Go to footer

Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 15. Mär 2016, 20:14

Liebe Backgemeinde!

Nach langer Pause möchte ich zu einem gemeinsamen Süßen Online-Backen einladen. Ostern steht vor der Tür – ein guter Grund, die Familie, Freunde und Bekannte mit einer feinen Leckerei zu überraschen, die vielleicht Teil des Osterbrunches sein könnte oder die Krönung auf der nachmittäglichen Kaffeetafel.

Der Termin unseres Online-Backens ist Ostern! Ich öffne dazu einen Thread, in dem die Vorbereitungen ab Gründonnerstag und die fertigen Ergebnisse dann ab Ostersamstag gezeigt werden. Fragen und Diskussionen gerne schon vorher hier in diesem Thread!

Nach der kargen Fastenzeit dürfen wir es schon üppig angehen, mein Vorschlag – eine sehr fruchtige
Pfirsich-Sahnetorte

Bild

das Rezept klingt etwas aufwändig – aber ihr wisst es ja - ich beschreibe gerne ausführlich, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen!

Diese Torte mache ich sehr gerne, wenn ich Gäste erwarte und – ehrlich gesagt! - ich bin immer sehr glücklich, wenn mir für den nächsten Tag noch ein Stück übrig bleibt! :kk

Hier das Rezept – es empfiehlt sich, beide Böden zwei Tage vor dem Kaffee-Gelage zu backen, und dann, bevor die Torte gefüllt wird, einen Tag ruhen zu lassen. Nach dem Füllen sollte die Torte dann nochmals mindestens eine Nacht im Kühlschrank durchziehen. Übrigens, die Torte schmeckt am zweiten Tag noch besser! .dst

Biscuitboden:
2 Eigelbe
2-3 EL warmes Wasser
100 g Zucker
1 Vanillezucker
2 Eiweiße
75 g Mehl
50 g Weizenpuder (Weizenin oder Mondamin)
1 gestrich. Teel. Backpulver

Eigelbe mit Wasser schaumig schlagen, nach und nach 2 Drittel des Zuckers und den Vanillezucker dazugeben. Weiterschlagen, bis eine weißschaumige und dickcremige Masse entstanden ist.
Die Eiweiße steif schlagen, unter weiterem Schlagen den restlichen Zucker hinzugeben. Den Schnee auf die Eigelbcreme geben, darüber das mit Weizenpuder und Backpulver gemischte Mehl sieben. Alles vorsichtig untereinander heben. In einer Springform von 26 cm Durchmesser! (Boden mit zugeschnittenem Backpapier auslegen, Rand nicht fetten!)
Bei mittlerer Hitze ca. 20-30 Minuten goldgelb backen. Nach dem völligen Erkalten den Boden einmal quer durchschneiden, dabei kann der untere Boden ruhig etwas dicker ausfallen.

Knetteigboden
100 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
25 g Zucker
1 Vanillezucker
75 g Butter/Margarine

Mehl und Backpulver gemischt auf Arbeitsplatte sieben, Vertiefung eindrücken, Vanillezucker und Zucker sowie die kalte, in Würfel geschnittene, Butter dazugeben. Mit Mehl bedecken und alle Zutaten rasch miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf dem Boden einer Springform mit 28 cm Durchmesser! ausrollen dabei aber nicht bis zum Rand sondern rundherum 2 cm frei lassen. Den Springformboden muss man nicht fetten, im Teig ist genügend Fett enthalten. Die Teigoberfläche stippen und den Boden für eine halbe Stunde kaltstellen.
Den Mürbteigboden bei kräftiger Hitze backen, ca. 12 – 15 Minuten. Dieser Boden darf eine kräftige Farbe habe, aber trotzdem nicht zu dunkel backen!
Nach dem Backen sofort mit einem langen Messer vom Boden lösen aber auf dem Boden erkalten lassen. Danach vorsichtig (zerbricht leicht!) auf eine Tortenplatte heben.

Tränke
80 ml Wasser mit 30 - 40 g Zucker aufkochen, nach dem Erkalten ca. 80 ml Kirschwasser dazugeben, umrühren.

Fertigstellen
Den Knetteigboden mit 2 Esslöffel erhitzter Aprikosenmarmelade bestreichen, den dickeren Boden auflegen und sanft festdrücken. Die Hälfte der Tränk-Lösung mit einem breiten Backpinsel auf dem Biscuit verteilen. Einen Tortenring um die Böden stellen.

Pfirsichfüllung
1 große Dose Tortenpfirsiche (am besten über Nacht) in einem Sieb abtropfen lassen. Die Pfirsiche in kleine Würfel von ca. 1 cm schneiden. Von dem Saft 250 ml abmessen und einen Tortenguss bereiten, die Pfirsichwürfel einrühren, paar Minuten auskühlen lassen und das Kompott auf dem Biscuitboden glatt verteilen, den zweiten, dünneren Biscuitboden darauflegen und ebenfalls sanft andrücken, die restliche Tränke darauf verteilen.

Jetzt kommt die Torte in den Kühlschrank, die Oberfläche mit Folie abdecken oder einen Springformboden auf den Tortenring legen.

Am nächsten Morgen zwei Becher Sahne mit 2 Pä Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Den Tortenring entfernen und die Torte rundherum und oben mit der Sahne bestreichen. Vor dem Servieren leicht mit Kakaopulver bestäuben.
Für den österlichen Anlass kann die Torte nach Belieben auch österlich dekoriert werden!

Statt Pfirsich schmecken auch Ananaswürfel seeeehr gut! Um ein bisschen Karibikfeeling aufkommen zu lassen, könnte man die Tränke mit Batida de Coco Likör bereiten und auf die fertige Torte geröstete Kokosraspel streuen.

Bild

Ich hoffe, mein Vorschlag gefällt und das Ergebnis schmeckt auch euch!
Viel Spaß dann und ... .adA
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Leonis52 » Di 15. Mär 2016, 21:03

Super Linda,
süßes Online-Backen - da wär ich gern dabei. :kl

Wie sieht es aus, dürfen wir auch eigene Vorschläge machen (ich muss gestehen, dass ich deine Torte, so lecker ich sie persönlich auch finde, zuhause bei uns wohl nicht an den Mann/die Männer bringen kann :p ) ?
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 12:41
Wohnort: Rheinland


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 15. Mär 2016, 21:29

Leonis, das Süße Online-Backen wollen wir nicht ganz so streng nehmen wie das Brot-Online-Backen mit Ulla (_xmas). Da ist gewünscht sich möglichst nah an die Rezeptvorgabe zu halten.

Hier ist es so, dass manche Süßbäckerinnen und -bäcker manchmal nicht so recht wissen, was sie backen sollen/können/wollen und wenigstens ein Vorschlag gern gesehen wird.
Du kannst gerne dein eigenes Rezept backen und hier vorstellen, da betrifft auch andere User/innen. Eine Vielfalt ist hier gerne gesehen. Schau' dir hier mal das Süße Backen vom letzten Jahr zu Ostern an.
Und hier habe ich die Ergebnisse dann zusammengefasst.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon jerdona » Di 15. Mär 2016, 22:32

Ui, Linda, perfektes Timing! :top

Bei uns werden nicht oft Torten gebacken, aber zu Ostern passt das perfekt! :tL
Zuletzt geändert von jerdona am Mi 16. Mär 2016, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Leonis52 » Di 15. Mär 2016, 22:34

Ich hab mir jetzt alles durchgelesen und es so verstanden:

Also dann könnte ich z.B. einfach eine Torte backen mit einem Mürbteig und einem Biskuitboden, mit einer Sahne/Joghurt/etc.-Creme und Fruchtfüllung?
...so als Beispiel...?
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 12:41
Wohnort: Rheinland


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 15. Mär 2016, 23:24

Ja, Leonis, mach' das so!
Durch die Variationen gibt es wieder neue gern gesehene Anregungen. Das Rezept der Pfirsichtorte habe ich vor gut 30 Jahren mal in einem Backheft entdeckt. Den dünnen knusprigen Mürbteigboden als Unterlage für die gefüllten Biscuitböden kannte ich so noch nicht, seitdem mache ich den aber immer unter eine mit Sahne oder Buttercreme gefüllte Torte.

Man kann den Mürbteigboden, wenn man es noch etwas alkoholischer möchte, auch mit purem Kirschwasser o.ä. betupfen, dann bleibt er zwar nicht knusprig, schmeckt aber auch höllisch gut! Wenn man auf Kinder Rücksicht nehmen muss, ersetzt man die Tränkflüssigkeit durch Saft, evtl. frisch gepresstem O-Saft.

Mein Rezept ist als Anregung zu verstehen, man kann es genau so nachbacken, ist aber kein Gesetz! Abweichungen in der Füllung usw. sind natürlich erlaubt! Ich bin wie immer sehr gespannt auf eure Kreationen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Leonis52 » Di 15. Mär 2016, 23:30

Prima, danke Linda, :del

soll/kann ich dann meine Rezeptidee schon vorher hier mitteilen und/oder gibt es noch einen extra thread, in dem die Rezepte etc. eingestellt werden sollen?

Sorry für die vielen Fragen... :p
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 12:41
Wohnort: Rheinland


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 15. Mär 2016, 23:43

Ich öffne am Mittwochabend, spätestens am Gründonnerstagmorgen einen Extra-Thread, in dem jeder seine Kreation vorstellen und mit bebilderter Schritt-für-Schritt-Vorgehensweise einstellen kann.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Goldy » Sa 19. Mär 2016, 22:36

Deine Torte sieht sehr lecker aus Linda.Da werde ich wohl nach Ostern nachbacken müssen. ;)
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Lenta » Sa 19. Mär 2016, 22:43

Schöne Torte, leider nichts für uns. Ich backe mit wenn es um einen Kuchen oder so geht :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 22. Mär 2016, 17:25

Wenn dir, Lenta, bzw. deiner Familie die Torte zu gehaltvoll wg. der Sahne ist, dann nimmst du halt nur einen Becher Sahne. Auch den Mürbteigboden (nach dem Blätterteig ja eins der kalorienstarken Gebäcke!) kann man weglassen. Das Tränken mit dem bissi Alkohol macht aber schon den Pfiff aus..... :kk

Und wenn es darum geht, Zeit einzusparen: Mit einem gekauften Wiener Boden von Lieken hat man auch ein sehr gutes Ergebnis (habe ich auch schon verwendet!)
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon _xmas » Di 22. Mär 2016, 20:19

Wenn du, liebe Linda, beim nächsten Brotbacktreffen mitmachst, backe ich Sturmsäcke und löse damit ein Versprechen ein. :eigens
Deal or no deal? :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12031
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Ankündigung Süßes Online-Backen Ostern 2016

Beitragvon Brotstern » Di 22. Mär 2016, 20:27

....ist ein Deal, Ulla, mit einer Einschränkung: Wenn, wie beim Holzknecht, Mehle im Rezept stehen, die ich alle nicht vorrätig habe und hier auch nicht bekomme, dann backe ich nicht mit. Und wenn just zu dem Zeitpunkt nicht die kleinste Lücke im TK-Fach ist, dann auch nicht! :ich weiß nichts

Aber Brötchen würde ich gerne mal wieder backen, such' mal was Schönes raus, Ulla!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz