Go to footer

Fluffy Banana Cream Pie

Hier könnt Ihr über süße Backwaren diskutieren!

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Irish Pie » Di 18. Nov 2014, 12:39

Banana Cream Pie eine samtige Vanille-Füllung die mit einer flauschigen Schlagsahne bedeckt ist. Sehr ansprechend, sehr beruhigend und sehr lecker.

Bild

Fluffy Banana Cream Pie

Zutaten für den Boden
200g Vollkorn Kekse
6 TL zerlassene Butter
¼ Tasse Zucker
Prise Salz
½ TL Zimt
1-2 TL Wasser
Für die Füllung
300ml Sahne
4 Blatt weiße Gelatine
½ EL Zucker
½ TL Vanille-Extrakt
60g Vanillepudding
100ml Milch
120g Frischkäse
250ml gezuckerte Kondensmilch
2 reife Bananen
½ Tasse geröstete Kokosflocken

Bild

Den Backofen auf 190°C vorheitzen. Eine 20cmø Form

Die Kekse in feine Krümel hacken und mit der geschmolzene Butter, Zucker, Salz, Zimt sowie 1- 2 TL Wasser mit dem elektrischen Mixer vermengen. Die Krümel sollten gut zusammen haften ansonsten noch etwas Wasser zufügen, danach die Keks Mischung fest gegen den Boden und die Seiten der Kuchenform drücken.
Den Boden bei 190°C für 8-10 Minuten backen. Vollständig abkühlen.

Die Sahne mit ½ Esslöffel Zucker und Vanille-Extrakt in einer Schüssel steif schlagen und beiseite stellen.
In einer separaten Schüssel oder Tasse die Milch mit Puddingpulver verrühren und auch beiseite stellen.

Gelatine einweichen, Frischkäse in eine großen Rührschüssel glatt rühren und während der Mixer läuft die gezuckerte Kondensmilch und Pudding-Milch unterrühren. Gelatine mit 2 EL von der Masse auflösen und unter die Kondesmich-Puddingmilch rühren. Danach die hälfte der geschlagene Sahne unterheben.
Ca. 5 Minuten stehen lassen bis sie Füllung beginnt dick zu werden.
Jetzt eine dünne Schicht der Füllung über den Boden und an den Seiten des abgekühlten Keksboden streichen.

Die Bananen in Stücke schneiden und auf den Boden und die Seiten des Tortenboden verteilen. Dann die restlichen Füllung in die Form geben und glatt streichen. Auf die Füllung kommt jetzt noch die restliche geschlagene Sahne oben drauf. Für mindesten 1 Stunde Kühlstellen.
Vor dem servieren die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne fett leicht anrösten und über die Pie verteilen.
Zuletzt geändert von _xmas am Sa 27. Dez 2014, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eintrag in den Rezeptindex
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 17:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Lenta » Di 18. Nov 2014, 16:18

Bea, du machst mich feddich. Wenn ich bisschen besser mit Gelatine und Co. könnte :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Oma Jassy » Di 18. Nov 2014, 16:23

Einfach nur der Hammer, die merk ich mir vor .dst
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Goldy » Di 18. Nov 2014, 18:33

Lenta hat geschrieben:Bea, du machst mich feddich. Wenn ich bisschen besser mit Gelatine und Co. könnte :p

Lenta es gibt für Dich Gelantinebeutelchen ganz einfach nur unterrühren,ohne Mühe fertig!.Das schaffst Du auch trau Dich.
Die Gelantineblätter sind doch auch ganz einfach ,Blätter einfach (steht auf der Packung wie lange) in kaltes Wasser legen also einweichen ,dann ausdrücken und ganz kurz erwärmen eventuell in der Mikrowelle nicht zu heiß,abkühlen und unter die Sahne oder Jogurt,oder Quark rühren fertig!Nun nur noch den Tortenboden zum Beispiel bestreichen und ab ein paar Stunden besser über Nacht in den Kühli.


Irish Pie lecker sieht das aus Klasse :hu :hu :hu Deine Torte.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Hesse » Di 18. Nov 2014, 23:32

Hallo Irish Pie,

das sieht ja absolut köstlich aus !!! :kh

Meine Frau und ich überlegen gerade, wie der Nachtisch für unsere Silvesterfeier aussehen soll-
dies hat nunmehr ein Ende... :D

Vielen Dank und Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1727
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Brotstern » Mi 19. Nov 2014, 00:41

Sehr leckere Torte, danke für das tolle Rezept!

Mich interessiert vor allem die Füllung, die klingt sehr fein!
Den Boden würde ich irgendwie anders machen, ich steh' nicht so auf Böden aus zerdrückten Keksen. Aber das ist ja sicher unkompliziert machbar, ich backe einfach einen Mürbteigboden, ....auf Biscuit geht das sicher auch, oder?

Bea, in deinen Rezeptangaben steht 60 g Vanillepudding - ist damit Vanillepuddingpulver gemeint? Wenn ja, dann wären das knapp 2 Btl. Puddingpulver, in einem Beutel sind 37 g drin.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Irish Pie » Mi 19. Nov 2014, 12:52

Lenta hat geschrieben:Bea, du machst mich feddich.


@Lenta,
ich hoffe doch im positivem sinne :-). Goldy hat das mit der Gelatine sehr gut erklärt, das ist wirklich keine Hexerei und ist einfach zu handhaben, oder meinst Du vielleicht das Du keine Gelatine essen darfst?

@Hesse
Hallo Michael, das freut mich total, das ich deiner Frau und Dir diese Entscheidung abnehmen konnte. Ihr werdet ganz sicher nicht enttäuscht werden!

@Brostern
Hallo Linda, ja, ich meine Vanillepudding. Hier in Irland kaufe ich den immer in großen Dosen, nicht in Beutel, wieviel Gramm in Deut. in Beutel drin sind kann ich leider nicht sagen, besser du wiegst die 60g ab!

Ich möchte euch allen ganz herzlich für die lieben Komplimente Danken und wünsche schon mal ein entspanntes und Kulinarisches Wochenende!
Gruss, Bea
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 17:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Irish Pie » Mi 19. Nov 2014, 13:00

Ach so nochmal Linda, ich versteh dich gut mit den Keksboden, ich habe auch lange herumexperimentiert bis ich die richtigen Kekse gefunden habe die uns als Boden schmecken. Ein Mürbeteigboden wäre optimal für diese Torte, von einem Biskuitboden würde ich Dir abraten, der würde wegen den Bananen zu schnell durchweichen.

Lieben Gruss, Bea
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 17:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Brotstern » Mi 19. Nov 2014, 23:25

Danke, Bea, für die Aufklärung!
Irish Pie hat geschrieben:von einem Biskuitboden würde ich Dir abraten, der würde wegen den Bananen zu schnell durchweichen

...naja, kommt vielleicht auch drauf an, wieviele gierige Mäuler sich auf die Torte .dst stürzen, da ist keine Zeit um durchzuweichen! :xm
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Little Muffin » Do 20. Nov 2014, 09:30

abkühlen und unter die Sahne oder Jogurt,oder Quark rühren fertig


Und genau da haben die meisten ihre Probleme und haben Klümpchen. Daher immer erst 2-3 Löffel von dem Joghurt, der Sahne, der Creme oder was auch immer mit der aufgelösten Gelatine vermischen, bevor diese in die restliche Creme kommt.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Brotstern » Do 20. Nov 2014, 12:17

Stimmt genau, Daniela, das ist der kritische Punkt!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Irish Pie » Do 20. Nov 2014, 13:47

Und genau da haben die meisten ihre Probleme und haben Klümpchen. Daher immer erst 2-3 Löffel von dem Joghurt, der Sahne, der Creme oder was auch immer mit der aufgelösten Gelatine vermischen, bevor diese in die restliche Creme kommt.[/quote]
Irish Pie hat geschrieben:Gelatine mit 2 EL von der Masse auflösen und unter die Kondesmich-Puddingmilch rühren. Danach die hälfte der geschlagene Sahne unterheben.


Hallo Little Muffin, nicht böse sein aber ich versteh dein Kommentar nicht? Ich denke in meiner Rezept Beschreibung ist es verständlich erklärt oder habe ich was übersehen? Wen ja dann bitte sorry for this!

Irish Pie hat geschrieben:Gelatine mit 2 EL von der Masse auflösen und unter die Kondesmich-Puddingmilch rühren. Danach die hälfte der geschlagene Sahne unterheben.
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 17:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Brotstern » Do 20. Nov 2014, 15:02

Hallo Bea,

ich glaube nicht, dass Daniela dich korrigieren wollte, ich denke, sie wollte nochmal auf den kritischen Punkt hinweisen, nämlich den, wo die verflüssigte Gelatine unter die Sahne/Creme/Quark gemischt wird. Aus meiner Erfahrung sollte die Gelatine auch etwa die gleiche Temperatur haben wie Sahne o.ä. Wenn man das alles beachtet, dann wird's auch was!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Irish Pie » Do 20. Nov 2014, 15:11

danke Dir Linda, so habe ich es auch nicht aufgenommen, ich war nur ein wenig irritiert und wunderte mich wegen Joghurt,oder Quark den ich im Rezept nicht aufgelistet habe...aber jetzt nach nochmaligem lesen habe ich es verstanden.

Danke nochmal und nichts für ungut!!
Bea
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 17:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Brotstern » Do 20. Nov 2014, 15:45

...alles gut! :tc
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Fluffy Banana Cream Pie

Beitragvon Chorus » Do 20. Nov 2014, 22:33

Ich finde das Rezept sehr spannend und werde mich vielleicht morgen einmal daran machen ... mit einem Boden aus selbstgemachtem Shortbread. ( Das ist hier immer äusserst beliebt.. :D )
Mein Sohn hatte Schlüpftag und morgen kommen Gäste...darunter eben auch Damen...also wird Dessert gefragt sein. Ich schwanke noch zwischen Josephinen Schnitten ( auch mit Bananen..) und diesem leckeren Kuchen....

Entscheidungen treffen fällt mir hinsichtlich Rezepten immer etwas schwer.... : stöhn :
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52



Ähnliche Beiträge

Scones und hausgemachte Clotted Cream
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 16
Cream Cheese Cinnamon Rolls
Forum: Süße Ecke
Autor: Zimtschnecke
Antworten: 56
Warmer Karotten Pudding mit Irish Country Cream
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 2
Banana Creamcheese Brownies
Forum: Süße Ecke
Autor: Zimtschnecke
Antworten: 6
Sour Cream Chocolate Cake mit Chocolate Mascarpone Frosting
Forum: Süße Ecke
Autor: Chorus
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Süße Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz