Go to footer

Landbrot nach Naddi

Dinkel-, Kamut- oder andere Urgetreidesauerteige gehören hier rein.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Landbrot nach Naddi

Beitragvon Naddi » Fr 21. Feb 2014, 17:38

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen


Landbrot nach Naddi
Ausgangsrezept ist dieses hier http://www.hefe-und-mehr.de/2013/12/lan ... m-starter/

12.00h
150g süßer Starter (alternativ auf die gleiche Art geführter LM) ansetzen wie folgt:
60g süßer Starter/LM (sollte schon recht aktiv sein)
60g T65
30g Wasser
Verkneten bei 30 Grad 3-4 Std stehenlassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Brühstück:
50g Polenta
100g kochendes Wasser
1,5g Salz
Verrühren und kalt stellen, zeitgleich ansetzen mit dem süßen Starter/LM

Quellstück
45g geröstetes geriebenes Altbrot
90g Wasser kalt
verrühren, kurz stehen lassen

15.30/16h
400g Mehl
(meine Kombi: 150g Ruchmehl, 200g T65, 50g 1150 RM)
ca. 170g Wasser
1 Tl flüssiges Gerstenmalz (alternativ Honig oder Aromabackmalz)
12-14g Salz
100g kalter LM/süßer Starter/festes ASG
1 EL RoggenASG
1 EL Butter

Alles verkneten, 10 Min. auf der 1. Stufe der KitchenAid, 2-3 Min. auf der 2. Stufe, dann noch 2 Min. mit der Hand nachkneten - der Teig löst sich von der Schüssel, ist aber noch klebrig, mittlere Glutenentwicklung.

3 Std. Gare bei 22 Grad.

Ca. 19.00h
Teig vorsichtig rund formen, 10. Min. ruhen lassen, fertig formen, ins Gärkörbchen (ausgestreut mit Roggenmehl & Polenta) verfrachten mit Schluss unten und 12-13 Std. bei 4 Grad abgedeckt kalt stellen.

Ca. 7.30/8.00h
Ofen (ggfs samt Stein/Backblech) auf 260 Grad O/U hochheizen. Brot einschießen. 2 Min. OHNE schwaden anbacken, dann schwaden. Gesamtbackzeit 35-40 Min? abhängig vom Ofen.
Ich hab so weiter gemacht nach dem Schwaden: 22 Min. mit der angegebenen Temperatur weitergebacken, Schwaden abgelassen, Brot nochmals einsprühen, Ofen ausgeschaltet, 11 Min. in der Resthitze gebacken, nochmals das Brot eingesprüht, Ofen nun Umluft 250 Grad, Tür nur angelehnt nochmals 5 Min. so fertig gebacken.

Bild
Bild


Urteil meiner Testesser: lecker & saftig :st :top

Daniela hat es ja bereits nachgebacken und hatte nicht genug alten LM und hat stattdessen 1-2g Hefe in den Teig genommen :ich weiß nichts
Zuletzt geändert von Naddi am Sa 22. Feb 2014, 08:22, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon Amboss » Fr 21. Feb 2014, 21:23

Hi Naddi,

das sieht total genial aus.
Geröstetes Altbrot ist ja DIE Idee!
Außerdem scheint es total saftig.

Sobald mein Rücken es wieder zulässt...... und ich nen Spender für LM finde :p :kdw

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon Naddi » Fr 21. Feb 2014, 22:31

Amboss hat geschrieben:...

das sieht total genital aus.


:p äh ja nun....

P.S. PN ist raus 8-)
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon _xmas » Fr 21. Feb 2014, 22:35

das sieht total genital aus.

Ich finde es auch Klasse :top
Christian, wenn sich niemand findet, der seinen LM teilt - ich weiß ja, wohin ich ihn schicken muss.
Also..... ;) ich glaub, Naddi hat den Briefumschlag schon vollgestopft.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11336
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon cheriechen » Sa 22. Feb 2014, 09:22

Super, das klingt doll, sieht fantastisch aus! :top :kh
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon Amboss » Sa 22. Feb 2014, 11:18

:p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p

Steht da "geniTal"? :kdw

Wer hat da ein T eingeschleust? Ich meinte natürlich "GENIAL"

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon UlrikeM » Sa 22. Feb 2014, 12:22

Wieder mal ein schönes Naddi-Brot .dst Sag mal, schmeckt das nach Maismehl? Maisbrot schmeckt mir nämlich gar nicht :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Landbrot nach Naddi

Beitragvon cheriechen » Sa 22. Feb 2014, 12:33

@Amboss, ich dachte, das t sei Absicht... :XD
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58



Ähnliche Beiträge

1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: _xmas
Antworten: 135
Markgräfler Landbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: Hesse
Antworten: 5
Sythener Landbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: BrotDoc
Antworten: 2
Französisches Landbrot
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: KleinErna
Antworten: 0
Paderborner Landbrot
Forum: Roggensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 143

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Besondere Sauerteige

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz