Go to footer

Sonnenblumen - Sesamstangen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon Tosca » Mo 18. Feb 2013, 11:51

Hallöchen,
@ Björn, ja sie schmecken ganz ausgezeichnet. Durch die lange Teigreife ist das Aroma wunderbar ausgeprägt. Dieses Rezept werde ich ganz bestimmt bald wieder nachbacken.
Noch ein kleiner Tipp von mir: Wenn Du eine größere Menge Getreide mikrofein mahlen möchtest, dann in zwei oder drei Portionen damit das Mehl nicht zu warm wird.

@ Irene, so schlecht sehen Deine Stangen gar nicht aus. :nts
Tosca
 


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon IKE777 » Mo 18. Feb 2013, 12:19

@Ute
das Foto beschönigt ein wenig. Du weißt ja selbst, die Ansprüche an sich selbst steigen mit jedem Backtag :wue
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon BrotDoc » Mo 18. Feb 2013, 12:59

Tosca hat geschrieben:Noch ein kleiner Tipp von mir: Wenn Du eine größere Menge Getreide mikrofein mahlen möchtest, dann in zwei oder drei Portionen damit das Mehl nicht zu warm wird.


Hallo Ute,
habe ich auch schon probiert. Das Kilo Kamut habe ich die Tage aber in einem Zug durchgemahlen und es wurde maximal handwarm. Ist das aus Deiner Sicht schon zu warm?
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4100
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon Tosca » Mo 18. Feb 2013, 21:49

Hallo Björn,
soweit ich weiß sollte das Mehl nicht wärmer wie max. 35° C werden. Ich habe meine kleine Menge auch nicht mit dem Thermometer gemessen, aber leicht warm war es schon.
Vollkornmehl mahle ich in der Regel auf "0"-Einstellung da wird es nur ganz lauwarm.
Tosca
 


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon Naddi » So 14. Apr 2013, 10:34

Auf der Suche nach einem über Nacht Rezept für Sonntagsbröchen, die nicht schon wieder nur aus hellem Mehl sind, fiel mir doch dieses Rezept in die Hand :cha und so schauen sie aus
Bild

Hab die Sonnenblumenkerne durch Kürbiskerne ersetzt und nen ordentlichen EL LM ran, wobei es nur die halbe Teigmenge war.

Klar, nun noch der Anschnitt, wobei der Göttergatte nicht an sich halten konnte, bis sie ausgekühlt waren :tip
Bild

Göttergatten-Urteil: :hu schönes nussiges Aroma :kl
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon BrotDoc » So 14. Apr 2013, 13:16

:top .dst :katinka :katinka
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4100
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Sonnenblumen - Sesamstangen

Beitragvon UlrikeM » Mo 15. Apr 2013, 20:49

Superschöne Brötchen, Nadja :top

Ich sehe schon, ich muss anfangen wie Lutz Puppenküchen-Portionen zu backen, damit ich öfter zum Backen komme :tip Die Stangen stehen schon soooo lange auf meiner Liste und mit Kamut hab ich auch ewig nicht mehr gebacken. Wo das doch so ein tolles Getreide ist.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Sonnenblumen-Brot
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: BrotDoc
Antworten: 42

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit langer kalter Führung

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz