Go to footer

Crescenza

Käsekunst

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Crescenza

Beitragvon Little Muffin » Mo 9. Jul 2012, 14:23

Also gut: Lenta beschreib mal bitte den Crescenza geschmacklich für uns. :katinka
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Crescenza

Beitragvon Lenta » Mo 9. Jul 2012, 15:08

Ui, das ist schon ein paar Jahre her, wurde mir damals vom Kinderarzt empfohlen als eine der ersten Sachen das ich ans Kind verfüttern durfte :lol:
Wenn mich nun nicht alles täuscht war die Konsistenz wie Frischkaese (Philadelphia, Exquisa und Co.), geschmacklich aber eher Richtung Stracchino, also voller, runder.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10314
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Crescenza

Beitragvon Little Muffin » Mo 9. Jul 2012, 17:06

"Stracchino" und den kenn ich auch nicht. :tip ;)
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Crescenza

Beitragvon Lenta » Mo 9. Jul 2012, 17:47

Oweh, ja dann bleibt wohl nur selber machen :hx
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10314
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Crescenza

Beitragvon steinbackofenfreund » Mo 9. Jul 2012, 19:39

Lenta hat geschrieben:... wenn mich meine Erinnerung nicht trügt ist das doch aber ein Frischkäse, ähnlich dem Stracchino, oder? Wieso muss der reifen?........

Zitat (Quelle: http://www.abbasciano.it):
"Es handelt sich um einen kurz gereiften Weichkäse lombardischen Ursprungs, der frisch, üppig, ohne Schale ist und eine weiße, cremige Masse aufweist. Es scheint, dass sein Name aus dem lombardischen Dialekt stammt wo carsenza Focaccia bedeutet. Wenn man ihn lange ruhen lässt, bildet er tatsächlich eine Kruste an der Oberfläche, die dazu neigt, rissig zu werden, so wie es bei den Focacce beim Aufgehen passiert.

Er ist auch als Stracchino bekannt (vom lombardischen Dialektwort stracch, was müde bedeutet). Dieser Name kommt von der Verwendung von Milch von durch die Saisonmigration ins Tal, nach der Almweide der Sommermonate, müden Kühen.

Bei Zimmertemperatur ist er weich und ideal zum Schmieren, für die Zubereitung leckerer Crostini oder belegter Brote.

Seit einiger Zeit hat sich auch die Verwendung als Zutat von Pizza verbreitet.

Früher wurde dieser Käse nur im Winter produziert, während er heute auch in den Sommermonaten produziert wird."
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Crescenza

Beitragvon Little Muffin » Mo 9. Jul 2012, 19:54

hmmm na dann bleibt nur ausprobieren und ist bestimmt ein netter Einstieg. Wenn man nicht weiß wie er schmecken sollte, umso besser. :hx
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Crescenza

Beitragvon Lenta » Mo 9. Jul 2012, 22:25

Ha, da lag ich dann also doch nicht so weit daneben, puhh, Glück gehabt :cha

Amboss, gut übersetzt :top
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10314
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Crescenza

Beitragvon Annette » Mo 16. Jul 2012, 10:57

Also meine Tochter sagt, er schmeckt wie eine Mischung aus Schafskäse und Mozzarella. Und da hat sie gar nicht mal so unrecht.

So sieht er aus

Bild

ist lecker, streichbar nicht gerade, vielleicht wirklich bei Zimmertemperatur, aber direkt aus dem Kühlschrank hat er eher eine Konsistenz wie Mozzarella, nur nicht ganz so cremig.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Crescenza

Beitragvon Toby » Mo 16. Jul 2012, 11:04

Hey Annette,

das sieht ja schonmal ganz klasse aus. Freut mich das dir dein selbst hergestellter Käse schmeckt...motiviert doch zu neuen Taten, order?

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: Crescenza

Beitragvon Annette » Mo 16. Jul 2012, 11:32

Toby hat geschrieben:motiviert doch zu neuen Taten, order?

Toby


Ja, sicher. Mal sehen, was ich als nächstes ausprobiere. Leider habe ich keinen Keller, kann also nur im Kühlschrank reifen lassen. Das ist halt nicht für jeden Käse geeignet. Ich bräuchte einen Kühlschrank extra für Käse mit entsprechend einstellbarer Temperatur. :lala
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Crescenza

Beitragvon Toby » Mo 16. Jul 2012, 12:20

Hast du eine Abstellkammer ? vielleicht kann man dort etwas einrichten oder eine Thermobox mit Kühlakku. Ist zwar Arbeit das immer zu kontrollieren, aber könnte auch klappen

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: Crescenza

Beitragvon Annette » Mo 16. Jul 2012, 12:30

Toby hat geschrieben:Hast du eine Abstellkammer ?


Ja, aber die ist so voll, da will ich keinen Käse lagern. Ich habe ein sehr großes Gartenhaus, das als Kellerersatz herhält. Das hat 2 Räume, vielleicht mache ich mir da was zurecht. An was ich auch schon gedacht habe, ist ein Erdkeller. In klein halt, so was kenne ich aus Norwegen. Da hatten wir eine Hütte, da war ein Loch im Fußboden mit einem Deckel, darunter hing eine Metallwanne, das war der "Kühlschrank". Und das funktionierte ganz gut. :D

Aber das sind so Ideen, erst mal werden die Käse gemacht, die hier möglich sind. Handkäse ginge zum Beispiel. Oder halt auch Camembert.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33

Vorherige

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Käse-Manufaktur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz