Go to footer

Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse




Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: Lenta, SteMa, Brotstern


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Hesse » Mo 10. Apr 2017, 21:56

@ Linda,

es wurde ja auch noch die gebundene Flüssigkeit nebst Kirschen mit dem Kirschwasser aromatisiert- alles war natürlich schon abgekühlt, damit der Geschmack nicht sofort "verdampft"- aber tatsächlich war alles bissl wenig- also "schlag zu"... :mrgreen:

@Ebbi: wie im Rezept beschrieben- alles zuerst gut grob "einmörteln"- anschliessend mit einer warmen und immer wieder befeuchteten Palette oder geeignetem Messer glattschmieren. :lol:
Sollte eigentlich auch mit einer Teigkarte gehen...

@Greta: Zutatenliste steht, evtl. reicht Dir auch ein Liter Sahne, namentlich wenn Du eine kleinere
Springform nimmst.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 949
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


von Anzeige » Mo 10. Apr 2017, 21:56

Anzeige
 


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Ebbi » Mo 10. Apr 2017, 22:13

Oh je Michael, das gibt dann wieder mal ne große Sauerei und die Sahne ist überall nur nicht am Rand :XD ich werd mich bemühen :lala
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon UlrikeM » Mo 10. Apr 2017, 22:57

Da muss ich mich aber anstrengen, damit "meine" so aussieht. Hat die Holde aber nicht zum ersten Mal gebacken, nicht? Hach, ich und Torte :ich weiß nichts Okay, ich geb auf und kopiere :eigens :mrgreen:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Sperling76 » Di 11. Apr 2017, 10:41

Bei uns essen Kinder mit. Habt ihr einen Vorschlag was man anstelle von Kirschwasser nehmen kann?
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 970
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Brotstern » Di 11. Apr 2017, 11:19

Vielleicht bleibt was vom Kirschsaft übrig, dann könntest du den zum Tränken nehmen.
Evtl. auch Orangensaft als Alternative oder irgendeinen gekauften Saft.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2725
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Mittelfranken


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon UlrikeM » Di 11. Apr 2017, 17:56

Sperling76 hat geschrieben:Bei uns essen Kinder mit. Habt ihr einen Vorschlag was man anstelle von Kirschwasser nehmen kann?

Ich habe bei einer ähnlichen Torte (Schoko-Kirsch-Mousse) einfach dünn pürrierte Kirschmarmelade draufgestrichen, das schmeckt sehr gut, ist schön fruchtig. Ich mache bei gebundenen Kirschfüllungen auch immer ein paar Löffel Marmelade in die Puddingmasse, auch das kommt sehr gut.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Hesse » Di 11. Apr 2017, 19:40

Der Biskuit bleibt auch ohne tränken schön saftig, natürlich spricht aber nichts dagegen, wenn ihn noch mit etwas übrigem Kirschsaft tränkt. :sp

Für die Erwachsenen stellt man einfach eine Flasche Kirschschnaps auf den Tisch und paar Schnapsgläschen dazu… :)

Wenn’s rustikal zugehen darf: die wo wollen/dürfen schnappen sich die Flasche- Daumen auf die Öffnung- nicht völlig verschließen- und jede/r träufelt sich seine Lieblingseinheit :mrgreen: auf die Torte. :lol:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 949
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Maximiliane » Mi 12. Apr 2017, 11:26

Hi,

zum Thema Tortenbodenaufschneiden.

Ich habe seit kurzem diese Hilfe
Damit kann man auch sehr gut richtig dünne Böden herstellen.

Tolle Torte Michael. :kl
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 09:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon Greta » Mi 12. Apr 2017, 11:53

Danke Maxi, die kenne ich auch, wäre dann sicher eine gute Anschaffung falls es zu Folgetorten kommt.
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 211
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Schwarzwälder Kirschtorte von Frau Hesse

Beitragvon backebackebrot » So 23. Apr 2017, 16:41

Wow, das ist ja mal eine Anleitung par excellence, vielen Dank :-)
backebackebrot
 
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Apr 2017, 16:25

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde, Rezepte, USA

Impressum