Go to footer

Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Mo 2. Jan 2012, 19:34

Hallo,

Ich habe gerade das Paderborner von Gerd gebacken. Habe es zuvor schon 2 mal gebacken, aber irgendwie geht der Teig trotz Hefe nicht richtig auf. :( Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe. :mz Ich hab den Sauerteig 1 stufig bei Zimmertemperatur geführt. Er ist ein wenig auf gegangen, hatte aber ordentlich Bläschen gebildet und roch auch ganz gut :ich weiß nichts .
Ich habe mich genau ans Rezept gehalten . Mein Sauerteig ist noch Jung ich habe jetzt das 2. Brot mit ihm gebacken. :eigens

Weiß jemand vielleicht nen Rat ?

LG
Carina :mz
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Amboss » Mo 2. Jan 2012, 19:52

Hallo Carina,

erst mal herzlich Willkommen im Brotbackforum.
Ich habe gerade geschaut - du wohnst nur 25Km von mir weg :kl

Da dein Sauerteig noch sehr jung ist, hat er noch nicht die Triebkraft.
Wenn du deinen Brotteig etwas länger gehen lässt, übernimmt das die Hefe.

Hast du ein Bild von dem Paderborner?

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Mo 2. Jan 2012, 20:05

Hallo Christian,

Danke dir :cha

Ich habe das Brot 4 Std gehen lassen aber es tat sich nix mehr.
Bild
Bild

Da ist das Brot gerade frisch angeschnitten :-)
LG
Carina
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Amboss » Mo 2. Jan 2012, 21:27

Hallo Carina,

wie groß ist denn deine Form?
Meine Form ist 10cm breit, 9,5cm tief und 23cm lang.
Ich habe DIESE.

Deine Form sieht sehr groß aus und die Porung und Kruste sehen so aus, als ob eigentlich alles gut geklappt hat. Man kann genau erkennen, dass du Ofentrieb hattest.

Wenn ich den Brotteig in die Form fülle, ist sie zu 1/3 gefüllt - ich lasse ihn dann noch bis ca. 5mm unter die Kastenformkante gehen, schiebe es in den Ofen und schwade.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Mo 2. Jan 2012, 22:13

Hallo Christian,

also meine Form ist 17,5cm lang, 10cm tief und 16cm breit. Ist die wohl zu groß ? :ich weiß nichts

Wodran siehst du das ich Ofentrieb hatte ?

LG
Carina
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Amboss » Mo 2. Jan 2012, 22:33

Deine Form ist größer als meine.

Den Ofentrieb sieht man an dieser Kante auf dem ersten Bild entlang des Brotes. Form und Farbe verändern sich leicht an der Linie.
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon BrotDoc » Mo 2. Jan 2012, 22:42

Hallo Carina,
ich finde auch, daß die Krume eine hinreichende Lockerung hat. Du kannst ganz zufrieden sein! Für Deine Form mußt Du die Teigmenge erhöhen.
Ich nehme für eine 1,5 kg Form bei roggenlastigen Teigen wie dem Paderborner immer 850 - 900 g Gesamtmehlmenge, bei TA 183 kommt man zwar auf etwas mehr als 1,5 kg Teig, aber so hat man am Ende ein großes und gut die Form füllendes Brot, das im Ofen sogar noch etwas über den Rand hinausklettert.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Di 3. Jan 2012, 08:49

hollens hat geschrieben:Hallo Carina,
ich finde auch, daß die Krume eine hinreichende Lockerung hat. Du kannst ganz zufrieden sein! Für Deine Form mußt Du die Teigmenge erhöhen.
Ich nehme für eine 1,5 kg Form bei roggenlastigen Teigen wie dem Paderborner immer 850 - 900 g Gesamtmehlmenge, bei TA 183 kommt man zwar auf etwas mehr als 1,5 kg Teig, aber so hat man am Ende ein großes und gut die Form füllendes Brot, das im Ofen sogar noch etwas über den Rand hinausklettert.


Ja das ist natürlich auch eine Idee :lol:

Könntest du mir denn helfen es um zu rechnen auf das Rezept ? Ich hab da immer Angst das ich es Falsch mache weil ich das noch nicht so ganz verstanden habe mit dem TA :p

Ganz lieben Danke euch.

LG
Carina
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Amboss » Di 3. Jan 2012, 10:21

Hallo Carina,

versuchs mal mit dieser Zutatenmenge, die müsste passen.

Paderborner Landbrot
Hauptteig für ein Brot in deiner Form.

650 g Sauerteig (Roggenmehl 1150), 1-stufig geführt
320 g Roggenmehl, 1150
160 g Weizenmehl 1050
332 g Wasser
20 g Salz
13 g Hefe, wer mag

Sauerteigherstellung
325 g Roggenmehl 1150
325 g Wasser
33 g ASG=Anstellgut

Dann müsste die Form voll werden.

Ich würde das Brot auch ein paar Minuten länger backen, da es jetzt größer/schwerer ist.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Külles » Di 3. Jan 2012, 11:32

Hallo Carina,

Dein Paderborner sieht in der Krume-Kruste gut aus, Björn und Christian haben bereits gute Tipps gegeben.
Bei einer Teigeinlage von knapp 1.500 g sollte die Backzeit 75 - 80 Minuten betragen und wenn es eine gute Kruste haben soll 90 Minuten.
Die Krustenfarbe mit der Temperatur steuern.
Viel Erfolg

Külles
Külles
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 17:59


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Di 3. Jan 2012, 12:34

Danke Amboss das du es für mich umgerechnet hast :del

Und danke Külles für die Backzeit :-)

Das nächste mal wird dann die größere Menge gebacken mal schauen wie es wird :-)

Danke noch mal :kl

LG
Carina
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50


Re: Paderborner Landbrot geht nicht richtig auf !?

Beitragvon Carina85 » Fr 6. Jan 2012, 18:47

Ich meld mich mal eben wie versprochen ;) Ich habe das Paderborner jetzt mal nach dem umgerechneten Rezept gebacken aber irgendwie ist es immer noch nicht bis an die Kante gegangen :? Allerdings sieht es von innen aus wie nen normal gegangenes Brot. ich muss mir wohl doch mal ne 1kg Form kaufen ;) und vielleicht sollte ich mal nen anderes Brot backen ein frei geschobenes :ich weiß nichts . Hat jemand nen Tip was vielleicht besser gelingen könnte ?

GlG
Carina
Carina85
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:50



Ähnliche Beiträge

Weizenmischbrot, geht`s auch schneller??
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 12
3. Online-Backtreffen 2015, Vollkorn-Landbrot
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: _xmas
Antworten: 134
Schweizer Landbrot
Forum: Weizensauerteig
Autor: altbaeckerwolfgang
Antworten: 5
Sauerteig richtig "füttern"?!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Landbrot12
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz