Go to footer

schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Hier kann man sich im Forum vorstellen

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » So 3. Feb 2013, 18:29

ein herzliches Hallo ins Brotbackforum!
ich komme aus Niederbayern, bin 53 Jahre und schon seit langer Zeit eine begeisterte Brotbäckerin. Mal mit mehr mal weniger Erfolg .Mein Mann hat uns einen wunderschönen Brotbackofen gebaut, es könnte eigentlich losgehen. Aber mein Brot will nicht immer so wie ich gerne möchte ;-)
Auch mein Sauerteig will nicht so wie ich, unser Bäcker im Ort hat angeblich keinen Sauerteig zu verkaufen (warum wohl ?).
Mit den ganzen Geschmacksverstärkern und künstlichen Triebmittel habe ich meine Probleme, so dass Marke Eigenbau am besten ist.
Herzliche Grüße, Jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Erdbeerkekschen » So 3. Feb 2013, 19:56

Herzlich Willkommen!

Hier findest du bestimmt viele Tipps die deine Problemchen lösen!
Viel Spaß beim Stöbern :tc
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon BrotDoc » So 3. Feb 2013, 20:03

jowin hat geschrieben:Auch mein Sauerteig will nicht so wie ich, unser Bäcker im Ort hat angeblich keinen Sauerteig zu verkaufen (warum wohl ?


... er hat wahrscheinlich wirklich keinen mehr da. Viele Bäcker arbeiten heute mit vorgemischten Backmischungen, die künstliche Teigsäuerungsmittel oder Trockensauer in Pulverform enthalten.

Um so mehr ein Grund, es selbst zu machen! Herzlich Willkommen bei uns!!
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Tosca » So 3. Feb 2013, 21:24

Hallo Jowin,
herzlich Willkommen bei uns im Brotbackforum und viel Spaß. :cha In den Tutorien findest Du eine bebilderte Anleitung zum Ansetzen eines Sauerteiges. Und im Rezeptindex eine Menge gelingsichere Rezepte, bei denen Du gleich Deinen Sauerteig zum Einsatz bringen kannst.
Tosca
 


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Lenta » Mo 4. Feb 2013, 08:56

Hallo jowin,

was ist denn mit deinem Sauerteig? Dem helfen wir sicher auf die Sprünge, so gehts ja nicht :tip ;)

Viel Spaß hier im Forum und herzlich willkommen :tc
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » Mo 4. Feb 2013, 09:02

ich habe Sauerteig mit Roggen hergestellt, aber der liegt wie tot im Gefäß. Das Brot geht damit auch nicht richtig auf. Liegt es daran dass ich das Brot zu 80 % mit Roggen und 20 % Dinkel backe? Mein italienisches Brot geht super auf, hierfür habe ich Tipo 00.
Vielen Dank und liebe Grüße, Jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Toby » Mo 4. Feb 2013, 10:55

Hallo Jowin,

herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß bei uns

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Tosca » Mo 4. Feb 2013, 11:00

Hallo Jowin,
Du solltest mit Deinem Sauerteig mal eine Hefeführung durchführen. Und zwar wie folgt:
40 g Sauerteig in ein Schraubdeckelglas füllen, 40 g Roggenmehl T 1150 und 40 g Wasser zugeben und verrühren. Das Glas mit dem Deckel verschließen und 6 Stunden bei Raumtemperatur (ca. 22° C) stehen lassen. Nach dieser Zeit sollten im Glas deutliche Gärbläschen sichtbar sein. Nun von dieser Menge wieder 40 g Sauerteig abfüllen und mit 40 g Roggenmehl T 1150 und 40 g Wasser vermischen und wieder 6 Stunden stehen lassen. Den Rest entsorgen. Dieses Prozedere noch einmal wiederholen. Nun sollte Dein Sauerteig fit und aktiv sein. Dies ist jetzt Dein Anstellgut, das Du wöchentlich mit Mehl und Wasser füttern solltest und nach der Abstehzeit in den Kühlschrank verfrachtest. Von diesem Anstellgut nimmst Du dann immer die Menge ab, die im Rezept als Anstellgut angegeben ist. Den Rest immer schön weiter pflegen.
Sollte sich nach dieser Hefeführung gar nichts rühren, dann ist es besser wenn Du einen ganz neuen Sauerteigansatz machst (s. Tutorium).
Tosca
 


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » Mo 4. Feb 2013, 11:09

Super, vielen Dank ich werde es so probieren. Nur wir backen mit dem Holzofen nur alle 3 Wochen. Kann der Sauerteig so lange stehen bleiben?
Vielen lieben Dank, jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Maja » Mo 4. Feb 2013, 11:29

Hallo Jowin!
Erst einmal herzlich Willkommen in unserer Mitte und viel Spaß hier. Mit der Zeit kommt en immer mehr Erfolge,Du wirst zusehends sicherer, was Dein Handling angeht.
Dein ASG kannst Du ,wenn Du willst einmal die Woche auffrischen. Gib 20 g Mehl und 20 g laues Wasser dazu und rühre es gut um. Wenn du mal arg viel hast, verschenk etwas oder tu es weg.
So überlebt Dein Sauerteig(AnStellGut),wenn Du eher selten backst.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » Mo 4. Feb 2013, 11:55

Hallo Maja,
vielen Dank für den Tipp. Ich hatte das ASG 3 Wochen lang im Kühlschrank belassen und mich jedesmal geärgert, wenn der Sauerteig nicht richtig arbeitete. Bisher hat sich halt immer oben Flüssigkeit abgesetzt. Zur hat mal jemand gesagt, das macht gar nichts wenn der Sauerteig kalt steht. Nun werde ich diesen "pflegen" vielleicht habe ich dann mehr Glück :-)

liebe Grüße, jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Lenta » Mo 4. Feb 2013, 12:19

Hallo jowin, du kannst das ASG die 3 Wochen ruhig unberührt im Kühlschrank lassen und vor dem Gebrauch eine Hefefuehrung machen wie sie tosca oben schon beschrieben hat.
Und wenn mal zuviel ASG da ist, kannst du diese Ciabattinis draus machen die sind saulecker!!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » Mo 4. Feb 2013, 12:26

Hallo Lenta, sieht klasse aus! Danke, probiere das gleich aus und werde berichten!
Liebe Grüße, jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Ebbi » Mo 4. Feb 2013, 13:48

Hallo jowin,

von mir auch noch ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Du wirst sehn, dein Sauerteig wird keine Chance mehr kriegen schlapp zu machen, der Backvirus ist hochgradig ansteckend :mrgreen: .adA
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon jowin » Mo 4. Feb 2013, 14:08

Hallo Ebbi,
ich bekomme immer mehr den Eindruck, dass der Backvirus auch mich erwischt hat! Fühle mich richtig wohl hier und bekomme richtig Lust auf neue Backversuche.
Danke und liebe Grüße, jowin
jowin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Feb 2013, 18:16


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Ebbi » Mo 4. Feb 2013, 14:14

jajaja, eine neue Infizierte :mrgreen:
Viel Erfolg bei deinen Backversuchen und lass uns daran teilhaben, wir gucken alle gerne Fotos :cha
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon UlrikeM » Mo 4. Feb 2013, 16:17

Huhu, neu Infizierte :D schön, dass du zu uns gefunden hast.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: schön dass es backbegeisterte Menschen gibt

Beitragvon Beate31 » Di 5. Feb 2013, 14:08

Bild Jowin,

willkommen im Forum und viel Sapß beim stöbern ...
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:32



Ähnliche Beiträge

Schon wieder ein Neuer
Forum: Willkommen
Autor: Bürokoch buffn
Antworten: 9
Ach ist das schön...
Forum: Willkommen
Autor: Maggiolina
Antworten: 10
Ensaimadas - schon mal gebacken??
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: IKE777
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz