Go to footer

Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mi 6. Dez 2017, 23:20

Sheraja, die Weckmänner sehen ja herzallerliebst aus! Auch alles andere ist dir offensichtlich wieder hervorragend gelungen! :top

@Steinofenbäcker,Anbiss ist natürlich auch genehm, sieht man auch daß es geschmeckt hat! 8-)

Hansi hat die Drohung wahrgemacht und herrlich abgeroggt! Sehen wieder mal super aus! :kl

Ich habe derweil sowas Baguetteähnliches in der Mache, mal gespannt ob's was wird, ansonsten wird der Mantel der Verschwiegenheit drüber gebreitet! :lala
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 840
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Mikado » Mi 6. Dez 2017, 23:50

hansigü hat geschrieben:Also ab RM/WM 80/30 ist für mich roggenlastig. Hast du ein Rezept vom Pain Bouilie?

Auch an dem Rezept arbeite ich noch, es wartet noch auf seine Fertigstellung. Das Pain Bouillie beruht teilweise auf Spontanfermentation, ich bin auf gutem Weg die in den Griff zu bekommen, aber noch ist nicht alles spruchreif.
Ein Ergebnis hatte ich Anfang Mai schon mal gezeigt:

Bild
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Do 7. Dez 2017, 00:50

Mika, toll geworden dein Pain Bouillie! :top

Wie es der Zufall will, hat St. Nikolaus über Lörzweiler ein Bäckerleinen abgeworfen! 8-)
Das hab ich mir natürlich geschnappt und mußte auch gleich probiert werden! :lol:
Genial, wenn ich mir überlege, mit wieviel Mehl ich die Teiglinge zuvor im Baumwoll-Geschirrhandtuch vom festpappen abhalten mußte und wie einfach das im Bäckerleinen gelingt! Warum nicht gleich so, hätte ich mir viel Nerven gespart?! :kdw

Also, Freestyle-Rheinhessen-Ciabatta goes french! Schon heute morgen angerührt, 2-mal gestretcht & gefolded, dann bis heute Abend im Kühli zwischengelagert und halt danach als Baguette aufgearbeitet. Bei der TA bin ich bei 163 gelandet, bis ich muffensausen gekriegt hab, daß es zu dünnflüssig wird, aber es wäre bestimmt noch etwas mehr gegangen.
Die verflixten Ausbünde gelingen immer noch nicht so recht, dabei habe ich mir sogar einen Baguette-Einschneider gebastelt. Aber mit Geschmack, Rösche u. Fluffigkeit siehts zumindest nicht ganz übel aus! :)

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 840
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon _xmas » Do 7. Dez 2017, 01:10

Hansi, wirklich 80/30? :?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Do 7. Dez 2017, 01:28

_xmas hat geschrieben:Hansi, wirklich 80/30? :?

Da müssen die berühmten Bäckerprozente noch mit drinn sein! :mrgreen:
So kann man 10% teurer verkaufen! :lala
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 840
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon hansigü » Do 7. Dez 2017, 06:20

Ja Ulla, da sind die berühmten 10% Luft nach oben einberechnet :D
Habs schnell geändert!

Mika, das sieht doch gut aus! :top

Rochus, der Mantel hat aber nicht lange darüber gelegen :lol: :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7161
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon klari » Do 7. Dez 2017, 11:46

Steinbäcker hat geschrieben:dabei habe ich mir sogar einen Baguette-Einschneider gebastelt.


Ich stell mal zwei Bilder vom "original" Einschneider rein, noch als Tipp, da sieht man, daß das Teil oben wo die Klinge reinkommt gebogen ist. Dann ist die Spitze einem nicht im Weg und du kannst problemlos seitlich richtig tief einschneiden... ;)


Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Mikado » Do 7. Dez 2017, 12:08

klari hat geschrieben:Ich stell mal zwei Bilder vom "original" Einschneider rein,

Zeigen die beiden Fotos ein und denselben Einschneider? Auf einem Foto ist der Abschnitt hinter dem Klingenaufnehmer in sich verwunden, auf dem anderen Foto nicht. Welche Bedeutung hat das?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon StSDijle » Do 7. Dez 2017, 12:43

Hallo Rochus,

Steinbäcker hat geschrieben:Mika
Die verflixten Ausbünde gelingen immer noch nicht so recht, dabei habe ich mir sogar einen Baguette-Einschneider gebastelt. Aber mit Geschmack, Rösche u. Fluffigkeit siehts zumindest nicht ganz übel aus! :)


Die Ausbünde sehen doch gut aus. Ich glaube, dass du nur die Richtung etwas ändern solltest, dann sehen sie aus wie in FR. Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=JYXO3TdPIW4 die schnitte werden fast parallel zur Längsachse und 1/3 überlappend ausgeführt.

Grüsse
S
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 838
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Do 7. Dez 2017, 13:00

Danke an die Baguettisten, sowohl für Lob als auch Tips u. Hilfestellung. Werde das nächste mal etwas mehr auf die Schnitttechnik achten, TA-mäßig bestimmt noch etwas hochgehen und weiter an den Biestern feilen, bis es noch besser klappt, Ehrensache! Für's erste bin ich schon recht zufrieden, zumindest war es backtechnisch alles sehr entspannt abgelaufen, vielleicht auch dem Bäckerleinen wegen, die Investition zahlt sich auf jeden fall aus. Schön das der Nikolaus da einen Abstecher zu mir gemacht hat! :lala
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 840
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon klari » Do 7. Dez 2017, 14:55

Mikado hat geschrieben:
klari hat geschrieben:Ich stell mal zwei Bilder vom "original" Einschneider rein,

Zeigen die beiden Fotos ein und denselben Einschneider? Auf einem Foto ist der Abschnitt hinter dem Klingenaufnehmer in sich verwunden, auf dem anderen Foto nicht. Welche Bedeutung hat das?


Sorry falsch formuliert. :lol:
Mit "original" meinte ich eher die Form des Klingenaufnehmers vorne.
Oben auf dem Bild ein Selbstbau (aus einem Schaschlikspieß der diese Verwindung zur Zierde hatte ;) ) und unten ein gekaufter Einschneider ohne Klinge.

Mit einer geraden "Klingenufnahme" hatte ich vorher immer Probleme beim Einschneiden.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Mikado » Do 7. Dez 2017, 16:28

klari hat geschrieben:Sorry falsch formuliert. :lol:

Ja ja, mir ist klar, dass ich etwas neugierig war :lol: :oops:
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon klari » Do 7. Dez 2017, 20:34

Moin,

angestachelt von Naddis Baguettes habe ich das Rezept vom Brotdoc auch ausprobieren müssen.
In einer Baguettini Version, halbe Teig-Menge, 6 Stück a ca.140g Teiggewicht.
Es funktioniert sehr gut und die Poren sind wirklich 1a geworden... :D
Rezept klick



Bild

Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon SteMa » Do 7. Dez 2017, 21:54

Der Nikolaus hat mir das Buch „Brot backen in Perfektion mit Sauerteig gebracht“. Daraus habe ich das Roggenvollkornbrot ausprobiert.

Bild


Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Do 7. Dez 2017, 22:15

Alex, jetzt bin ich aber etwas neidisch! Deine Baguettinis sehen absolut super aus. :kl
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 840
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon hansigü » Do 7. Dez 2017, 22:18

Stefanie, das sieht doch gut aus! Schmeckt es euch auch so ?

Alex, da kann ich mich Rochus nur anschließen :kh :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7161
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon klari » Do 7. Dez 2017, 22:29

Ich danke euch :oops:

Rochus weiter üben, ich habe sehr lange gebraucht um ein sehr gutes und konstantes Ergebnis (auch aber vor allem) beim Thema Baguette hinzubekommen!
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Rhabarber » Fr 8. Dez 2017, 09:13

Hallo zusammen,

Diese Woche steht Weihnachtsgebäck an. Ich hab mich auch mal an die gefüllten Baumkuchenspitzen hör aus dem Forum gewagt und für den Adventskaffee am Sonntag noch einen kleinen in der Springform gebacken. Hat wunderbar funktioniert, auf Grillstufe und 270 Grad.

Nur mit dem Überzug hatte ich mal wieder Probleme. Habe 400g Kuvertüre genommen und 200g Fettglasur. Habe extra temperiert (erst auf 44/45 Grad, dann weitere Kuvertüre dazu bis auf 36 Grad) und trotzdem ist das Ergebnis so geworden :eigens
Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?

Bild

Bild


Schmecken tun sie übrigens köstlich .dst

Liebe Grüße
Vanessa
Rhabarber
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 09:47


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Steinofenbäcker » Fr 8. Dez 2017, 09:24

Perfektionismus ist eine tolle Sache ...... aber........man darf/muß aber auch erkennen , dass etwas selbst gemacht worden ist. Hauptsache ist doch, dass es ausgezeichnet schmeckt. Was willst du mehr??
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Steinofenbäcker
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 2. Feb 2012, 10:36


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Mikado » Fr 8. Dez 2017, 09:42

klari hat geschrieben:In einer Baguettini Version, halbe Teig-Menge, 6 Stück a ca.140g Teiggewicht.

Ohne viele Worte: :kh :top
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz