Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon SteMa » Mo 6. Jul 2015, 08:33

Guten Morgen,

Ich liefer noch meine Brötchen-Blüte von meiner Geburtstagsfeier am Samstag nach. Ich habe am Freitag Abend die 1,5 fache Menge gemacht und 2 "Blüten" daraus geformt. Am Samstag Morgen haben wir festgestellt, dass die Brötchen im Küchenkühlschrank ziemliche Übergare hatten und es dem Kühlschrank wohl auch zu warm war. Abends kam es dann zur ersten Materialermüdung, so dass bald ein neuer Kühlschrank fällig ist :xm

Hier die Brötchen ohne Übergare:

Bild

Anscheinend habe ich während der Feier vergessen, Fotos zu machen und Abends war nichts mehr da :lala
War aber sehr lecker .dst

Hier könnt ihr euch die letzte Woche ansehen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Eigebroetli » Mo 6. Jul 2015, 09:16

Die sehen aber sehr hübsch aus, Stefanie! Was hast du mit den übergarten gemacht? Neuer Vorteig?

Bei mir gab's gestern eine Fougasse. Und naja, ich musste dann irgendwann die Bremse einlegen und noch kurz ein Foto schiessen, bevor alles weg gesnackt war :lala

Bild


Bild


Bild
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon SteMa » Mo 6. Jul 2015, 09:50

Die mit Übergare kamen auch in den Backofen und dann auf den Tisch. Die sahen nicht mehr so schön aus, weil sie ziemlich ineinander gelaufen sind, geschmeckt haben sie trotzdem - glaublich, es hat sich niemand beschwert-.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Eigebroetli » Mo 6. Jul 2015, 09:55

Na dann is ja recht. Die waren dafür bestimmt schön aromatisch.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Feey » Mo 6. Jul 2015, 09:57

So, hier nun die Fotos von meinen gestrigen und heutigen Aktivitäten.
Zuerst die Butterzwerge
Bild

Und dann möchte ich Euch mal meine neue "Arbeitsstrecke" zeigen

BildBild
Weil mir in meiner Eckküche zu wenig Arbeitsplatz ist hab ich mir mit diesem 2,10m langem Dressoir beholfen. Er hat genau die richtige Arbeitshöhe und unten genug Stauraum für das ganze "Gebretzel", was man so braucht. Und ich kann alles stehen lassen und muss nicht dauernd wegräumen. :cry

Dann hab ich ja gestern noch die Fougasse gemacht, aber ohne!! Oliven, da wir das Zeugs nicht essen :wue
Der Teig versucht schon im Kühlschrank auszubüchsen und war kaum zu bändigen bei der Wärme
BildBild
Einen Teil hatte ich in Leinen eingeschlagen, war aber eher noch schlechter zu händeln
Bild
BildBild
Gestern mußte mein für mich neuer Herd mal so richtig ran. Hab aber gelernt, dass ich bei dem kleinen Garraum nicht zwei Bleche backe, sondern doch lieber nacheinander
BildBild
Sind besser geworden als ich befürchtet hatte, wenn auch etwas blass
Hier noch der Anschnitt
BildBild

Und jetzt noch die Spunto Panini von heute Morgen
Hier das gleiche Problem, der Teig war kaum im Kühlschrank zu halten
BildBild
BildBildBildBild
BildBild
und auch hier ist das Blech, was unten im Ofen war ziemlich blass. Und das obwohl ich die Backzeit schon um 8!! min erhöht hab auf 25 min.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon EvaM » Mo 6. Jul 2015, 13:33

Ich bewundere alle Tapferen oder Hitzeresistenten ;) , die den Ofen erwärmen...Die Fougasse sehen toll aus. Bei 36 Grad bin ich nicht mehr funkionstüchtig...Ich habe zwar KirschHefeküchlein nach Ebbis Rezept gebacken, Foto kommt später, das wars aber auch schon.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon frankie1970 » Mo 6. Jul 2015, 14:08

Hallo an alle Hitzerprobten,

unfassbar, dass die Öfen brennen (auch wenn ich mich wiederhole).

Ich habe gestern Buns gebacken. Habe es zuerst mit gekauften versucht. Aber ist nicht mein Ding. Vielleicht schaffe ich es heute Abend sie vorzustellen...

LG und frohes Backen
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Dagmar » Mo 6. Jul 2015, 17:26

Hallo zusammen,
das sind la leckere Sachen.
Stefanie eine tolle Brötchen Blüte :top
Alice das Fougasse ist der Hammer, ist das mit dem Messer eingeschnitten? .dst
Feey Butterzwerge, :top die muss ich auch unbedingt mal nachbacken.
sehen klasse aus. Und die Fougasse sind auch klasse geworden.

Bei der Hitze, muss ich gestehen habe ich nicht viel gebacken.
Gestern nur ein paar Brötchen von Lutz Geissler.
https://www.ploetzblog.de/2012/04/21/do ... oetchen-2/
Bild
Bild
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Lulu » Mo 6. Jul 2015, 19:08

Respekt ihr Hobbybäcker.... bei der Hitze noch den Ofen anzuheizen ...aber das sind die Harten.....nur die kommen in den Garten :mrgreen:

Feey:
Dann hab ich ja gestern noch die Fougasse gemacht, aber ohne!! Oliven, da wir das Zeugs nicht essen


wie schmecken Dir die Fougasse ohne Oliven?

Stefanie... Deine Brötchenblüte...toll :top

Dagmar....auch Deine Brötchen können sich sehen lassen :top

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Feey » Mo 6. Jul 2015, 19:13

Die Fougassen schmecken prima. Ich hab sie etwas kleiner gemacht, knappe 200g pro Stück und die haben somit genau das richtige Maß vomn meinem Göga als Frühstück mit auf Arbeit genommen zu werden - und er fand sie "gut"!!! Bild was schon fast höchstem Lob entspricht.
War sicher nicht das letzte Mal, dass ich die gebacken hab.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Lulu » Mo 6. Jul 2015, 19:18

Hast Du sie sonst so genau nach Rezept gemacht .... und nur die Oliven weggelassen?...

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Feey » Mo 6. Jul 2015, 20:09

Ich und genau nach Rezept... :p
Na ja, ich hatte Roggen 1150 und Dinkel 820 - sonst stimmt alles bis auf die weggelassenen Oliven :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Isa » Mo 6. Jul 2015, 21:39

Oh sieht das alles toll aus!

Alice, die Fougasse sieht aus wie ein Traum! :top

Feey, das ist ja schön, dass es bei Euch voran geht und Du schon so fleißig am Backen bist. Und wenn der GöGa mit dem Lob so sparsam ist, kannst Du mal was durch die Leitung zu mir rüber schieben! :hu

Dagmar, so ein Brötchen hätte ich gerne fürs Frühstück, die sehen doch zu lecker aus! :BT

Trotz der Hitze habe ich am Wochenende gebacken, und so meinen Teil dazu beigetragen, dass die Raumtemperatur auf 32°C geklettert ist, dann ging nichts mehr, PC-Arbeit unmöglich, Denken auch......

Backfermentbrot, mit etwas Rotkornweizen und Dinkel, sehr lecker geworden, ich hatte nichts zu meckern:

Bild

Und LM-Brote, die habe ich jetzt mal hier bei Naddis Rezept eingestellt, mit Anlehnmengen.
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 22:10


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon frankie1970 » Mo 6. Jul 2015, 22:39

Hallo Zusammen,

ich will noch meine Buns vorstellen. So ne Brioche-Variante. Der Teig der über war, habe ich zum Toastbrot verwandelt.

Bild

der übrige Teig als Toastbrot



Bild

und das haben wir aus den Buns gemacht



Bild


Falls jemand das Rezept anschauen möchte...http://frankiesblog.de/burger-buns

LG
Frank
_________________________________________________

Brot und mehr auch auf www.frankiesblog.de
Benutzeravatar
frankie1970
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 27. Feb 2014, 12:56


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Feey » Di 7. Jul 2015, 20:34

So, ich habe gerade die Vorteige für mein morgiges Topfenbrot angesetzt, die ich allerdings zu Brötchen verarbeiten werde.
Damit wir im Brotbackforum mal nicht vergessen wo unser Schwerpunkt liegen sollte - beim Backen.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Memima » Di 7. Jul 2015, 21:53

Hallo Zusammen,
Tolle Gebäcke sind hier entstanden :hx :kk , da ist ja für jede Tageszeit was dabei :hu


Ich hab gestern Abend noch spät ein Brot gebacken. Das dunkle Sandwichbrot vom Brotdoc . Ich fürchte das hatte schon ein bisschen Übergare bis es in den Ofen kam :lala , viel Aufgrgangen ist es nicht mehr. Aber es schmeckt sehr lecker :katinka
Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 536
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Lulu » Mi 8. Jul 2015, 19:42

Hier mein heutiges Werk....drei mal im Kasten gebacken: Ebbis Spätsommerbrot....
allerdings mit Kamut anstatt Einkorn. Auch mein Teig hatte etwas Übergare...egal das Schwitzen in der heißen Küche lohnte sich... es schmeckte zum Abendessen mit Camenbert einfach köstlich (Aussage meiner besseren Hälfte :D )
http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/roggensauerteig-f19/spaetsommerbrot-t3543.html#p87775

Bild
Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Feey » Mi 8. Jul 2015, 20:06

Dein Brot sieht saftig und lecker aus - da würd ich auch nicht nein sagen bei einer Scheibe, noch dazu mit Camembert!! .dst

Ich hab heut nach dem Rezept für Topfenbrot Brötchen gebacken.
Bild
Bild
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon Eigebroetli » Mi 8. Jul 2015, 23:14

Das sieht alles sehr lecker aus! Und das obwohl der Teig im Moment schon eine Anfamgsknettemperatur von 28°C hat :wue

Feey, benützt du bei den oberen Fougasse normale Baumwolltücher? Oder sieht das nur so aus auf dem Foto und es.ist Leinen? Bei mir bleibt das Baguette immer im Küchentuch hängen.. wars bei dir auch deshalb schwerer zu händeln?

Feey hat geschrieben: er fand sie "gut"!!! Bild was schon fast höchstem Lob entspricht.
=> ganz nach ned gschimpft isch gnuag globet :XD

Bei mir blubberts auch vor sich hin, nur was es gibt, stellt sich erst morgen heraus.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backerlebnisse und -erlebnisse vom 6.7. - 12.7.2015

Beitragvon babsie » Do 9. Jul 2015, 08:37

gleich welches Material die Einschlagtücher haben, sie werden ohne Tricks immer kleben, mal mehr, mal weniger, selbst die beschichteten Cleanbake-Tücher sind davon nicht ganz frei, wenn der Teig sehr feucht ist. Schwitzt dieser dann auch noch werden die Tücher etwas von der Feuchtigkeit aufnehmen und der Kleber verbindet sich langsam aber sicher immer besser mit dem Tuch.

Kleber war schon das Stichwort - passiert besonders intensiv bei weizenlastigen Teigen. Altes Leinen hat da zusammen mit Cleanbake-Tüchern immer noch die besten Eigenschaften, ist aber fast nur noch bei Oma zu bekommen (und die ist in der Seniorenresidenz, der Hausstand bereits auf dem Sperrmüll ...). Abhilfe schafft im Normalfall aber eine Mischung aus Stärke (Kartoffel, Mais ect) und RM zu gleichen Teilen, dünn auf die Tuchoberfläche gestäubt. Hat nebenbei noch den Vorteil daß alle Gebäckteile, die damit in Berührung kommen, einen schönen Glanz erhalten. Gleiche Mischung stäube ich über meine Brote bevor sie im Gärkörbchen schlummern dürfen, mit dem gleichen Ergebnis. Ist der Teig allerdings sehr flüssig habe ich inzwischen die Versuchsreihen für Kleberverhinderung aufgegeben und nehme entweder gleich ein Gärkörbchen oder eine Form, wobei sich die Form immer besser bewährt weil die Ausformung des feuchten Teiges erhalten bleibt. Das ist bei einem Umschichtungsversuch mit anschließender Entfernung zäher Kleberinseln nicht immer der Fall.
babsie
 
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz