Go to footer

Baguettes TA180 - wer macht mit?

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Trifolata » So 28. Aug 2011, 20:47

gut und anschließend treffen wir uns zum Grillen

Schickst Du mir den Flieger? Dann versuch ich 's auch in meinem neuen Ofen! Oh nein, eher nicht, ich habe noch nie Baguette gebacken! Aber die Idee find ich Klasse!
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon hajo » Mo 29. Aug 2011, 00:59

wopa hat geschrieben:... Egal, habe gerade 2 Mini-Baguette nach dieser Rezeptur mit 550 im Ofen ...


Wie jetzt? Du hast gefaltet? Nee, oder?
Benutzeravatar
hajo
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 13:01
Wohnort: Exilschwabe in (Sued-)Korea


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 08:30

hajo hat geschrieben:
wopa hat geschrieben:... Egal, habe gerade 2 Mini-Baguette nach dieser Rezeptur mit 550 im Ofen ...


Wie jetzt? Du hast gefaltet? Nee, oder?


Oh, Oh so friedlich Hajo, das liegt wohl am hiesigen Forum. Ja, habe ich mal und tue es Heute wieder - danach ist Schluss damit. Man soll nicht sagen können: Hat es nie probiert und lästert - nun habe ich es probiert ;)
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 08:40

Und was ist dein Fazit, wopa?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 08:51

Wie meinst Du das Lenta ?

Egal, gehe gleich wieder an den Teig zerren big_hilfe
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 11:51

Hallo wopa,

ich hatte euer "Geplänkel" so verstanden, das du normalerweise nicht faltest und das bei diesem Rezept nun getestet hast. Deshalb wollte ich wissen, was deine Meinung zum falten ist.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 13:59

Ach so. Hast es richtig verstanden Lenta, deshalb hatte ich eigentlich von Hajo was anderes erwartet - bin überzeugter Anti-Falter und bleibe es. Hatte es aber mal ausprobiert, da es so im Rezept angegeben ist. Habe Heute beide Varianten gemacht zum Vergleich.
Backwolf
 


Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon hajo » Mo 29. Aug 2011, 14:29

Habe Deine Bilder gesehen wopa und vermute zu kurze Gare und/oder zu starkes Entgasen beim Falten und/oder aufarbeiten. Ich tippe auf Letzteres; wenn Du den Teig aufarbeitest so wie Du es gewohnt bist, dann wird sich am Resultat nicht viel im Vergleich zu anderen Methoden ändern.

War heute morgen etwas unter Zeitdruck, deshalb der kurze Kommentar. Und jetzt isses zu spaet ;-)
Benutzeravatar
hajo
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 13:01
Wohnort: Exilschwabe in (Sued-)Korea


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 14:35

Gare waren 60 Min statt der 45 Min. und auch eine starke Entgasung war nicht der Fall vor der Aufarbeitung. Ergebnis mit T65 ist was ganz anderes als mit dem 550er - Fing schon mit dem Vorteig an.
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 15:16

Mein nochmaliger Test mit T65 ist beendet und nach meinen Faltkünsten her, sehe ich keine gravierenden Unterschiede zwischen beiden Methoden. Möglich, das ich beim Stretchen etwas zuviel entgast habe - allerdings war ich vorsichtig.

Bei beiden Methoden waren Zeiten, Zutaten und Aufarbeitung exact gleich - bis auf das Wasser

Linke Bilder: Nach Rezept mit stretch & fold und TA180
Rechte Bilder: Ausgekneteter Teig mit TA170, wobei die Ruhezeit 2 Std. und 40 Min.betrug - somit war die Herstellungszeit gleich

Bild

Fazit für mich: Ich knete den Teig aus und lasse den Teig in der Ruhezeit weiterhin in Ruhe ;)
Zuletzt geändert von Backwolf am Mo 29. Aug 2011, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Dilettant » Mo 29. Aug 2011, 15:17

Den Poolish sollte man auf jeden Fall in den Kühlschrank tun, sonst wird er bei der Hefemenge sicher abgefressen.
Grüße,
Björn

Hallo Björn,
als Anfänger erlaube ich mir die Frage,
was bedeutet denn "abgefressen"
bzw. wie muß ich mir das vorstellen?
Gruß Thomas a. B.

Ein guter Ofen macht noch keinen Bäcker
Benutzeravatar
Dilettant
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 30. Jul 2011, 19:38
Wohnort: Berlin


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Typ 1150 » Mo 29. Aug 2011, 16:21

Die Hefe braucht Nahrung in Form von Zucker, beim Mehl ists die Stärke. Lässt Du die Hefe zu intensiv arbeiten kriegst Du keine richtige Krume mehr hin.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 16:55

Wopa, die Struktur der Krume gefällt mir im rechten Bild besser, das ist das ohne Falten, richtig? *scroll'
Und Mehl war jetzt gleich?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Dilettant » Mo 29. Aug 2011, 17:08

Hat jemand Lust, die mal im Rahmen eines Online-Backtreffens im Stile von Brigittes Brötchen-Tutorium im Nachbarforum nachzubacken?

Hallo Björn ,

wer bzw. was ist denn Brigittes Brötchen Tutorium?
Beim googeln habe ich kein Forum gefunden :? :?
Gruß Thomas a. B.

Ein guter Ofen macht noch keinen Bäcker
Benutzeravatar
Dilettant
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 30. Jul 2011, 19:38
Wohnort: Berlin


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 17:20

Lenta hat geschrieben:Wopa, die Struktur der Krume gefällt mir im rechten Bild besser, das ist das ohne Falten, richtig? *scroll'
Und Mehl war jetzt gleich?


Richtig Lenta, es ist das ohne falten. Es ist T65 aus der gleichen Tüte, Hefe gleich und aus dem selben Würfel und Wasser aus dem gleichen kalt gestellten Gefäß. Nur eben TA170 ausgeknetet und den Teig nicht angefasst während der Ruhezeit.
Zuletzt geändert von Backwolf am Mo 29. Aug 2011, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon el_marraksch » Mo 29. Aug 2011, 17:21

Bin zwar nicht Björn kann aber trotzdem antworten. Das ist in Backrezepte-online.de
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 17:32

wopa hat geschrieben:
Lenta hat geschrieben:Wopa, die Struktur der Krume gefällt mir im rechten Bild besser, das ist das ohne Falten, richtig? *scroll'
Und Mehl war jetzt gleich?


Richtig Lenta, es ist das ohne falten. Es ist T65 aus der gleichen Tüte, Hefe gleich und aus dem selben Würfel und Wasser aus dem gleichen kalt gestellten Gefäß. Nur eben TA170 ausgeknetet und den Teig nicht angefasst während der Ruhezeit.


Sehr interessant!!
Und wer isst das jetzt? :mrgreen: (Dachte dein Tiefkühler ist voll?) ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Backwolf » Mo 29. Aug 2011, 17:38

Habe für diese Woche vorgekocht und eine Lücke geschaffen, den freien Platz gleich ausgefüllt 8-)
Backwolf
 


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Lenta » Mo 29. Aug 2011, 18:04

:lol: :lol:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Baguettes TA180 - wer macht mit?

Beitragvon Ebbi » Mo 29. Aug 2011, 21:30

hey Wolfgang, bring mich doch nicht auf noch mehr dumme Ideen 8-) . Eigentlich müsst ich ja am Samstag meine Versuchsreihe noch mehr erweitern. TA 180 , 170 von Hand gezerrt und das gleiche nochmal ausgeknetet ohne Hand anlegen. Meinst du man könnte den TA180 mir der Maschine auskneten oder ist der zu dünn?
Und was mach ich, wenns was wird, dannn mit den ganzen Baguettes? Mein Froster ist immer noch hoffnungslos überfüllt :mrgreen:
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz