Go to footer

Lievito madre

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Lievito madre

Beitragvon Sheraja » Mo 11. Apr 2016, 22:23

Ich habe Lievito madre angesetzt und bin nun beim dritten Mal auffrischen. Jedesmal gibt es da ja Resten. Wie kann ich die verwerten? Habe zwar auch gelesen, frau soll ihn wegwerfen, das finde ich irgendwie schade. Mein "Reste Lievito" ist sehr lebendig und ich habe davon ca. 300gr. Am liebsten würde ich den ganzen Rest auf's Mal verbacken, zumal noch mehr Resten anfallen werden.
Ich bin noch nicht schlau geworden, was ich da beachten muss. wieviel Mehl, Hefe etc.
Hat jemand einen Tipp?
Danke schon mal
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Lievito madre

Beitragvon jerdona » Mo 11. Apr 2016, 23:39

Schau doch mal nach Rezepten mit "altem Teig". Da ich nie alten Teig im Kühlschrank habe, ersetze ich ihn nomalerweise immer durch LM. Da der LM da nicht das Triebmittel ist, ist es auch egal wenn er noch sehr jung ist und Du kannst die Reste sammeln und im Kühli aufheben bis Du sie brauchst. Allerings bezweifle ich, dass Du damit die ganzen 300g auf einen Schlag los wirst.

Da im "alten Teig" ja Salz enthalten ist, im Gegensatz zum LM solltest Du die Salzmenge etwas erhöhen.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Lievito madre

Beitragvon Little Muffin » Di 12. Apr 2016, 07:30

ich frische meine LM erst auf, wenn ich nur noch 100g sind. Dann hab ich auch keine Reste die anfallen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Lievito madre

Beitragvon Sheraja » Di 12. Apr 2016, 16:26

@Little Muffin
mein LIevito ist erst am Entstehen, ich muss mehrmals alle 5 Tage 100 gr. vom Teig abnehmen und weiter füttern, deswegen habe ich dann Resten.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Lievito madre

Beitragvon Little Muffin » Di 12. Apr 2016, 17:25

Axo, einfach mit in die Brote oder die Teige reingeben. Das ist halb so wild, einfach mit verbacken. Nur nicht auf die Triebkraft zählen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03



Ähnliche Beiträge

Dinkelvollkorntoastbrot mit Lievito Madre
Forum: Weizensauerteig
Autor: Laelia
Antworten: 8
Unterschied Marvin zu Lievito Madre
Forum: Anfängerfragen
Autor: Caröle
Antworten: 3
Waffeln mit Lievito Madre (Frühstückswaffeln)
Forum: Süße Ecke
Autor: Little Muffin
Antworten: 13
Salzkipferl mit Madre
Forum: mit Sauerteig
Autor: paputsi
Antworten: 7
Backen mit Weizensauerteig (Lievito Madre)
Forum: Anfängerfragen
Autor: SvenF
Antworten: 9

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz