Go to footer

1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Testen von Rezepten und die Erfahrungen, Experimente und Vergleiche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Davina » Sa 26. Jan 2019, 14:02

Also es hat gut ins Körbchen rein gepasst und jetzt ist das Brot gerade vor 10 Minuten in den Ofen gewandert.
Den Sauerteig habe ich etwas weicher geführt und auch der Brotteig hat einen Schluck Wasser mehr bekommen. Ich bin ganz hibbelig:
Bild
Viele Grüße
Davina
Benutzeravatar
Davina
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Dez 2018, 21:59
Wohnort: Böblingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » Sa 26. Jan 2019, 14:11

Das sieht ja jetzt schon richtig klasse aus. :kl
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Davina » Sa 26. Jan 2019, 14:19

_xmas hat geschrieben:Das sieht ja jetzt schon richtig klasse aus. :kl

Dankeschön!!! Mir hat dieses Backtreffen echt viel gebracht! Und endlich habe ich mich getraut, das ovale Gärkörbchen zu benutzen. Ungelogen. Seit Jahren fungierte es nur als Brotkorb...
Ein dickes Dankeschön an euch alle :tL
Viele Grüße
Davina
Benutzeravatar
Davina
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Dez 2018, 21:59
Wohnort: Böblingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Heinerich » Sa 26. Jan 2019, 14:26

Super! :top
Um Klassen besser, als mein Katastrophenbrot!!! :ich weiß nichts

Wie schwer ist das Brot geworden?
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » Sa 26. Jan 2019, 15:25

Hallo Dawina,

Ich folge Dir ja heute mit dem nochmaligen Backen, bin aber ein paar Schritte hinter Dir. Dein Brot sieht schon klasse aus.

Mein Teig ist grad zur ersten Gare. Ich bin aber schon zufriedener mit der Teigkonsistenz gegenüber der letzten Woche. Üben bringt schon sehr viel. Und gemeinsam ist doppelt toll.

Bis später, Uta

Bild

Bild
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon hansigü » Sa 26. Jan 2019, 16:09

Davina,
das sieht ja super gut aus :top :top

Uta, na dann gutes Gelingen dir !
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7109
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Davina » Sa 26. Jan 2019, 20:35

Anschnitt bestanden. Die ganze Familie ist happy. Das Brot ist sehr lecker und schmeckt ganz anders, als der erste Versuch, der auch sehr lecker war. Dass es feinporig ist stört mich gar nicht, da läuft der Honig dann auch nicht durch die Löcher. :)
Bild
Viele Grüße
Davina
Benutzeravatar
Davina
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Dez 2018, 21:59
Wohnort: Böblingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon hansigü » Sa 26. Jan 2019, 20:39

Super, Davina :kl .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7109
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » Sa 26. Jan 2019, 20:58

Super Backergebnis, ein solches Brot muss nicht großporig sein. Also: perfekt und Glückwunsch.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » Sa 26. Jan 2019, 21:01

Mein Brot hat leider nicht so gut wie in der vorletzten Woche funktioniert.

Ich versuche mal selbst zu analysieren:

- Es ist einen Tick weniger aufgegangen gegenüber der vorletzten Woche; ich glaube, die letzte Gare war zu warm und damit zu lang. Kann das die Ursache sein?
- Das Brot fühlt sich weicher an innen (ein bisschen zu weich). Es sieht teilweise sogar nach einem Streifen im Brot aus. Meine Vermutung: das Backmalz hat sich nicht so gut verteilt.
- Ich habe das Brot viel zu früh angeschnitten. 1 1/2 Stunden nach dem Backen. Ich habe nicht abwarten können.

Schade, weil der Versuch mir von der Teigführung hat mir der heutige Versuch besser gefallen.

Beim letzten Mal hatte ich 1050 anstatt das 550 genommen und einen Schluck mehr Wasser. Nächste Woche neuer Versuch. Das wird schon. :lala

@ Dawina: Dein Brot und die Fotos dazu sind klasse. Du hast dir viel Mühe gegeben. Finde ich toll.

Meine Fotos des heutigen Backversuchs:

Bild

Bild

Ich versuche beim nächsten Mal die Qualität der Fotos zu verbessern. Vielleicht mache ich noch was falsch beim Hochladen, denn auf dem PC sehen die Fotos schärfer aus.

Allen, einen schönen Abend. Es hat mir heute wieder viel Freude gemacht.

_xmas zur Info: die Bilder brauchen eine höhere Auflösung. Die Fotos sind auch unscharf aufgenommen worden. Bei Fragen melde dich per PN. ;)
Zuletzt geändert von _xmas am So 27. Jan 2019, 12:19, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bilddrehung und Auflösung verändert
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Davina » Sa 26. Jan 2019, 23:03

Sieht aber trotzdem voll lecker aus, Uta!
Ich finde es auch faszinierend, wie unterschiedlich die Brote an den unterschiedlichen Backtagen geworden sind.
Bei uns gibt es dieses Brot jetzt öfters. Mal schauen, wie es beim dritten mal wird.
Viele Grüße
Davina
Benutzeravatar
Davina
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Dez 2018, 21:59
Wohnort: Böblingen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 27. Jan 2019, 00:03

Uta, ich schaue mir deine Fotos morgen mal näher an, um herauszufinden, was damit falsch gelaufen sein könnte. Das bekommen wir sicher hin.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 27. Jan 2019, 10:51

_xmas hat geschrieben:Uta, ich schaue mir deine Fotos morgen mal näher an, um herauszufinden, was damit falsch gelaufen sein könnte. Das bekommen wir sicher hin.



Das ist nett. Dankeschön.

Nach dem Toasten je Scheibe ist das Brot gut essbar. Und geschmacklich ist es genauso klasse wie vor zwei Wochen beim ersten Backversuch.

Noch eins ist mir aufgefallen: Als ich das Brot aus dem Ofen geholt habe, hast es „geknistert“. Zeitlich lang und recht heftig. Hatte ich bislang noch nicht beim Brotbacken. Kann das ein Hinweis sein, dass das Brot noch nicht fertig gebacken war oder einfach zu viel Wasseranteil hatte?

Nächste Woche startet gleich der nächste Versuch. runningdog
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 27. Jan 2019, 10:56

Das Knistern ist ein Zeichen für gut gebackenes Brot, meist folgt dem Knistern dann noch die typische Fensterung - dann ist es perfekt. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon Backfee » So 27. Jan 2019, 11:41

_xmas hat geschrieben:Das Knistern ist ein Zeichen für gut gebackenes Brot, meist folgt dem Knistern dann noch die typische Fensterung - dann ist es perfekt. ;)



Kannst Du mir einen Tipp geben, was die „typische Fensterung“ ist, bzw. woran ich sie erkenne?
Viele Grüße von Uta bindafuer
Benutzeravatar
Backfee
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 16:34


Re: 1. Online-Backtreffen 2019, Landbrot

Beitragvon _xmas » So 27. Jan 2019, 11:59

Ja klar, schau mal hier bei Björn. Diese Kruste hat eine Fensterung.
Das ist aber nicht bei jedem Brot möglich. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backtreffen und Backversuche

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz