Go to footer

Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon moeppi » Fr 6. Jan 2017, 18:29

Hallo Naddi,
du schreibst, dass das Iberico etwas leberig schmeckte. Warum benutzt du so hochwertige Fleischstücke? Ist es nicht so, dass gerade kollagenreiche Stücke den Vorteil des Suis Vide ausmachen? Auch bei GALILEO meinten sie: Lieber ein Bratenstück als ein Filet.

Info https://rwarna.com/2014/01/23/sous-vide ... t-wird-es/
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2152
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » Fr 6. Jan 2017, 21:10

moeppi hat geschrieben:Hallo Naddi,
du schreibst, dass das Iberico etwas leberig schmeckte. Warum benutzt du so hochwertige Fleischstücke? Ist es nicht so, dass gerade kollagenreiche Stücke den Vorteil des Suis Vide ausmachen? Auch bei GALILEO meinten sie: Lieber ein Bratenstück als ein Filet.

Info https://rwarna.com/2014/01/23/sous-vide ... t-wird-es/
LG Birgit


Birgit frisch zubereitet war das Filet toll und es war auch so okay.

Hier nun das eher fettreiche & kollagenhaltige Fleisch Iberio Presa 5h 49 Grad und es war perfekt - auf den Punkt, zart, aber keineswegs matschig und im Nachgang 1,5 Min. von jeder Seite bei mittlerer Hitze angebraten. Obwohl die Fleischstücke recht dünn waren, hat es mit der Zeit und Temperatur gepasst :cha

Bild
Bild

Hab es sodann serviert mt Quinoa mit Berberitzen, karamellisierten Chipotle Zwiebeln, Poivre Voatsiperifery & Jus Marocain
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Little Muffin » Sa 7. Jan 2017, 12:13

karamellisierten Chipotle Zwiebeln, Poivre Voatsiperifery & Jus Marocain

:hu
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » Sa 28. Jan 2017, 21:41

So ich belebe den Fred mal wieder :lala

Lammhüfte Sous Vide 60 Grad, 45 Min.
Bild
Bild

Dazu gab es Pariser Gnocchis
Bild

Für mich einer der überzeugendsten Versuche mit Sous Vide - das Fleisch perfekt auf den Punkt, sehr zart, saftig - genial :cha
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon cremecaramelle » Sa 28. Jan 2017, 22:44

Wie schwer war denn die Hüfte, Naddi? 45 Minuten sind ja nicht lang.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » Sa 28. Jan 2017, 23:20

cremecaramelle hat geschrieben:Wie schwer war denn die Hüfte, Naddi? 45 Minuten sind ja nicht lang.


Ca. 780g pro Packung und 3 Stück drin. Die waren recht klein. Die Rezepte, die ich fand, hatten alle unterschiedliche Angaben und ich hab mir ein Mittel erstellt und das kam perfekt hin. Schlussendlich ist die Temperatur ausschlaggebend und die 60 Grad kamen super hin.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon sun42 » Sa 28. Jan 2017, 23:28

Sehr zu empfehlen ist auch Kabstafelspitz. Garzeit 8 Stunden bei 56C ... einfach sensationell, das Fleisch wird zart wie ein Filetstück (habe leider keine Bilder gemacht). Rezept bei "lamiacucina"
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon EvaM » So 29. Jan 2017, 00:07

Sehr köstlich. Morgen werde ich mich an Duroc-Schweinefilet versuchen. Länger als eine Stunde wird es wohl nicht brauchen.

Das Rezept mit dem Kalbstafelspitz von lamiacucina gabs bei uns zu Weihnachten. Absolut köstlich.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon sun42 » So 29. Jan 2017, 11:12

Naddi hat geschrieben:Die Rezepte, die ich fand, hatten alle unterschiedliche Angaben und ich hab mir ein Mittel erstellt und das kam perfekt hin. Schlussendlich ist die Temperatur ausschlaggebend und die 60 Grad kamen super hin.


Naddi, es ist nicht nur die Temperatur die wichtig ist, sondern auch die Dicke des Fleischstückes und die damit verbundene Zeit auf der die Kerntemperatur gehalten wird. Es wird damit eine Pasteurisierung erreicht. Für ein Fleischstück mit einer Dicke von 40 mm sind dies 2 Stunden.

Für seine Einhängethermostate gibt der Hersteller Steba steba.com/gebrauchsanweisungen -> sous vide garer -> sv100 (S.7) zum Garen von Fleisch die folgenden Werte an:

    Fleischtemperatur 58-62C
    Fleisch-Dicke & Zeit
  • 10 mm, 30 Minuten
  • 20 mm, 45 Minuten
  • 30 mm, 95 Minuten
  • 40 mm, 120 Minuten
  • 50 mm, 180 Minuten
  • 60 mm, 250 Minuten
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » So 29. Jan 2017, 11:18

Ausgangspunkt für meine Zubereitung war dieses Rezept http://zweifachzucker.blogspot.de/2009/ ... 2451918918 und dieses hier http://www.chefkoch.de/rezepte/22533813 ... muese.html

Für uns hat es gepasst, das Fleisch war auf den Punkt & das ist es, was für mich zählt :sp
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon sun42 » So 29. Jan 2017, 11:56

Naddi - ganz sicher schmeckt die Lammkeule hervorragend. Ich wollte nur darauf hinweisen das Sous Vide auch eine pasteurisierende Wirkung hat, wenn man Mindestzeiten einhält. Für Leute mit schwachen Immunsystem, ältere Menschen, etc. kann das sehr wichtig sein und in diesem Fall würde ich die Garzeiten entsprechend verlängern.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » So 29. Jan 2017, 12:00

Es war Hüfte nicht Keule.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon cremecaramelle » So 29. Jan 2017, 16:32

Naddi hat geschrieben:Ca. 780g pro Packung und 3 Stück drin. Die waren recht klein. Die Rezepte, die ich fand, hatten alle unterschiedliche Angaben und ich hab mir ein Mittel erstellt und das kam perfekt hin. Schlussendlich ist die Temperatur ausschlaggebend und die 60 Grad kamen super hin.


ok, dann passt die Zeit natürlich
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon _xmas » So 29. Jan 2017, 19:43

Ein eher unberechenbarer Aspekt ist zudem die Fleischqualität, die die Garzeiten beim Sous-Vide-Verfahren beeinflusst. Ein weiterer Faktor (kann aber muss nicht): Ist das Fleisch frisch oder war es schon eingefroren.

Ein wirklich sensibles Thema, auch wenn Sous Vide Garen oft als idiotensicher dargestellt wird.

Naddi, sehr klasse :hu , obwohl ich das Gericht nicht probieren durfte. :mrgreen:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11176
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » So 29. Jan 2017, 22:41

Ich verwende kein TK Fleisch oder Fisch, kaufe stets frisch und friere wenn nur fertig gegartes Fleisch zB Ragout ein. Insofern bin ich da sehr privilegiert und habe dort, wo ich frisch kaufe, bisher immer Glück gehabt mit der Qualität :sp
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon EvaM » So 29. Jan 2017, 22:54

Abgesehen davon, dass Fleisch immer sehr gute Qualität haben sollte- lieber ein fantastischer Sonntagsbraten als schreckliche Schnitzel täglich... :roll: - , bei sous vide ist die saubere Verarbeitung beim Metzger und daheim besonders wichtig. Richtig durcherhitzt wird das Fleisch ja nicht. Eine Infektion mit unangenehmeren Bakterien ist also durchaus vorstellbar.
Michael, diese Tabelle ist sehr interesssant, die habe ich noch gar nicht im web gefunden!
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2185
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon SteMa » So 5. Feb 2017, 21:58

Ich habe seit ich meinem Mann zu Weihnachten einen Sous vide Garer geschenkt habe, sehr viel damit gekocht.
Am Samstag gab es mit Tomaten und Mozzarella gefüllten Schweinerücken. 4 Stunden bei 62 Grad. Dazu Nudeln mit einer Tomatensauce aus frischen Tomaten.

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon Naddi » Do 3. Aug 2017, 10:02

Mal ne Frage in die Runde:

In diesem Rezept http://www.kuriositaetenladen.com/2017/ ... urken.html steht: die gefüllten und verschlossenen Weckgläser bei 80 Grad 20 Min. erhitzen. Das müsste doch super mit dem Sous Vide Stick gehen oder nicht :?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon cremecaramelle » Do 3. Aug 2017, 10:29

tut es, mach ich immer so
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Rund um Sous Vide - Rezepte Tipps & Tricks

Beitragvon epona » Do 3. Aug 2017, 10:31

Moin,


ich sage mal in meinem postjugendlichen Leichtsinn, Ja.

Oder einfach versuchen, den kochen ist manchmal experiementell.

viel Glück

epona
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Knäckebrot+Müslistangen-Rezepte gesucht
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: Brötchentante
Antworten: 13
Rezepte umrechnen ??
Forum: Anfängerfragen
Autor: oschii
Antworten: 2
Zucchini-Rezepte ausprobiert
Forum: Koch-Mamsell
Autor: lisa und finja
Antworten: 4
Rezepte anpassen/optimieren
Forum: Anfängerfragen
Autor: Sisqui
Antworten: 9
Rund wirken von weichen Teigen
Forum: Videosammlung/TV- und Nachrichten-Ecke
Autor: BrotDoc
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz