriger Temperatur über länge Zeit backen.

Mein so gebackenes Schwarzbrot mit ca. 4 Std Backzeit, als Pumpernickel einfach noch mal ca. 10 Std. Backzeit dranhängen. .adA

Bild

Einen Beitag über obige Backweise mit Bildern steht auch beim 3. Online-Backtreffen 2016, Holzknecht, jedoch wird ein Mischbrot nicht so Dunkel wie ein reines Roggenbrot :lala

http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/backtreffen-und-backversuche-f34/3-online-backtreffen-2016-holzknecht-t6312-s80.html

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon cremecaramelle » So 3. Apr 2016, 07:50

@mischee
mit Brötchen im Gasi hab ich keine Erfahrung, ich back doch im Mono. Sehen sehr gut aus! Ich würde den Stein entkoppeln, dann kriegst Du die Unterhitze besser in den Griff.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon mischee » So 3. Apr 2016, 08:42

cremecaramelle hat geschrieben:Sehen sehr gut aus!


Danke Irmgard :top

cremecaramelle hat geschrieben:Ich würde den Stein entkoppeln, dann kriegst Du die Unterhitze besser in den Griff.


Entkoppeln geht ja bei dem Trichtersystem von ODC nicht wirklich da der Stein schon indirekt beheizt wird aber ich finde die Kruste am Boden echt genial und möchte da nichts dran ändern das war auch so als ich sie im HBO gebacken habe ... echt ladschie :top
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon Backwolf » So 3. Apr 2016, 09:28

@Werner

Dein Brot gefällt mir auch sehr gut, schön dunkel. Was dem Kasten betrifft habe ich es so im Prinzip gemacht: offene Kastenform in den Multibräter von Manz, Wasser rein , Deckel auf den Multibräter drauf und mit Alufolie abgedichtet. Es es wird und muss noch eine andere Möglichkeit geben, zumal ich mehr als nur ein Pumpernickel backen will. Aber für den Test war es ok.
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon Dagmar » So 3. Apr 2016, 10:51

Hallöle,
nun noch schnell ein paar Marzipan, Mandel, Zitronen Muffins.
Nun kann der Spielenachmittag beginnen.
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
Bild
Zuletzt geändert von _xmas am So 3. Apr 2016, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilddrehung
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon cremecaramelle » So 3. Apr 2016, 10:59

Bei diesen Spielereien würd ich auch mitmachen... :kk
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon kyra » So 3. Apr 2016, 11:03

Für mich bitte alle runtergefallenen Muffins. ;-)
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon _xmas » So 3. Apr 2016, 11:36

Kyra, das konnte ich gerade noch verhindern. :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11290
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon kyra » So 3. Apr 2016, 14:51

Ulla,

schade, da habe ich mich wohl zu früh über Gratisküchlein gefreut.

Bei uns gibt es zerfressenen Marmorkuchen.

Kind 1+2 haben die Form nicht gefettet. Haupsache, es schmeckt.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon sun42 » So 3. Apr 2016, 16:48

Back-Event im Holzbackofen des Dorfmuseums unserer Nachbargemeinde …

Bild

... nichts passt besser in einen solchen Ofen als der Holzknecht

Bild

... mit einer lohnenden Veränderung des Rezeptes: Statt Altbrot ein Aromastück verwenden … der Geschmack wird wunderbar aromatisch und mild …
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon EvaM » So 3. Apr 2016, 17:15

Und noch ein Holzknecht, den ich trotz überschwemmter Küche ( die Hausverwaltung wartet immer mit der Reinigung des Fallrohres, bis es bei mir alles rausdrückt :kdw ) backen konnte, allerdings ist er seeeehr dunkel ausgebacken. Das macht eine hohe Stimme, hat meine Großtante zu solchen Küchenunglücken verkündet.
Ich habe diesmal 35 ml mehr Wasser untergebracht und den Grundsauer in der Wärme 12 h gehen lassen , bei ca. 32 Grad. Anschnitt später.

Meine Kerntemperatur nach der Putz- und Wischaktion beträgt 40, 5 Grad, knapp vor der Denaturierung... :eigens :eigens Bild
Doch schon der Anschnitt:

Bild

Bild

Der Grund für den Notfall-Anschnitt:

Bild
:XD Hunger eines jungen Mannes..
Zuletzt geändert von EvaM am So 3. Apr 2016, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon EvaM » So 3. Apr 2016, 17:19

Ich finde, diese "gedämpften" Brote sehen sehr fein aus. Vielleicht wäre das auch mal was fürs Backtreffen?? :kk Mein Herd streikt nur bei Dauerbetrieb von mehr als 10 Stunden.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon kyra » So 3. Apr 2016, 18:20

Hier ist mein Schwarzbrot nach Jodu.

Ich habe das untere Rezept verwendet und noch 2 EL dunkles Roggenmalz hinzugefügt.

Mit der Teigmenge habe ich vier 1 kg Brotformen füllen können, die ich mit eingefetteter Alufolie verschlossen habe.
Die Flocken auf der Oberfläche habe ich leider vergessen

Die Gehzeit im Ofen betrug 2 Std. bei 40°. Gebacken wurde es im Manz für 3 Std bei 150°. Die Aufheizzeit von 40° auf 150° habe ich dabei mitgerechnet.

Zu viert haben wir ein Brot bereits zu 3/4 probieren müssen.

Fazit: Es schmeckt auch pur. Da braucht man keine Butter.

Bild
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 28.03. - 03.04.2016

Beitragvon hansigü » So 3. Apr 2016, 19:00

.dst .dst .dst macht es gerade bei mir :katinka :kh

Habe gestern und heute auch gebacken, der Backwahn hat mich voll im Griff, sagt die bessere Hälfte :cry

Der Gassenhauer von Camaha hat mich am Freitag so angelacht und gerufen: backe mich! Also habe ich gestern den Ruf befolgt :lol: Allerdings kein 5 Pfünder sondern zwei draus gemacht für die liebe Schwägerin eines.
Es schmeckt sehr lecker!

Bild

Bild

Heute kam mein kleiner Bruder und brachte für die Tochter den alten Küchenschrank der Oma vorbei, da mußte es ja auch noch einen Kuchen geben. Mit Kirschen unserer vor zwei Jahren verstorbenen Mutter, die immer viel eingeweckt hat! Nach diesem Rezept von Martina (Zippel)
Einfach und lecker .dst

Bild

Bild

Und schon länger habe ich den Schwarzen Hamster im Visier und da ich noch jemanden ein Körnerbrot versprochen habe, kam der heute Mittag in den Ofen. Ich bin gespannt wie der uns schmecken wird! Gebacken nach diesem Rezept von Marla.

Bild

Anschnitt dann morgen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7224
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz