Go to footer

Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon Michaela1710 » Mo 15. Nov 2010, 21:21

hallo

ich habe heute Abend den ersten Versuch gestartet ein Sauerteigbrot zubacken.Steht zur Zeit zur Gare in seinem Schüsselchen.Mal sehn ob es was wird.

Jetzt kommt was für mich wichtig ist :

Von meinem Sauerteig habe ich mit Müh und Not noch 50g ASG aus dem Glas gekratzt.
Diesem ASG habe ich 50g Roggenmehl und ca 50g Wasser ( 37 Grad) dazugeben und gut verrrührt.
Dieses ASG wollte ich jetzt bis morgen früh bei ca.24 Grad ruhen lassen und ab in den Kühli.

Hätte ich ihn überhaupt füttern sollen ? Er hat gestern Abend zuletzt gegessen :-)
Oder wie lange und wieviel soll ich ihn füttern ?
Wieviel ASG sollte man in Vorrat haben ?

Ich möchte aber erst wieder am WE backen.

Sorry ich bin total durch den Wind :cry:
LG Michaela



LG
Michaela
Liebe Grüsse
Michaela
Benutzeravatar
Michaela1710
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 11:20


Re: Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon Gast » Mo 15. Nov 2010, 21:27

Hallo Michaela,

schau mal bitte hier.
Gast
 


Re: Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon zippel » Mo 15. Nov 2010, 21:37

Hallo Michaela,

ich nehme normalerweise das benötigte Ansatzgut aus dem Glas zum Ansetzen und gebe sofort Wasser und Mehl in das Glas. Das lasse ich etwa 8 Stunden bei Zimmertemperatur stehen und stelle es dann in den Kühlschrank. Dann braucht man keine Reste aus dem neuen Sauerteig kratzen. Und wie Gerd schon sagt, man sollte 100-150g Ansatzgut im Kühlschrank haben. Ich hatte immer weniger und meiner ist leider innerhalb einer Woche verschimmelt :cry:
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon Michaela1710 » Mo 15. Nov 2010, 23:40

hallo

Martina und Gerd ,danke für Eure Antwort.
Den Link habe ich mir angesehn.

So mein Brot ist ein etwas dickers Fladenbrot geworden :(
Wenn ich den Teig nicht eingesperrt hätte ( mit einem Kuchenrahmen),wäre das Brot evtl. ein Pizzaboden geworden :mrgreen:
Morgen mal sehn wie das "Ich wäre gern ein Brot " von innen ausieht.
Nunja ist nicht schlimm nur so kann man lernen. ;)
Gerd nee mein ASG hatte gar keine richtige Blassen.Hat aber fein säurlich gerochen.Er war 4 Tage alt.
Ich werde den Sauerteig komplett neu ansetzen.Mit einem Mehl von einen andern Hersteller mal sehn wie dieses Mehl dann reagiert.

LG
Michaela
Liebe Grüsse
Michaela
Benutzeravatar
Michaela1710
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 11:20


Re: Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon Gast » Di 16. Nov 2010, 08:30

Hallo Michaela,
vielleicht versuchst Du es einfach mal mit einer sogenannten Hefeführung. Steht auf meinem Blog.
Wenn alle Stricke reißen, gegen eine kleine Gebühr verschicke ich auch frischen Sauerteig.
Kinder von meinem Sauerteig gibt es schon in ganz Europa.
Gast
 


Re: Hilfe ich bin Anfänger Frage wegen ASG

Beitragvon BeatePr » Di 16. Nov 2010, 15:32

Hallo Michaela,

das wird bestimmt werden.
Du hast geschrieben, dass Dein Sauerteig 4 Tage alt ist, er ist noch sehr jung, wird jedes Mal besser und kräftiger, auch im Geschmack.
Gib nicht auf, Du schaffst das schon - den Anfang hast Du ja bereits gut gemacht.

@Gerd: big_ok uj, in ganz Europa hat er schon Kinder. Das ist ja großartig.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05



Ähnliche Beiträge

Kurze Frage...
Forum: Anfängerfragen
Autor: Durchhaltebemmchen
Antworten: 5
frage
Forum: Anfängerfragen
Autor: thomas51
Antworten: 33
Brot zu feinporig - Hilfe
Forum: Anfängerfragen
Autor: rejo
Antworten: 17
HILFE - ASG mit Roggenvollkornbrot
Forum: Anfängerfragen
Autor: G.L.1964
Antworten: 4
Hilfe: Brotbackautomat gesucht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: knoernchen93
Antworten: 0

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz