Go to footer

Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Hier sollten alle Adressen und Links von den
verschiedenen Anbieter gesammelt werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Martina » Sa 9. Apr 2011, 11:41

Bitte nicht boese sein, falls schon mal jemand diese Frage gestellt hat.... Ich habe das ganze Forum durchgesucht, EHRLICH!!!

Wie lagert Ihr Eure Mehle? Ich habe meine in grossen Plastikdosen in einem Kuechenschrank. Es passen gerade mal so 2-3kg in eine Dose.

Einen Keller haben wir leider nicht (fast kein englisches Haus hat einen Keller....), dafuer eine Garage - die hier wie bei fast allen Leuten nicht fuer das Auto benutzt wird, sondern als allgemeiner Lagerraum fuer Gartengeraete und Geruempel aller Art - eben in Ermangelung des Kellers..... Grosse Temperaturschwankungen gibt es dort auch - zu kalt im Winter und zu warm im Sommer - also wohl nicht fuer Mehllagerung ideal...

Bleibt nur noch in einem Raum des Hauses. Aber in was verpacke ich es am Besten?

Ich moechte gerne zu einer Muehle fahren, die auch einige sonst schwer fuer mich zu bekommende Sorten hat, diese werden in 1kg oder 25kg Saecken verkauft. Wenn ich schon da hin fahre, wuerde sich evtl. ein 25 kg Sack rentieren - aber wohin damit? Nur im Papier oder Leinensack moechte ich es auch nicht hinstellen. So hatte ich es frueher im Schrank und hatte ganz schnell winzig kleines Getier im Mehl, so, dass ich alles wegwerfen musste...
Fuer Eure Ideen und Vorschlaege waere ich sehr dankbar!! Ach ja, und preiswert sollte die Lösung möglichst auch sein....

Seid alle lieb gegruesst aus dem wunderschoen sonnigen England. :kl

In 2 Stunden geht mein heissgeliebtes schwaebisches gentztes Brot vom Sauerteig forum in den Ofen - ich freu mich schon drauf!!

Sorry, in dieses Forum sollte es gar nicht .ph - ich dachte ich erstellte es in "Mehle, Getreide, Saaten und Körner", könnte es bitte jemand dorthin verschieben? Danke!!!
Benutzeravatar
Martina
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Okt 2010, 15:57
Wohnort: England


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Maja » Sa 9. Apr 2011, 12:48

Ich habe einen Kühlschrank, indem ich immer so 10 kg Mehl verstaut habe und die angebrochenen Mehle sind bei mir in Lock &Lock Dosen in der Speis´.
25kg Gebinde wären mir zu groß. vorallem wegen der Gefahr von Viechern.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Sa 9. Apr 2011, 12:58

Maja hat geschrieben:Ich habe einen Kühlschrank, indem ich immer so 10 kg Mehl verstaut habe und die angebrochenen Mehle sind bei mir in Lock &Lock Dosen in der Speis´.
25kg Gebinde wären mir zu groß. vorallem wegen der Gefahr von Viechern.
FBG Maja


Ich habe einen Schrank umfunktioniert,indem ich alle Mehle lagere.An seinen Wänden kleben Ungezieferstreifen.Ist also mottenfrei.
LG
Brötchentante :BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Sa 9. Apr 2011, 13:51

Heidi, die II. hat geschrieben:Mal im Ernst: - ich lasse das Mehl in den Papiersäcken (habe mal irgendwo gelesen, dass man es nicht luftdicht aufbewahrt werden soll, habe aber auch "Manschetten" vor importiertem Besuch. :wue :wue :wue
Da bleibt nix anderes übrig, als regelmäßige Kontrolle und umgehendes entfernen solcher "Knallchargen"… :ich weiß nichts :ich weiß nichts :ich weiß nichts [/color]



ach nee...ich habe sämtliche Mehlsorten aus ihren Papiersäcken genommen und zu einem großen Mehlhaufen im Schrank getürmt.Anhand der unterschiedlichen Farbgebungen,erkenne ich die Sorten,welche ich dann zum Gebrauch rausschippe....
Dadurch können die Motten auch zwangloser frei herum krabbeln und sich freiwillig zu den Klebestreifen begeben , wo sie dann qualvoll,aber wenigstens gesättigt ,sterben können.... .dst
HEIDIIIIIIIIIIIIIIIII :wue
Patsch .ph :so brauch ich Gewalt
LG
Brötchentante :BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Sa 9. Apr 2011, 14:19

:BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Tosca » Sa 9. Apr 2011, 21:22

Hallöchen,
mein Getreide lagere ich in Holzfässer aus Zirbenholz; sie fassen 2 kg. Die verschiedenen Mehltypen lasse ich in ihren Papiertüten, sie stehen kühl und luftig in einem Extraschrank im Schlafzimmer. Selbstverständlich habe ich auch gegen Lebensmittelmotten etc. vorgesorgt.
Diverse Saaten, Flocken und Kerne bewahre ich in Lock and Lock-Boxen auf.
Tosca
 


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Ula » Sa 9. Apr 2011, 21:48

Also, ich hatte noch nie Ungeziefer im Mehl, Mensch sei Dank. :amb Kann aber auch daran liegen, dass ich höchstens 2 kg-Tüten kaufe. Die sind relativ schnell aufgebraucht. Es gibt in meiner Mühle zwar auch 5 kg-Pakete, aber was soll diese Schlepperei? :?

Mein Mehl lagere ich in meinem Glitzerzimmer im Schrank. :lala
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Sa 9. Apr 2011, 23:04

Ula hat geschrieben:Also, ich hatte noch nie Ungeziefer im Mehl, Mensch sei Dank. :amb Kann aber auch daran liegen, dass ich höchstens 2 kg-Tüten kaufe. Die sind relativ schnell aufgebraucht. Es gibt in meiner Mühle zwar auch 5 kg-Pakete, aber was soll diese Schlepperei? :?

Mein Mehl lagere ich in meinem Glitzerzimmer im Schrank. :lala

schon klar,dass Du keine Lebensmittelmotten hast.
Auch solche kleine Lebewesen haben ihren Stolz.... :BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon BrotFalter » Sa 9. Apr 2011, 23:25

Kann die hier nur empfehlen

Bild

Sehr praktisch, man kann damit recht genau dosieren.
BrotFalter
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 20:00


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Mo 11. Apr 2011, 07:25

Moin moin

Die Dose macht ja optisch einen echt guten Eindruck, aber erschein mir dann doch ziemlich klein. 1l Fassungsvermögen ist bei Mehl eindeutig zuwenig, da ist man ja ständig am nachfüllen.
Ca. 5l sollte so eine Dose schon haben, dann könnte die je nach Mehlsorte auch schon mal etwas länger als eine Woche halten bevor man am Boden kratzt. :lala
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon el_marraksch » Mo 11. Apr 2011, 07:29

Guten Morgen,
mir scheinen diese 1 L Dosen auch zu klein. Ich habe viereckige Plastikdosen mit Deckel zum zuklipsen und die stehen im Flur in einem Wandschrank. Finde diese Kübel sehr praktisch da 5 kg Mehl reinpassen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Mo 11. Apr 2011, 07:57

Moin moin

5kg Mehl ist eine schöne Grösse, Gabi.
Ich hatte mir mal eine dreier Sortiment solcher Aufbewahrungsboxen gekauft.
Eine hatte 5 Liter, da gehen gerade so 4 Stück 1kg Tüten rein, dann ist die Voll. Eine Box hat 14 l und da geht der Deckel nicht mehr drauf wenn 2 Stück 5kg Beutel Mehl drin liegen.
Das Fassungsvermögen der grössten Box habe ich jetzt nicht im Kopf, aber der 25 kg Sack passte gerade so rein. :roll:

Ich hätte es mir vor 1 Jahr nicht träumen lassen das ich mal über 50kg Mehl zu Hause habe, und es fehlt immernoch Dinkel, den habe ich momentan
noch in kleinen 1 kg Beutel aus dem Supermarkt. Das muss erst aufgebraucht werden. Dann gibt es das auch aus der Mühle. :cry
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon el_marraksch » Mo 11. Apr 2011, 10:09

Hallo Thomas,
ich habe für jede einzelne Mehlsorte bzw. Körner so eine Box und diese Größe ist für meinen Badarf wirklich Ideal da ich gleich den ganzen 5 kg Sack da reinschütten kann. Hab mal schnell eine Fotografiert
Bild
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Mo 11. Apr 2011, 12:13

Moin moin

Ja das ist dann wohl in etwa die Grösse von der kleinsten aus meinem Sortiment.
Die kleine Schaufel ist ja genial, wo hast Du die her? Ich will auch so eine. :gre
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 11. Apr 2011, 12:39

Ich habe die 5-kg-Säcke immer im Keller und fülle dann in 2-kg-Glasbehälter um, die ich dann im Küchenschrank habe. Ist zwar etwas umständlich aber mehr Platz habe ich in der Küche nicht und jedesmal in den Keller gehen ist etwas unpraktisch.
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 21:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon el_marraksch » Mo 11. Apr 2011, 13:03

Thomas die Schaufel ist aus einem Haushaltswarengeschäft, aber wenn mich nicht alles täuscht gibt es die auch bei teeträume.
PS: schaust du hier http://www.teetraeume.de/Unser-Angebot/ ... aoffset=20
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Greeny » Mo 11. Apr 2011, 15:14

Moin moin

Danke Gabi, dann werde ich mal die Augen offen halten.
Sollte ich keine finden muss das warten bis ich wieder etwas bestellen muss.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon BrotFalter » Mo 11. Apr 2011, 20:04

Greeny hat geschrieben:Moin moin

Die Dose macht ja optisch einen echt guten Eindruck, aber erschein mir dann doch ziemlich klein. 1l Fassungsvermögen ist bei Mehl eindeutig zuwenig, da ist man ja ständig am nachfüllen.
Ca. 5l sollte so eine Dose schon haben, dann könnte die je nach Mehlsorte auch schon mal etwas länger als eine Woche halten bevor man am Boden kratzt. :lala


Ja, die Dose ist ziemlich klein, von den meisten Mehlsorten paßt eine 1kg-Einheit gerade eben nicht herein.

Ich nutze diese Dose nicht als Lagermöglichkeit für große Mengen, sondern eben in der Küche für den schnellen Zugriff. Gerade für Mehlsorten, die ich regelmässig, aber nicht in *so* großem Umfang verwende, ist es sehr praktisch. Ich habe quasi alle Roggen- und Weizensorten (und eine Körnermischungssammlung) darin direkt im Schrank stehen, paßt bei mir sehr gut ins Schrankmaß. Ich finds schöner, als etliche angebrochene Tüten herumstehen zu haben.

Zu den anderen Lagerthemen (5kg-Säcke etc.) wurde ja schon genug erzählt, damit konkurriert die Dose natürlich nicht. :hk
BrotFalter
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 20:00


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Mo 11. Apr 2011, 20:30

Greeny hat geschrieben:Moin moin

Die Dose macht ja optisch einen echt guten Eindruck, aber erschein mir dann doch ziemlich klein. 1l Fassungsvermögen ist bei Mehl eindeutig zuwenig, da ist man ja ständig am nachfüllen.
Ca. 5l sollte so eine Dose schon haben, dann könnte die je nach Mehlsorte auch schon mal etwas länger als eine Woche halten bevor man am Boden kratzt. :lala

manche hier im Forum benötigen auch eine 10 kg Box .dst
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Wie lagert Ihr Euere Mehle?

Beitragvon Brötchentante » Mo 11. Apr 2011, 21:29

Heidi, die II. hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:… manche hier im Forum benötigen auch eine 10 kg Box .dst

Martina hat geschrieben: Wenn ich schon da hin fahre, wuerde sich evtl. ein 25 kg Sack rentieren - aber wohin damit?

… Tantchen - und manche wollen sogar noch mehr unterbringen - daher ja auch die Frage nach geeigneten Behältnissen… :lala :lala :lala

Manche kaufen dann ganze Mühlen auf,damit sie das Mehl gleich mitlagern können .dst .dst
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Versandhandel für Saaten und Mehle, Zubehör

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz