Go to footer

22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Kruste

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Backwolf » Mi 11. Dez 2013, 12:33

IKE777 hat geschrieben:N
Nächste Frage:
Wie, bzw. durch was füge ich Kleber bei?
Ich denke aber, dass das 1350, das ich ja mit Silikon verglichen habe, genügend davon hat. Aber vielleicht die falsche Art?



Roggenmehl gibt es mit Type 1370, war wohl ein Tippfehler von Dir.

Eine falsche Art von Kleber gibt es nicht und Roggen besitzt gleich welcher Type nur sehr geringe Menge an Kleber, deshalb wird es bei Roggen normal nicht erwähnt.

Gluten wird mit dem Mehl vermischt.
Backwolf
 


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon UlrikeM » Mi 11. Dez 2013, 13:28

Chris,

" Und ich wüßte auch nicht, daß Weizenkleber ein Brot viel heller macht. "

Hab ich doch gar nicht behauptet ;) Meine Erfahrung bei Vollkornteigen aller Art: Der Teig bekommt mehr Spannung, mehr Volumen.

Ich habe im Moment leider keine Zeit für Backversuche, aber später werde ich das mal ausprobieren.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon IKE777 » Mi 11. Dez 2013, 13:32

@Backwolf
nein, das ist kein Schreibfehler von mir - aber vielleicht von der Mühle :tip
Auf dem Paket stand das so. Ich kann es dir nicht mehr als Bild schicken, da ich es umgefüllt habe. Drum habe ich vor, mal in einer anderen Mühle einzukaufen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Lenta » Mi 11. Dez 2013, 14:05

Irene, ich habe das Rezept von Marla genommen, das scheint nicht ganz so klebrig zu sein, immerhin konnte ich wirken. Mein Kochstück war aber auch etwas fester weil ich es im offenen Topf gekoechelt habe.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Andreas2233 » Mi 11. Dez 2013, 17:20

IKE777 hat geschrieben:Nächste Frage:
Wie, bzw. durch was füge ich Kleber bei?

Hallo Irene,

Weizenkleber auch Gluten genannt kannst Du bei der Adler Mühle oder bei teetraeume.de bestellen. Die Mühle ist günstiger.
Ich verwende den Kleber wenn ich mit dem heimischen Mehl etwas mediterranes backen möchte. Hilfreich finde ich ihn auch bei Roggenmischbroten mit geringem Weizen Anteil.
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon rejo » Mi 11. Dez 2013, 18:01

IKE777 hat geschrieben:Nun habe ich doch mal eine Frage zu dem Teig;
Ich habe ja nur das Roggen 1350, das ich auch verwendet habe.
War euer Teig mit den anderen Typenbezeichnungen auch soooo fürchterlich klebrig?

Wenn dieses Mehl alle ist, schau ich mal an einer anderen Einkaufsstelle nach anderem Roggenmehl.


Hallo Irene,
ich habe ebenfalls nur das Roggen 1370 von der Adlermühle.
Backe eigentlich recht gerne damit und bin zufrieden. Habe allerdings mit Silikon keine großen Erfahrungen big_hihi
Der Teig hat sich auch gut formen lassen. Klebrig - nein eigentlich nicht.
Sie hier und hier

LG
Joachim
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Maja » Do 12. Dez 2013, 09:55

Nun muss ich aber nochmal fragen: Habt ihr die wassertemp. auf max. 60 Grad gehalten oder die des Kochstücks. Ich habe immer wieder im Kochstück gemessen. Es kochte trocken, so dass ich noch Wasser hinzufügen musste.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Oma Jassy » Do 12. Dez 2013, 10:21

Also ich hatte das gleiche Problem bei meinem ersten Kochstück. Ich hatte das dann entsorgt und am nächsten Tag noch eines gemacht. Da habe ich drauf geachtet das es nicht über 65° C kommt und ausserdem hab ich einen Deckel drauf gelegt, dann wurde es gut. Andere haben aber geschrieben sie hätten nichts abgedeckt und es wurde trotzdem nicht trocken. :? Ich vermute mal wenn die Temperatur zu hoch wird verdampft zu viel Wasser.
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon IKE777 » Do 12. Dez 2013, 10:38

da ich im Thermomix gekocht habe, habe ich im Kochstück gemessen.
Ich denke auch, dass dies der richtige Ort zum Messen ist, denn beim Wasserbad kommt ja zwischen Wasser und Kochstück der Topf der wieder Wärme wegnimmt.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon Maja » Do 12. Dez 2013, 11:12

Danke. Dann werde ich es mal im Simmertopf versuchen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon baeckersuepke » Do 12. Dez 2013, 12:28

Hallo Ihr fleißigen Bienchen! Ich habe mir zwar nicht alles durch gelesen, aber ich bin erstaunt was Ihr so zaubert. :hx Viele Eurer Brote sehen aus wie das Original! Da kann man nur staunen!
Ich wünsche Euch allen eine frohe Weihnachtszeit!
Euer Bäcker Süpke
baeckersuepke
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Feb 2011, 12:18


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon IKE777 » Do 12. Dez 2013, 12:48

Das ist aber ganz toll, dass sich Bäcker Süpke sogar selbst meldet - und uns sogar lobt.
Ein spezielles DANKE dafür! und natürlich auch Frohe Weihnachten - bald ist es soweit.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon baeckersuepke » Do 12. Dez 2013, 18:32

Ich hätte mich schon früher gemeldet, aber ist wusste nicht mehr wie ich mich angemeldet habe. Aber der liebe Björn hat mir ein neues Passwort geschickt. Nochmal vielen Dank Björn! :top
Ach die Smileys sind so cool! :lala .dst
baeckersuepke
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Feb 2011, 12:18


Re: 22. Online-Backtreffen im Dez. 2013, Meister Süpke Krust

Beitragvon calimera » Do 12. Dez 2013, 19:55

baeckersuepke hat geschrieben:Ich hätte mich schon früher gemeldet, aber ist wusste nicht mehr wie ich mich angemeldet habe. Aber der liebe Björn hat mir ein neues Passwort geschickt. Nochmal vielen Dank Björn! :top
Ach die Smileys sind so cool! :lala .dst


Toll, jetzt werden wir bestimmt wieder öfters etwas von Meister Süpke hören und lesen... :kl
Da freuen wir uns :top :amb
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz