Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon lisa und finja » So 2. Feb 2014, 18:12

Tolle Brote und Brötchen habt ihr schon wieder gebacken. Da würden die Bäcker ganz schön neidisch werden :kh
@Micha: Hab ich richtig gelesen, hast du den WST und die Hefe zusammen als Vorteig verrührt? Das kenne ich noch nicht. Aber deine Brötchen sind doch ganz toll geworden :top

Nächste Woche backe ich auch wieder :tc

Liebe Grüße
Lisa
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon mischee » So 2. Feb 2014, 19:21

lisa und finja hat geschrieben:Tolle Brote und Brötchen habt ihr schon wieder gebacken. Da würden die Bäcker ganz schön neidisch werden :kh
@Micha: Hab ich richtig gelesen, hast du den WST und die Hefe zusammen als Vorteig verrührt? Das kenne ich noch nicht. Aber deine Brötchen sind doch ganz toll geworden :top

Nächste Woche backe ich auch wieder :tc

Liebe Grüße
Lisa


jep Lisa so hab ich das schon öfter gemacht und funktioniert gut ... ob das Backtechnisch richtig ist weis ich aber nicht
und bei meinen letzten Brötchen bin ich auf dem richtigen Weg ... ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon lisa und finja » So 2. Feb 2014, 20:06

...aber davon kannst du dann kein Anstellgut für das nächste Backen nehmen, oder?

Und nimmst du dann die Mehlmenge für beide Vorteige zusammen?

Liebe Grüße
Lisa :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Brianna » So 2. Feb 2014, 21:13

Diese Woche habe ich mal wieder
Marlas Mischbrot 50:50
mit Brühstück in dreifacher Menge gebacken um den TK auch wieder mal aufzufüllen.
Bild

Heute habe ich dann noch dieses gebacken. Schnell und lecker
Bild

Und genudelt hab ich auch :cha
Liebe Grüße
Brianna
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:19


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Lammsalami » So 2. Feb 2014, 22:18

mischee hat geschrieben:heute morgen hab ich nochmal Brötchen gebacken ich musste gestern ein bisschen improvisieren aber ich denke noch ein zwei mal und das wird besser

Rezept :
Vorteig
1 gr Hefe
12 gr WST
100 ml Wasser
100 gr 550er

Hauptteig :
Vorteig
2,5 gr Hefe
350 ml Wasser
650 gr 550er
15 gr Butter
15 gr Salz

da ich das von gestern morgen auf heute morgen backen wollte fehlten mir natürlich die längeren reife Zeiten
aber beim nächsten mal kann ich darauf aufbauen

wenn ich die leicht untergährig einschneide könnte das ganz gut werden ...

geschmacklich waren sie lecker und pfluffig waren sie auch ...


Geht im Fall anstatt WST auch RoggenST? Wie lange soll der Vorteig stehn?
DANKE!
Benutzeravatar
Lammsalami
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 15:52


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Hesse » So 2. Feb 2014, 23:22

@ Micha

Finde die Teile sehr gelungen, Micha. :kl Bin überzeugt, dass sie auch sehr gut schmecken- Du gibst Deinen Gebäcken ja schon eine gute Reifezeit. :D

Würde allerdings bei den Vorteigen- wie angedeutet- Sauerteig und Hefevorteig trennen. Beide Teige sollten sich m.E. "für sich" entwickeln.

Wäre auch noch wichtig zu wissen, wie Du den Sauerteig genau führst.

Mein Vorschlag : stell' doch Dein Rezept einfach bei Brotrezepten ein- dann entwickelt sich eine fruchtbare und für Dich (und andere) sicher sehr interessante Diskussion. Hier im Wochenthreat geht's unter.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon UlrikeM » Mo 3. Feb 2014, 01:53

Und noch mehr feine gelungene Brote und Brötchen :top

Schade, dass du mit dem T65 Probleme hast. Mein T65 ist aus der gleichen Mühle, wenn Pöt nicht gewechselt hat und hatte damit noch keine Schwierigkeiten. Toast habe ich damit nicht gebacken, dafür würde ich nur 550er Mehl nehmen. Das T65 war bei mir immer bei langen Führungen am besten.

Ulla, danke :sp

[quote="Brotstern"][quote="UlrikeM"]


Eine Frage habe ich zur Optik: Man sieht auf der Oberfläche ein ganz feines Netzmuster – woher kommt das? Und könnte man zum Einschneiden auch ein Rasiermesser verwenden? - ich habe noch ein sehr altes von meinem Vater.

Brotstern, das Muster kommt vom Holzschliff-Gärkorb. Ich denke, dass das Einschneiden mit dem Rasiermesser auch gut funktionieren sollte. Normalerweise nehme ich die gebogene Rasierklinge

Bild

Diesmal habe ich mich für eins der thailändischen Schnitzmesser entschieden, das da....

Bild

Ich glaube, das nehme ich jetzt öfter :D Das ist oberscharf und sehr wendig.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3615
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon mischee » Mo 3. Feb 2014, 08:25

Lisa der WST ist ganz separat und da nehme ich etwas von weg
der ist praktisch mein ASG, steht im Kühlschrak wenn ich mehr davon wegnehme frische ich ihn wieder auf und anschließend kommt er wieder in den Kühlschrank


Lammsalami das geht auch genauso mit RST habe ich auch so ein paar mal gemacht



Michael so wie du das meinst müsste ich den WST/RST erst im Hauptteig dazu geben ?
da gibt es ja nichts zu führen denn das ist ja eigentlich mein ASG und wird dann wieder aufgefrischt was weggenommen und wider in den Kühlschrank ...
bei den Brotrezepten einstellen ... jep ich muss mich hier erst mal richtig zurechtfinden ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 27.01.-02.02.

Beitragvon Greeny » Mo 3. Feb 2014, 08:52

Moin moin

Schluss mit lustig. :lala

Hier geht der Spaß aber weiter. :hx
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz