Go to footer

Nudelherstellung / Geräte

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Little Muffin » Di 11. Feb 2014, 14:20

Ja, aber in meinem Teig sind pro 100g Nudelteig 1 EL drin und ein El laut Tabelle auf der Flasche = 10ml = 9 gr Fett. Und wenn die Nudelportion ohne Soße schon 9g Fett hat, dann ist mir das zuviel. Also sollte ich das mal reduzieren. :ich weiß nichts
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Nudelherstellung / Kamutnudeln

Beitragvon IKE777 » Di 11. Feb 2014, 15:12

Heute habe ich ein neues Teigrezept ausprobiert - SEHR empfehlenswert .dst
Die Nudeln haben einen schönen Biss.

100g Kamut frisch gemahlen auf "fein"
100g Grieß
1 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 Ei aufgefüllt mit Wasser auf 100g
gut kneten!

Diese Nudeln habe ich dann, nach der Ruhezeit,
Kenwood Stufe 7 gewalzt und dann wieder mit meinem Nudelholz als breite Nudeln "abgetrennt".
Bei Verwendung des Holzes kann man nicht ganz von geschnitten sprechen. Man kann das an den Rändern erkennen.

Bild

Wer keine eigene Mühle hat: in vielen Reformhäusern hat man inzwischen welche und kann sich dort das Korn mahlen lassen.

Da ich im Nachhinein gelesen habe, dass Kamut dem Hartweizen ähnlich sei, werde ich nächstes Mal diesen Teig nur mit Kamut und ohne Ei ausprobieren.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon _xmas » Di 11. Feb 2014, 15:50

Hallo Daniela, ich gebe ca. 1,5 El Öl an den gesamten Nudelteig (400-500 g Mehl), wenn ich 4-5 Eier verwende. Ein Eigelb hat ja auch schon ca. 7 g Fett.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Little Muffin » Di 11. Feb 2014, 18:14

Hihi, ja ich weiß auch nicht wie ich auf die Menge gekommen bin. :lala :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Feb 2014, 01:06

So, nun habe ich auch den Teig ausprobiert mit nur Kamut, aber ich habe mal nur mal eine kleine Menge gemacht:

105 g Kamut fein gemahlen
50g warmes Wasser, 1/2 TL Salz, 1 TL Olivenöl

Der Teig ließ sich schön kneten, sogar besser als der mit Ei.

Nach der Ruhepause habe ich den auch mit Kenwood Stufe 7 ausgewellt, und mit meinem Nudelholz breite Nudeln abgetrennt.

Eine Kostprobe habe ich gleich gekocht und gegessen. Ich muss sagen, dass sie mir, für Vollkornnudeln (von denen ich sonst kein so großer Freund bin), sehr gut schmecken. Allerdings schmecken mir die mit Grieß und Ei (voriges Rezept) noch einen Tick besser. Warum, kann ich nicht sagen.

Hier hängen sie zum Trocknen:

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon _xmas » Mi 12. Feb 2014, 11:17

Interessante Rezeptur mit Kamut, ich mag allerdings überhaupt keine Vollkornnudeln. Trotzdem :top

@Daniela, ich habe nur mal nachgerechnet, wieviel Fett sich in meinem Nudelrezept versteckt. Es sind Pi mal D. 45 g. Ich muss da leider auch etwas sorgsamer mit umgehen :tip
Ein lecker Sößchen und möglichst viel Parmesan.... da kommen ja noch einige Gramm hinzu :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Feb 2014, 11:47

@Ulla
da kann ich dir die Hand geben, die Vollkornnudeln, die ich bisher gekauft habe, mag ich auch gar nicht.
Nun ist natürlich die Frage: sind die eigenen im Geschmack besser oder schmecken sie besser weil sie hausgemacht sind :XD
Ich kann's nicht beantworten :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Little Muffin » Mi 12. Feb 2014, 11:59

Die Konsistenz! Mir ist aufgefallen, dass die meisten Vollkronnudeln nen ganz blöden Biss haben, wenn man ihn überhaupt bekommt....

Ulla, ja eben das meinte ich ja. 60g Fett am Tag oder wieviel man so zusich nehmen darf und dann hat bei mir 100g0 getrocknete Nudeln schon fast 10g.... Da sind es so die Kleinigkeiten.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon _xmas » Mi 12. Feb 2014, 12:16

Aber: :hu lecker :p

Irene, hast Du schon ein Handtuch im Sepia-Safran-Bandnudel-Design :XD
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Feb 2014, 12:44

@Ulla
lieber nicht!! Wenn ich dann darauf meine echten Nudeln zum Trocknen lege komme ich beim Abnehmen in Verwirrung, dass sich die Nudeln nicht mehr lösen lassen :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon _xmas » Mi 12. Feb 2014, 13:07

IKE777 hat geschrieben:Hier hängen sie zum Trocknen:

Bild


Ich finde, es geht doch schon in die Richtung... :?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon cheriechen » Mi 12. Feb 2014, 14:19

Hallo ihr Lieben,
ich komme auch nicht mit dem Teig ohne Eier klar! Den finde ich auch glitschig und die Nudeln haben für meinen Geschmack zu wenig Biss. Dabei esse ich bei gekauften Nudeln ausschließlich welche ohne Ei!
Keine Ahnung woran es liegt... :l
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Little Muffin » Mi 12. Feb 2014, 15:07

Vielleicht am Grieß? Meine Nudeln werden wunderbar und ich freue mich so. :st
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon calimera » Mi 12. Feb 2014, 20:55

Heute war auch wieder mal "Nudeltag" .dst
Ich habe Raviolie gemacht. Einmal mit Spinat/Ricotta/Sprinz Füllung, und einmal mit Fleischfülle aus grober Bratwurstmasse, Chilli, gtrockneten Tomaten, Champignons und Kräütern, pikant abgeschmeckt :!:
Ein Teil gibts Morgen mit einem feinen Tomatensöschen, die andere Hälfte ist schon im Tiefkühler :st
Den Nudelteig habe ich mit 2Teilen Hartweizenmehl, 1Teil Hartweizengies, 1EL. Olivenöl und 1 Ei pro 100gr. Mehlmischung gemacht. Salz füge ich dem Nudelteig keines zu, erst das Kochwasser/Bouillon wird dann kräftig Gewürzt :!:
Der Teig lässt sich wunderbar ausrollen, und die Pasta schmeckt einfach nur Köstlich :katinka .dst

Reste und Anschnitte geben Nudeln...
Bild

vorne Raviolie mit Spinatfülle, hinten mit Fleischfülle
Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Brotstern » Mi 12. Feb 2014, 21:01

...ooooh, sehen die aber schön aus!

Soll ich jetzt vielleicht auch noch mit der Nudelei anfangen??? :tip

Neben Brot und Brötchen rauben mir dann auch noch diverse Nudeln den Schlaf!! :kdw

Brotstern
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon littlefrog » Mi 12. Feb 2014, 21:06

Brotstern hat geschrieben:Neben Brot und Brötchen rauben mir dann auch noch diverse Nudeln den Schlaf!! :kdw

Das ist auch 'ne Art Virus, Brotstern. Ich habe meine Nudelmaschine wieder hervor geholt, die Erinnerungen waren eher nicht so gut von vor 30 Jahren, aber es klappt prima dank der Hilfe der Forums-SpezialistInnen .dst
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2300
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon pelzi » Mi 12. Feb 2014, 21:13

Ich hab mal eine Frage. Ich sehe meistens die Bandnudeln hier zur Herstellung. Bei meiner Assistent ist ein Fleischwolf mit 4 Nudelscheiben dabei gewesen. Hat da schon jemand Erfahrung damit gesammelt? Ich habe noch nie Nudeln/Spaghetti selbst gemacht. Würde es aber auch gern mal versuchen.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon IKE777 » Do 13. Feb 2014, 00:45

@pelzi
ich habe bei meiner Kenwood einen speziellen Vorsatz für "Formnudeln" - ich habe das in einem vorigen Beitrag mal fotografiert. Sieht aus wie ein Fleischwolf.

Damals, als ich das Nudeln schon mal probiert hatte, habe ich damit zu arbeiten versucht und habe wieder aufgehört. Sie sind einfach nicht so besonders schön geworden. Man muss da eben immer direkt an der Scheibe die Teile abschneiden.

Wenn der Fleischwolf große Löcher hat, und der Teig nicht zu weich ist, könnte es vielleicht gehen. Ein Versuch wäre es Wert. Falls es nix wird, kannst du immer noch den Teig anders verarbeiten (und den Wolf putzen :p ), Der Teig, den Kenwood beschrieben hat, war richtig trocken bröselig! Vielleicht probiere ich es doch noch einmal, wenn ich das Ding jetzt schon habe :lala

Geformte Teile kannst du schon auch machen. Mit dem Rillenbrett habe ich solche Makkaroni-Teile gemacht. Oder diese Oricchiette kann man damit machen. Aber es ist schon eine mords Arbeit! Jedes Teil muss ja einzeln geformt werden.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon Backwolf » Sa 30. Aug 2014, 13:07

Es ist still geworden um die Nudelei. Heute habe ich wieder mal genudelt und 2 Bilder von Vollkorn gemacht.

Hartweizen feinstgemahlen, so daß nur ein ganz dünner Strahl Mehl aus der Mühle kam. Es war so fein, das ich es nicht gesiebt habe. Wie immer mit dem manuellen Maschinchen ausgewahlt und geschnitten, danach im Dörrgerät getrocknet. Ebenso wurde nur das Mehl und Wasser verwendet.



Bild

.... und nu sind sie fertig und verpackt

Bild
Backwolf
 


Re: Nudelherstellung / Geräte

Beitragvon IKE777 » Di 2. Sep 2014, 18:25

Ja, Wolfgang,
es ist schön, hier wieder einmal etwas zu lesen, und deine Nudeln sehen auch prima aus.

Da ist übrigens ein Punkt, den ich schon lange mal fragen wollte:
Wie kommt es, dass die selbstgemachten nudeln so leicht zerbrechen, während man bei den gekauften richtig Gewalt anwenden muss.

Liegt das an der Art des Trocknens in den Fabriken oder fügen die da etwas zu?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4445
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Wohnorte der Teilnemer - eingesetzte Geräte
Forum: TV-Ecke
Autor: IKE777
Antworten: 1
Nudelei - Unsere Geräte dafür
Forum: Nudel-Manufaktur
Autor: IKE777
Antworten: 41

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Nudel-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz