Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon muffin » Sa 20. Nov 2010, 23:04

Goldy hat geschrieben: Meine Backfolie kommt immer auf den heißen Stein, da bleibt sie auch während des Backens.Na und einen Pizzaschieber nehme ich auch nicht, entweder mein Backblech oder mein sehr großes Holzbrett und schiebe es mit Schmackes(schnell)ein.Mußt du trotzdem mit Gefühl machen, mein Stein ist kürzer da waren die Brötchen hinten wieder runter.Also hatte ich Winkelbrötchen :evil: , denn der Versuch sie wieder auf den Stein zu bekommen war umsonst. Aber geschmeckt haben sie trotzdem.Liebe Grüße Goldy
PS Deine Baggetts sehen ja zum Anbeißen aus.
Hallo Goldy,

ohh, darauf wäre ich nicht verfallen. :shock:
Kann denn jede Backfolie die gespeicherte Hitzt vom Stein ab? Was für eine Folie benutzt du denn?

Hihi, stelle mir gerade ein rasantes einschießen vor, bei dem die ("armen Teiglinge") Brötchen gerade noch so die Kurve kriegen und nicht ganz abstürzen.
So wird nie langweilig ;) .

Aber nun noch mal ernsthaft, welchen Vorteil hat dann der Stein noch gegenüber einem mit vorgeheiztem Backblech, wenn eh die Folie dazwischen liegt?

Und danke für das Kompliment :) ,die schmecken auch ehrlich super, ich glaube ich werde den Teig immer für 24 h in den Kühlschrank geben.

liebe Grüße
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon Nina » Sa 20. Nov 2010, 23:40

Hallo Uschi,
das Rezept findest du hier.
Einfach noch gut 120g kleingeschnittene Oliven (ich hab Kalamata-Oliven genommen) unterkneten.
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon Lutz » So 21. Nov 2010, 11:59

Ihr glaubt gar nicht wie unglaublich schwer es für mich gewesen ist, eure ganzen Leckereien Tag für Tag zu verfolgen und selbst eine Woche nicht backen zu können big_cry . Der Blogumbau hat viel Zeit in Anspruch genommen, aber jetzt ist er fertig und ich hab wieder Zeit zum Backen :). Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeiseht und mir eure Meinung hinterlasst. Habe schon unterschiedliches Feedback bekommen. Vielleicht kann ich noch etwas verbessern. Klickt einfach auf den Link in der Signatur. Danke euch!
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon Brötchentante » So 21. Nov 2010, 13:52

Guten Morgen
Gestern Abend habe ich Croissants nach einem Rezept aus einem Nachbarforum hergestellt

Bild Bild Bild

und Grahambrötchen aus Dinkelsauerteig und Vorteig


LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Gast am Di 30. Nov 2010, 01:32, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bildanordnung & Bildadresse repariert
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon alex7 » So 21. Nov 2010, 14:03

Moin! Die Küche klebt noch etwas, das Ciabatta ist in den Müll gewandert, aber wir haben ein leckeres Hüttenbrot (aus Gerds Blog) und acht Sorten Kekse, die nach bekunden meines Mannes alle sehr gut essbar sind.
Bild
Auf dem Teller seht ihr von oben im Uhrzeigersinn Johannisbeertaler, Stollenhappen, Mandellebkuchen mit Alex-Spezial-Gewürzmischung, Vanillekipferl, Ingwer-Schoko-Kekse, Baileyskekse, Alex' feiner Baumkuchen und in der Mitte "Brutti ma buoni" (eine Art geröstete Mandelmakronen, denren Name etwa "häßlich aber gut" bedeutet und sehr gut paßt).
Bild

Das Brot ist schön feinporig und sehr lecker, aber hat leider nicht die erwartete Kruste. Habt Ihr noch einen Tip für mich, wie ich die noch dicker und krachiger kriege? Weniger schwaden? Mein Ofen sagt zwar, daß er 250 Grad schafft, aber das glaub ich ihm nicht mehr. Für die Kekse haben wir auch länger gebraucht, als in den Rezepten stand.
Das Ciabatta wurde verworfen, weil der Teig absolut flüssig und nicht ein bischen formbar war. Habe wohl das falsche Mehl benutzt. Aber Schätzelein ist noch schnell zum Bäcker um die Ecke gefahren, weil wir ein knuspriges Weißbrot für die herzhafte Pause brauchten. Für den nächsten Ciabattaversuch nehme ich Weizen 550, das sollte besser klappen.
Schönen Sonntag!
Alex
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon BeatePr » So 21. Nov 2010, 14:48

Hallo,

schöne Backwerke habt Ihr alle hergestellt.

Wegen der Kruste würde ich vorschlagen, die letzten 5-10 min. das Brot bei offener Tür zu backen.

@Lutz: sei nicht traurig, ich bin mir sicher, dass Du sofort wieder loswegen wirst.

Ich habe heute die schnellen Brötchen von Gerd und die Milchbrötchen von Süpke gebacken.

schnelleBrötchen Bild,Bild und Milchbrötchen
Zuletzt geändert von Gast am Di 30. Nov 2010, 01:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon alex7 » So 21. Nov 2010, 15:14

Danke Beate :)
Das nächste Mal laß ich die Tür die letzten zehn Minuten auf, schwade zu Anfang etwas weniger (ca 400 ml direkt in den Ofen) und backe etwas länger an. Das Brot schmeckt nämlich super. Da Gerd ja auch die Anteile einzelner Mehlsorten angegeben hatte, konnte ich es prima auf mein Mehl umrechnen, denn Hüttenmehl wie in seinem Original war hier nicht zu bekommen.
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon Goldy » So 21. Nov 2010, 21:36

Hallo Muffin, meine Backfolie ist von Lidl und hat schon 6 Monate den heißen Stein jedes Wochenende backen überlebt.Ihr habt ja alle sehr schöne Sachen gebacken. big_blume
Habe Ketex big_applaus feine Sonntagsbrötchen gebacken, sehr lecker.
Bild Bild
Liebe Grüße Goldy
Zuletzt geändert von Gast am Di 30. Nov 2010, 01:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildanordnung
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon Greeny » So 21. Nov 2010, 21:42

Moin moin
Lenta hat geschrieben:Thomas/Greeny: Hast du das mit Absicht so dunkel gebacken? Mir wäre das alles zu "verbrannt".....so sind die Geschmäcker verschieden….
Das Paderborner auf dem unteren Bild war in der Tat etwas Dunkel geraten, war soo nicht gewollt. :oops:
Das obere war genau richtig, schön braun und nicht die Bohne verbrannt. ;)

Bis dann
Thomas
Zuletzt geändert von Gast am Di 30. Nov 2010, 01:36, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 15.11. - 21.11. 2010

Beitragvon muffin » So 21. Nov 2010, 23:54

Hallo Zusammen,

ihr wart fleißig und habt schöne Backwerke fabriziert!

@ Goldy,
danke für die Auskunft, nun frage ich mich nur noch, ob die Backfolie das Ergebnis beeinflußt, denn eigentlich soll ja nichts auf den Stein, außer der Teigling :?:
Deine Brötchen sehen sehr lecker aus!

@ Alex,
8 Sorten Plätzchen ? :shock: alle Achtung!
...und hast du die Brote am selben Tag "nebenher" gebacken?
*Daumenhoch*

@ Lutz,
ich habe mir kurz deinen Blog angeschaut, kannte ich noch nicht.
Gefällt mir 8-) !
Beim durchschauen ist mir dein Brett zum "Gefahrlosen" Transport von Baguettes aus der Couche in den Ofen aufgefallen.
Verrätst du mir, was das für ein Teil ist?

liebe Grüße und einen guten Start in die neue (Back-) Woche!
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:56

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz