Go to footer

Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon _xmas » Sa 28. Apr 2018, 21:36

Kannst gerne dazu kommen ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10953
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon Heinerich » Sa 28. Apr 2018, 21:45

_xmas hat geschrieben:Wenn du etwas Geduld mitbringst können wir (als Nachbarn in 700 m Ll.) folgende Maschinen ausprobieren:
Kenwood CookingChef
Ankarsrum
TeddyBear
Leider bin ich im Moment beruflich sehr eingespannt und in meiner Küche zeitlich eingeschränkt.

Sensationel!!!! :cry

_xmas hat geschrieben:Ich kann dir nur raten, nichts zu überstürzen.

Oh, da gibt es keine Gefahr!

_xmas hat geschrieben:Wenn wir in absehbarer Zeit einen Termin finden, kommst du einfach rüber.
Die MUM4 hatte ich auch mal, deswegen würde ich von dieser abraten. Sie kann alles, aber Brotteige richtig gut auskneten, das gelingt ihr nicht wirklich.

Yes! Das bekommen wir bestimmt irgendwie hin!
Super Vorschlag!
Meinen allerherzlichsten Dank!
Bild
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon BrotRookie » Sa 28. Apr 2018, 22:00

_xmas hat geschrieben:Kannst gerne dazu kommen ;)


Dafür ein Herzliches Danke, aber ich bin schon versorgt.

Liebe Grüße
Thomas
Ich backe, also bin ich.
BrotRookie
 
Beiträge: 119
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 23:51


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon StSDijle » Sa 28. Apr 2018, 23:49

Bernd, die Ankarsrum knetet dir ohne Probleme Teige mit ca 200–300g Mehl; es könnte Zein, dass die Kritik mit den kleinstmengen sich auf den Schneebesen beziehen. 1 Eiweiß schafft der nicht. Aber wer schlägt ein Ei mit der maschine....
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 784
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon _xmas » So 29. Apr 2018, 17:10

Aber wer schlägt ein Ei mit der maschine....

Genau, ein eher zu vernachlässigendes Kriterium.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10953
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon Heinerich » Do 3. Mai 2018, 21:33

Mir ist eine (angeblich) vollständig funktionsfähige Kenwood KMM040 (Major Titanium, wenn ich nicht irre), für 180 €uronen angeboten worden. Verkaufsangebot steht noch nicht endgültig fest.
Aber wenn, tendiere ich, auch ohne Test (bei Ulla) dazu, die zu erwerben. Oder was meint ihr?
Schließlich würde eine Ankarsrum deutlich mehr kosten, da die ja kaum gebraucht zu haben sind ....
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Küchenmaschine: na welche denn nur ....

Beitragvon Heinerich » Mo 7. Mai 2018, 11:20

Die Suche ist vorerst beendet.
Nachdem sich das Angebot der Major Titanium aufgelöst hatte (wird doch nicht verkauft), rief mein Bruder mich an und teilte mit, dass eine ältere Dame eine Cooking Chef für "unter 315 €uronen" verkaufen möchte.
Angerufen und vereinbart, womit die Knet-/Küchenmaschinen-Anschaffaktion abgeschlossen ist....

Frage: Ich gehe mal davon aus, dass die "Cooking-Chef" bereits den "Profi-Knethaken" hatte.
Wenn die Maschine abgeholt wurde, werde ich aber noch Fotos machen.

Gruß
Bernd
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Welche Maschine für größere Teigmengen?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Lis
Antworten: 7
Welche Küchenmaschine fürs Reiben usw?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: tini
Antworten: 3
Welche Getreidemühle
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Reinhard
Antworten: 10
Bäckerleinen - warum - welche Vorteile?
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 19
Küchenmaschine unter 200€
Forum: Anfängerfragen
Autor: Pfefferkuchenmann
Antworten: 72

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz