Go to footer

Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Naddi » Fr 5. Jul 2013, 14:05

:hu hier geht's ja mal wieder hoch her :kh Also das Brot mit dem Kamutmehl lacht mich ja an, aber ich hab erst soooo viel Mehl gekauft, da kann ich jetzt nicht noch Kamutmehl bestellen :eigens Das muss warten :tip aber erinnert mich mal bei Gelegenheit wieder dran :xm

War aber auch nicht untätig & hab gestern bei gemäßigteren Temperaturen als das letzte Mal das Pane Maggiore nochmals in Angriff genommen, in der Version nach Brotdoc. Hätte die Hefemengen etwas reduzieren sollen, da es doch länger als 8 Std. kalt stand - fast hätte es sich allein aus dem Kühlschrank befreit :ich weiß nichts

Also ich darf vorstellen: Mr. Oschi, Spitzname: Flunder :mrgreen:

Bild

Bild

Schon nen bisschen ne Flunder :lala aber wie ein Kollege schon mal sagte "ich fress mich jetzt fett wie ne Flunder" :XD Gleicher Kollege hat auch so sinnvolle Sprüche geprägt wie "heute hü heute hott" oder wenn ne Steckdose mal nicht funktionierte "der Strom ist alle" :cry
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon cheriechen » Fr 5. Jul 2013, 14:31

Hui, hier gehts ja wieder ab! Fleißig seid ihr!!
Wollte nur noch schnell melden, dass mir die "missglückten" Zwiebelfladen, sprich der Versuch von Ullas "Eintagsbrot", bei dem sich ein Wiegefehler (?) eingeschlichen haben muss, schier aus der Hand gerissen wurden. Es blieb nicht ein Krümelchen übrig u sie wurden am meisten gelobt.
Dass es ein Wiegefehler gewesen sein muss, ist mir heute klar geworden, denn der Teig steht schon wieder zur Gare u hat eine andere Konsistenz.
Was tun?
Werde demnächst einen Versuch starten u absichtlich zu viel Wasser nehmen u geschmorte Zwiebeln u versuchen das "Missgeschick" wieder nachzubasteln u aufzuschreiben, so was :ich weiß nichts !!Vielleicht hat dann ja jemand Lust, backend darauf zu antworten u wir erfinden gemeinsam ein neues Rezept!
Melde mich jetzt aber erst mal für ein Tage Paris ab! Mache zwar eine Gartenreise, werde aber auch ein scharfes Auge auf die Boulangerien werfen!!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Knitmarie » Fr 5. Jul 2013, 17:03

Darf ich vorstellen:

GermanyNextFlunderBrot :wue oder eigentlich eine Geiersthaler Sonne nach dem Rezept von Chili und Ciabata (verlinkung folgt wenn ich am "richtigen" PC bin)

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Knitmarie am Fr 5. Jul 2013, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
wünscht euch die strickende Marie
Benutzeravatar
Knitmarie
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:41
Wohnort: Reisbach in Ndby.


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon IKE777 » Fr 5. Jul 2013, 18:47

Hi Marie,
Klasse, du sorgst dafür, dass wir ein wenig Turnübungen machen :kl
Du darfst dir sicher sein, auch Flundern können schmackhaft sein.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Knitmarie » Fr 5. Jul 2013, 19:47

@IKE777 wieso Turnübungen???? Das Brot steht tatsächlich an der Wand gelehnt :lala

Schmecken tut es sehr lecker waren grad beim Italiener und zuhause meinte mein Mann das wir als Nachspeise aber jetzt das Brot anschneiden müssen und nu sitzen wir mit einer großen Schüssel Erdbeerbowle aufm Balkon :BT

lg Marie
wünscht euch die strickende Marie
Benutzeravatar
Knitmarie
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:41
Wohnort: Reisbach in Ndby.


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Naddi » Fr 5. Jul 2013, 19:59

@ Marie: Flundern können wirklich schmackhaft sein, zumindest mein Pane Maggiore

Bild
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon ingeli » Fr 5. Jul 2013, 20:42

@IKE777 da ich vor den Kamutianer schon das Kumut Sommerbrot gebacken hatte, wußte ich das der Teig sehr dünn ist. so gab ich beim Kamutianer zum Schluß nur noch das Salz dazu.
Aber, der Teig war zwar fester, es nicht so hoch wie das erste Kamut Sommerbrot und war fein poriger. Es war aber durch das Brühstück Roggenmehl drinnen.

Was mir aufgefallen ist durch die Salz Zugabe, wurde der Teig flüssiger bzw. weicher und deswegen gab ich eben kein Wasser mehr dazu.
Ich hoffe du hast es hingekriegt und doch zum Schluß noch ein gutes Ergebnis hast und das Brot gut schmeckt.

Ich werde die zwei Brote jetzt immer wieder probieren bzw. ich bleibe dran, das ich auch sehe wie was reagiert und was gut ist und was nicht.
Durch das falten und strecken baut sich eine gute Teigstruktur auf, auch bei einen weichen Teig.
Mit einen lieben Gruß
ingeli
Benutzeravatar
ingeli
 
Beiträge: 112
Registriert: So 31. Mär 2013, 13:56
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon IKE777 » Fr 5. Jul 2013, 21:04

@Marie
wenn ich das richtig sehe, hängt beim 2. Bild dein Brot an der Decke :XD

@ingeli
das mit der Wassermenge kann nie und nimmer sein, oder ich hab' da irgendwo was falsch gelesen:
Ich habe zusammengerechnet 940g Mehl und dazu 815g Flüssigkeit. Das ist ein Brei.

Nachdem ich noch ganz viel Mehl zugefügt habe, ist es nun kaum mehr ein Kamutianer, aber es schmeckt sehr gut. Mit dieser Mehl/Wassermenge werde ich es aber nicht mehr backen.

Sei doch bitte so gut, und prüfe du mal, ob ich da was falsch gerechnet habe.

Ich habe nur 1 Brot aus dem sehr weichen Teig gebacken, weil ich dem meine Prinz-Eisenherz-Rüstung anlegen konnte.
Das Brot ist gut, das Brot ist schön, die Größe eindrucksvoll, es schmeckt toll - aber, wie gesagt, zu wenig nach Kamut.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon seaside » Fr 5. Jul 2013, 21:56

Es bringt so viel Spaß hier mitzulesen, das musste ich mich einfach anmelden.
Vielleicht freut man sich ja hier über neue junge begeisterte Bäcker :)

mein heutiger Versuch an Ketex Brötchen! Vielen Dank für das Rezept - es hat uns gut geschmeckt.
Bild
seaside
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 21:49


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon moni-ffm » Fr 5. Jul 2013, 21:57

Nachdem der Tiefkühler endlich leergegessen ist, konnte ich mal wieder backen:
Das Dinkel-Vollkorn-Brot mit Buttermilch aus dem Ploetzblog http://www.ploetzblog.de/?s=dinkel+vollkorn+brot:

Bild

Wie Ihr seht, ist das Brot schon zur Hälfte aufgegessen - es ist das mit Abstand beste Brot, das ich bisher gebacken habe!!! So schnell konnte ich die Scheiben gar nicht abschneiden, wie sie verputzt wurden! Schaut Euch mal die Krume an: das ist ein Brot aus 100 % Dinkelvollkorn - ich habe nicht geschummelt! Total saftig, nicht trocken gebacken, nicht in der Mitte krümelnd - das Brot ist der Hammer! Wenn ich vor Lutz stehen würde, würde ich mich ganz tief verbeugen!
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon ingeli » Fr 5. Jul 2013, 22:30

@IKE777

Das ist doch ein schönes lockeres Brot, bedenke die 300gr Wasser beim Brühstück, kochend aufgießen und 3 Stunden stehen lassen, da ist das Wasser total aufgesogen.

Du hast nur einen Laib herausgebracht, ich habe alles halbiert da ich nur einen Laib wollte,
Ich werde es auf alle Fälle noch mal backen,

Dein Brot ist eigentlich näher dem Foto von Salzkorn, als meines.

Schau dir mal die Mengenangaben vom Wasser hier bei diesen Rezept vom Kamut Sommerbrot an:

Zutaten für 2 Brote à 850g:

Sauerteig 12-16 Stunden um die 24°:
170g Dinkel-Vollkorn
170g Wasser
15g Weizen-Anstellgut (frisch aktiviert)

Hauptteig:
Sauerteig
310g Kamut-Vollkorn
450g Weizen 550 (m: T65)
50g Kamut, hell (von dieser Bezugsquelle)
500g Wasser

20g Salz
100g Wasser (+/-)*
(+ 5g Hefe an Tagen unter 20°)*

insgesamt 770 Wasser und 980 Getreide beim Kamut Sommerbr.

beim Kamutianer 840 Wasser und 940 Getreide, davon 300 gr. für das Brühstück.
Zuletzt geändert von ingeli am Fr 5. Jul 2013, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Mit einen lieben Gruß
ingeli
Benutzeravatar
ingeli
 
Beiträge: 112
Registriert: So 31. Mär 2013, 13:56
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon _xmas » Fr 5. Jul 2013, 22:31

Klasse Monika :top das ist ein tolles Backergebnis!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11417
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon IKE777 » Sa 6. Jul 2013, 07:05

@seaside
und wie wir uns freuen. Herrliche Knusperbrötchen zeigst du uns hier als Einstand.
Wenn du dich bei "Willkommen" vorstellst, können dich noch viel mehr aus der Bäckergemeinde begrüßen als hier im Wochenthread, denn der ist morgen vorbei.

@ingeli
ja, es ist ein sehr schönes lockeres Brot geworden, aber dass es überhaupt formbar wurde, waren einige Mehlzugaben erforderlich.

Allerdings, das muss ich dazu erwähnen, ich hatte es nur einige wenige Stunden im Kühlschrank.

Nur, wenn ich mir ausrechne, welche TA das ist, dann kommt es mir nach wie vor eigenartig vor.
Backen werde ich es auch wieder! Aber mit Wasser werde ich vorsichtig sein.

FRAGE an die erfahrenen Bäcker:

WO ist die Grenze bzgl. TA für ein formbares Brot?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Knusperhexe » Sa 6. Jul 2013, 08:12

Diese Brote sehen alle soooo lecker aus, würd am liebsten in den Bildschirm kriechen... big_pc

Ich habe einmal einen Sauerteig für Vinschgerle versucht, da ist etwas total schief gelaufen, die schmeckten grauenhaft, seitdem hab ich das nicht mehr gemacht.
Aber ich denke mal, dass ich das ganze nochmal überdenken muss und ich den Versuch nochmal wagen sollte...... :?
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Maja » Sa 6. Jul 2013, 08:46

Morgen!
Flundern haben auch ihre Berechtigung und sehen schön aus.
Auch das andere Brot und die Semmeln.
Ich habe für heute Abend Wuzeln und Baguettes gebacken.
Die gehen nachher mit nach Mönchengladbach zum Schwager. Dort ist Familientreffen und es wird mal lecker gegrillt.
Bild

Bild


Schönes WE Euch allen
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Tosca » Sa 6. Jul 2013, 09:47

Hallöchen,
ganz tolle Backergebnisse habt ihr wieder präsentiert. .dst :top :kh
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Knusperhexe » Sa 6. Jul 2013, 10:31

So, mein erstes Toastbrot.....1 x mit Toastbrotform und 1 x mit Kastenform.
Danke BrotDoc für das Rezept...es schmeckt sehr lecker...meine Freundin hat sich gerade vollgefutter damit....

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:58


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon moni-ffm » Sa 6. Jul 2013, 11:59

Noch ein Brot:

Bild

Das Einkorn-Vollkorn-Brot mit Saaten von Tosca - sehr lecker!!!

Ein schönes sonniges WE
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon SteMa » Sa 6. Jul 2013, 14:07

@ all: tolle Sachen gibt es diese Woche wieder zu bestaunen.

bei uns wird heute für den Grillabend gebacken:

6 Rustique Baguettes nach Björns Rezept:

Bild

6 weitere Baguettes:

Bild

und das französische Landbrot:

Bild

Die Kräuterfächer stehen auch noch im Kühlschrank und werden heute Nachmittag noch gebacken...

Da es ja auch noch Salate, Grillfleisch und Würstchen gibt, sollten unsere Gäste wohl satt werden :katinka ... und vielleicht bleibt noch das ein oder andere Baguette zum Einfrieren über .dst
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Backerlebnisse vom 01.07. - 07.07.201

Beitragvon Rainbow Muffin » Sa 6. Jul 2013, 14:54

Hallo ihr Lieben

OOOOOOOOOoooooo habt ihr schöne sächelchen gezaubert.
Schaut alles sooooooo lecker aus, ganz Großes Lob an alle. :kl :top

Hab auch mal wieder was gezaubert.ingeli hat mich inspiriert mit der Frischlingskruste.
Also nachgeschaut bei Susans Hefe und mehr.

TattttaBild
Bild
Bild

Was soll ich sagen die Kruste ist knusprig,die Krume ist super fluffig.
Also alles in allem ist das Brot Sauleckerund wird bei und
öfters gebacken werden. .dst .dst .dst .dst .dst
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 16:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz