Go to footer

Verbesserung Schnittbrötchen

Bitte hier nur die Brötchenrezepte einstellen, die mit Sauerteig und Hefe hergestellt werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Lenta » Sa 3. Mär 2012, 11:06

Ja, die werden definitiv nochmal gemacht, mit weniger Tahin und kürzerer Teigruhe.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Backbine » Sa 3. Mär 2012, 13:53

Hallo Lenta,
das sind tolle Brötchen,die du fabriziert hast.So möchte ich sie auch mal hinbekommen. :top :top
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 21:17
Wohnort: Moers


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Lenta » Mi 7. Mär 2012, 17:47

Huhu,

2. Runde Schnittbrötchen:
Bild
Bild

Um die große Porenbildung zu vermeiden diesmal mit 1,5 stuendiger Teigruhe. Ging aber leider auf Kosten des Geschmacks. Die Aromen waren nicht so schön herausgearbeitet.
Nächster Versuch mit 12-15 Stunden Teigruhe, mal schaun wie dann die Porung/Geschmack sind :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon babsie » Mi 7. Mär 2012, 18:14

nimm doch einfach versuchsweise mal noch weniger Hefe bei der längeren kühlen Gare
babsie
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Lenta » Mi 7. Mär 2012, 18:23

Stimmt, das mache ich. Danke Babsie, hier sind alle begeistert von den Brötchen!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon ML62 » Mo 26. Mär 2012, 14:19

Möchte bez. Lecithin noch ergänzen, dass es das auch aus Sonneblumenkernen gibt, ist erhältlich bei Reinhard/Teeträume, auch in kleinen Mengen:
http://www.teetraeume.de/themes/kategor ... kelid=1942
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 506
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Lenta » Do 29. Mär 2012, 18:30

Hallo,

ich scheine meine ideale "Mischung" gefunden zu haben :kl

Vorteig 36 Stunden, Hauptteig 12 Stunden und nur die Hälfte Tahin.

Bild
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon babsie » Do 29. Mär 2012, 18:59

wenn sie so schmecken wie sie aussehen glaube ich das sofort

noch ein Nachtrag zu Tahin, es setzt sich Sesamöl ab wenn die Paste länger steht. Ist nur ein Schönheitsfehler, einmal kräftig schütteln und schon wieder vermischt.

Und wenn Du mal beim Asiaten bist, probier auch ein paar Tropfen geröstetet Sesamsamenöl zum Teig, das gibt es versuchsweise auch in kleinen Flaschen, geht auch zu Soßen ect sehr gut, oder 1-2 Tropfen in Salatdressing für eine nussige Note.
babsie
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon Lenta » Do 29. Mär 2012, 21:30

Mit dem gerösteten Sesamöl habe ich so meine Probleme, mein Riechorgan meldet da an mein Gehirn "brennende Autoreifen!!" anstatt "lecker Sesamöl" :ich weiß nichts

Nee, so wie sie jetzt schmecken ist das absolut in Ordnung :top
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Verbesserung Schnittbrötchen

Beitragvon babsie » Fr 30. Mär 2012, 07:02

n i c h t riechen, essen :katinka

aber die Geschmäcker sind eben verschieden, im Teig selber riecht man es natürlich nicht mehr
babsie
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Judo's Schnittbrötchen
Forum: mit langer kalter Führung
Autor: Jodu
Antworten: 0
Schnittbrötchen
Forum: mit Hefe
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Schnittbrötchen- sehr aromatisch
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: Hesse
Antworten: 46

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Sauerteig und Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz