Go to footer

Leinsamen einfrosten

Fragen zu Typen- und Vollkornmehlen,
Getreide, Saaten und Körnern

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Leinsamen einfrosten

Beitragvon Lulu » Mi 26. Apr 2017, 10:27

Liebe Fories,

Ich habe eine grossere Menge Leinsamen geschenkt bekommen, deren Haltbarkeit bis 07/17 ist. Kann man diesen einfrosten? big_grubel

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Leinsamen einfrosten

Beitragvon moeppi » Mi 26. Apr 2017, 10:57

Hallo Renate,
ich denke, der ist nicht geschrotet? Das wäre durch Oxydation ein Problem.
Ungeschrotet denke ich, ist der Leinsamen auch noch nach MHD ok.
Ich friere mein Leinöl immer ein, von daher müßte es auch mit den Samen gehen, denke ich.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2785
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Leinsamen einfrosten

Beitragvon babsie » Mi 26. Apr 2017, 13:11

Bei allen Ölsaaten ist eigentlich der Kontakt mit Luftsauerstoff der hauptsächliche Grund für die Alterung bzw. den ranzigen Geschmack.
Ich nutze mein Folienschweißgerät und mache handliche Portionen (500 g) luftdicht im Beutel, dann in den Kühlschrank. Lagere ohne Qualitätsverlust mindestens 2-3 Jahre damit.
babsie
 
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Leinsamen einfrosten

Beitragvon Lulu » Mi 26. Apr 2017, 13:40

Danke fuer die schnellen Antworten. :tc

Babsie in den Kuehlschrank oder Kuehltruhe?

Nein Birgit, er ist ungeschrotet.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Leinsamen einfrosten

Beitragvon UlrikeM » Mi 26. Apr 2017, 16:26

babsie hat geschrieben:Bei allen Ölsaaten ist eigentlich der Kontakt mit Luftsauerstoff der hauptsächliche Grund für die Alterung bzw. den ranzigen Geschmack.
Ich nutze mein Folienschweißgerät und mache handliche Portionen (500 g) luftdicht im Beutel, dann in den Kühlschrank. Lagere ohne Qualitätsverlust mindestens 2-3 Jahre damit.


Prima Tipp! Danke!
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Leinsamen einfrosten

Beitragvon Lulu » Mi 26. Apr 2017, 19:44

UlrikeM hat geschrieben:
babsie hat geschrieben:Bei allen Ölsaaten ist eigentlich der Kontakt mit Luftsauerstoff der hauptsächliche Grund für die Alterung bzw. den ranzigen Geschmack.
Ich nutze mein Folienschweißgerät und mache handliche Portionen (500 g) luftdicht im Beutel, dann in den Kühlschrank. Lagere ohne Qualitätsverlust mindestens 2-3 Jahre damit.


Lulu hat geschrieben:Danke fuer die schnellen Antworten. :tc

Babsie in den Kuehlschrank oder Kuehltruhe?

Nein Birgit, er ist ungeschrotet.



Wer lesen kann ist klar im Vorteil :XD :mrgreen:
Ich muss erst wieder in die Online-Spur kommen. :mrgreen:

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg



Ähnliche Beiträge

Flohsamenschalen durch gequetschten Leinsamen erstzen: welch
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Roggenvollkorn
Antworten: 7
Hafervollkornbrot mit Leinsamen und Quark
Forum: Roggensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Leinsamen
Forum: Brotrezepte
Autor: Eliza
Antworten: 7
Gold-Leinsamen
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: calimera
Antworten: 16
Feuchtes Roggenmischbrot mit Dinkel, Leinsamen + Milch
Forum: Roggensauerteig
Autor: Dosenwurstgesicht
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Mehle, Getreide, Saaten und Körner

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz