Go to footer

Backergebnisse und - Erlebnisse vom 05.12. bis 11.12.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und - Erlebnisse vom 05.12. bis 11.12.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mo 5. Dez 2016, 12:45

Hat keiner Lust anzufangen? Leg ich mal ausnahmsweise los.

Einen wunderschönen guten Morgen und einen guten Start in die zweite Advent-Backwoche!
Bestimmt wird wieder genauso abwechslungsreich und weihnachtlich gebacken, wie vergangene,hier könnt Ihr Euch nochmal davon überzeugen! letzte Woche

Bei mir gab's Auftragsbacken für die GöGa.
Meisenknödel-/Vogelfutterbrot :lala
Freestyle mit WST&Poolish:
Mehle: 75% W812'er, 10% W-Ruch 1600'er, 10% R1150, 5% Tipo 00
Brühstück: Grünkern, Dinkelflocken, Hanf-/Lein-/Senfsamen, Sonnenblumenkerne


Bild

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Hesse » Mo 5. Dez 2016, 13:12

Klasse Brote, Rochus! :D

Vielleicht magst Du als Senfkorn- Liebhaber mal scharfen, körnigen Dijon- Senf zu Testzwecken ins Brot geben, hatte das kürzlich mal bei meinem “Vesperlaib” getestet und war begeistert, meiner Frau hatte es ebenfalls prima geschmeckt :katinka , obwohl sie sonst nicht viel von Gewürzen im Brot hält.
Ich nahm 1,5%- bezogen auf die gesamte Mehlmenge. Nach paar Tagen schmeckte der Senf dann etwas “durch”- also lieber 1% nehmen.

Ab und zu verfahre ich jetzt so, zumal wir zu Brot ausschließlich pikante Beläge essen. :sp

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1444
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Steinbäcker » Mo 5. Dez 2016, 14:05

Hallo Michael,
das Thema Senf und Senfkörner ist ja schon mehrmals gefallen. Senf mag meine GöGa eigentlich gar nicht so sehr, Körner im Brot aber umso mehr. Bei den Senfkörnchen im Brot ist das dann eher so, daß es pikant/würzig schmeckt, wenn man gerade auf ein Körnchen beißt, aber nicht direkt "senfig".
Deshalb (und weil ich seinerzeit gelben und schwarzen Senf nur je im 1kg-Gebinde bekommen habe, also jede Menge vorrätig ist :lala ) werfe ich da immer eine Hand voll mit dazu.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon sonne » Mo 5. Dez 2016, 14:23

Rochus,

sieht wieder gelungen aus .dst jetzt so eine Scheibe mit Chilikäße ein Traum :hu
Meine Bande mag leider nicht viel mit Körner und wenn ich was backe meckern die weil sie was zwischen die Zähnen haben :roll: Wenn es an mir gehen würde, hätte ich immer mit Körner gebacken.

Bei uns war die Küche auch nicht Kalt.. hier nur paar Kleinigkeiten die produziert sind..


Molke Brot aus dem Buch Brotland Deutschland B.2
Bild

Milcheiweißbrot auch aus dem Buch
Bild

Ca.20 Bleche an Plätzchen würden verbacken. Nicht das ihr jetzt denkt wir wären so verfressen :mrgreen: ..
Teil davon war für die Schule und für Freunde, Familie die nicht backen, backen können.

Schnittbrötchen
Bild

Pfannentoasties brauche ich nicht noch mal zu zeigen :tL

Schokokekse eine Anlehnung an Keksici
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon sonne » Mo 5. Dez 2016, 14:45

Bild

Die hellen sind mit Maismehl und WM 550

Kresenti sind von hier
.Bild

hier hatte ich Zucker reduziert und die fehlende Menge mit Nüssen ausgeglichen. Die Füllung besteht aus selbstgemachte Marmelade und Nutella.

Kokos und die Rumkugeln sind Pi mal Daumen
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon EvaM » Mo 5. Dez 2016, 14:48

Anna, der link zu dem Rezept fördert meine Sprachintelligenz, aber man kann ahnen, was gemeint ist. :lol: Wie schmecken sie?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon sonne » Mo 5. Dez 2016, 15:06

Eva, :mrgreen:

die schmecken uns sehr gut,wenn du möchtest schreibe ich dir meine Version auf :lala die sind schnell und einfach gemacht.
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon _xmas » Mo 5. Dez 2016, 15:13

Anna, schreibe das Rezept doch gleich in die Süße Ecke, dann haben alle was davon ;) Danke :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon sonne » Mo 5. Dez 2016, 15:34

jawohl Ulla,
dein Wunsch ist mir Befehl runningdog, kommt bald. :kk
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon _xmas » Mo 5. Dez 2016, 16:26

:tc :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Naddi » Mo 5. Dez 2016, 18:47

Neue Woche, neues Brot - frisch aus dem Höllenfeuer der Hexenküche ein Tourte de Meule :hx

Bild
Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon sonne » Mo 5. Dez 2016, 21:58

sodele Liebe Chefin-Ulla :tc

Das Rezept ist jetzt aufgeschrieben und befindet sich jetzt hier
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon EvaM » Mo 5. Dez 2016, 22:18

Tourte de meule ist ein fantastische Brot :top . Das ist jetzt aber nicht das 5. Türchen, Naddi,oder? :del ;)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Naddi » Di 6. Dez 2016, 09:29

Reiche noch den Anschnitt vom Tourte de Meule nach :lala
Bild

Und dann hab ich noch was für Euch :xm
Einer meiner Kollegen war Samstag bei Arnd Erbel, die Weihnachtspräsente für unsere Kunden abholen und erzählte ihm, dass er ne Kollegin habe, die auch Brot backen würde :ich weiß nichts Tja da legte der gute Mann los, voll in seinem Element :XD und am Ende drückte er meinem Kollegen noch ein "kleines Brot" in die Hand :shock: Davon brachte der GG dann gestern mehr als die Hälfte, nämlich ganze 1,8kg hier an :mrgreen:
Bild
Hab den Kaventsmann eben halbiert und reiche die Hälfte über den Hof, wann kommt man schon mal in Mittelerde in den Genuss eines Brotes von einem anderen ;) so leidenschaftlichen Bäcker :tc


Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Fagopyrum » Di 6. Dez 2016, 09:52

huhu,

das weizenbrot mit joghurt aus dem plötzprinzip buch,
mehr wasser, weniger hefe, 100% vollkorn.
das erste mal mit schwadomat gearbeitet, super sache.

grüsse fagopyrum

Bild
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Steinbäcker » Di 6. Dez 2016, 12:25

Anna, volles Program mit sehr schönen Ergebnissen! :top
Naddi hat wieder mal ein tolles Brot aus dem Hexenofen geholt, SUPER. :hu
@fagopyrum's Weizenbrot sieht auch klasse aus.

Ich zeige hier noch einen Nachzügler meiner gestern gezeigten Vogelfutter-/Meisenknödelbrote, abgezweigt nach der Stockgare und im Gärförmchen im Kühlschrank 24h zwischengebunkert.
Bild
Ohne Aufstreu sieht das Brot doch völlig anders aus. :)
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Sheraja » Di 6. Dez 2016, 17:04

So obwohl noch immer genug Vorrat da ist, habe ich auch wieder backen müssen.Heute natürlich dem Tag entsprechend Grittibänze, die es heute Abend mit lecker Schokoladenmilch gibt, eben ganz traditionell .Und dann morgen noch zum Frühstück die zweite Fuhre.
Insgesamt sind es vier Grosse geworden, die ersten zwei haben den Hals verloren und sehen nicht gerade nett aus, die zweiten kann ich wohl zeigen. Sind halt kreativ gestaltet. Und diesmal auch eine Grittbänzin dabei.
Ich weiss nicht, was mit dem Teig heute los war, der ist geradezu im Ofen explodiert . Nebst dem normalen Heferezept habe ich nur einen Löffel LM dazu getan.

Bild

Der Teig nach diesem Rezept http://www.hefe-und-mehr.de/2013/04/schweizer-butterzopf/

Vom Rest des Teiges gab es noch einen kleinen Zopf
Bild

Und dann habe ich mich nochmals an Baguette versucht, ich habe ein Lochblech bekommen und das wollte ich mal ausprobieren. Fazit: ich muss noch üben, es sollte noch etwas fluffiger werden und die Einschnitte sind auch noch nicht optimal. Aber es wird immer ein mü besser.
Bild

Bild

Das Rezept hat mir gefallen, weil es mal sich eben mal in knapp einem halben Tag gebacken ist.

http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/heferezepte-f21/aromatische-baguettes-fuer-kurzentschlossene-t2039.html
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 586
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse W0. 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Steinbäcker » Di 6. Dez 2016, 20:44

Sheraja hat geschrieben: ... dem Tag entsprechend Grittibänze, die zweiten kann ich wohl zeigen. Sind halt kreativ gestaltet. Und diesmal auch eine Grittbänzin dabei ...
Vom Rest des Teiges gab es noch einen kleinen Zopf
Und dann habe ich mich nochmals an Baguette versucht, ...Fazit: ich muss noch üben, es sollte noch etwas fluffiger werden und die Einschnitte sind auch noch nicht optimal. Aber es wird immer ein mü besser.

Aber Hallo Sheraja, und ob du deine Grittibänze(rin) vorzeigen kannst! :top
Und dein Zopf ist auch super gelungen! Ob deiner Flechtkunst werde ich schon ein bisschen neidisch, über den einfachen 3-Strang Zopf hinaus, grob zusammengedengelt, werde ich persöhnlich es wohl nie bringen!
Die Baguettes mögen zwar noch Potential haben, aber Hauptsache, es hat geschmeckt!
Bei so einem "Blitz"-Baguette, ist eine grobporige Krume halt eher eine Ausnahme!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 828
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse vom 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon calimera » Mi 7. Dez 2016, 02:58

Heute, (gestern) gabs auch Gritibänze , natürlich nicht so schöne wie von Sheraja), und ein Päckli Pasta. Aber hatten alle sehr Freude.
Waren Geschenke an unsere Schicht-Mitarbeiter in Firma.
Früher gabs noch ein Nikolausgeschenk von Firma, aber heute gibts das nicht mehr. :kdw
Wird wie überall nur noch bei den Kleinen gespart... und oben wird geklotzt... :mrgreen:

Bild

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und - Erlebnisse vom 05.12. bis 11.12.201

Beitragvon Marie » Mi 7. Dez 2016, 10:01

ich backe gerade, das Brot aus dem Link http://www.haz.de/Sonntag/Top-Thema/Jed ... e-zum-Brot,

bezweifel aber, das es was wird. der Teig war derart wabblig-schwabblig,klebrig das er praktisch nicht falt- und formbar war. auf dem Brotschieber (zum Glück leg ich immer Backpapier drauf) ging er gleich in die Breite. und im Ofen ist er nun breit und ziemlich flach.
ob der Journalist da schon das Rezept richtig angegeben hat?
Liebe Grüße

Marie
Benutzeravatar
Marie
 
Beiträge: 255
Registriert: So 23. Okt 2016, 19:58

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz