Go to footer

Käse: Bressot

Käsekunst

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Amboss » So 8. Jul 2012, 13:29

Boah Ulla,

datt sieht jut aus - du bist ja ne ganz Scharfe!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Goldy » Do 12. Jul 2012, 23:32

So nun habt Ihr es geschafft, nun gibt es selbstgemachten Bressot.Die angerührten Zutaten schmecken schon mal sehr lecker.
Ich habe meine Sahne geschlagen untergerührt.20% Käse und Schmand.
Für die Kräuter 2 Teelöffel von meiner selbstgemachten Bärlauch- Paste (enthält schon Salz) dazu und dafür nur 1 Teelöffel Salz genommen.
Wollte es ohne Tuch in den Siebservierer von Tu.... füllen das ging nicht ,wieder raus damit.
Also ein Tuch eingelegt und eingefüllt,nun will ich es über Nacht draußen lassen ob das was wird und dann in den Kühli stellen morgen früh.

Bild

Oje Rezept nicht richtig gelesen,hatte nur 250 Gramm Quark dran,nun mußte ich noch 40 % 250Gramm dazu nehmen. (darum die Masse zuerst so dünn)
Es ging zum Glück noch ganz gut einzurühren.Oder macht das etwas :amb
Zuletzt geändert von Goldy am Do 12. Jul 2012, 23:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Amboss » Do 12. Jul 2012, 23:37

Na,
wer will denn da schon naschen?
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Annette » Fr 13. Jul 2012, 05:56

Das macht sicher nichts, Goldy. Ich habe beim 1. Mal auch den Schmand vergessen und später eingerührt.

Momentan habe ich hier einen "Bressot" stehen mit Oliven, getr. Tomaten, etwas Basilikum. Auch eine sehr zu empfehlende Mischung.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Tosca » Fr 13. Jul 2012, 20:23

vorhin habe ich einen Bressot gerührt, und zwar nach dem Rezept von Christian nur mit etwas weniger Chilli. Bin gespannt wie er morgen schmeckt.
Tosca
 


Re: Käse: Bressot

Beitragvon _xmas » Fr 13. Jul 2012, 20:31

Bin gespannt wie er morgen schmeckt.

Ute, der kann gar nicht anders als gut schmecken .dst
Und wie der schmeckt :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Amboss » Fr 13. Jul 2012, 21:01

Genau!
Der schmeckt suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper! .dst

Ich weiß das ganz genau!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Tosca » Sa 14. Jul 2012, 19:51

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ihr habt Recht! Lecker, lecker, saulecker .dst .dst .dst
Mit den Chillies war ich allerdings relativ sparsam, da ich es nicht ganz so scharf vertrage.
Tosca
 


Re: Käse: Bressot

Beitragvon _xmas » Sa 14. Jul 2012, 20:39

Mit den Chillies war ich allerdings relativ sparsam, da ich es nicht ganz so scharf vertrage.

Dann tu doch mal Senf und Honig dran. Auch supi
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Tosca » Sa 14. Jul 2012, 20:40

danke Ulla für den Tipp, werde ich nächstes Mal probieren. :cha
Tosca
 


Re: Käse: Bressot

Beitragvon _xmas » Sa 14. Jul 2012, 20:48

Dann tu doch mal
schlechthin der Verfall der deutsche Sprache :oops:

Gerne, Ute, man muss die Kombination deftig/süß allerdings mögen...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Lenta » Mo 1. Okt 2012, 10:40

Ich habs nun auch mal gewagt:

Bild

Bin schon gespannt auf morgen :hu
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10317
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Katinka » Mo 1. Okt 2012, 16:00

Gut, dass du den Thread in Erinnerung gerufen hast Lenta. Sieht lecker aus, auch bei den anderen. Ich will auhauch :P .adA
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Lenta » Di 2. Okt 2012, 20:31

So, wurde mit Rohkost und Carne salada (Für Katinka: Gekauft, das Selbermachen war ja nicht so der Knaller) schnabuliert. Fazit: KÖSTLICH!!!!! :hu :hu

Bild

Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10317
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Naddi » Di 2. Okt 2012, 22:07

Lenta hat geschrieben:So, wurde mit Rohkost und Carne salada (Für Katinka: Gekauft, das Selbermachen war ja nicht so der Knaller) schnabuliert. Fazit: KÖSTLICH!!!!! :hu :hu

Bild

Bild


Schieb mal was rüber, das sieht sooooo lecker aus :katinka
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Lenta » Mi 3. Okt 2012, 09:06

Da , haste ein Stückchen :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10317
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Naddi » Mi 3. Okt 2012, 09:08

Lenta hat geschrieben:Da , haste ein Stückchen :del


LECKER :hu
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Strandlauefer » So 14. Okt 2012, 15:36

Tolles und schnelles Rezept!
Meine Familie ist begeistert. Wir haben das Basisrezept genommen und nur den Knoblauch auf eine, uns genehme Menge, vervierfacht. :kk
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Käse: Bressot

Beitragvon Brotstern » Mo 28. Apr 2014, 17:40

Ich habe es auch gemacht!!!!

Was?? ..........na, den köstlichen Frischkäse nach Art Bressot!
Suuuuuper-lecker!

Leider hatte ich vergessen, die italienische Kräutermischung zu kaufen! :kdw :kdw
- aber ich hatte für die frische grüne Farbe selbstgemachte Bärlauchpaste und dazu habe ich noch von meinen abgeernteten Kräutertöpfen getrockneten Thymian und sehr fein geschnittenen ebenfalls getrockneten Rosmarin untergemischt. Das Basisrezept ist ja super, da sind unendliche Varianten möglich! ... und es schmeckt soooo lecker auf frischem Brot! .dst .dst .dst .dst

Ich hatte 2/3 des Rezeptes auf ein Gemeinschaftsessen mitgenommen und musste schon mehrfach (aber sehr gerne!) das Rezept aufschreiben, es fand großen Anklang!
Vielen Dank, lieber Christian, auch von mir für das feine Rezept!

Lieben Gruß
Linda
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Käse: Bressot

Beitragvon pelzi » Mo 28. Apr 2014, 17:54

Der sieht ja echt lecker aus. Wie lange ist der denn im Kühlschrank haltbar? Vorausgesetzt man hat ihn nicht gleich verputzt :cha Wäre ja auch etwas für mein Büfett.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Käse-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz