Go to footer

Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon EvaM » Fr 10. Nov 2017, 18:26

Oh je, das ist noch jemand krank :nts . Gute Besserung :del , Rochus.
Ob das Max und Moritz- Teigsuppenbrot nicht meine Fähigkeiten überschreitet, muss ich noch überlegen. Bei den Topfbroten stört mich die etwas ledrige Kruste :p
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Hesse » Fr 10. Nov 2017, 19:52

Äh- da muss ich noch was dazu sagen, liebe Eva! :)
Also eine richtige Suppe ist der Teig nicht- er ist schon kohärent, also in sich zusammenhängend, meine ich damit. Die vielen Gärblasen machen den Teig eben sehr "wabbelig"- so hatte ich es beschrieben. Aber z.B. lässt er sich prima mit nassen Händen "in der Luft" falten- kann ein schönes- ja gar sinnliches (also evtl. :mrgreen: ) Erlebnis sein!

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1571
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Steinbäcker » Fr 10. Nov 2017, 20:59

Vielen Dank für all die lieben Besserungswünsche.
Unter Drogencoctail tigere ich schon wieder mit Rollator-De'Luxe durch'n Flur und es war auch nur eine mittlere "Vorwölbung" der Bandscheibe.
Mit etwas Glück geht's bald wieder zurück an den heimischen Herd und Backofen.
Das Reingucken hier werde ich vorläufig lieber lassen, sonst krieg ich die Krise. Das was man hier als Brot vorgesetzt bekommt, ist nicht so der Bringer! :(
Da fällt es schwer, wenn ich eure tollen Backwerke sehe, überhaupt einen Bissen runterzubringen. GöGa hat zum Glück was aus dem TK-Bunker re-annimiert
und reingeschmuggelt! :)
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 892
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon cremecaramelle » Fr 10. Nov 2017, 21:11

Oh weia, eine Protrusion. Such Dir einen wirklich guten Physiotherapeuten, der kriegt das wieder in den Griff (leider hab ich da Erfahrung...)
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Naddi » Fr 10. Nov 2017, 21:31

Mal was ganz anderes als sonst aus dem Höllenfeuer der Hexenküche :hx

Emmer-Roggen-Leinsamen-BrotBild
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Landbrot12 » Fr 10. Nov 2017, 22:08

Noch einmal das Kürbisbrot von Naddi:

150g Eva/ LM
400g Mehl (moi: wild gemischt T110, Ruchmehl, Alpenroggen)
4g Hefe
Ca. 350g Wasser
12g Salz
2 EL Chiagel
10g Aquaposa
100g roh geriebener grüner Hokkaido

Mehl, Eva, Kürbis, Wasser & Chia - vermischen - 30 Min Autolyse. Mit Hefe und Salz dann ca 8-10 Min Kneten, evtl. etwas Wasser zugeben. Stockgare 3h die ersten 90 Min alle 30 Min s&f. Stückgare 60 Min im Kühlschrank während der Ofen heizt.

Bild

Meine Änderungen:

Muskatkürbis (sehr feucht)
20g weniger Wasser
Kein Aquaposa
2EL Altbrot

Mit dem Brot habe ich heute meinen Backstein eingeweiht :cha Ich bin schon sehr auf den Anschnitt gespannt...

LG Dora
Landbrot12
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Nov 2014, 13:03


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Lulu » Fr 10. Nov 2017, 22:14

Leckeres habt ihr gebacken.
Eins so gut wie das andere. :top

Rochus...Gute Besserung.
Du wirst deine Schwachstelle immer merken und auch in Zukunft sehr aufpassen müssen.

Ich bin sehr glücklich ..Nach 10 Jahren Gehilfe und 2 Jahren Rolli...wieder ohne alles laufen zu können.
GenesungsZeit war nach der OP 2 Jahren.
Muss aber gewaltig aufpassen.

Stimmt Rochus...Das schlechteste Brot das ich gegessen habe, war in der Charite während meines Op Aufenthaltes. Es war grausame Knete.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon hansigü » Fr 10. Nov 2017, 23:46

Rochus, falls du wirklich Brot brauchst, dann melde dich, ich schicke dir gerne eins in die Klinik! :D

Naddi, interessantes Brot, das würde ich auch gerne ausprobieren wollen! Geht ja sicher auch ohne Acerolamuttersaft. Na mal schaun! Morgen gibts jedenfalls erstmal wieder ein Paderborner!

Dora, auf den Anschnitt bin ich auch gespannt :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7517
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Naddi » Sa 11. Nov 2017, 10:03

Moin Moin :BT

Hier noch der Anschnitt vom Emmerlein
Bild
Bild

@ Hansi: hab statt dem Saft etwas Vitamin C Pulver zugefügt ;)

Und weil es der GG nicht so mit vollkornigen Broten hat :tip gab es noch Wildhefe Ciabattinos zum Frühstück :hu
Bild
Bild

Zu früh angeschnitten :lala
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Landbrot12 » Sa 11. Nov 2017, 10:31

Bild


Der Anschnitt vom Kürbisbrot, es schmeckt sehr gut!
Landbrot12
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Nov 2014, 13:03


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Naddi » Sa 11. Nov 2017, 10:38

:top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Mikado » Sa 11. Nov 2017, 11:01

Naddi hat geschrieben:Hier noch der Anschnitt vom Emmerlein

Wie hoch ist der Emmeranteil? Für ein Emmerbrot eine prima Krume :top


Landbrot12 hat geschrieben:Der Anschnitt vom Kürbisbrot,

WOW, bei deinem Kürbisbrot auch eine tolle Krume :top

.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 934
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Naddi » Sa 11. Nov 2017, 12:10

Im Hauptteig 200g Emmer zu 193g Alpenroggen und 100% im Sauerteig, da aber kein Schrot sondern VKM - siehe Rezept oben aber runtergerechnet auf meine 1kg Form :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Rhabarber » Sa 11. Nov 2017, 12:15

@ Naddi: das Emmerlein ist dir ja toll gelungen! Ich habs in der Originalversion auch schon mal gebacken, aber jetzt versuch ichs auch mal mit Roggen. Danke für die Inspiration!

Ich hab heute noch einen Nusszopf mit LM ohne zusätzliche Hefe mit langer kühler Gare nach diesem Rezept von Marla gebacken

http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... hp?t=10227

und mit der Nussfüllung von Hesse von dieser Woche. Die russische Flechtung muss ich noch üben...leider kein Anschnittbild, da der Zopf verschenkt wird....
Bild




Und dann noch die Bürli von gestern Abend https://brotdoc.com/?s=Bürli


Bild



Ich hoffe, die Bilder sind diesmal nicht wieder auf dem Kopf!?

LG und ein schönes Wochenende
VanessaBild
Zuletzt geändert von Rhabarber am Sa 11. Nov 2017, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Rhabarber
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 08:47


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 11. Nov 2017, 14:04

Endlich haben meine Hanflinge geklappt und das "alter Bäck" hat auf Anhieb hingehauen. Beide Rezepte harren noch der Dokumentation...

Bild

Bild
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Küchenhexe » So 12. Nov 2017, 14:49

Hallo zusammen,
Ihr habt wieder tolle Sachen gebacken.
Ich habe mich an einem Nusszopf mit meinem bewährten Zopfrezept versucht. Das Flechten mit den eingeschnittenen Strängen ist mir leider nicht so gut geglückt, die Füllung (habe die Nussfüllung von Michael - hesse verwendet) ist dabei teilweise stark rausgequollen. Aber das Endergebnis hat trotzdem sehr gut geschmeckt.
Im Moment habe ich Probleme mit dem Schwaden, ich schwade mit dem Blumensprüher und der gibt allmählich den Geist auf. Mein Krustenbrot ist heute an der Seite aufgerissen, oben schön glatt, wie es nicht sein sollte, dafür auf der Seite krustig. Na ja, Kommentar von meinem Herzallerliebsten: sieht aus wie ein Buckelwal, nur ohne Schwanzflosse ;)
Bilder gibts keine, meine Kamera streikt mal wieder.
Grüße
Karin

-----edit:
Ach ja, eine Frage hab ich noch: Hat jemand eine Idee, warum mein Weizenmischbrot in letzter Zeit zwar fenstert, aber nur am Boden? Kann das mit dem zu wenig Schwaden zusammenhängen?
Gruß
Karin
Zuletzt geändert von _xmas am So 12. Nov 2017, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aufeinanderfolgende Beiträge zusammengeführt. Bitte editieren!
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Niggefrau » So 12. Nov 2017, 16:21

Endlich klappt mein kneten mit dem Handrührer auch für mein 83% Feinschrot/selbstgemahlenes Vollkorn-Mehl Brot... :cha und ich habe bei gleicher TA (174) keinen Fladen gebacken... und die Krume ist genau so saftig und fluffig wie ich sie haben wollte, man merkt kaum wieviel Vollkorn da drin ist! (Rezeptur in Anlehnung an Tonis Brot/Plötzblog und Fluffi/Brotdoc) Vielen Dank :kh an die Förmchenbäckerin für den Link zum Sauerteigforum! Das "richtige" Einsetzen der Knethaken hat es gebracht!
Großer, großer Dank :kh auch an Katzenfan, ohne Ihre viele, vielen Tips hätte es auch nicht hingehauen!

Bild

Meine ersten Brötchen habe ich auch heute aus dem Ofen geholt, Roggi von Dietmar Kappl, frei interpretiert, mit 20% Lichtkorn-Roggen VK und Übernachtgare.



Bild
Niggefrau
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:36


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon katzenfan » So 12. Nov 2017, 18:02

@ Niggefrau
Großer, großer Dank :kh auch an Katzenfan, ohne Ihre viele, vielen Tips hätte es auch nicht hingehauen!

Es war mir eine Freude dir zu helfen, denn fast alles hab ich hier im BBF gelernt und gebe es auch gerne weiter :del

Das Brot ist dir aber prima gelungen :top
Meike hast du das auf dem neuen Brotbackstein gebacken? Das Brot würd ich nicht von der Tischkante schupsen. :hu weiter so!! .adA

Das gilt natürlich auch für die Brötchen :p
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon Niggefrau » So 12. Nov 2017, 18:48

Ja hab ich, also auf dem Stein... die Brötchen auch...
ist super :cha der Stein...vor allem für die Kruste :hu
braucht zwar seine 45 min bis er heiß ist aber ich back nie wieder ohne...


LG
Niggefrau
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:36


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 06.11.- 12.11.2017

Beitragvon katzenfan » So 12. Nov 2017, 19:11

Meike, das glaube ich dir. :top
Und der Backtrieb ist dabei auch wesentlich besser. Stichwort: Fladenbrote :lala
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz